Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.520 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

21.10.2021 um 19:21
Zitat von WüstensonneWüstensonne schrieb:Ist das vor oder nach dem Parkplatz bei der Wehrabrücke?
Vor der Wehrabrücke.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

21.10.2021 um 20:49
Weil ja alle so stark an ein Verbrechen und „vielleicht Unfall“ denken, habe ich das gerade mal unter einem anderen Fall aufgeschnappt.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/nach-31-jahren--totgeglaubte-frau-in-duesseldorf-wieder-aufgetaucht-6468918.html

Zitat: „und das Klingelschild wird auch ausgetauscht“. :D

Sorry wegen mein letzten Text, der war ungünstig formuliert. Das hatte dann aber @CorvusCorax Korrigiert. Danke dafür. Und mit dem Bild wollte ich nur sagen, dass es auch Höhlen in der Nähe gibt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 08:21
Zitat von CrazyTyp7CrazyTyp7 schrieb:Weil ja alle so stark an ein Verbrechen und „vielleicht Unfall“ denken, habe ich das gerade mal unter einem anderen Fall aufgeschnappt.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/nach-31-jahren--totgeglaubte-frau-in-duesseldorf-wieder-aufgetaucht-6468918.html
Ich meine, den Fall hatten wir hier auch schonmal erwähnt. Ebenso den Fall des verschwundenen Erntehelfers aus Litauen, der sich in England jahrelang in einem winzigen Waldstück mitten in einem Ort versteckt hielt.

Ausschließen kann man solch ein freiwilliges Verschwinden natürlich nicht. Psychische Erkrankungen können dafür natürlich auch ein Auslöser sein.
Auch einen Suizid oder eine Entführung schließe ich nicht aus.
Was ich aber mit jedem verstreichenden Tag für immer unwahrscheinlicher halte, ist die Absturztheorie.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 09:09
Ein Abtauchen kann man nicht ausschließen. Ist aber wohl doch seltener als Unfälle, Morde und auch Suizide. Und bei Scarlett, vorher noch fleißig Fotos machen, damit auch jeder weiß wie sie zuletzt aussah? Da ist der Zahnarztbesuch der Dame aus dem stern-Artikel schon stimmiger .....


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 09:27
Zitat von Fat-JuergenFat-Juergen schrieb:Ein Abtauchen kann man nicht ausschließen. Ist aber wohl doch seltener als Unfälle, Morde und auch Suizide.
Naja Unfälle, Morde und Suizide sind nicht selten und werden je nachdem auch in Statistiken aufgeführt. Wie verhält es sich da mit "Abtauchen"? Wenn jemand erfolgreich abtaucht wird dieser jemand niemals in einer hypothetischen Statistik aufgelistet und wenn das Abtauchen fehlschlagen sollte, dann wird dies der Öffentlichkeit unter Umständen gar nicht mitgeteilt. Schwer irgendwelche Aussagen zu treffen bezüglich der Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:13
Ich weiß zwar nicht was Scarlett studiert(e), aber ich hatte mal die Idee, dass Scarlett für Studienzwecke abgetaucht sein könnte.
Da solch ein Verschwinden aber fatale Folgen für Familie und potenzielle Helfer haben kann, schließe ich es mittlerweile aus.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:15
Studienzwecke . . . Das wäre nicht das erste mal. Kann allerdings ausgeschlossen werden.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:24
@Empyria
Naja, aber das Thema einer Bachelor-oder Masterarbeit wird zuvor mit dem betreuenden Prof besprochen. Das hätte meiner Meinung nach kein Prof zugelassen, dass sie einfach so verschwindet, ohne, dass jemand Bescheid weiß.

Und selbst WENN, hätte sich der Prof doch dann gemeldet und das Ganze aufgelöst, als man anfing nach ihr zu suchen.
Zudem wäre so eine Studie auch schon längst vorbei.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:35
Zitat von EmpyriaEmpyria schrieb:Ich weiß zwar nicht was Scarlett studiert(e),
Ähm, also an einer Uni hat S. ja nicht studiert. Zumindest ist nichts darüber bekannt. Und ein zu "Studienzwecken" inszeniertes Abtauchen? Und dann führt man EB und Öffentlichkeit an der Nase herum? Das wäre allerdings ein nie dagewesenes abgefucktes Experiment. Total abwegig.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:41
So in etwa kann ein Studienzweck aussehen. Aber den gehe ich auch nicht mit.

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/facebook-luege-hollaendische-studentin-taeuscht-asien-reise-vor-a-998943-amp.html


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:42
@Empyria
Warum denkst du, dass mit jedem verstreichenden Tag die Absturztheorie unwahrscheinlicher wird?
Man kann doch davon ausgehen, dass ständig weniger zu finden sein wird, dass immer mehr Blätter, Äste etc darüber wehen.
Ich denke, je mehr Zeit verstreicht, umso größer die Wahrscheinlichkeit, sie gar nicht mehr zu finden.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 10:43
Ein freiwilliges Abtauchen schließe ich zu 100 % aus.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 11:01
Zitat von ThordisThordis schrieb:Man kann doch davon ausgehen, dass ständig weniger zu finden sein wird, dass immer mehr Blätter, Äste etc darüber wehen.
Ich denke, je mehr Zeit verstreicht, umso größer die Wahrscheinlichkeit, sie gar nicht mehr zu finden.
Das ist bei Knochen sicherlich der Fall, dass man die im Gelände kaum ausmachen wird, es sei denn, man stolpert darüber. Was aber auch nach einem Jahr nicht verrottet ist, ist die Ausrüstung, Rucksack, Kleider, Schuhe.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 11:21
Wie gesagt, die Studientheorie schließe ich eigentlich auch aus.
Wollte die Idee nur mal erwähnt haben. Es gibt heutzutage eben nichts was es nicht gibt.
Zitat von ThordisThordis schrieb:Warum denkst du, dass mit jedem verstreichenden Tag die Absturztheorie unwahrscheinlicher wird?
Man kann doch davon ausgehen, dass ständig weniger zu finden sein wird, dass immer mehr Blätter, Äste etc darüber wehen.
Ich denke, je mehr Zeit verstreicht, umso größer die Wahrscheinlichkeit, sie gar nicht mehr zu finden.
Weil sie als Wanderin mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nähe der Wege abgestürzt wäre und ich traue den Suchenden zu, dass sie diese gefährlichen Stellen weitgehend abgesucht haben. Hinzu kommt der große rote Rucksack, der auch nicht mal eben so verrottet.
Auch der Facebookgruppenpost neulich, in welchem die Öffentlichkeit nach Ideen gefragt wurde, deutet für mich darauf hin, dass sich mittlerweile auch bei den Suchenden erste Zweifel regen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 12:06
@Schlumsi

@CorvusCorax deutet hier mit der grünen Linie an was ich im Prinzip auch vorhatte. Wahnsinnig präzise kann das nicht werden, allerdings muss man versuchen es möglichst genau übereinanderzulegen und einzuzeichnen, damit es überhaupt irgendeine Aussage ergibt.

Beitrag von CorvusCorax (Seite 590)

Hier, wo ich auch schon das Brückenbild gefunden habe, ist auch ein gutes Bild von der anderen Stelle zu finden:
https://www.komoot.de/smarttour/2292080
Insbesondere deshalb, weil das Bild recht hoch aufgelöst ist und weil die Stelle wo S. steht dort noch/schon ziemlich exakt genauso aussieht, was nicht auf allen Bildern der Fall ist (u.a. auch wegen anderen Pegelständen).

