Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Charlotte Böhringer

24.445 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, München, 2006 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Charlotte Böhringer

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 22:05
Zitat von Semmel55pepeSemmel55pepe schrieb:Ich kann einfach nicht nachvollziehen, das mann auf Grund der klaren indizienlage von der Unschuld des B.T ausgeht ..
klare Indizienlage ist diskussionswürdig

Ich tue mich schwer mit der Vorstellung , dass er mitten durch München radelt immer mit dem Risiko gesehen zu werden...auch Fenster haben Augen!. Er weiss also nicht, ob er gesehen wurde, bringt seine Tante um, fährt wieder zurück. Wie, das wissen die Ankläger auch nicht aber wohlmöglich wieder mit dem Fahrrad. Ist ja auch egal. Wieder Gefahr! Und alles in einer unglaublich schnellen Zeit weil das von der Staatsanwaltschaft vermutete Zeitfenster sehr klein ist.

Und die wichtigsten Indizien, die DNA, hat ja der Wittig in seinem Interview ziemlich relativiert. Das hatte ich schon eingestellt die Tage.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 22:36
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Ich tue mich schwer mit der Vorstellung , dass er mitten durch München radelt immer mit dem Risiko gesehen zu werden...auch Fenster haben Augen!. Er weiss also nicht, ob er gesehen wurde, bringt seine Tante um, fährt wieder zurück. Wie, das wissen die Ankläger auch nicht aber wohlmöglich wieder mit dem Fahrrad. Ist ja auch egal. Wieder Gefahr! Und alles in einer unglaublich schnellen Zeit weil das von der Staatsanwaltschaft vermutete Zeitfenster sehr klein ist.
Nun, BT war damals ein junger, und nach allem, was man weiß, auch gesunder Mann, kein 70-jähriger Asthmatiker oder COPD-Patient. Wieso soll der nicht ein paar km einigermaßen schnell radeln können? Dazu mit Helm auf, nun gerade nicht der einzige Radfahrer, der in im Mai in München unterwegs war. Wieso soll der irgendwem besonders aufgefallen sein, zumal wenn er es darauf angelegt hat, nicht besonders aufzufallen, etwa durch rüde Fahrweise?

Mit Fahrradhelm auf, Fahrrad- bzw. Sonnenbrille an und Jackenkragen hochgeschlagen wäre nicht da nicht mal ein radelnder George Clooney besonders bemerkt worden.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:01
Zitat von emzemz schrieb:Wie soll Geld zu ihm zurücklaufen, wenn es doch noch niemals bei ihm war.
Mich interessieren irgendwelche Geldflüsse, für die es keinerlei Anhaltspunkte gibt, etwa so viel wie das von dir ins Gespräch gebrachte Klopapier.

Zur Habgier von BT kannst du dich im Urteil schlau machen.
Dass der Bruder habgierig ist, habe ich das behauptet? Also beweis das doch zuerst mal.
Und die Tante, wäre sie doch nur habgierig gewesen und hätte die ganzen Erbschleicher rausgeworfen, sie könnte noch leben.
Meine Güte ist das kompliziert, obwohl doch so einfach. Frage an Dich. Wer hat den Witting und das Verfahren bezahlt?


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:02
@Andante


So ist es ! Ich bin ja Müncherin ,kenne jede Strecke auswendig .

Die Strecke von T. Wohnung zur Parkgarage ist ein Katzensprung mit einem guten Rad und etwas Kraft in den Beinen .. es ist wirklich keine Entfernung . München ist zwar ein Dorf aber bei so irrsinnig vielen Radefahrern fällt ein typ wie B.T nicht auf ..

Hinter der Parkgarage für eine weniger befahrene Strasse entlang Plus Tram die Strasse vor der parkgarage kann im feierabendverkehr verstopft sein .

Ich weiss nicht ob es einen weitern versteckten Eingang gibt wo er hätte rein fahren können ..

Ob er das Rad irgendwo" da ist alles verwinkelt " die Strassen.. abgestellt hat und zum hintereingang rein ist weiss man ja nicht .. oder ob er vorn rein gefahren ist ...Bez auf alle Fälle an einem Sommertag wie diesen damal fällt ein B.T nicht auf da sind zu viele unterwegs ...

Sein Fahrrad war es ja auch nicht , das er dann später in hawai Klamotten mit dem dampfstrahler säuberte


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:07
Zitat von emzemz schrieb:Der Bruder Mate hatte sein Erbe erhalten, die Mutter der beiden ebenfalls, aber das war ihnen natürlich nicht genug. Sie wollten alles haben, auch das, was Bence bekommen hätte.
qed!


