Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

10.942 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 11:39
@Emonda

Soweit ich weiss hat sie Maps.me verwendet, das Telefon soll ein Huawei gewesen sein.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 11:43
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:- Sie lief später los als die Normalwanderer. Wenn ich 22km vor mir habe und eine Rast einlegen möchte, dann
gehe ich vor 11 Uhr los, viele Leute gegen 8 Uhr oder 8.30 Uhr - die Wanderstrecke war vermutlich leer, d.h., es
können sie nicht viele Leute gesehen haben.
Sie ging wohl immer relativ spät los, von daher hat 11 Uhr ab Todtmoos wohl auch in ihren Zeitrahmen gepasst, dann wäre sie um ca. 18 Uhr in Wehr gewesen und von dort mit dem ÖPNV weiter bis Stühlingen.

"Leere Wanderstrecke" - da kommt das große Aber. Sie gehen von den Schluchtensteiggängern aus, die wie S. die ganzen Etappen gemacht haben, von weiter angereist sind und einen festgelegten Zeitrahmen haben. Dass die gesamte Strecke von Todtmoos bis Wehr quasi leer war, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Der 10. September 2020 war ein bilderbuchmässiger Sommertag, Ferienzeit, Schulferien. Ich als Einheimischer gehe oft Teilabschnitte dieser 6. Etappe just for fun, als Sapziergang mit meinen Hunden. Da laufe ich z.Bspl. ab Wehrabrücke Teilstücke der Steige rechts- oder linkerhand der Wehratalschlucht, entweder Richtung Wehr oder nach Au, Abstecher zu Felsenhütte, Ehwaldhütte oder sonstwohin, oder steige von Gersbach oben ein in Richtung Wehratal. Egal. Irgendwer ist da immer unterwegs, seien es Leute, die wie ich einfach im Bannwald spaziergehen, Mountainbiker, die man immer öfter in den entlegensten Winkeln der Wälder und leider auch auf Steigen antrifft. Natürlich gehts nicht zu wie auf einer Waldautobahn, aber gerade im Sommer begegnet man in diesem Areal doch immer wieder jemandem.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 11:50
heißt sie hat dort einen Benutzeraccount und zumindest ihre geplanten Strecken sind dort verfügbar.

Ich kenne jetzt diese spezifische App nicht aber es wäre interessant was die App mit den Daten macht... Sprich wird die eigene Position mit geloggt, werden die Daten nur lokal gespeichert oder auf einen Server geladen um etwa ein Live tracking zu ermöglichen usw....

Ich zb. schalte bei jedem Radtraining die Live Tracking Funktion ein, damit meine Freundin mich "verfolgen" kann, sollte mal was schief laufen... vorallem beim mountainbiking achte ich darauf.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 11:53
Ich kenne die App jetzt auch nicht. Aber vermutlich hat sie ihr Telefon ausgeschaltet bzw. Flugzeugmodus, daher kein Live tracking.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 12:07
normalerweise wird GPS im Flugmodus ebenfalls deaktiviert. Man kann es allerdings separat wieder aktivieren! Kann mir aber nicht vorstellen, dass sie ohne GPS unterwegs war...

Telefon ausschalten glaube ich weniger, für schnelle Fotos um die Wanderung zu dokumentieren, ergäbe das nicht viel Sinn. Eher noch Flugmodus, aber dazu müsste man wissen wie sie das normalerweise gehandhabt hat.

Vl wäre es eine Möglichkeit mal bei maps.me nachzufragen was mit den Positionsdaten passiert... Oder wann die App das letzte mal was am Server upgedatet hat...


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 12:17
Gerade bei längeren Wanderstrecken, muss man auf das Gewicht bzw. Strom achten. Vermutlich hatte sie als digital natives eine Powerbank dabei. Früher brauchte man kein GPS, ich selbst wollte es nicht mehr missen, aber nur darauf verlassen tue ich auch nicht zudem gibt es auf dem Schluchtensteig oft kein Telefonnetz ob es bei GPS genauso ist kann ich nicht beurteilen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 12:24
Für ein mehrwöchiges Bikepacking hab ich auch noch Karten dabei allerdings nur als Notlösung. Bei mir läuft alles über Powerbank und Nabendynamo...
Allerdings reden wir hier von einer kleineren Wanderung und keiner Expedition und die abgelegensten Gegenden dieser Erde...

GPS, GOLNASS etc. kann schon mal weg sein, beziehungsweise ungenau wenn zu wenig Satelliten vorhanden sind.

Mein Interesse geht eher in die Richtung was auf Seiten von maps.me über Scarlett vorhanden ist.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 12:41
zusätzlich noch was... Wenn auf dem Telefon Google maps installiert war und sie sich nicht allzu viel mit den Standortbestimmungseinstellungen beschäftigt hat, besteht die Möglichkeit dass Google mit aufgezeichnet hat. Da müsste man sich dann direkt an google wenden.

