Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

99.564 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

23.05.2020 um 22:29
monstra schrieb:dann ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass Dir etwas zugestoßen ist. Dort im Haus.

Und wenn dort nichts von Dir gefunden wird, keine Leiche im Keller, kein geheimer Gang und auch Dein Handy nicht, und eine dort lebende, aktuell dort aufhältige Person sich in Widersprüche verwickelt, dann habe ich auf jeden Fall ein Indiz dafür, dass hier ein Gewaltverbrechen passiert ist.
Genau. Deshalb gibt es völlig zurecht einen begründeten Anfangsverdacht gegen den TV. Den will weder ich noch irgendjemand anderes wegreden. Der ist da. Mehr aber auch eben nicht.
monstra schrieb:Möglichkeiten sind Fakten. Jedenfalls wissenschaftlich betrachtet. Sie sind kein Beweis. Können aber ein Indiz sein.
Richtig. KÖNNEN. Es kann sein, dass der geputzt hat. Es kann auch sein, das nicht. Wirklich weiter bringt uns das nicht. Auch hier der Hinweis: So offen, wie EB kommuniziert haben, was sie alles haben und wie sie das bewerten, von Putzen oder der Möglichkeit, dass da geputzt wurde und man deshalb nichts finden konnte, wurde nie geredet. Das halte ich für ein Indiz dafür, dass es keine Gedankenspiele der Ermittler in diese Richtung gibt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

23.05.2020 um 22:31
BoobSinclar schrieb:Da ist nicht mehr als Stand März 2019.
Sagen wir mal, nicht viel mehr. Das nehme ich auch an.
Aber vergessen wir doch auch nicht, dass noch nicht mal sämtliche Hinweise abgearbeitet sind. Und da kommen sie halt nicht drum rum, ob sie es für sinnvoll oder nicht erachten.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

23.05.2020 um 22:34
monstra schrieb:Eine Einstellung des Verfahrens führt nicht zum Strafklageverbrauch
Das ist sehr beruhigend.

Sollte sich nicht etwas Gegenteiliges ergeben,
bleibt dieser Beschuldigte im Visier der Ermittler.

Es kann auch nicht sein, dass das spurlose Verschwinden
eines Mädchens einfach zu den Akten gelegt wird.

Diese Akte würde immer wieder und immer wieder hervor
geholt werden, der (jetzt) Beschuldigte bleibt so in ständiger
Beobachtung, und das ist gut so.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

23.05.2020 um 22:59
"...von Putzen oder der Möglichkeit, dass da geputzt wurde und man deshalb nichts finden konnte,
wurde nie geredet. Das halte ich für ein Indiz dafür, dass es keine Gedankenspiele der Ermittler
in diese Richtung gibt."

Das ist mir gerade ins Auge gestochen...

Ist das nicht eigentlich sehr naiv, anzunehmen oder es für ein "Indiz" zu halten,
dass Ermittler "keine Gedankenspiele" in diese Richtung gehabt haben ??

Die Ermittler sind doch keine Taferlklassler, denen man auch im Denken von
"Gedankenspielen" noch unter die Arme greifen muss, bzw. sie unter
die Fittiche nehmen muss ??

Eigentlich dachte ich, dass diese Ermittler und Staatsanwälte Erwachsene sind,
die im Auftrag des Staates u.A. auch die sogenannten "Denkgesetze" zuhilfe nehmen,
um ihre Schlussfolgerungen zu treffen ??


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

23.05.2020 um 23:03
@RedRobin
Sehr guter Beitrag. Was die Polizei weder verdient hat, noch braucht, sind Tipps von Hobbykriminologen, die den Hintern nicht vom Laptop wegbekommen.
Die Kollegen in Berlin wissen, was sie tun. Und mit dem dicken Hintern auf der Couch und der Chipstüte neben sich, hat man leicht reden.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 00:40
Übrigens würde man auch Putzmittel, die zur Beseitigung von Blutspuren oder anderen, DNA haltigen Körperflüssigkeiten dienen, sicher bei der forensischen Untersuchung nachweisen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 01:13
BoobSinclar schrieb:So offen, wie EB kommuniziert haben, was sie alles haben und wie sie das bewerten, von Putzen oder der Möglichkeit, dass da geputzt wurde und man deshalb nichts finden konnte, wurde nie geredet. Das halte ich für ein Indiz dafür, dass es keine Gedankenspiele der Ermittler in diese Richtung gibt.
RedRobin schrieb:Ist das nicht eigentlich sehr naiv, anzunehmen oder es für ein "Indiz" zu halten,
dass Ermittler "keine Gedankenspiele" in diese Richtung gehabt haben ??
Das ist weder naiv, noch ein Widerspruch.