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:09
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Ich tue mich schwer mit der Vorstellung , dass er mitten durch München radelt immer mit dem Risiko gesehen zu werden...auch Fenster haben Augen!
Da hab ich mich auch schwer mit getan, aber realistisch gesehen ist die Chance das ihn auf den beiden Strecken jemand sieht im einstelligen Prozentbereich, UND! am Muttertag wo er seine Tante angeblich besucht hat, hat ihn auch keiner gesehn, von daher hat die Tatsache das ihn keiner gesehn hat, wie so oft, NULL beweiskraft für seine Nichttäterschaft.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:24
Zitat von Semmel55pepeSemmel55pepe schrieb:München ist zwar ein Dorf aber bei so irrsinnig vielen Radefahrern fällt ein typ wie B.T nicht auf ..
Eben, ihn erstens zu bemerken und das zweitens den Ermittlern auch zu sagen hätte ja vorausgesetzt, dass dieser Zeuge ihn auch namentlich gekannt hätte. Denn was nützt es, wenn ein Zeuge womöglich einen Radfahrer bewusst wahrgenommen und sich aus irgendwelchen Gründen sogar über ihn geärgert oder gewundert hätte, wenn dieser Zeuge keinen Schimmer hatte, wer das überhaupt war, und deshalb keine Verknüpfung zum Fall CB hergestellt hat, sich also nicht gemeldet hat?

Verwunderlich ist es also kaum, dass es keinen Zeugen gibt, der bestätigen kann, BT auf dem Rad gesehen zu haben. Alles, was recht ist ist: ein Mann vom Bekanntheitsgrad eines George Clooney war BT ja nun nicht im entferntesten. Und dass ihn deswegen (und wegen möglichem Fahrradhelm, Sonnenbrille und Jackenkragen) kein Zeuge erkannt hat, ist kein Argument gegen seinemTäterschaft.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:38
Zitat von criminal_mindscriminal_minds schrieb:Meine Güte ist das kompliziert, obwohl doch so einfach.
Wenn du von mir einen Beweis dafür willst, dass die Tante habgierig war, dann wird's kompliziert.
Frage an Dich. Wer hat den Witting und das Verfahren bezahlt?
Wird ein Angeklagter schuldig gesprochen, dann zahlt er die Kosten für Anwalt und Verfahren.

Zitat von criminal_mindscriminal_minds schrieb:qed!
???


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:38
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Aber für eine Wiederaufnahme und vor allem neue Ermittlungen wird immer geschaut, wie die rechtliche Einschätzung ursprünglich war und da kam das Landgericht München zur Klassifizierung als Mord.
Mit Verlaub, das ist ganz großer Bullshit.

Die Tat war deshalb ein Mord, weil Mordmerkmale erfüllt waren. Die sind aber zum größten Teil individualisiert.

BT hat die Tante wegen des Erbes umgebracht. Davon geht das Gericht aus. Der Schraubenanfasser von 1981 hätte das schonmal nicht getan. Es sei denn, das war Mate. Davon gehen wir aber beim besten Willen und der größten Phantasie nicht aus.

Also nochmal: Sollte da ein anderer um die Ecke kommen, wird da nicht der gleiche Prozess geführt, sondern ein neuer. Und damit kommt ein neues Motiv, neue Beweggründe, niedere oder nicht, und ein neues Urteil. Schlicht und einfach ein neuer Sachverhalt.

Sicher, dass Jura das Richtige ist?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:44
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:CB soll auch eine Frau gewesen sein, die von jetzt auf gleich auf 180 sein konnte. Womöglich hat das den Täter gereizt.
Ja, das dürfte bei BT nach dem Hausverbot und dem Schlüssel wegnehmen und der Aussicht auf Enterbung der Fall gewesen sein.

(Schön auch, dass Du durch die Hintertür dem Opfer eine Mitshculd gibst)
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Es ist zumindest genauso möglich und für mich wahrscheinlicher, als das BT seine Tante umgebracht hat.
Es können auch Aliens gewesen sein. Wer weiß das schon? Wahrscheinlicher ist es dann, wenn Du einfach mal alles ignorierst, was gegen BT vorlag. Alles.
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Bezüglich der Zeitungen gibt es wohl auch die Feststellung, dass BT diese öfters für die Tante entsorgt hat.
Genau. Und auch in dem Moment, wo er Hausverbot und den Schlüssel entzogen bekommen hat und - wie es der Zufall so will - justament an dem Tag, als die Tante tot in der Wohnung liegt, einfach mal die Zeitungen nicht nur entsorgt, sondern gleich nach Hause mitnimmt.

