Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

4.239 Beiträge, Schlüsselwörter: Lehrer, 2019, Pension, Passau, Armbrüste, Wittingen, ILZ

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:04
Aloceria schrieb:Ich gehe allerdings, anders als Carinas Eltern, auch nicht unbedingt von Mord aus.
Wie kann man "auch nicht unbedingt von Mord" ausgehen, wenn man praktisch gar nichts weiß? Will sagen: Wie kann man überhaupt von "Mord" (§ 211 StGB) reden, wenn man den Sachverhalt nicht ansatzweise kennt?
OneEightSeven schrieb:Ohne Grund werden das die Eltern nicht gesagt haben.
Sicher, ohne Grund wird selten etwas gesagt, behauptet oder getan. Das impliziert aber gewiss keine Richtikgeit (auch keine partielle) für das Gesagte, Behauptete oder Getane.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:10
Aloceria schrieb:Ich schrieb ja schon, wenn Kinder "verschwinden", steigern sich manche Eltern vor Sorgen in sonstwas für Befürchtungen hinein. Man hat hier doch auch gesehen, was da für Behauptungen in Richtung SM kamen, und dann war es auch nur heiße Luft. Für mich daher gut vorstellbar, dass es sich schlicht um eine Sorge, und eine über Monate und Jahre entwickelte Theorie, handelte.

Ich meine, was macht man, wenn das eigene Kind plötzlich weg ist und es heißt, es will keinen Kontakt mehr? Man grübelt, wieso das so sein könnte. Wenn man der Meinung ist, das Verhältnis sei vorher gut gewesen, was ist der nächste Gedanke? Klar: Fremde Beeinflussung. Wieso meldet sich das Kind nicht mehr? Es hat es ganz bestimmt verboten bekommen. Und so entwickelt sich dann Vermutung um Vermutung.
Nicht falsch verstehen.

Das seh ich genauso, allerdings geh ich davon aus das in den Medien auch aus Vorgaben der Behörden nicht alles gesagt wurde oder auch gesagt werden durfte weil es ja
noch laufende Ermittlungen gibt.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:15
Lichtenberg schrieb:Sicher, ohne Grund wird selten etwas gesagt, behauptet oder getan. Das impliziert aber gewiss keine Richtikgeit (auch keine partielle) für das Gesagte, Behauptete oder Getane.
Es wurde ja faktisch nichts gesagt sondern nur angedeutet. Die Aussage wurde nicht mit Fakten hinterlegt von daher kann man auch nicht sagen ob es eine Richtigkeit gibt oder nicht.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:19
Lichtenberg schrieb:Aloceria schrieb:
Ich gehe allerdings, anders als Carinas Eltern, auch nicht unbedingt von Mord aus.
Wie kann man "auch nicht unbedingt von Mord" ausgehen, wenn man praktisch gar nichts weiß? Will sagen: Wie kann man überhaupt von "Mord" (§ 211 StGB) reden, wenn man den Sachverhalt nicht ansatzweise kennt?
Ich glaube Sie wollten eher zum Ausdruck bringen das Sie generell keine Chance gehabt hätte die Gruppe wieder zu verlassen unabhängig von den aktuellen Geschehnissen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:22
Aloceria schrieb:Du gehst also davon aus, es gäbe noch einen "äußeren Kreis"? Also Leute, die jetzt noch leben, aber nicht aussagen?
Ja.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 21:32
OneEightSeven schrieb:Das seh ich genauso, allerdings geh ich davon aus das in den Medien auch aus Vorgaben der Behörden nicht alles gesagt wurde oder auch gesagt werden durfte (...)
Du unterstellst Zensur. "Die Behörden" können aber niemanden das Wort verbieten. Jedenfalls nicht auf die Art, die Du hier zu unterstellen versuchst.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

12.06.2019 um 22:25
Lichtenberg schrieb:Du unterstellst Zensur. "Die Behörden" können aber niemanden das Wort verbieten. Jedenfalls nicht auf die Art, die Du hier zu unterstellen versuchst.
Da legst Du mein geschriebenes leider so aus wie Du es verstehen möchtest und nicht so wie ich es meine.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 01:13
Macht schrieb:Genauso denke ich mir das. Den Begriff Molotow ist ja nun auch ein "Begriff" irgendiwe für ein brennendes irgendwas wenn du so willst.
Das Farbbild auf der rechten Seite mag dir verdeutlichen, welches Feuer dieses Irgendwas entwickelt.
Wikipedia: Molotowcocktail

