Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Mädchen, 90er ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

06.05.2023 um 19:07
Zitat von KieliusKielius schrieb:Die Konstellation eines absoluten Deadlocks bei Mordermittlungen kommt sicherlich nicht allzu häufig vor. Aber hier könnte es der Fall sein und dies würde das "große Schweigen" zu diesem Fall erklären.
Um so wichtiger evtl, nochmal Zeugen zu motivieren und zu akquirieren?


1x zitiertmelden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

06.05.2023 um 22:08
Zitat von darkstar69darkstar69 schrieb:Um so wichtiger evtl, nochmal Zeugen zu motivieren und zu akquirieren?
Bei dem Tatszenario, das ich im Hinterkopf habe, konnte es aufgrund der örtlichen Gegebenheiten keine direkten Augenzeugen der Tat geben.
Zeugenbeobachtungen vor oder nach dem eigentlichen Tatgeschehen wären nicht geeignet, den Täter oder die Täterin zu überführen. Und das ist den Ermittlern klar. Deshalb suchen sie auch keine Zeugen, denn das würde ihnen nicht weiterhelfen.

Wie gesagt, das sind alles nur meine Annahmen, mit denen ich mir zu erklären versuche, weshalb man nie wieder etwas von dem Fall gehört hat, obwohl er offiziell ungeklärt ist (Stichwort "Deadlock").


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

18.05.2023 um 21:34
Soweit ich mich erinnere war es damals so dS zuerst die Eltern verdächtigt wurden und dies aber im Ssnd verlief..

Ist schon unfassbar das bis heute der Mörder nicht gefunden werden konnte.


Dennoch bin ich überzeugt man hat vieles getan den Fall aufzuklären aber es ist immer noch die Realität , vieles kann nicht aufgeklärt werden und bleibt für immer ein Geheimnis


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

22.05.2023 um 10:03
Ich bin überzeugt, dass der/die Mörder bekannt sind, die Indizien aber nicht für eine Anklage reichen.
Wenn man weiß, was in den letzten 3 Jahrzehnten alles im Rhein-Neckar-Kreis aufgeklärt wurde, dann hat man keinen Zweifel, dass auch in diesem Fall alles getan wurde.


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 06:59
Meiner Meinung nach könnte auch der mögliche Tatverdächtige schon verstorben sein, sodass der Fall deswegen nicht weiterverfolgt wird. Ansonsten würden die Familienangehörigen doch bestimmt auf die Barrikaden gehen, meint ihr nicht auch?


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 08:41
Es könnte sein, dass der oder die "Tatverdächtige" nicht mehr lebt.

Ich bin aber der Meinung, dass auch Szenarien vorstellbar sind, bei denen der oder die "nicht überführbare Tatverdächtige" sehr wohl noch am Leben ist und dennoch kein Protest durch Angehörige des Opfers erfolgt bzw. in der Öffentlichkeit wahrnehmbar ist.


1x zitiertmelden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 09:04
Zitat von KieliusKielius schrieb:Ich bin aber der Meinung, dass auch Szenarien vorstellbar sind, bei denen der oder die "nicht überführbare Tatverdächtige" sehr wohl noch am Leben ist und dennoch kein Protest durch Angehörige des Opfers erfolgt bzw. in der Öffentlichkeit wahrnehmbar ist.
Denkst Du in die Richtung, dass evtl der/die "nicht überführbare Tatverdächtige" aus dem [näheren] Umfeld stammen könnte?
Oder in welche Richtung gehen Deine Überlegungen / Vermutungen?


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 12:31
@ThoFra
Ohne dass ich damit einen konkreten Verdacht aussprechen möchte - ja, ich halte es zumindest nicht für ausgeschlossen, dass der Täter oder die Täterin im engeren familiären Umfeld des Opfers zu finden ist.


melden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 17:10
Wir versuchen seit Monaten einen kleinen Videobericht über den Fall zu produzieren um den Fall in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu holen...
Staatsanwaltschaft und Polizei rücken mit nix raus... laufende Ermittlungen


1x zitiertmelden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 18:36
Toll dass die Ermittlungen eit über 30 Jahren laufen..
Dass man mal an die Öffentlichkeit gehen könnte ist den handelnden Personen offenbar noch nicht in den Sinn gekommen...


1x zitiertmelden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 21:51
Zitat von SwaggerSwagger schrieb:Dass man mal an die Öffentlichkeit gehen könnte ist den handelnden Personen offenbar noch nicht in den Sinn gekommen...
Ich kann deine Entrüstung ja verstehen.
Allerdings sind die Mitarbeiter in den zuständigen Behörden auch nicht "blöd".
Wenn eine Öffentlichkeitsfahndung hilfreich sein könnte, dann würden die Behörden eine solche auch einleiten.
Dass die Ermittler eben nicht an die Öffentlichkeit gehen, lässt den Schluss zu, dass eine Öffentlichkeitsfahndung möglicherweise nicht weiterhelfen würde.
Und deshalb findet auch keine statt.

Ich hatte hier zuvor bereits vermutet, dass sich die Ermittlungen in einer Art "Deadlock" befinden könnten, der durch Maßnahmen der Öffentlichkeitsfahndung nicht aufzulösen ist.
Zitat von KieliusKielius schrieb am 04.05.2023:Ich stelle mir das z.B. so vor, dass die Täterschaft in den Augen der Ermittlungsbehörden zwar 100% klar ist und trotzdem kein Nachweis geführt werden kann und auch keine Aussicht besteht, die nötigen Beweise durch weitere Fahndungsmaßnahmen noch zu erlangen.



1x zitiertmelden

Mord an Mädchen in Mannheimer Tiefgarage, November 1992

23.05.2023 um 22:17
Zitat von RaavenRaaven schrieb:Staatsanwaltschaft und Polizei rücken mit nix raus... laufende Ermittlungen
Zitat von KieliusKielius schrieb:Ich hatte hier zuvor bereits vermutet, dass sich die Ermittlungen in einer Art "Deadlock" befinden könnten, der durch Maßnahmen der Öffentlichkeitsfahndung nicht aufzulösen ist.
Naja aber es ist schon etwas anderes wenn sich die Ermittler selbst an die Öffentlichkeit wenden um weitere Hinweise zu erhalten oder ob da wer Unabhängiges einen Bericht über den Fall verfassen will. Wäre ja nicht das erste Mal so und auch nicht, dass dann erwähnt wird, dass noch das letzte Teilchen fehlt um das Puzzle fertig zu stellen.
Da muss dann mMn noch mehr dahinter stecken, denn laufende Ermittlungen heißt für mich was anderes wie wenn die Akten (in denen vielleicht sogar eine konkrete Person vermerkt ist) geschlossen sind und erst dann wieder geöffnet werden wenn es neue Erkenntnisse gibt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Tiefgaragen-Mord an Christian A. Nolte in Bochum (2023)
Kriminalfälle, 168 Beiträge, am 04.12.2023 von Bleiglas
Kielius am 17.05.2023, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
168
am 04.12.2023 »
Kriminalfälle: 13-Jährige auf einer Grünfläche tot aufgefunden
Kriminalfälle, 1.189 Beiträge, am 02.06.2023 von Rick_Blaine
exlege am 28.06.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 61 62 63 64
1.189
am 02.06.2023 »
Kriminalfälle: Mordfall in Marburg?
Kriminalfälle, 42 Beiträge, am 15.02.2022 von KT
MissMogwai am 24.05.2013, Seite: 1 2 3
42
am 15.02.2022 »
von KT
Kriminalfälle: Mord an Marian K. in Mannheim
Kriminalfälle, 12 Beiträge, am 19.12.2022 von Srensen
seli am 17.12.2022
12
am 19.12.2022 »
Kriminalfälle: Tötete ein Polizist 1996 ein 15-jähriges Mädchen?
Kriminalfälle, 125 Beiträge, am 28.09.2021 von abberline
dolphin am 02.08.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
125
am 28.09.2021 »