Und vor allem: Warum kann er sich nicht mehr erinnern, wann und wo er diese Zeitungen genommen hat?
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Es kann also für alles auch ganz einfache Erklärungen geben.
Die naheliegenste ist die, die das Gericht festgestellt hat. Denn sie ließ sich ohne weiteres faktisch beweisen.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:48
@emz
Quod erat demunstrandum was zu beweisen war


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:51
Zitat von emzemz schrieb:???
Ich kann dir nicht mehr folgen. Lassen wir das Spiel um die dümmste Ananas.
Du hast gewonnen.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:51
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Es kann also für alles auch ganz einfache Erklärungen geben.
Vs.
Zitat von Stefan1477Stefan1477 schrieb:Das Naheliegendste ist für mich nicht immer das Richtige.
QED


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:53
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Genau. Und auch in dem Moment, wo er Hausverbot und den Schlüssel entzogen bekommen hat
Moment! das ja nur weil die Tante eine Intrige gegen eine spinnen wollte, damit sie ihn ohne Abfindung los wird!!!

... aber irgendwie, wenn der dann nicht schell gegangen wäre? ... Polizei ermittelt wegen Diebstahl/Unterschlagung ... dann findest man das Geld auf dem Konto eines BTs, ... Intrige war wohl doch nicht ganz durchdacht ;-) oder es gab garkeine Intrige und der BT hat gedacht das Geld steht ihm einfach zu und seine Tante wird nichts gegen ihn unternehmen? Alles möglich.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

10.06.2021 um 23:58
Zitat von trellatrella schrieb:oder es gab garkeine Intrige und der BT hat gedacht das Geld steht ihm einfach zu und seine Tante wird nichts gegen ihn unternehmen? Alles möglich.
Nope. Nicht alles möglich. Nur das letzte. Es gab keine Intrige. BT hat geklaut. So einfach ist das.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

11.06.2021 um 00:00
@trella
Natürlich dachte er ,das ihm das Geld zustünde . Nach all den Jahren der Schikanen der Tante .

Er waere sicher nicht zum Mörder geworden , hätte er unabhängig von der Tante gelebt ... aber die Gier war viel grösser ..

Ich wünsche mir das er seine komplette Strafe absitzen muss und eigentlich noch ein paar Jahre drauf wegen fehlender Einsicht .


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

11.06.2021 um 00:02
Zitat von WattWatt schrieb:Quod erat demunstrandum was zu beweisen war
Und das i in quedi kommt woher?
Das muss was anderes bedeuten.
Trotzdem Danke für den Erklärungsversuch.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

11.06.2021 um 00:08
Ich verstehe ehrlich nicht ,wie man B.T für unschuldig halten kann .

Ich kenne den Fall von der ersten h an und habe auch andere Alternativen durchdacht aber keine war aus meiner Sicht so eindeutig als B.T als Täter ... diese immense Wut die an dem Opfer ausgelassen wurde schliesst auf eine Beziehungtat und Opfer und Täter hatten eine sehr intensive Bindung..

Ein Räuber nimmt de Knarre oder schlägt das Opfer einfach nieder und haut ab ...aber richtet nicht so ein Blutbad an .

Das Opfer war im Aufbruch als die Tat passierte .. was BT Angehörige und sicher einige andere wussten " Stammtisch immer zur gleichen Zeit am gleichen Ort.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

11.06.2021 um 00:16
Ich würde mir mal eine doku über den böhringer Mord wünschen, die nicht vom Geld der Tante bezahlt wird und nicht so extrem einseitig ist wie die die es bereits gibt .

Die geben ein völlig falschen bild ab.

Es wird oft vergessen ,das man mit Geld alles " vieles " bezahlen kann ...

Mich würde " interessieren " wie T. darauf reagiert / reagieren würde wenn er wüsste das seine Expartnerin mit seinem damals sehr gutem Freund der im Gericht sagte ..." wenn er die Tante umgebracht hätte ,würde das an unsere Freundschaft nix ändern ... eine Familie gegründet hat .


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

11.06.2021 um 00:20
Zitat von Semmel55pepeSemmel55pepe schrieb:Mich würde " interessieren " wie T. darauf reagiert / reagieren würde wenn er wüsste das seine Expartnerin mit seinem damals sehr gutem Freund der im Gericht sagte ..." wenn er die Tante umgebracht hätte ,würde das an unsere Freundschaft nix ändern ... eine Familie gegründet hat .
Ach was. Das wusste ich wiederum nicht. Das ist aber nicht dieser Sänger von der Bügerinitiative? Der in der neueren Doku auch auftaucht?


melden