Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

7.604 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.04.2021 um 18:50
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Außerdem wäre sie gesehen worden, so wie die Tage davor auch.
DAS ist auch für mich mit allen anderen uns bekannten Fakten der große springende Punkt, warum ich 1. nicht von der geplanten Wanderung ausgehe und auch nicht von einem Unfall


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 11:41
Bei Wikipedia: Vermisste Person
habe ich gelesen, dass im Falle einer Vermisstenanzeige z.B. auch Passagierlisten gecheckt werden können..
Um europa-oder weltweit Passagierlisten checken zu können, wo müsste S. da vermisst gemeldet sein, bzw. wer könnte das in die Wege leiten? Die Polizei? Die Angehörigen?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 12:42
@HPoirot
Das Thema wurde hier mehrfach auch besprochen, und entsprechende Quell Angaben dazu eingestellt. U. a. von mir selbst. Finde es total mühsam, das alles sich immer und immer wieder wiederholt.

Google mal dazu bitte BKA dort gibt es eine Info Seite, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen. Für eine Internationale bzw Ausland Suche.

Scarlett ist volljährig, und hat Ihren Wohnsitz in DE, zeitgleich ist Scarlett innerhalb DE verschwunden. Es besteht keinen Anhalt dafür das Scarlett in Gefahr (Ausland) sich befindet, man geht von einem Unfall aus. Die Angehörigen geben eine Vermissten Meldung auf, anhand der Vorhandenen Faktenlage entscheidet die Behörde ob national oder international gesucht wird. Und in dem Fall Scarlett wird nunmal nur national gesucht. Die genauen Voraussetzungen kannst du beim BKA nachlesen.

Für volljährige Personen, mit Wohnort in DE, und auch der Ort des Verschwindens innerhalb DE, und ob evtl. Straftaten / Verbrechen im Raum stehen, das sind alles gewisse Voraussetzungen.

Scarlett wird laut Polizei nur national gesucht, Sie ist demnach auch nur auf der inländischen Seite (online) als Vermisst angeben.

Für die Kontrolle von Passagier Listen, müsste Sie International gesucht werden. Und das ist nunmal nicht der Fall, aufgrund fehlender Voraussetzungen.

Bei volljährigen Personen gibt es nochmals andere Voraussetzungen als bei minderjährigen Personen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 14:02
Zitat von LieselottelaLieselottela schrieb:Das Thema wurde hier mehrfach auch besprochen, und entsprechende Quell Angaben dazu eingestellt. U. a. von mir selbst. Finde es total mühsam, das alles sich immer und immer wieder wiederholt.
Sorry, ich wollte nicht nerven.
Ich frage mich nur, WANN jemand im Ausland gesucht wird. Nachdem sie ja schon ewig nicht gefunden wurde, kann man doch nicht ewig von einem Unfall ausgehen. Zumal sie da quasi in einem "Dreiländereck" verschwunden ist.
Meine Frage zielte eher darauf ab, ob Angehörige sie quasi "international" vermisst melden könnten, wenn sie das wollten.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 14:43
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Nachdem sie ja schon ewig nicht gefunden wurde, kann man doch nicht ewig von einem Unfall ausgehen. Zumal sie da quasi in einem "Dreiländereck" verschwunden ist.
Meine Frage zielte eher darauf ab, ob Angehörige sie quasi "international" vermisst melden könnten, wenn sie das wollten.
Lieselottela hat ja schon alles dazu geschrieben. Ob eine Person international gesucht wird, entscheiden wohl eher das BKA → Europol → Interpol und nicht die Angehörigen. International gefahndet wird bei Verbrechen, bei Vorliegen einer Straftat.
Da Scarlett S. aber weder eine Straftat begangen hat, noch die Polizei bei ihrem Verschwinden von einem Verbrechen ausgeht, entfällt eine internationale Fahndung. Etwas anderes wäre es, wenn eine vermißte Person minderjährig ist. Da S. aber volljährig ist und da das Recht auf freie Bestimmung des Aufenthaltsortes greift, wird eben nicht europa- oder weltweit gesucht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 15:05
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Nachdem sie ja schon ewig nicht gefunden wurde, kann man doch nicht ewig von einem Unfall ausgehen.
Doch, kann man schon. Oft genug blieben Unfallopfer vermisst, bis Waldrodungen oder ein Wegebau sterbliche Überreste zu Tage brachte.

Bei der Gelegenheit: Der Schnee dürfte restlos weg sein, die Vegetation (Unterholz) kommt jetzt rasch. Hat jemand etwas von neuen Suchaktionen gehört? Drohnenflüge? Hubschraubersuche? Suchtrupps?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 15:33
Zitat von frankydreamfrankydream schrieb:Bei der Gelegenheit: Der Schnee dürfte restlos weg sein, die Vegetation (Unterholz) kommt jetzt rasch. Hat jemand etwas von neuen Suchaktionen gehört? Drohnenflüge? Hubschraubersuche? Suchtrupps?
Ja das läuft alles


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 16:35
@frankydream

Das stimmt nicht ganz, es liegt dennoch teilweise noch Schnee vor Ort. Es ist nicht alles weg. Und es wird neuer Schnee erwartet.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 16:40
@HPoirot

Es geht nicht ums "nerven" sondern das es mühsam ist! Nein, können Sie nicht. Es gibt Vorschriften, Rechtslagen woran sich jede Behörde orientieren muss. Leider!!