Bei maps.me weiß ich wie gesagt nicht, was man der app alles erlauben kann/muss und wo das gespeichert wird...


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 12:46
@Emonda

Es gibt hier eine Timeline von Google. Ob es möglich ist an tiefere Daten zu gelangen können nur die Angehörigen beantworten, es gibt fälle wo die Eltern keine Informationen erhalten haben.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:10
Zitat von malboromannmalboromann schrieb:Aehm... Dieses knallige rot ist wie ich finde mehr als auffällig und sollte wirklich jedem im Gedächtnis bleiben!!
Nö. Wenn man nicht gerade bei der Bundeswehr ist, haben die meisten Wanderrucksäcke eher auffällige Farben - die werden auch gerne gekauft "falls mal was ist". Rot ist von daher beliebt, dass es eine Signalfarbe ist, aber nicht so schnell anschmuddelt wir gelb.
Zitat von malboromannmalboromann schrieb:sobald das opfer mal im auto ist , geht alles so schnell , so schnell kann man gar nicht gucken. mit betaueben , würgen oder sonst was.
Ja, aber auf einem belebten Edekaparkplatz? Da wird das schwierig. Denkbar wäre, dass sie zunächst einvernehmlich eingestiegen ist, eventuell, um ein Stück des Weges abzugreifen und es dann einen Übergriff gab. Allerdings gibt es hierfür ja auch keine Beweise.
Zitat von johnDoe74johnDoe74 schrieb:Um nochmal die Theorie mit dem Westweg aufzugreifen, angeblich wurde sie ja von einer Frau um etwa 15.00 Uhr unter der Einsamen Tanne in Zell gesehen. Das sind etwa 17 km, wäre das Zeitlich so unmöglich?.
Es wäre ungewöhnlich, wenn sie den einen Wanderweg nicht fertig macht um auf einen anderen zu hüpfen. Der Westweg hat auch immer das Problem, dass man von den Start- und Endpunkten oft nur sehr schwer wegkommt, d.h. die Verkehrsanbindung ist nicht prickelnd. Und sie wäre ja immer noch im Schwarzwald unterwegs gewesen, nur auf einem anderen Weg.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Sie ging wohl immer relativ spät los, von daher hat 11 Uhr ab Todtmoos wohl auch in ihren Zeitrahmen gepasst, dann wäre sie um ca. 18 Uhr in Wehr gewesen und von dort mit dem ÖPNV weiter bis Stühlingen.
Genau, das haben wir ja schon besprochen. Aber die Mehrzahl der Wanderer läuft bei 22km nicht durch, sondern legt mindestens einmal eine längere Rast ein oder plant andere Zeitpuffer, daher war sie bei den Schluchtensteigwanderern vermutlich unter den letztes, die an dem Tag startete.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:"Leere Wanderstrecke" - da kommt das große Aber. Sie gehen von den Schluchtensteiggängern aus, die wie S. die ganzen Etappen gemacht haben, von weiter angereist sind und einen festgelegten Zeitrahmen haben. Dass die gesamte Strecke von Todtmoos bis Wehr quasi leer war, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Da stimme ich zu. Andererseits geht es mir als Einheimischer so, dass ich selten die gehypten Wanderwege nutze, sondern viele Nebenstrecken kenne. Zudem lief die Suche ja sehr schleppend an - alte Leute ohne Internet haben davon vermutlich nichts mitbekommen, bis es in der Zeitung stand. Und es gibt inzwischen viele Leute im Wald, die einfach an einem vorbeistoffeln, ich war letzte Woche wandern, könnte nun aber nicht mehr sagen, wen wir genau wo getroffen haben.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:aber gerade im Sommer begegnet man in diesem Areal doch immer wieder jemandem.
Die Frage ist eben: Ist sie niemandem begegnet oder meldet der sich nicht (oder weiß eventuell gar nichts davon).


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:14
Ich habe schon mal angemerkt, das Thema mit maps.me, ich selbst habe das gleiche Huawei wie die vermisste Frau. Und habe mir maps.me heruntergeladen. Allerdings, entspricht die Route wo es mir anzeigt, nicht als offizielle Etappe 6 vom Schluchtensteig. Ich habe es nochmals versucht ab zu ändern. Mir zeigt es den Touristen Point als Start an, aber ab da sozusagen, stimmt es nicht überein mit der offiziellen Route. Warum weiß ich nicht!

Ich kenne den kompletten Schluchtensteig, bin ihn mehrfach gelaufen, mir ist direkt aufgefallen das passt nicht.