Gegenwart. Vergangenheit.

Es kann sein, dass die Ermittler Gedankenspiele, dass der TV ordentlich gewischt hat, um Spuren zu beseitigen, HATTEN.

Es spricht aber nichts dafür, es gibt keinen Anhaltspunkt, kein Indiz dafür, es deutet nichts darauf hin, dass die Ermittler diese Gedanken aktuell noch HABEN.

Sprich: An der Theorie, an dem Mythos, der TV habe etwaige Spuren beseitigt, dürfte rein nichts dran sein. Und zwar unter anderem auch deshalb:
digi1 schrieb:Übrigens würde man auch Putzmittel, die zur Beseitigung von Blutspuren oder anderen, DNA haltigen Körperflüssigkeiten dienen, sicher bei der forensischen Untersuchung nachweisen.
Und, was auch immer gerne vergessen wird, wenn man unterstellt, was da alles für Schlachthausspuren vorhanden und beseitigt worden sind: Die Ehefrau des Schwagers, die Schwester von R., die hat in diesem Haus gewohnt. Auch nach Verschwinden von R. Und die Polizei dürfte auch nicht erst zwei Wochen später das Haus zum ersten Mal betreten haben, sondern spätestens bei der Vermisstenmeldung. Und die waren jetzt so inkompetent, Spuren, die man erst aufwändig beseitigen muss, nicht zu sehen? Von was für Spuren reden wir denn bitte, die ein Koch so gründlich beseitigt hat, dass der KTU noch nichtmal auffällt, wie gereinigt wurde?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 02:51
BoobSinclar schrieb:Von was für Spuren reden wir denn bitte, die ein Koch so gründlich beseitigt hat, dass der KTU noch nichtmal auffällt, wie gereinigt wurde?
Apropos Koch, die haben doch regelmässig mit hartnäckigen Verschmutzungen zu kämpfen. Vermutlich war es aber eine eher spurenarme Tat, so dass chemische Reiniger nicht zum Einsatz gekommen sind.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 02:58
Eine Tötung kann auch unblutig vonstatten gehen.
Natürlich werden sie geprüft haben, ob irgendwelche spezielle Reiniger eingesetzt worden oder (Reste von) Blutspuren vorhanden sind.
Nachdem er daheim war, sollte er es gewesen sein, hatte er genug Zeit, im Haus nochmal zu schauen, ob er was vergessen hat, mitzunehmen, was Rebecca eben beim normalen Verlassen auch mitgenommen hätte.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 06:06
X-Aequitas schrieb:Vermutlich war es aber eine eher spurenarme Tat, so dass chemische Reiniger nicht zum Einsatz gekommen sind.
Die war also so spurenarm die Tat, dass noch nicht mal die eigene Ehefrau, die da wohnt, was mitbekommt, und sei es nur, dass der Ehemann auf einmal ganz dolle sorgfältig und reinlich ist? Von den Beamren, die da in den Anfangstagen ein und ausgehen mal ganz abgesehen?

Der muss ja Nerven wie Drahtseil haben der Kerl. Und der soll sich dann in ner Zeugenvernehmung so dusselig um Kopf und Kragen geredet haben?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 08:01
Claudedaydream schrieb:Ließ sie ihr Handy vielleicht absichtlich zu Hause zurück, um nicht erreichbar zu sein?
Das macht keinen Sinn, denn dann wäre das Handy ja von der Schwester oder Florian gefunden worden und die hätten dann auch keinerlei Grund gehabt, diesen wichtigen Fund vor den Ermittlern zu verbergen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 08:03
BoobSinclar schrieb:Die war also so spurenarm die Tat, dass noch nicht mal die eigene Ehefrau, die da wohnt, was mitbekommt, und sei es nur, dass der Ehemann auf einmal ganz dolle sorgfältig und reinlich ist? Von den Beamren, die da in den Anfangstagen ein und ausgehen mal ganz abgesehen?
Der Tathergang kann in der Tat spurenarm vonstatten gegangen sein. So spurenarm, dass der TV überhaupt keine besondere Sorgfalt auch Tage darüberhinaus an den Tag legen musste, für die Ehefrau auch nichts ersichtlich gewesen sein muss, und die EB auch nicht weiterbringen konnte, weil die einzigen Spuren, die sich vermutlich haben finden lassen können, anders erklärbar gewesen sind und nicht zwingend bzw. nicht konkret auf ein Tötungsdelikt hingewiesen haben.