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 16:44
Zitat von LieselottelaLieselottela schrieb:Es geht nicht ums "nerven" sondern das es mühsam ist! Nein, können Sie nicht. Es gibt Vorschriften, Rechtslagen woran sich jede Behörde orientieren muss. Leider!!
Danke, damit ist meine Frage beantwortet.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 16:49
1617483211967Original anzeigen (1,6 MB)
Von Au bis Wehr war am Donnerstag alles Schneefrei.
Am Ibacher Kreuz gab es noch Schnee.

Das Bild ist von einem Tierskelett, dieses liegt in der Nähe vom Schluchtensteig am unteren Ewaldweg, da in der Vergangenheit immer wieder die Frage aufkam was mit einem Körper dort im Tal geschieht.
Doch selbst davon findet man noch etwas.
Größe ca. 50-60cm.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 20:06
Zitat von kusukusu schrieb:Das Bild ist von einem Tierskelett, dieses liegt in der Nähe vom Schluchtensteig am unteren Ewaldweg, da in der Vergangenheit immer wieder die Frage aufkam was mit einem Körper dort im Tal geschieht.
Doch selbst davon findet man noch etwas.
Was soll uns das sagen? Es weiß doch niemand, wann dieses arme Tier da gestorben ist oder wie lange es schon da liegt? 1 Jahr? 6 Monate? 4 Wochen?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

05.04.2021 um 20:35
@Lieselottela
Heute Nacht und so man den Wetterberichten etwas glauben schenken darf, gibt's aber reichlich Neuschnee....

Das mit der Suche, hat sich vorerst wohl erledigt.😟😢


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 09:19
Es liegt wieder Schnee hier, die Tage zuvor war gutes Wetter und es wurde von vielen Seiten fleissig gesucht. Wir waren mit Freunden für ein paar Tage und Nächte im Wald, daher konnte ich erst jetzt nachlesen:
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb am 31.03.2021:1)
2) Ich habe mir die letzten Tage mal bei google Fälle angesehen, bei denen Wanderer beim Wandern tödlich verunglückt sind. Blitzschläge und Gletscherspalten sind wohl definitiv auszuschließen, ebenso ein Kuhangriff. Die restlichen Gründe waren Erdrutsch, Fels- und Steinschläge. Den Ortskundigen aber, die sich so viel Arbeit beim Suchen gemacht haben, würde aber auffallen, wenn irgendwo was ins Rutschen gekommen ist, oder?
Das ist gut und das mit dem Erdrutsch/Steinschlag kommt mir erst jetzt. Das wäre eine Möglichkeit für ein Unfall gewesen. Die Försters sind seit Jahren auch soviel mit behördlichen Schriftkram beschäftigt, die können viel weniger ihr Wald kontrollieren und dann fällt eine Erdbewegung/Steinfeld weniger auf. Trotzallem, die Hunde fanden ja auch nichts.

Gruss


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 09:32
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb am 31.03.2021:Und zwar kommt im Südwesten von BaWü die giftige Aspisviper, als in Deutschland äusserst seltene Art, in freier Natur vor. Sie liebt Geröllhalden, Böschungen, felsiges Gelände.
Es ist Biospährenreservatgebiet und die Bestände werden relativ gut dokumentiert. Die von dir genannte Viper kommt nur unterhalb von Häusernim Bannwald vor und ich durfte schon das Vergnügen haben. Kreuzottern (die schwarzen Exemplare) gibt es bei uns nur noch sehr selten und Sichtungen wurden in letzter Zeit mit der ungiftigen Schlingnatter verwechselt. Im Kirchspielwald wurde zwar vor 10 Jahren ein Versuch der Auswilderung gestartet, doch war ohne Erfolg gekrönt. Meinem Wissen nach gab es in den letzten Jahrzehnten im Südschwarzwald (Nähe Schluchtensteig) nur in Sankt Blasien-Menzenschwand, Höchenschwand, Blasiwald und Bernau.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 10:06
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Für mich gibt es leider nur noch eine logische Erklärung, da alle sonstigen Annahmen ab einem bestimmten Punkt unlogisch werden:

Scarlett ist zu jemandem ins Auto eingestiegen und das noch im Todtmooser Funknetz.

Ob es dann in einem Verbrechen endete oder einem freiwilligen Untertauchen bleibt vorerst unklar.
Hoffen würde ich letzteres, aber für wahrscheinlicher halte ich das erste Szenario.

Ansonsten hätte man sie oder wenigstens Teile ihrer Ausrüstung finden müssen. Außerdem wäre sie gesehen worden, so wie die Tage davor auch.

