Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.059 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:36
@all

Ich glaube an einen spontanen Tötungsakt mit sofortiger Entsorgung der Leiche von Frauke direkt danach.

Sprich ich glaube das Frauke noch in der selben Woche starb und das ihre Leiche kurz darauf dort abgelegt wurde.

Sprich :
- zurück gehen lassen konnte der Täter sie nach Dienstag Abend nicht mehr.

- Anrufen auch lassen hat er Frauke auch nicht mehr nach Dienstag.
( oder konnte der Täter damals nicht mehr, weil sie bereits tot war nach Dienstag Abend )

Dann dieses längere Telefonat und das andere vorgehen bei den Antworten auf Fragen, das alles gibt mir zu denken.

Montag gab es weder einen Anruf noch eine SMS.
Hat man an diesem Tag bereits entschieden, dass sie sterben muss und ihr am nächsten Abend noch die Möglichkeit zum verabschieden gegeben ( ekelhaft wäre das, einfach bäähh... ).

Und wenn Frauke an diesem Tag bereits wusste, dass sie sterben wird und deshalb sich getraut hat dieses " Ja " ins Telefon zu hauchen, wie viel ANGST muss sie gehabt haben , wenn sie es IM ANGESICHTS des Todes auch noch versucht zu revidieren?

Was muss da passiert sein zwischen den beiden, dass sie selbst dann nicht mit dem Namen des " bekannten" Täters raus rückte, als sie bereits vom schlimmsten geahnt hatte?

Oder aber : Frauke hat NICHTS geahnt, weil ihre Ermordung gar nicht oder nicht offensichtlich geplant war und hat sich trotzdem zu dieser einen kleine Wahrheit entschieden.

Warum erst Dienstag und nicht früher?

@bura
Zitat von burabura schrieb:Ich würde gerne wissen,warum Chris überhaupt nicht verdächtigt wird und die Polizei ihn ausschliesst,irgendetwas mit der Sache zu tun zu haben.
Das stimm so nicht. Herr Östermann hat im Beitrag von UM gesagt, dass der Chris sofort verdächtigt wurde aber nach durchgeführter Überprüfung letzt endlich 100 % auszuschließen wäre.
Das heißt die Polizei hat in Chris Richtung ermittelt.

Alles weiter wäre Spekulation, da uns keine Fakten vor liegen wie und warum er aus zu schließen wäre.
Bei einer solchen Vergangenheit zwischen Chris und Frauke und der Tatsache,dass Chris eine neue Freundin hatte schließe ich ihn aber auch aus.

Außerdem schließe ich bei einem fast 5 Minütigen Gespräch an dem zwei Personen beteiligt sind, die Frauke SEHR GUT kennen aus, dass die Gespräche gefaket wurden.

Zu viele Möglichkeiten sich zu verraten.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:38
@all

Bitte dreht euch nicht alle wieder im Kreis. Chris ist raus, aber man könnte es hier hundertprozentig beweisen, und ihr würdet ihn wieder mit ins Spiel bringen. Das ist ja zum Verzweifeln. Ich habe weiter oben schon gesagt, es wurde schnellstmöglichst von der Polizei ermittelt. Schneller kann man in solchen Fällen nicht ermitteln, und zwar aus Gründen, die hier schon genannt wurden.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:43
@all..o.k. Chris wird ausgeschlossen.Die Polizei wird dafür Gründe haben.
@malinka...ich folge deiner These,dass Frauke nicht bewusst war,dass sie in höchster Lebensgefahr sich befand.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:44
das li4est sich im taxiblog aber anders:

http://www.taxi-blog.de/wordpress/blaulicht/654/

User beautiful am 6. Juli und 7.Juli


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:46
@hängtihnhöher
Zitat von hängtihnhöherhängtihnhöher schrieb: das li4est sich im taxiblog aber anders:

http://www.taxi-blog.de/wordpress/blaulicht/654/

User beautiful am 6. Juli und 7.Juli
Aallööö !! Erde an hängtihnhöher ! :D

Oben im Thread bei Volltext Suche einfach mal genau das was du gepostet hast eingeben, oder in Stichwörtern, lesen, fertisch ! :D