Ich könnte mir vorstellen, dass man den Vater Seitens der Polizei nicht allzu ernst genommen hat, wenn er im Zusammenhang mit seiner Anzeige behauptete, drei dieser Feuer selbst ausgetreten zu haben.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 07:42
Aloceria schrieb:Als Laie könnte man meinen, dass Leute, die diesen Beruf ausüben, irgendeine berufliche Qualifikation in die Richtung haben, ja. Aber ob das seitens Torsten W. absichtliche, boshafte Täuschung war? Vielleicht fühlte er sich ja echt kompetent in die Richtung?
Ja, vielleicht ist das nicht strafbar und das mit dem Therapeuten ganz legal. Wenn man aber sich so einiges anschaut, dann diese Seiten ohne richtiges Impressum, Kontaktmailadressen unter irgendwelchen merkwürdigen Namen, Geschäfte, Vereine, wo er nur im Hintergrund agierte, unter anderem Namen auftreten, scheinbar viel bar bezahlen, dann kann ich mich nicht des Eindrucks erwehren, wir haben es hier mit einem Hochstapler und Aufschneider zu tun.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 08:26
@Helwa
verwehren?

ja seh ich auch so..es könnte eine sehr narzisstische Persönlichkeit sein, dieser Thorsten.
Aber woher das ganze Geld? Wer waren die Zuarbeiter?
Ich hab mal "pferdchen" eingegeben bei google...hahnebüchen was da so kommt.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 08:28
@emz
Seitens der Polizei nicht allzu ernst genommen hat,
Danke für die Info, da steht ja richtig was dahinter an Zunder, meine Güte.
Aber ich glaube bezüglich Deiner Aussage (zitat) eher an ein Missverständnis was in den Erklärungen einfach der fehlenden Zeit und des traurigen Umstandes geschuldet gewesen ist.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 08:49
Lichtenberg schrieb:Wie kann man "auch nicht unbedingt von Mord" ausgehen, wenn man praktisch gar nichts weiß? Will sagen: Wie kann man überhaupt von "Mord" (§ 211 StGB) reden, wenn man den Sachverhalt nicht ansatzweise kennt?
Da musst Du die Eltern fragen. Deren vages Gerede von "Unsere Tochter musste sterben, weil sie zu viel wusste!" finde ich selber nicht überzeugend. Meine Vermutung, wieso die Eltern das sagen, hatte ich ja auch schon geäußert: Sie basteln sich gedanklich irgendwelche Theorien zurecht, weil sie das Geschehen nicht begreifen können.
OneEightSeven schrieb:Ich glaube Sie wollten eher zum Ausdruck bringen das Sie generell keine Chance gehabt hätte die Gruppe wieder zu verlassen unabhängig von den aktuellen Geschehnissen.
Und da sagt man "Sie musste sterben, weil sie zu viel wusste?" Nee, das impliziert für mich irgendein (vermutetes) gefährliches Geheimwissen. Ansonsten hätte man doch eher gesagt, sie hat sich nicht mehr weggetraut, nach den Erlebnissen nicht mehr zurück nach Hause getraut, oder sowas.
OneEightSeven schrieb:Ja.
Naja, ein geheimer innerer Kreis und ein äußerer Kreis klingt für mich nach irgendeinem großen, super durchstrukturierten Sektengebilde. Ist sicher Ansichtssache, aber ich persönlich sehe derzeit - unabhängig des Verhaltens der Leute untereinander, und ob das nun gut oder schlecht war - bloß paar Leute, die privat auf einem Reiterhof zusammengewohnt haben. Und drum herum verschiedene Freunde und Bekannte aus Sportvereinen und sonstwas. Nichts Großes, Organisiertes.
OneEightSeven schrieb:Da legst Du mein geschriebenes leider so aus wie Du es verstehen möchtest und nicht so wie ich es meine.
Wir sind uns nicht immer einig, aber da stehe ich auf Deiner Seite: Mehr als ermittlungstaktische Gründe und dass man daher nicht das gesamte Wissen veröffentlicht (und Zeugen auch bittet, nicht unbedingt alles bei der Presse auszuplaudern - was gang und gäbe ist), habe ich in Deiner Aussage auch nicht rauslesen können. Nichts von staatlicher Zensur oder so einem Blödsinn.
Helwa schrieb:Ja, vielleicht ist das nicht strafbar und das mit dem Therapeuten ganz legal. Wenn man aber sich so einiges anschaut, dann diese Seiten ohne richtiges Impressum, Kontaktmailadressen unter irgendwelchen merkwürdigen Namen, Geschäfte, Vereine, wo er nur im Hintergrund agierte, unter anderem Namen auftreten, scheinbar viel bar bezahlen, dann kann ich mich nicht des Eindrucks erwehren, wir haben es hier mit einem Hochstapler und Aufschneider zu tun.
Aufschneiderverhalten und finanzielle Schummeleien will ich gar nicht ausschließen, aber mies und inkorrekt erstellte Websites von Kleinbetrieben verschiedener Art begegnen mir online so oft (Kontaktmailadressen sind in diesem Fall aber vorhanden, Telefonnummern ebenso), dass ich darin kein sicheres kriminelles Muster erkennen kann. Und was Du an den Namen seltsam findest, begreife ich ganz ehrlich nicht. Camelot für eine Pferdezucht und Mittelalterreiterei ist ja wohl naheliegend, Equi Psy-Co setzt sich aus de Lateinischen "Equus" für Pferd, Psy für Psychologisch und Co für Coaching zusammen und beschreibt exakt das Tätigkeitfeld der Firma.