Ja, man informiert sich im Vorfeld, es gibt auch super Karten, die es kostenlos gibt. Dennoch, nach dem Sie sich laut einer Zeugen Aussage ganz am Anfang schon mal wohl verlaufen hat (obwohl alles super gut beschildert ist).

Stelle ich mir die Frage, ob Sie die nicht offizielle Route genommen hat. Ich weiß auch nicht warum maps.me den Schluchtensteig 6 so anzeigt, anstatt den offiziellen Weg.

Und nein, es liegt nicht daran, daß ich etwas falsch eingegeben habe, mehrere Leute hatten es ja versucht, auch bei denen tauchte es auf.

Kann gerne Fotos dazu einstellen
, wobei schon mal Fotos eingestellt wurden.


Zum roten Rucksack, finde ich überhaupt nicht auffällig, diese haben so viele, gerade von der Marke.

Was ich auch noch anmerken kann, so bekannt war es überhaupt nicht das jemand vermisst wird, im Wehr zb wussten wieviel meiner Freunde und Bekannte nichts davon!! Und auch in Todtmoos selbst gab es Menschen die davon nichts wussten.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:21
Sollten die Einstellungen passen kann zusätzlich auf folgende Daten zugegriffen werden:
Qualität und Dauer Ihrer Mobilfunk-, GPS-, WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen
Status Ihrer Standorteinstellungen
Neustarts und Absturzberichte
Apps, mit denen der Standortverlauf aktiviert oder deaktiviert wird
Akkustand
Quelle: https://support.google.com/accounts/answer/3118687?hl=de

In welcher Auflösung Google den Standort selbst mitverfolgt und speichert weiß ich leider nicht... Es muss ja laufend überprüft werden ob POI in der Nähe sind.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:23
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Andererseits geht es mir als Einheimischer so, dass ich selten die gehypten Wanderwege nutze, sondern viele Nebenstrecken kenne.
@MissMary

Ich bin hier nur stille Mitleserin.
Deine Bemerkung interessiert mich.

Könnte es der vermissten Wanderin nicht auch so gegangen sein?
Gehypte (ausgetretene) Wanderwege meiden und lieber da laufen, wo die Einheimischen unterwegs sind?

Diese Wege werden seltener frequentiert. Vielleicht wurde sie darum nicht gesehen?
Was würde das für die Suche bedeuten?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:28
@MissMary

Sie als Einheimische können das sicher besser beurteilen, ich selber kenne die Strecke nicht. Aber die letzte Etappe des Schluchtensteiges befindet sich nahe an einer Landstraße mit wahrscheinlich viel Verkehr, wäre für mich jetzt nicht so interessant. Einziger Höhepunkt scheint ja die Felsenhütte zu sein. Das sie denn Westweg gelaufen ist vielleicht ungewöhnlich aber nicht ausgeschlossen. Möglicherweise wollte sie ja irgendwann denn Westweg laufen und wollte sie schon Einmahl einen Teil der Strecke anschauen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:29
Zitat von EmondaEmonda schrieb:Sollten die Einstellungen passen kann zusätzlich auf folgende Daten zugegriffen werden:
Qualität und Dauer Ihrer Mobilfunk-, GPS-, WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen
Status Ihrer Standorteinstellungen
Neustarts und Absturzberichte
Apps, mit denen der Standortverlauf aktiviert oder deaktiviert wird
Akkustand
Quelle: https://support.google.com/accounts/answer/3118687?hl=de

In welcher Auflösung Google den Standort selbst mitverfolgt und speichert weiß ich leider nicht... Es muss ja laufend überprüft werden ob POI in der Nähe sind.
Zusätzlich lässt man sich auch noch Hintertüren:
Sollten Sie den Standortverlauf pausieren oder Daten daraus löschen, andere Einstellungen aber aktiviert haben (z. B. Web‑ & App‑Aktivitäten), werden unter Umständen dennoch Standortdaten in Ihrem Google‑Konto gespeichert, wenn Sie andere Google-Websites, ‑Apps und ‑Dienste nutzen. Ist beispielsweise die Option Web‑ & App‑Aktivitäten aktiviert, können Standortdaten bei Ihren Aktivitäten in der Google-Suche und Google Maps gespeichert werden. Abhängig von den Einstellungen in der Kamera-App sind diese Daten auch in Ihren Fotos enthalten.
Quelle: https://support.google.com/maps/answer/6258979

Heißt die bereits veröffentlichte Timeline muss nicht das Ende der Aufzeichnung gewesen sein!