7suu0u8uw96k WutachSchluchtOverlayOriginal anzeigen (1,5 MB)
Was ich jetzt hier versucht habe, praktisch rein grafisch ohne viel Rechnen ist folgendes (ähnlich wie schon hier Beitrag von cyclic (Seite 588)):
  • Das Bild mit ihr einmal mit den Steinen auf denen sie steht in Einklang zu bringen (das geht hier wie gesagt recht präzise)
  • Ein zweite Kopie des Bildes mit dem Hintergrund (Felswand) in Einklang zu bringen (auch das geht recht präzise)
  • Nehmen wir dieselben Punkte in den beiden Overlays und verbinden sie, dann finden wir den wahrscheinlichen Fotostandort (am einfachsten Vorstellen kann man sich das bei den Punkten die hinten auf der Felswand liegen)
  • Außerdem muss die Aufnahmeposition wesentlich tiefer als im Vergleichsbild gewesen sein, denn sonst würde man S. nicht vor der Felswand sehen (wäre das Bild aus der Position wie im Vergleichsbild, wäre sie fast vollständig vor dem Wasser zu sehen)
  • Auch aus dem Größenunterschied der beiden Overlays ergibt sich, dass die Aufnahmeposition nur ca. halb so weit von S. entfernt war, wie auf dem Vergleichsbild.
  • Das Handy müsste sich demnach beim orangen Kreuz befunden haben und zwar wieder praktisch vom Boden aus (dass die Perspektive nicht so nach Froschperspektive aussieht, liegt daran, dass S. halt tiefer am Ufer steht und der Weg demgegenüber deutlich höher liegt.)
Zitat von cariboocariboo schrieb:Da es spätere Fotos von ihr gibt, ist es doch eigentlich müßig, über die Wutachschlucht und Fotos aus der Wutachschluch zu diskutieren. Selbst wenn einige Fotos von Dritten aufgenommen wurden, kann das praktisch jeder Vorbeilaufende gemacht haben. Ein Rückschluss auf eine (dauerhafte) Wanderbegleitung erschließt sich dadurch für mich nicht.
Das stimmt sowieso, deshalb bin ich für meinen Teil dann auch durch mit der "Fotoanalyse".


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 12:52
@Empyria
Es gibt Stellen, die nicht abgesucht werden können, das haben wir hier schon debattiert.
Und ein roter Rucksack, der im Freien liegt, wird jetzt auch nicht mehr rot sein. Oder eben so überdeckt, dass davon nicht mehr viel zu sehen ist.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 13:19
@Thordis

Das sehe ich genauso ... rotbraunes Herbstlaub auf einem roten Rucksack ... und das nun schon zum zweiten Mal.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 13:29
Zitat von cycliccyclic schrieb:Was ich jetzt hier versucht habe, praktisch rein grafisch ohne viel Rechnen ist folgendes (ähnlich wie schon hier
Toll!
Danke für deine Mühe @cyclic :Y:

Da ich das Thema "finde die Kameraposition" interessant finde, würde ich deine Vorgehensweise auch mal gerne nachvollziehen.
Zitat von cycliccyclic schrieb:Hier, wo ich auch schon das Brückenbild gefunden habe, ist auch ein gutes Bild von der anderen Stelle zu finden:
Leider finde ich mit dem Link das orig. Foto nicht :ask:


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 14:26
@Thordis
Allerdings tauchten selbst im Urwald - in Panama war es, glaub ich - Ausrüstungsgegenstände und Überreste von Verschollenen auf. Zwei Mädchen waren es, die dort vermisst wurden. Und obwohl die beiden viel weniger dabei hatten, wurden auch von ihnen Besitzstücke (sogar das Handy) gefunden.
Scarletts Rucksack braucht nur auseinander zu gehen oder beschädigt zu werden z.B. weil ein Tier Futter wittert und schon könnten Wind und Wasser eine Menge Kram in alle Richtungen verstreuen. Die auffällige Isomatte z.B.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

22.10.2021 um 15:40
Man kann davon ausgehen, daß Scarlett, wenn sie im Wehratal verunglückt ist, sich an einer schlecht einsehbaren und schlecht zugänglichen Stelle befindet, wie z.B. in einer Felsspalte oder Geländeklinge oder unter umgefallenen Baumstämmen.

Alles was zu Fuß, mit Hunden, mit Helikoptern und mit Drohnen einsehbar ist, wurde mehrfach abgesucht. Von daher ist es auch nicht sehr wahrscheinlich, daß ihre Ausrüstung durch Witterung oder Tiere großflächig verteilt wird.

Wurden eigentlich auf der 6. Etappe Suchplakate aufgehängt, also nicht nur am Anfang und am Ende, sondern auch auf der Strecke?


2x zitiertmelden