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 13:57
Wenn man überlegt,dass die Polizeit mehr als 1000 Personen befragt hat zu dem Fall und kein Stück weitergekommen ist.Dazu auch kein Motiv erkennen konnte,keinen Todeszeitpunkt,keine DNA,keine Tötungsart etc.hat.Schon unglaublich.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:00
@Malinka
es ging um die intensität der polizeiarbeit in der ersten woche


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:12
Wenn man die Aussagen des "Ralf" in dem taxi blog genau liest,kommt man auch ein wenig ins Stutzen.
Beide Beiträge:28.10.2006 und gleich danach 31.10.2006.Kann ich aber auch falsch sehen und zuviel hinein interpretieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:21
beautiful sagt:
13. August 2006 um 19:47 (Quote)

hi alexa,
sie hat sich per anruf bei uns gemeldet aber es war nicht ihr charakter wie sie gesprochen hat die sprache war total verwaschen, sie hat eindeutig gesagt das sie festgehalten wird und das sie nicht nach hause kommen kann, dann gab es einen dumpfen knall und die verbindung war unterbrochen, seid dem gibt es kein weiteres lebenszeichen von ihr. es wurde gesehen das sie in ein auto eingestiegen ist und das aber nicht freiwillig, die zeugin kann aber keine angaben zum auto machen.
es sind 5000€ belohnung für einen konkreten hinweis ausgesetzt.

wenn das hier einer ließt der irgendwas weiß dann möchte er es doch bitte sagen, bitte.
wir versuchen alles sie wieder bei uns zu haben und mit ihr zu lachen sie ist so ein super toller mensch sie darf nicht weg bleiben, wir vermissen sie.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:22
@Halbedelstein
Ja, halbeldelstein, kennen wir hier im Thread alles schon.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:24
@Malinka
pffff, ist ja gut malinka.
deshalb kommen wir mal wieder darauf zurück.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:26
@Halbedelstein

malinka hat in ihrem eifer nicht verstanden, dass ich meinen beitrag auf den jesua bezog, wo es um die arbeit der polizei ging und um nichts anderes


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:26
@Halbedelstein

Du kannst die Suchleiste auch benutzen und in der Volltext suche mal selbst nach lesen was man dazu geschrieben hat hier.

Ich wollte nur hinweisen darauf, dass DIES KEINE NEUE Information mehr ist und es so aussieht als wäre da nichts dran gewesen.

Ich habe aber jetzt keine Lust alle Dinge noch mal nach zu suchen die damit zu tun hatten.
Das war eigentlich alles was ich vorhatte mit dem post :D


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:29
Wenn man sich die alten Sachen so durchliest,drängt sich dieser Ralf ja gerade in seinen sämtlichen Postings auf,stellt Kerzen auf,hat angeblich Vermisstenbilder von der Frauke schon im Juli in seinem Auto,Frauke sei in Gedanken bei ihm,obwohl er sie nicht kenne,Frauke ist jetzt im Himmel gut aufgehoben etc.Das zieht sich durch alle seine Postings,obwohl er eigentlich keinen persönlichen Bezug zum Opfer hatte.Kann aufrichtige überproportionale Anteilannahme sein,aber doch schon recht merkwürdig.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:36
@bura
Sorry aber jetzt komm ich grad nimma mit. Ich habe eigentlich alle Seiten gelesen, aber dieser Ralf sagt mir jetzt auf die Schnelle nicht wirklich was ;-(


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:45
@chicamausi1306..Bitte nicht missverstehen,dass soll keine Verdächtigung einer Person von mir sein,liest sich nur etwas ungewöhnlich was er postet.Er hat angeblich Vermißtenbilder von der Frauke seit Juli in seinem Auto,beteiligt sich aber erst im Oktober im Forum aktiv.
Mal ein paar kurze Anhänge...