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 13:43
Guten Tag nochmal zu den letzten Kontakten am Tag des Verschwindens. Sie führte nach dem Einkauf im Edeka noch 2 Gespräche mit ihrer Freundin in Bad Llippspringe und ihrem Freund in China. Es waren aber nur kurze belanglose Telefonate ungefähr beim Steinkreis im Kurpark. Danach war ihr Handy aus und auch die timeline war ausgestellt, was die ganze Zeit vorher nie der Fall war. Ich kannte diese Funktion vorher nicht aber meine andere Tochter hat sich sehr damit beschäftigt und scarletts Account überprüft und das herausgefunden.


17x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 14:02
Zitat von TeutoneTeutone schrieb:timeline war ausgestellt
Vielen dank für die Klarstellung! Heißt das, dass die Einstellungen wirklich geändert wurden oder der Standort einfach nicht mehr upgedatet wurde weil das Telefon nicht mehr ins Netz eingewählt war?

Wäre eben interessant ob es Informationen zum Akkustand gab oder ob erwähnt wurde, dass das Telefon jetzt ausgeschaltet wird aus welchem Grund auch immer...


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 14:06
@Teutone

Das ist in der Tat seltsam, daß es zuvor "nie" ausgewesen ist, allerdings am Tag des verschwinden plötzlich schon!

Was mich ehrlich gesagt aber irritiert, das in mehren Artikeln stand, das dass Handy aber bis abends noch in Todtmoos eingeloggt war... Hat den jemand von Ihnen oder Freunde o. A. am Tag des verschwindens versucht Ihre Tochter zu erreichen, telefonisch oder per WhatsApp? Bzw... Hat es zb WhatsApp Nachrichten noch zugestellt mit 2 Haken? Manche haben ja auch die Lesebestätigung eingeschaltet so das die Haken blau sind... Bzw. Sah man den den Zeitstempel wann zuletzt Ihre Tochter online war zb in WhatsApp, oder Facebook?

Entschuldigung das ich das so frage, aber wenn man das weiß, weiß man ja zumindest anhand von Zeitatempeln wann zumindest am Handy die letzten Aktivitäten statt gefunden haben.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 14:10
@Emonda

Ja das wäre wirklich Interessant zu wissen ob das tatsächlich ausgestellt war, ich habe gesehen das ich das auch über den PC machen kann, sofern ich mich mit meinem Google Konto verbinde welche ich auch fürs Handy nutze.

Es gibt die Möglichkeit ein Handy zu orten, hab ich gesehen, über Google, allerdings benötigt es hierfür Akku. Ich hab das mit meinem Handy mal versucht, es zeigt einem dann an wo circa das Handy sich befindet, und wieviel Akku das Handy noch hat. Vermutlich ist es hierfür zu spät, und vermutlich wird man dies schon gemacht haben....

Ich fände es interessant zu wissen, ob man anhand von WhatsApp sehen konnte wann die vermisste zuletzt online war, bzw. Ob sie Nachrichten nach dem Edeka bzw nach den Telefonaten noch gelesen hat bzw angekommen sind...


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.01.2021 um 14:11
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb: Könnte es der vermissten Wanderin nicht auch so gegangen sein?
Gehypte (ausgetretene) Wanderwege meiden und lieber da laufen, wo die Einheimischen unterwegs sind?
Ich bin "einheimisch" Schwarzwald und nicht einheimisch Todtmoos. Daher kann ich zu parallel verlaufenden Alternativstrecken dort nicht sagen.
Zitat von johnDoe74johnDoe74 schrieb:Aber die letzte Etappe des Schluchtensteiges befindet sich nahe an einer Landstraße mit wahrscheinlich viel Verkehr, wäre für mich jetzt nicht so interessant. Einziger Höhepunkt scheint ja die Felsenhütte zu sein.
Ich glaube, der erste Teil der Etappe ist etwas tröge. Kommt eben darauf an, was sie wollte - sehr viel sehen - dann war die letzte Etappe etwas tröge. Den Schluchtensteig fertig machen? Dann wäre sie auf jeden Fall gelaufen. Viel Zeit für Abstecher hat ihre Tagesplanung ja nicht gegeben.
Zitat von johnDoe74johnDoe74 schrieb:Das sie denn Westweg gelaufen ist vielleicht ungewöhnlich aber nicht ausgeschlossen.
Wenn ich 5/6 eines Weges gelaufen bin, gehe ich davon aus, dass sie auch die anderen Abschnitte gelaufen wäre.
Zitat von johnDoe74johnDoe74 schrieb: Möglicherweise wollte sie ja irgendwann denn Westweg laufen und wollte sie schon Einmahl einen Teil der Strecke anschauen.
Ja, wobei Schluchtensteig und Westweg nun beide durch den Schwarzwald führen ... und der Westweg hat sehr viele unterschiedliche Gesichter. Daher bekommt man keinen richtigen Eindruck, wenn man nur so ein wenig läuft.


melden