Da wären wir dann wieder bei einem möglichen Tatmittel/Tatwerkzeug=Decke, die zufälligerweise auch verschwunden ist und nicht nur der reinen Verbringung gedient haben sondern auch ein geeignetes Tatwerkzeug gewesen sein könnte, das eine spurenarme Tötung ermöglicht hätte.


Ps.
Ich denke auch die neusten Ermittlungsansätze werden ins Leere laufen und auch weitere werden sich nicht mehr ergeben.
Berühmter Zufallsfund des Leichnams mal ausgenommen.
Spätestens Ende diesen Jahres wird man denke ich das Ermittlungsverfahren gegen F einstellen. Er ist dann zwar kein Beschuldigter mehr, wie hier schon richtig gesagt wurde, dürfte aber noch für sehr lange Zeit Tatverdächtiger, also auf dem Radar der Ermittler bleiben - das ist unabhängig zu einem offiziellen Ermittlungsverfahren und dem sich daraus ergebenden Beschuldigtenstatus zu betrachten.

Der Fall Rebecca bleibt nicht vergessen und selbst wenn das Ermittlungsverfahren gegen F mal eingestellt werden sollte, weil sich die Ermittlungen tatsächlich festgefahren haben, so kann es auch immer wieder der Zufall so wollen, dass sich in der Zukunft neue Ermittlungsansätze ergeben, die den TV entweder entlasten oder wieder belasten, die dann je nach Schwere wieder zu einer Wiederaufnahme des Ermittlungsverfahrens gegen den TV F führen könnten und er somit erneut nicht nur Tatverdächtiger sondern wieder Beschuldigter wäre.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 08:47
rhapsody3004 schrieb:Der Tathergang kann in der Tat spurenarm vonstatten gegangen sein. So spurenarm, dass der TV überhaupt keine besondere Sorgfalt auch Tage darüberhinaus an den Tag legen musste, für die Ehefrau auch nichts ersichtlich gewesen sein muss, und die EB auch nicht weiterbringen konnte, weil die einzigen Spuren, die sich vermutlich haben finden lassen können, anders erklärbar gewesen sind und nicht zwingend bzw. nicht konkret auf ein Tötungsdelikt hingewiesen haben.
So sehe ich es auch. Falls sie überhaupt im Haus getötet wurde, denn für mich ist die Option, dass sie betäubt aus dem Haus gebracht worden ist, nicht vom Tisch.

Ansonsten sehe ich den weiteren Fortgang ähnlich. Stillstand bei den Ermittlungen bis zu einem Zufallstreffer oder bis zu einem Rutsch des Familiengefüges.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 09:03
BoobSinclar schrieb:Das klingt ja alles meinetwegen durchaus plausibel. Ich wundere mich nur über die Kommunikationsstrategie. Wenn ich neue Hinweise habe, dann kann ich doch das kommunizieren oder eben halt auch nicht. Warum muss ich kommunizieren, dass man vermutet, vorm Ural gäbe es eine andere Vorratsdatenspeicherung? Das ist ja nun nicht wirklich eine relevante Nachricht. Und vor allem ist sie das nicht zu diesem Zeitpunkt. Weil so unfassbar viel passiert in der Zwischenzeit ist ja nicht und die Idee, dass das handy vielleicht irgendwo wieder auftaucht, hätte man ja nun auch schon viel früher haben können. Warum also so und jetzt?