28.10.2006

Am letzten Sonntag habe ich, obwohl ich Frauke nicht kannte, eine Kerze an der Fundstelle gestellt und für sie gebetet.

31.10.2006

Was ich mich die ganze Zeit frage ist, wie es damals passiert ist. Ist Frauke freiwillig in ein fremdes Auto gestiegen oder hat sie der Täter ins Auto gezerrt. Wenn ja, dann muss das doch jemand mitbekommen haben. Der Täter muss sie doch gefesselt haben oder so, denn sonst hätte sich Frauke doch wehren können. Die Art der Entführung macht mir zu denken. Sicherlich ist sie nicht freiwillig in ein fremdes Auto gestiegen.
Schade das der oder die Täter bisher noch keine Gewissensbisse bekommen hat/haben durch die vielen Artikel in den Medien.Aber ich denke das Frauke nun im Himmel gut aufgehoben ist und immer allgegenwärrig ist.

23.11.2006

Ich habe neulich nach ca. zwei Monaten an der Fundstelle eine Kerze niedergestellt und angezündet. Auch wenn ich Frauke nicht kannte ist sie in Gedanken bei mir. Leider kann auch ich nicht nichts zu einer Aufklärung dieses Falles beitragen, doch ich wünsche den Eltern, Geschwistern,Verwandten, Freunden und natürlich auch Dir liebe beautiful alles ersehnliche Gute und ganz viel Kraft das ihr irgendwann über dieses Schicksal hinwegkommt soweit das möglich ist.

27.11.2006

schon im Juli hatte ich zwei Vermisstenzettel von frauke in meinem Auto. Denn in solchen Fällen helfe ich gerne wo ich kann. Viel Möglichkeiten habe ich da leider nicht, aber ich habe es gerne gemacht und meinen kleinen Beitrag dazu beigetragen. Leider ohne Erfolg.Also die Polizei ist sicher das Frauke den Täter kennen musste, jemand zu dem sie vertrauen hatte. Denn eine gewaltsame Entführung mitten in der Paderborner Innenstadt kann auch ich mir nicht vorstellen.
Alleine die Vorstellung das der Täter mit Frauke sehr wahrscheinlich durch Altenbeken ( wo ich wohne) gefahren sein muss um nach Nieheim zukommen, läßt es mich eiskalt den Rücken runterlaufen. Es muss nicht so sein, es kann aber. Denn von PB nach Nieheim wäre über Altenbeken der kürzeste und schnellste Weg.Wenn ich jetzt sage das ich mir vorstellen kann wie Du Dich fühlst dann ist das net ganz die Wahrheit. Ich kann jedoch nur erahnen wie es Dir und allen anderen Beteiligten gehen muss. Wenn Du denkst es geht nicht mehr oder du nicht weißt wie es weitergehen soll, dann bin ich gerne für Dich da und höre zu


Das geht dann so weiter....Also eine sehr bewegende Anteilsannahme für eine unbeteilligte Person wie ich finde.Das muss aber überhaupt nichts bedeuten.Kann sehr ehrlich und aufrichtig gemeint sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 14:56
@bura
Danke fürs nochmal posten. Das hab ich wohl überlesen oder vergessen wenn es hier schon mal irgendwo geschrieben stand.

Ja schon irgendwie heftig, wenn man jemanden gar nicht kennt. Aber vielleicht ist er einfach nur so betroffen, weil er dort in der Gegend wohnt. Schwer zu sagen...