Aber eigentlich waren wir ja bei seinem Angebot pferdegestützter Persönlichkeitsentwicklung (Selbstvertrauen aufbauen und Team-Training durch Pferdekontakt und Reiten). Dass jemand, der einen Reiterhof und Pferde hat, und Geld benötigt, sich für Psychologie interessiert, überlegt, sein Angebot in die Richtung zu erweitern, finde ich jetzt auch nicht so merkwürdig.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 09:02
Aloceria schrieb:Wir sind uns nicht immer einig, aber da stehe ich auf Deiner Seite: Mehr als ermittlungstaktische Gründe und dass man daher nicht das gesamte Wissen veröffentlicht (und Zeugen auch bittet, nicht unbedingt alles bei der Presse auszuplaudern - was gang und gäbe ist), habe ich in Deiner Aussage auch nicht rauslesen können. Nichts von staatlicher Zensur oder so einem Blödsinn.
So und nicht anders habe ich das gemeint!


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 09:09
dietotenreiten schrieb:Von wo aus, die Schüsse erfolgten wurde doch nie veröffentlicht. Ein Aufsetzen der Waffe, ähnlich bei einer Schusswaffe, scheint mir überhaupt nicht plausibel. Dafür wäre der Weg den der Bolzen (Wenige Zentimeter) zurückgelegt hätte viel zu kurz um genug Energie aufzubauen.
Das sehe ich auch so - never eher.
VanDusen schrieb:Ich schätze, dass es sich bei den "Molotowcocktails" um brennende Papiertüten oder ähnliches gehandelt hat. Einen echten Molotowcocktail schmeißt man auf das Fahrzeug, nicht darunter, man schmeißt nur einen anstatt drei, weil einer reicht, und einen Molotowcocktail tritt man auch nicht einfach so mit den Füßen aus.
Das war mir sofort sauer aufgestoßen. Ich denke dass war eine dilettantische Angst-machen-Aktion.
Macht schrieb:Weiß man etwas darüber ob harte Drogen im Spiel waren? Heroin ist ja ein bekannter Köder für Menschen um sie in dem Kreis der Abhängigkeit zu halten.
Wie kommt man jetzt darauf 🤯 ?
Macht schrieb:Wenn man es mal genau nimmt hat dieser Stoff aus dem chimiewerk Bayer in Leverkusen grosse4s Unheil gebracht weil es von Menschen so missbraucht wurde?
OT: Es war von Anfang an ein süchtigmachendes Präparat als es vor ewig und 3 Tagen auf den Markt kam was die Entwickler nicht auf dem Zettel hatten. Bis man das Elend des Medikaments erkannte.
Aloceria schrieb:Ich weiß auch gar nicht, ob man in sportlicher Hinsicht überhaupt noch was gebacken bekommt, wenn man regelmäßig Heroin konsumiert?
Nein. Es ist alles andere als leistungssteigernd. Es ist ein Downer.
Macht schrieb:Seh ich hier auch nicht aber generell ist es für mich vorstellbar daß Sekten mit soeinem Mittel wie Heroin als "opium fürs Volk" Abhängigkeiten zur Gruppe herstellen können
Das halte ich für fantasiert.
jeangreen schrieb:da muss mal langsam was kommen und nicht versucht werden, das Ganze tot zu schweigen mit einem 2-Zeile
So sieht es aber aus und es verwundert mich kein Stück. Allein schon weil es sich um Suizide handelt werden wir nichts mehr erfahren.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 10:24
Macht schrieb:Ich hab mal "pferdchen" eingegeben bei google...hahnebüchen was da so kommt.
Was meinst du da genau?
Macht schrieb:Danke für die Info, da steht ja richtig was dahinter an Zunder, meine Güte.
Welche Info noch mal?