Alles andere macht meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.
Volle Zustimmung - desweiteren noch der Hinweis auf den schweren Rucksack. Jemand mit so einer eingeschränkten Bewegungsmobilität und dem Überraschungsmoment zu kidnappen, ist eingebtlich doch eine erhebliche Erleichterung...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 15:26
Zitat von GlasengelGlasengel schrieb:Volle Zustimmung - desweiteren noch der Hinweis auf den schweren Rucksack. Jemand mit so einer eingeschränkten Bewegungsmobilität und dem Überraschungsmoment zu kidnappen, ist eingebtlich doch eine erhebliche Erleichterung...
Das freut mich, dass Du der gleichen Auffassung bist.

Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, S. ist zunächst freiwillig eingestiegen, ob zu einem Bekannten oder per Anhalter, das weiß ich nicht. Aber sie unbemerkt mitsamt Rucksack gewaltsam ins Auto zu bugsieren, kann ich mir kaum vorstellen.
Vielleicht hatte sie wirklich eine Verabredung oder aber sie wollte nicht auf den Bus warten oder oder oder....

Wünschen würde ich mir, S. hätte während ihres Telefongespräches solche Sehnsucht nach ihrem Freund in China bekommen, dass sie die Wanderung kurzfristig abbrach und sich wie auf den Weg zu ihm machte. Erst letztens hatte ja jemand einen Link gepostet, wie man auch ohne Flieger nach China kommen kann. Dann könnte es sein, dass sie sich jetzt nicht traut, sich zu melden, wegen möglicher anfallender (Such-?)Kosten oder möglichem Ärger. Ich merke allerdings beim Schreiben selbst, wie unwahrscheinlich sich das anhört, leider.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 15:43
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb: Erst letztens hatte ja jemand einen Link gepostet, wie man auch ohne Flieger nach China kommen kann. Dann könnte es sein, dass sie sich jetzt nicht traut, sich zu melden, wegen möglicher anfallender (Such-?)Kosten oder möglichem Ärger. Ich merke allerdings beim Schreiben selbst, wie unwahrscheinlich sich das anhört, leider.
Ich finde es nicht unwahrscheinlich, ich selbst würde mich genau aus diesen Gründen auch nicht melden.
Das man für die Kosten der Einsätze nicht aufkommen muss wissen nicht alle.

Hier nochmal der Link:
https://rutisreisen.de/von-deutschland-nach-china-ohne-flug/


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 15:52
Zitat von HexelchenHexelchen schrieb:Ich finde es nicht unwahrscheinlich, ich selbst würde mich genau aus diesen Gründen auch nicht melden.
Das man für die Kosten der Einsätze nicht aufkommen muss wissen nicht alle.

Hier nochmal der Link:
https://rutisreisen.de/von-deutschland-nach-china-ohne-flug/
Danke nochmal für diesen sehr interessanten Link!

Würden wir diese Idee zu Ende spinnen, hätte sie ja alles Notwendige dabei gehabt...Kleider, feste Schuhe, ihre Papiere, evtl. noch etwas Bargeld (ich meine mich zu erinnern, dass sie auch im Hotel und im Edeka bar bezahlt hat, evtl. war sie kein Freund von Kreditkarten). Man kann sich halt schwer vorstellen, dass jemand diese Strapazen auf sich nehmen würde, wohlwissend, dass man womöglich bald in den Flieger steigen und hinfliegen kann. Allerdings ist ja S. offensichtlich sehr reise-/abenteuerlustig und hatte großes Fernweh, was man ihren Instagrambeiträgen entnehmen kann.
Wer weiß, vielleicht wollte sie sich auch mit ihrem Freund iwo auf halber Strecke treffen? Hier im Forum habe ich einmal gelesen, dass er nach ihrem Verschwinden nach Deutschland kommen wollte, um sie zu suchen.
Weiß man, ob er tatsächlich da war?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.04.2021 um 15:55
Eine Überlegung zum Handy, das entweder von S. selbst in Stromsparmodus versetzt wurde oder ihr entwendet und am Abend aus Strommangel selbst vom Netz ging: wenn das Handy wenig Akkuladung hatte, warum macht sie dann noch 2 „belanglose“ Telefonate, eines davon sogar als Videotelefonat mit dem Freund in China. Das verbraucht recht viel Strom. Hätte da nicht eine sms genügt und dann erst evtl. später abends oder so, nachdem sie es wieder aufladen hätte können zu telefonieren? Sicherheitshalber wäre ein wenigstens noch halbwegs geladenes Handy für die Wanderung tagsüber schon sinnvoll gewesen. Also für mich mach das nicht wirklich Sinn. Ich denke, sie hat es nicht freiwillig in Flugmodus versetzt und auch nicht abends (noch dazu noch im Bereich Todtmoos!) ausgeschaltet. Das ist doch weder wahrscheinlich noch logisch.


3x zitiertmelden