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 16:52
Das Vorgehen an sich ist einfach seltsam. Es wird für mich nicht seltsamer oder klarer, wenn der Täter nun ein ihr Bekannter oder Unbekannter ist.

was ist daran seltsam ? ich sehe daran nichts seltsames .
das einzige was ich unverständlich finde ,ist der tod von frauke ,das hätte nicht sein müssen
egal was der täter angestellt hatte.
O Mann, Zweiter, also ich kenn keinen zweiten Fall, in dem eine Frau verschwunden ist, die noch paar mal kurz telefoniert, bevor der Kontakt abbricht und deren Leiche man paar Monate später findet. Das wäre vlt. noch etwas "gewöhnlich", wenn es Lösegeldforderungen gegeben hätte, dann könnte man es als missglückte Erpressung ansehen, ähnlich wie der Fall Bögerl. Oder wenn es keine Leiche gäbe, aber Hinweise, dass FL sich abgesetzt hätte.

Und eine Tötung (sei es Mord, sei es Totschlag, sei es fahrlässige Tötung) ist objektiv gesehen NIE nötig bzw verständlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 19:23
@Halbedelstein

an Polizist hab ich auch schon gedacht, denn das wäre ja jemand gewesen, zu dem man aus lauter Ehrfurcht oder Urvertrauen eingestiegen wäre, genauso wie z.B. jemanden von einer Reinigungsfirma, den sie vom Krankenhaus kannte, Wach-und Schließdienst o.ä.- das würde übrigens auch die Nähe zu den Industriegebieten erklären.....

@hallo-ho

Hm, nicht exakt solch einen Fall, ja, aber ähnliche Fälle, Tina Würth, die auch verschwand, noch mal mit einem Mann gesehen wurde und auch nach einer Woche dann wohl ermordet aufgefunden wurde.

Tanja Mühlingshaus hat nicht angerufen, aber 2 Briefe geschrieben, ist dafür immer noch nicht aufgefunden worden.

Trotzdem aber hast du recht, der Fall ist einmalig.

@bura

Altenbeken war schon häufiger im Gespräch und ist durchaus nicht abwegig. Wenn der Täter ja achsoschlau war, hätte er sie sicherlich nicht von Nieheim smsn lassen, wenn er sie dort auch festhält. Deswegen halte ich die Nieheim-Theorie für völlig aus der Welt, Altenbeken jedoch für haltbar. Kennst du dich dort aus? Hättest du eine Idee, wo man dort jemanden verstecken kann?

@hängtihnhöher

Der Taxi-LInk ist nicht seriös. Wenn man hinterfragt, welche Quelle zugrunde liegt bzw. mal andere Postings dort liest (von einer, die angeblich mit der Familie befreundet war und auch auf der Beerdigung war usw.), stellt man schnell fest, dass da so manch ein Fantast geschrieben hat.

Wirklich seriöse Quelle wäre die Polizei.

Übrigens ist ebenso der Mensch keine sichere Quelle, der behauptet hat, dass der Kreuzanhänger wohl doch Frauke zuzuordnen ist.

Kennen wir den Verfasser? Konnte er eine Quelle als Beweis nennen?

Solange wir keine gesicherten Quellen haben, können wir solche Kommentare nicht als Wahrheit annehmen (oh je, jetzt kommt die olle Geschichtsstudentin raus ;-) )


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 19:31
Tina Würth hab ich im Thread auch mal erwähnt.

Aber speziell das Telefonierenlassen ist eine recht einmalige Sache, v.a. in diesem Zusammenhang (eben keine Erpressung/Entführung für Lösegeld)

Gruß von der ehemaligen Geschichtestudentin ;)

PS Davon abgesehen - nicht nur geschichtliche Wahrheit ist ein Konstrukt ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 19:34
hallo-ho

Jaaaaaaaaaaaaa, die Quellengeschädigten ;-)

Vielleicht hätte z.B. ein etwaiger Tanja Mühlinghaus - Täter sie auch telefonieren oder smsn lassen, wenn sie ein Handy gehabt hätte. Briefe schreiben lassen finde ich auch gemein.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Täter so etwas macht, nur um sich Suchtrupps vom Hals zu halten. Das machen 1000e andere Täter nicht, und denen kommt man auch nicht auf die Spur.

Für mich muss das andere Hintergründe haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 19:37
@Adell

An die Ermittlungsverzögerung hab ich auch nie geglaubt.
Bzw. wenn das wirklich der einzige oder wichtigste Grund gewesen sein sollte, müsste der Täter so doof sein, dass er sich schon längst selbst verraten hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 19:57
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wenn der Bruder eine Nachricht über das Einschalten von Fraukes Handy bekommen hätte,
wieso hat er nicht direkt angerufen?
Was er aber nicht tat.
Er rief 2 Min nach dem ANKOMMEN der SMS bei Chris an.

Das Zeitfenster für einen Anruf beim Bruder ( wieso überhaupt ihn und nicht die Mutter oder den Vater ?) von Chris aus wäre zu knapp und würde keinen Sinn machen.
Außerdem würde ich gerne wissen, warum CHRIS nicht sofort versucht hat Frauke zurück zu rufen und sie selber zu erreichen.
ich finde 2 minuten ist schnell reagiert
man muß ja daran denken das chris erst den bruder kontakten muss und die leitung zu frauke ja erst frei ist wenn sie aufgelegt hat .
von daher also eine schnelle reaktion des bruders und chris .
und damit erklärt sich auch warum dort 2 sendemasten makiert sind.
weil einmal das handy von frauke zu chris kontakt über einen sendemast hergestellt hatte
und beim anruf vom bruder der andere sendemast ein signal gab ,weil der bruder ein anderes netz hatte, oder sich woanders befand .

es kann also auch gleichzeitig ein versuch gewesen sein den ort des täters einzugrenzen ,weil man damit gerechnet hat, das sich der kontakt über verschiedene sendemasten einloggt .
allerdings ist das eher zuweit gedacht ,ich denke das war nicht die absicht des bruders .
sondern wichtig war ihm das erreichen und der persönliche kontakt .

interessant finde ich das es geklappt hatte und da stellt sich mir die frage
wer wußte von dem plan alles ?
denn wenn der täter dieses wußte kann er damit gerechnet haben und deswegen abgenommen haben ,weil er den anruf erwartete.


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 20:14
@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb:ich finde 2 minuten ist schnell reagiert
man muß ja daran denken das chris erst den bruder kontakten muss und die leitung zu frauke ja erst frei ist wenn sie aufgelegt hat .
Das ist gelinde gesagt ein Quatsch!
Wo musst du nach einer SMS auflegen damit die Leitung frei wird???
Zitat von zweiterzweiter schrieb:von daher also eine schnelle reaktion des bruders und chris .
Ist genauso UNschlüssig als wie du gestern behauptet hast, dass Auto hat sich bewegt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.10.2013 um 20:16
@Doverex
Zitat von DoverexDoverex schrieb:
Das ist gelinde gesagt ein Quatsch!
Wo musst du nach einer SMS auflegen damit die Leitung frei wird???
Er meinte hier einen Rückruf, wenn ich das richtig verstanden habe.
Von Chris zum Bruder.


@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb:ich finde 2 minuten ist schnell reagiert
man muß ja daran denken das chris erst den bruder kontakten muss und die leitung zu frauke ja erst frei ist wenn sie aufgelegt hat .
von daher also eine schnelle reaktion des bruders und chris .

und damit erklärt sich auch warum dort 2 sendemasten makiert sind.
weil einmal das handy von frauke zu chris kontakt über einen sendemast hergestellt hatte
und beim anruf vom bruder der andere sendemast ein signal gab ,weil der bruder ein anderes netz hatte, oder sich woanders befand .
Das würde aber nur passen, wenn du davon ausgehst, dass CHRIS den Bruder noch anrufen musste um ihm bescheid zu sagen.
Ich halte diese Vorgehensweise für fraglich.

Wozu sollte der Chris den BRUDER anrufen und nicht zuerst die Mutter oder DIREKT FRAUKE selbst um ihr Fragen stellen zu können?

Ich kann mir darauf nur den Reim machen, dass der Bruder der erst von allen war, der nach der Mitteilung über das Anschalten des Handys zurück gerufen hatte.


1x zitiertmelden