Ich kann diesen Gedankengängen gerade leider nicht folgen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 11:02
Aloceria schrieb:Aufschneiderverhalten und finanzielle Schummeleien will ich gar nicht ausschließen, aber mies und inkorrekt erstellte Websites von Kleinbetrieben verschiedener Art begegnen mir online so oft (Kontaktmailadressen sind in diesem Fall aber vorhanden, Telefonnummern ebenso), dass ich darin kein sicheres kriminelles Muster erkennen kann. Und was Du an den Namen seltsam findest, begreife ich ganz ehrlich nicht. Camelot für eine Pferdezucht und Mittelalterreiterei ist ja wohl naheliegend, Equi Psy-Co setzt sich aus de Lateinischen "Equus" für Pferd, Psy für Psychologisch und Co für Coaching zusammen und beschreibt exakt das Tätigkeitfeld der Firma.
Was die Namen bedeuten ist mir klar, diese meinte ich auch gar nicht, sondern wie ich geschrieben habe die Kontaktmailadressen, wie z.B. golden-a.... meinte ich oder auch nur Handynummern als Telefonnummern.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 11:34
user0814 schrieb:da muss mal langsam was kommen und nicht versucht werden, das Ganze tot zu schweigen mit einem 2-Zeile

So sieht es aber aus und es verwundert mich kein Stück. Allein schon weil es sich um Suizide handelt werden wir nichts mehr erfahren.
Von offizieller Seite besteht natürlich bei Suiziden keine Pflicht, die Öffentlichkeit auf dem Laufenden zu halten, im Gegenteil, die Privatsphäre der Befroffenen und der Hinterbliebenen sollte geschützt werden.
Vielleicht möchte aber irgendwann ein Angehöriger Dinge richtig stellen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 11:36
@Helwa Die Emaildresse bezieht sich namentlich auf das eine Pferd. Vielleicht war das das erste, das sie hatten. Also so ganz aus dem Himmel gegriffen ist die Adresse daher auch nicht. Finde ich persönlich jedenfalls nicht so ungewöhnlich, dass man für einen Einzelbelang auch eine passende Email-Adresse erstellt.

Und dass es keine Festnetznummer gibt - ich kenne genug Leute, die sind immer unterwegs und zuhause daher eh nicht zu erreichen. Jahrelang hatte ich beispielsweise auch gar kein Festnetztelefon. Würde das daher nicht weiter verdächtig finden, wenn jemand als Kontakttelefonnummer nur eine Handynummer angibt.

Ich sage dabei gar nicht, dass da nicht auch seltsame Sachen gelaufen sind. Aber an einer Email-Adresse oder am Fehlen einer Festnetznummer würde ich das nicht festmachen.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 11:49
Aloceria schrieb:Ich sage dabei gar nicht, dass da nicht auch seltsame Sachen gelaufen sind. Aber an einer Email-Adresse oder am Fehlen einer Festnetznummer würde ich das nicht festmachen.
Das alleine ja nicht, insbesondere das fehlende Impressum! Und dann noch der Rest dazu.


melden

Drei Tote in Pension in Passau aufgefunden

13.06.2019 um 11:54
@Aloceria
Also ich verstehe nicht, warum du für alles, was TW und die anderen Toten betrifft, immer eine Entschuldigung bzw. eine mögliche Erklärung zur Stelle hast, das wird auch nicht dadurch besser, dass du manchmal sagst, "ich sage ja gar nicht...". Aber wenn es um die Eltern von CU geht, kritisiert du nur und suchst keine möglichen Erklärungen, die ihr Verhalten rechtfertigen könnten.


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge