Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

8.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 20:27
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:Ich glaub halt,dass sie irgendeinem Typen auf der Tour ins Auge gestochen ist und der dann an nichts mehr
anderes denken konnte,sie irgendwo mutterseelenallein abzufangen.
Daran glaube ich nicht. Es gibt noch mehr mega hübsche Frauen, die in/ um Todtmoos, St. Blasien unterwegs sind und da wäre es einfacher eine einzelne Frau abzufangen, die spät von der Bushaltestelle kommt oder aus einer Disco.
Warum sollte man als mutmasslicher Frauenmörder noch mühsam durch den Wald kraxeln?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 20:48
Zitat von LipperinLipperin schrieb:versteckt
@LeMystere
Danke. Dann wäre eine Übernachtung in Wehr problemlos möglich gewesen, um pünktlich in Mainz anzukommen.
Ich behaupte, es wäre nicht nur "problemlos möglich gewesen", sondern zwingend notwendig.

Was will man den am sehr späten Abend/nachts an seinem Auto, wenn man mit Öffis nach Stühlingen gefahren wäre und erst am nächsten Tag (tagsüber) verabredet ist?

Scarlett wäre so sie denn auf eine Übernachtung in, oder bei Wehr verzichtet hätte, irgendwann nachts zwischen 1:00 Uhr und 4:00 Uhr in Mainz mit ihrem Wagen angekommen.

Das macht keinen Sinn behaupte ich.

Dazu noch durchgeschwitzt und völlige k.o. von der Wanderung, der Bahnfahrt UND der Autofahrt.

Die offenbar ungeplante Übernachtung ist mir äußerst suspekt, bzw. das es dazu von keiner Seite irgendwelche Infos gab/gibt.

Weder an Freunde, den Freund, Bekannte, Familie und auch dazu offensichtlich nichts ermittelbar war.

Wenn zuvor gezielt die Unterkunft vorab und planvoll in Todtmoos gebucht wurde, würde ich zumindest einen groben Plan auch besonders für die letzte Nacht einer solchen Wanderung erwarten.

Leider gibt es dazu nur die Info, dass es keine Planung gab und das passt für mich bei aller theoretisch möglichen Spontanität nicht zusammen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit den doch sehr gemütlichen Start in den 10.09.2020.

Wäre sie gegen 16:00 Uhr schon in Wehr gewesen und früh losgegangen, hätte sie noch viele Möglichkeiten für eine flexible spontane Unterkunft und Suche nach dieser gehabt.

So wohl eher nicht, da zu spät.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 20:58
Zitat von ForesterForester schrieb:Scarlett wäre so sie denn auf eine Übernachtung in, oder bei Wehr verzichtet hätte, irgendwann nachts zwischen 1:00 Uhr und 4:00 Uhr in Mainz mit ihrem Wagen angekommen.

Das macht keinen Sinn behaupte ich.

Dazu noch durchgeschwitzt und völlige k.o. von der Wanderung, der Bahnfahrt UND der Autofahrt.
So macht das keinen Sinn. Einverstanden. Ich hatte es mir auch etwas anders vorgestellt:
Wanderung nach Wehr. ÖV nach Stühlingen. Übernachtung auf dem Campingplatz, den sie ja schon vor ihrer ersten Übernachtung vor dem Wanderstart kannte und um die Infrastruktur Bescheid wusste (Dusche usw). Am nächsten Tag gemütlich nach Mainz fahren.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:02
Zitat von LipperinLipperin schrieb:So macht das keinen Sinn. Einverstanden. Ich hatte es mir auch etwas anders vorgestellt:
Wanderung nach Wehr. ÖV nach Stühlingen. Übernachtung auf dem Campingplatz, den sie ja schon vor ihrer ersten Übernachtung vor dem Wanderstart kannte und um die Infrastruktur Bescheid wusste (Dusche usw). Am nächsten Tag gemütlich nach Mainz fahren.
OK, Da hast du recht.

Campingplatz Übernachtung wie zum Start würde passen.

Allerdings macht auch ein Campingplatz abends irgendwann zu und es ist keine "Anmeldung" mehr möglich.

21:00 Uhr oder allerspätestens 22:00 Uhr kenne ich persönlich.

Vielleicht kann jemand herausbekommen, wann in Stühlingen endgültig Feierabend ist auf dem Campingplatz.

Ich habe auch schon um 20:00 Uhr vor verschlossenen Türen gestanden, als Campinggast ohne Voranmeldung.

Die Website sagt dazu leider nichts aus.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:12
Zitat von ForesterForester schrieb:Ich habe auch schon um 20:00 Uhr vor verschlossenen Türen gestanden, als Campinggast ohne Voranmeldung.
Deine Frage zu den Öffnungszeiten kann ich nicht beantworten.

Aber was spricht dagegen, wenn sie sich offen halten wollte, ob sie in Wehr übernachtet oder in Stühlingen.
Also: Wanderankunft in Wehr. Je nach Ankunftszeit in Wehr dort etwas suchen oder sich von dort tel. in Stühlingen auf dem Campingplatz anmelden. Mit einem Zelt hat man vermutlich immer noch irgendwo Platz und insbesondere da sie schon von der 1. Nacht bekannt war, hat sie vielleicht darauf spekuliert, zur Not sogar nach Schliessung ihr Zelt dort aufstellen zu dürfen. Bezahlung/Anmeldung dann am nächsten Morgen bei der Abreise.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:20
Ja,.dass wäre theoretisch möglich.

Man weiß es nicht. Leider ist es dazu ja nicht gekommen wie man weiß.

Die Funkzelle Wehr wurde nicht erreicht.

Ziemlich spät im dunklen Zelt aufbauen wäre jedenfalls, naja etwas ungewöhnlich zumindest....


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:24
Vielleicht hat Scarlett im Verlauf der Wanderung jemand kennengelernt, der sinngemäß sagte: Ich muss die nächsten Tage noch arbeiten, aber am 10.09. ab 11.00 frei. Wir könnten uns am Edeka treffen und dann fahren wir an den Ort X, um etwas zu besichtigen. Das würde für mich erklären, weswegen sie weder in Wehr, noch in Stühlingen eine Übernachtung gebucht hatte. Falls sie denjenigen sympathisch genug fand, wer weiß? Das hat sie vielleicht genau deshalb niemand erzählt, um nicht gesagt zu bekommen, das kannst du doch nicht machen.
Grundsätzlich finde ich, dass Wälder - auch und gerade für Frauen - wenig gefährlich sind. Wer ein Verbrechen plant, hat auf Parkplätzen von Discos viel weniger "Aufwand". Andererseits kann die Gelegenheit denjenigen zum Täter gemacht haben...
Nicht erklären kann ich in dem Zusammenhang, warum die beiden keine Handynummern getauscht haben.
Kann jemand heutzutage plausibel behaupten, dass er sein Handy verloren habe, oder es kaputt ist?
Dann hätte Scarlett immer noch bitten können, dass er sie am Abend vorher anruft, vielleicht aus seiner Unterkunft oder vom Handy eines Kollegen.
Anders als manche hier, finde ich übrigens durchaus, dass Scarlett auf dem Foto im Edeka unternehmungslustig aussieht, als ob sie sich auf etwas freut.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:39
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Der könnte ihr erzählt haben, der erste Abschnitt ist langweilig, oder: Boah, du bist ja spät dran! Wo willst du hin? Was?! Von Wehr weiter nach Stühlingen und Mainz...deine Zeitplanung ist völlig daneben, komm, spring rein, ich fahr dich das erste Stück. Ich hab aber noch kurz in Todtmoos zu tun. Wartest du im Kurpark auf mich? Ich hol dich ab. - So etwa stelle ich mir einen Gesprächsverlauf vor.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb: Ich komme auf dreimal zelten, oder liege ich da falsch? Einmal in Stühlingen Campingplatz, dann in Göschweiler altes Schwimmbad, wobei das doch eher Wildcampen ist, da kein offizieller Campingplatz, ähnelt mehr einem Lost Place, und zuletzt in Schluchsee Campingplatz.
Das ist mein Fehler, ja. Sorry. Ich hatte das falsch im Kopf.
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:Wir wissen ja nicht einmal, wie ihr Buchungsverhalten sonst war. Wenn ich mir die Webseite von dem Campingplatz in Stühlingen z.B. anschaue, dann findet man unter "Öffnungszeiten" nur April - Oktober. Für ein kleines Iglu-Zelt ist im Notfall abends für eine Person meist ein Eckchen frei.
Ich zelte viel - das ist kein Problem - mit dem Einmannzelt, es sei denn, du kommst auf einen furchtbar durchgetakteten Campingplatz mit Parzellen, aber auch dann finden sie meistens ein Eckchen für dich, wenn du nicht viel Platz brauchst. Wanderer oder Radwanderer werden nicht weggeschickt.
Zitat von ForesterForester schrieb:Allerdings in der Hauptsaison zu Corona Zeiten und dann doch ggf. relativ spät abends wäre das doch mit einem gewissen Risiko und ziemlich konträr zu der zuvor planvollen Buchung der Kirchberghütte.
Eine Möglichkeit wäre ja gewesen, sich das Zelt und den Schlafsack an die Heimatadresse zu schicken - dann wäre sie es los geworden. Dass sie es so tapfer trägt ist schon ein Zeichen, dass sie vielleicht nochmal eine Zeltübernachtung vor hatte.
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Und dann wird es auch hinsichtlich der 5.Etappe ein wenig mysteriös. Aufgrund des geposteten Fotos vom Domplatz ist ja gesichert, dass sie erst gegen 11 Uhr mit der 5. Etappe begonnen hat. Wie kann sie die komplette Etappe absolvieren und dann am Zielort in Todtmoos um 18 Uhr ihr Abendessen beendet haben?
Das ist echt knapp ... Vielleicht hatte sie aber tierisch Hunger? Wenn sie Mittags immer nur ein Smoothie und einen Keks gekaut hat, müsste sie eigentlich sehr hungrig gewesen sein ... Oder sie ist irgendwo mitgefahren - ein Stück.
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Leider passieren schwerste, von Einheimischen verübte Verbrechen auch dort, wo man es absolut nicht vermutet. Auch in der Heimat. Nicht alle sind lieb. Ich komme auch aus einem ziemlich kleinen Ort, wo man mit sowas nicht rechnet. Und doch ist es geschehen. Obwohl ich immer weniger zu einem Unfall tendiere, hege ich noch Hoffnung, dass es kein Verbrechen war.
Ja, ich auch.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:O.k. Dann weiß ich auch nicht. Die 5. Etappe St. Blasien → Todtmoos ist mit 6 Stunden angegeben. Um 11 Uhr noch in St. Blasien, wäre sie gegen 17 Uhr in Todtmoos gewesen. Das wäre dann schon ein straffes Timing; oder sie ist halt gleich ins Asia nach Ankunft in Todtmoos.
Du musst ja auch noch die Unterkunft suchen, finden, vielleicht vorher duschen und dich umziehen ... ist ein knappes Timing. V.a. was machte sie denn dann den restlichen Abend?
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Daran glaube ich nicht. Es gibt noch mehr mega hübsche Frauen, die in/ um Todtmoos, St. Blasien unterwegs sind und da wäre es einfacher eine einzelne Frau abzufangen, die spät von der Bushaltestelle kommt oder aus einer Disco.
Warum sollte man als mutmasslicher Frauenmörder noch mühsam durch den Wald kraxeln?
Das Problem ist, dass die "Dorfszene" ja ziemlich klein ist und mobil. D.h. die einheimischen Mädels kennen dich, kennen sich aus und wenn es schief geht, dann können sie eine konkrete Aussage machen "es war der ...". Der Wanderweg ist um 11 relativ leer, sie kannte sich nicht aus, sie war aufgeschlossen und vertrauensseelig und vielleicht hat sich das einfach relativ spontan ergeben und war dann ein spontaner Vertuschungsmord. Möglich wäre es auf jeden Fall.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 21:54
Zitat von ForesterForester schrieb:Ziemlich spät im dunklen Zelt aufbauen wäre jedenfalls, naja etwas ungewöhnlich zumindest....
Bürgerliche Dämmerung (Tageslicht) ging bis 20:19 h am 10.09. in Stühlingen, nautische Dämmerung bis 20:56 h. Dazu sonniger (wolkenloser(?)) Tag, also optimalst Verhältnisse.

Und beim Zeltaufbau musst Du ja nur sehen, was direkt vor Dir ist. Wer campt hat eine Taschen-/Stirnlampe dabei und sie hat das Zelt wenige Tage vorher schon ein paar Mal aufgebaut und wusste, wie es geht.

Für mich alles möglich und machbar.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 22:16
@Forester

Auf camping.info schrieb jemand in die Bewertungen des Campingplatzes Stühlingen, dass ab 22 Uhr Ruhezeit war. Einhaltung wurde kontrolliert. Die Bewertung ist allerdings von 2015! Tut mir leid, was Aktuelleres finde ich im Moment nicht. Gibt ja Dinge, die ändern sich nie, vielleicht diese Ruhezeit, wer weiss. Oder der Zapfenstreich war im Sept. 2020 wegen Corona noch früher am Abend.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 22:23
@LeMystere
Klar ist normalerweise ab 22h Nachtruhe, aber das heißt nicht, dass die Pforten komplett verschlossen sind. Erfahrungsgemäß ist es so, dass man als Einzelperson (insbesondere als Frau) nicht weg geschickt wird. Da stellt man ruhig ohne Geschnatter sein Zelt auf und liegt rein und gut ist.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 22:35
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Ich persönlich denke, wenn ein Verbrechen passiert ist, dann nur im Mischgebiet zwischen Zivilisation und Wildnis. Mitten im Schwarzwald schließe ich aus, dann müsste eine Leiche zu finden sein, denn ein eventueller Täter hätte große Probleme Leiche + Rucksack völlig unauffindbar verschwinden zu lassen...
Sehe ich mittlerweile ähnlich.
Mir scheint es auch wahrscheinlich, dass dies unmittelbar nach den Telefonaten geschah.
Ein Auto dürfte im/am Kurpark gestanden haben, und sie ist mit oder ohne vorherige Verabredung eingestiegen, zu dem Fahrer ihres Vertrauens.
Eventuell sogar ein ein Auto mit einem regionalen Aufdruck, Firmenlogo o.ä., seriös wirkend.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 23:01
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Auf camping.info schrieb jemand in die Bewertungen des Campingplatzes Stühlingen, dass ab 22 Uhr Ruhezeit war.
Ein Eintreffen am Campingplatz vor 22 Uhr war für Scarlett ja auch durchaus möglich, wenn sie bei normalem Wandertempo gegen 18.30 Uhr am Busbahnhof in Wehr gewesen wäre und sie sich vorab (problemlos möglich) über die Verbindungen nach Stühlingen einschließlich Umsteigebahnhöfe informiert hätte.

Bei weiterer Trödelei auf dem Schluchtensteig mit Abstechern zu irgendwelchen Aussichtspunkten und dem Ausnutzen des Tageslichts bis zum letzten Moment wäre es zeitlich allerdings eng geworden, wobei ihr halt notfalls noch der eigene PKW als Übernachtungsmöglichkeit geblieben wäre, falls sie nicht wild campen wollte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

06.06.2021 um 23:26
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Du musst ja auch noch die Unterkunft suchen, finden, vielleicht vorher duschen und dich umziehen ... ist ein knappes Timing. V.a. was machte sie denn dann den restlichen Abend?
Da ging es ja um dieses Domplatz-Foto um 11 Uhr; wie @Fridolin31 schrieb, war das vom 09.09.20. Sie hat ja schon am 08.09.20 in der Kirchberghütte eingecheckt, von daher mußte sie keine Unterkunft suchen. Und an diesem 09.09.20 wird sie wohl sicherlich den Rucksack in der Hütte gelassen haben, um von St. Blasien aus die fehlende Etappe vom Vortag nachzuholen. Und ohne Rucksack läuft es sich schon lockerer. Wobei aber auch dann noch die Frage bleibt, was machte sie den restlichen Abend, wenn sie um oder nach 18 Uhr das Asia schon verlassen hat? Wie ich heute Mittag schon schrieb, wird sie bei dem schönen Sommerabend wohl kaum zwischen 18 und 18:30 Uhr schon aufs Zimmer gegangen sein. Vor die Hütte an den Grillplatz gehockt, mit anderen Gästen gequatscht, mit Einheimischen? Der Möglichkeiten sind viele.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 06:45
Zitat von MarylinMMarylinM schrieb:Anders als manche hier, finde ich übrigens durchaus, dass Scarlett auf dem Foto im Edeka unternehmungslustig aussieht, als ob sie sich auf etwas freut.
Woran machst du das denn bitte fest? Ihr Gesicht ist doch überhaupt nicht zu erkennen. Ich sehe höchstens dass sie sich von der Körperhaltung her etwas hängen lässt, was für mich nicht gerade Unternehmenslust ausstrahlt. Kann aber auch einfach am schweren/großen Rucksack liegen.

Und dass sie im Supermarkt und nicht beispielsweise beim Bäcker war, finde ich nicht ungewöhnlich.
Das kann so viele Gründe haben.
Supermärkte haben die größte Auswahl und die günstigsten Preise.
Vllt wollte Scarlett etwas kaufen das es nicht beim Bäcker gibt. Vllt wollte sie auch einfach nur mal durch den Ort schlendern und stieß dabei zufällig auf den Edeka. Da würden mir noch sehr viele weitere Gründe einfallen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 07:54
@CorvusCorax
Du hast einiges angesprochen, worüber ich auch immer wieder nachdenke, gerade die Gespräche mit anderen Gästen. Und auffällig ist, dass anscheinend keine Frauen in ihrer Gesellschaft waren.

Ich kann mich nicht recht entscheiden und es ist Spekulation anhand eines einzigen Fotos. Für mich wirken die Haare im Asia evt. frisch geduscht. Für 22 km Strecke (selbst nur mit Tagesrucksack) sieht sie auf dem Bild frisch aus. Oder macht das der Selfiefilter? Dann wäre das Timing inkl Weg zur Kirchberghütte und zum Asia ziemlich straff.

Ich selbst habe es erlebt, dass mir jemand anbot, mit dem ich an einem Tag ein paar km im Auto mitfuhr, mich am nächsten Morgen wieder mitzunehmen. Von dem wusste ich auch nur den Vornamen. Wenn sie ähnlich vertrauensvoll aka unbedarft war, könnte durchaus etwas passiert sein.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 08:32
@LeMystere
Vielen Dank für die Info.

Wie ich vermutet habe, spätestens 22:00 Uhr ist Feierabend.Also theoretisch machbar gewesen, wenn auch etwas knapp.

Leider weiß niemand, ob das so angedacht war.Man kann natürlich spekulieren, dass es aufgrund der Tatsache, dass sie die komplette Ausrüstung auch am vorletzten Tag dabei hatte, eine Übernachtung im Zelt angedacht war.

Bei so einer Mehrtageswanderung, hätte ich gerade kurz vor Ende, bzw unmittelbar vor dem Ziel, eine Info an irgendeinen Freund/Freundin per WhatsApp oder bei einem der letzten Telefonate erwartet, so nach dem Motto: "Hab's fast geschafft, übernachte nun noch einmal auf dem Campingplatz, oder in einem Hotel und fahre dann nach Mainz...."

Man ist ja dann auch stolz.

Oder beim Auschecken Kirchberghütte.Da würde ich beim Smalltalk auch kurz meinen Plan für die nächsten 24 Stunden grob erwähnen. "Hab in Wehr vor zu übernachten....schlafe im Zelt...o.ä."

Leider ist dies nicht geschehen und lässt dadurch viel Spielraum für Spekulationen und macht die Suche noch schwerer, da fast alles möglich ist.

Bei einer evtl Verabredung ohne Handydaten Austausch, mit jemandem der einen PKW fährt, würde vielleicht dieser Ultra-Spar Modus des Handys keinen Sinn machen, da man ja ggf im Auto aufladen kann, oder dann bei denjenigen zu Hause.🤔

Ich denke schon, dass sie vor hatte die letzte Etappe zu absolvieren.

Was dann wohl passiert ist?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 11:13
Zitat von EmpyriaEmpyria schrieb:Vllt wollte Scarlett etwas kaufen das es nicht beim Bäcker gibt. Vllt wollte sie auch einfach nur mal durch den Ort schlendern und stieß dabei zufällig auf den Edeka. Da würden mir noch sehr viele weitere Gründe einfallen.
Vielleicht wollte sie sich nur kurz das historische Heimethus in der Murgtalstraße anschauen und ein Foto machen, bevor sie sich auf den Weg machte. Auf dieses wunderschöne Schwarzwaldhaus wird z.B. in meiner Wanderbeschreibung hingewiesen. Evtl. gibt es in diesem Bereich ein Hinweisschild auf den Edeka-Markt und sie entschloss sich ganz spontan, noch etwas einzukaufen.

https://www.schwarzwald-geniessen.de/de/museen/Heimatmuseum+Heimethus


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 13:03
Zitat von ThordisThordis schrieb:Ich kann mich nicht recht entscheiden und es ist Spekulation anhand eines einzigen Fotos. Für mich wirken die Haare im Asia evt. frisch geduscht. Für 22 km Strecke (selbst nur mit Tagesrucksack) sieht sie auf dem Bild frisch aus. Oder macht das der Selfiefilter? Dann wäre das Timing inkl Weg zur Kirchberghütte und zum Asia ziemlich straff.
In den 22 km Strecke hast du also den Hinweg zur Kirchberghütte und auch den Weg wieder zurück zum Asia schon berechnet. Ja, sie sieht auf dem Bild frisch aus, aber trotzdem denke ich, dass sie nach dem Eintreffen in Todtmoos sofort ins Asia gegangen ist und nicht erst noch in ihrem Quartier geduscht hat. Dann wären es "nur" 19 km gewesen (das sagt die off. Schluchtensteig-Wanderkarte), was trotz der Hm in 6 Std. gut machbar ist. Es war zwar ein besonders schöner und warmer Herbsttag, aber in dieser Höhe sind die Temparaturen dennoch erträglich und die Haare bleiben schön.
Ich habe auch nur 6 Std. gebraucht, obwohl ich eher eine langsame Wanderin bin und alles auf dem Weg mitgenommen habe (Lehenkopf-Aussichtsturm, Einkehr Restaurant am Klosterweiher, Aussichtspunkt über Ibach).


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

07.06.2021 um 13:08
@AnnCarola
Klingt plausibel, ich würde auch gleich im Asia bleiben, statt hin und her zu laufen, wenn ich nicht extra verabredet wäre und dort nicht 'angeschwitzt' erscheinen möchte.

Vielleicht ist das schnelle Verschwinden nach dem Essen auch einfach auf die Gesellschaft zurück zu führen.


1x zitiertmelden