Es sei denn, der wahre Adressat ist der Schwager. Aber auch hier sehe ich das nicht gegeben, dass das irgendwas bewirken könnte.
Ich denke aber genau das. Man hat etwas oder doch nicht, konkret oder doch nicht, mehr oder weniger. Was es genau ist, wissen wir nicht. Man will halt nichts unversucht lassen. Oder weiß man doch mehr? Auf jeden Fall ploppt die Sache gerade wieder etwas auf und schlummert nicht nur vor sich hin. Wie ich schon schrieb, man hat ja VOR der Grenze in Richtung Grenze etc. fast jeden Stein umgedreht. manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht, wenn Du verstehst. Vielleicht war man gedanklich immer VOR der Grenze und jetzt durch einen neuen Hinweis, einen Ansatz whatever richtet man die Aufmerksamkeit noch einmal weiter und schaut woanders hin. Mmn muss es was geben in die Richtung. Vllt. nicht viel, aber dass man dort nochmal andere Möglichkeiten hat bezüglich Datenspeicherung wird man vorher auch schon gewusst haben. Vorher war es vllt. nicht relevant weil man an ein Geschehen, Verbringen VOR der Grenze ausging oder die damaligen Hinweise liessen erstmal keinen anderen Schluss zu.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 09:27
Es ist alles schon sehr ungewöhnlich, aber was auch immer im Haus passiert, der TV hält durch sein Schweigen die Ermittlungen bzw deren Fortschritt fest auf sich gerichtet. Er ist der Grund das es seit fast 15 Monaten nur diesen einen Ansatz der EB gibt . Falls er wirklich nichts damit zu tun hat, ist es jedoch unerklärlich solange zu schweigen und die Ermittlungen in diese falsche Richtung zu lenken bzw zu halten . Ich kann mir nicht vorstellen wenn jemand unschuldig ist und ein Familienmitglied verschwindet, man beschuldigt ist, aber unschuldig, dass man untätig ist. Egal ob er ein Recht dazu hat oder seine Anwältin ihm das Rät, er wäre moralisch seiner Frau, seinen Schwiegereltern und vorallem R verpflichtet. Ich kann mir das alles nicht anders erklären als das er nur schuldig sein kann. Nochmal es geht um ein Familienmitglied, da reagiert ein "unschuldiger" nicht so.... Meiner Meinung nach


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 09:42
ChrisHal schrieb:ist es jedoch unerklärlich solange zu schweigen und die Ermittlungen in diese falsche Richtung zu lenken bzw zu halten
@ChrisHal
In welche Richtung würden die Ermittlungen denn gehen, wenn F zugeben würde, wohin der an den besagten Tagen mit dem Auto gefahren ist und dadurch klar wäre, das dieses nichts mit dem Verschwinden von R zu tun hätte? Würde man sich dann auf eine Person konzentrieren? Oder ganz weg von der Mordtheorie und eher hin zum Entführungsszenario oder gar freiwilligen Verschwinden?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 09:49
Ich vermute, dass Rebeccas Verschwinden direkt mit den krummen Geschäften des Schwagers zu tun hat und diese bereits in der Nacht getötet wurde. Gegen ihn wurden ja bereits schwere Vorwürfe erhoben, die Ermittler haben da ihre Erfahrungen. Er war in der Nacht auf den Tag des Verschwindens feiern und ist etvl. betrunken gewesen, also enthemmt und kehrte frühmorgens zurück. Vielleicht gab es wegen irgendwas Streit... Möglich wäre auch ein Szenario von Konfrontation und Totschlag...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 09:54
northernstudio schrieb:Ich vermute, dass Rebeccas Verschwinden direkt mit den krummen Geschäften des Schwagers zu tun hat und diese bereits in der Nacht getötet wurde.
@northernstudio
Du vermutest also, das Rebecca getötet wurde während Florian auf der Feier war? Von irgendwelchen Geschäftspartnern?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 10:06
...die dann morgens noch eben ein gefaketes Foto an die Freundin gesnappt haben? Steile These...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

24.05.2020 um 10:12
@F.Einstoff
Zum Beispiel wäre nicht hunderte Polizisten wochenlang durch Brandenburger Wälder gelaufen, diese hätten dann auch in Berlin Klinken putzen können oder man hätte von Anfang an intensive Europaweite Ansätze verfolgt...


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt