Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 02:00
Das war ein nicht ganz ernst zu nehmendes Beispiel. ;-)
Doch (und das ist jetzt nur meine persönliche Meinung), sind die USA an so einigem Schuld.
Auch an der Meinung der Bevölkerung bezüglich des Islam.

Und jetzt werden sie noch Tonnenweise mit Red Bull versorgt,...;-)


melden
Anzeige
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 02:12
Mystics schrieb:sind die USA an so einigem Schuld
Viele haben "Schuld" daran. Selbstverständlich auch die Muslime. Nur sollte man die Fähigkeiten besitzen wirklich zu Differenzieren und auch mal aus der Sicht des anderen die Sache zu betrachten.

@Nakazhima__

Hast Du nichts zum beisteuern?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 02:17
@Bordo_Bereli
Aber sag mir, muss man als gläubiger Moslem nicht zwangsläufig auch an die Hadithen glauben und sie befolgen?
Auch wenn sie nicht im Koran niedergeschrieben sind,...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 02:46
@Mystics

Nein.

Aber die Hadithen-Geschichtenerzähler waren "raffiniert". Sie behaupten: Wenn man an sie nicht glaubt, glaubt man auch nicht an den Koran. Ich kann mir vorstellen, dass das bei den Menschen vor ~ 1000 Jahren gefruchtet hat und heute funktioniert es immer noch.

Wer den Koran studiert, wird Zwangsläufig feststellen, dass man den Hadithen nicht "folgen" darf. Den Koran nicht nur trocken runter lesen, sondern auch verstehen.

- Der Koran ist Vollständig
- Der Koran warnt vor Hadithen
- Die Hadithe widersprechen dem Koran

Alleine die Entstehung dieser "Werke" ist höchst Fragwürdig und Haarsträubend. Deswegen vertrete ich die Meinung, dass die Menschen, die diesen Geschichten glauben schenken, den Islam verlassen bzw. nie gefunden haben.

Schauen wir uns folgenden Hadtih an:
Abdullah erzählte: Wir nahmen üblicherweise am heiligen Krieg teil, der vom Propheten geführt wurde, und wir hatten unsere (Ehe-)Frauen nicht mit uns. Also sagten wir (zum Propheten): “Sollen wir uns kastrieren?” Aber der Prophet verbat uns dies zu tun und von da an erlaubte er es uns, eine Frau (temporär) zu heiraten, indem wir ihr sogar nur eine Bekleidung (als Morgengabe) gaben und dann rezitierte er: “O ihr Gläubigen! Verbietet nicht die guten Dinge, die Gott für euch erlaubt hat.” (Bukhary Band 6, Buch 60, Nummer 139)
Was sagt der Koran dazu?
24:33 Diejenigen, die über keine Mittel für eine Ehe verfügen, sollen Keuschheit üben, bis Gott ihnen aus Seiner Gabenfülle Mittel gewährt!
24:30 Sage den gläubigen Männern, sie sollen den Blick niederschlagen und ihre Keuschheit wahren. Das ist lauterer für sie. Gottes Kenntnis umfasst alles, was sie tun.
Hier noch ein paar Hadtihe:
Abu Huraira berichtete, der Gesandte Gottes sagte: “Keiner von euch sollte während dem Stehen trinken; wenn es jemand vergisst, muss er (es raus)kotzen.” (Sahih Muslim 23.5022; siehe auch folgenden Hadith aus Sunan Abu Dawud: Buch 26, Nummer 3708; folgende Ahadith aus Sahih Muslim: 23.5017-5021)
Ibn Abbas berichtete, dass der Gesandte Gottes Zamzam-Wasser während dem Stehen getrunken hatte.” (Sahih Muslim 23.5023-5027; siehe auch folgende Ahadith aus Muwatta: Buch 49, 49.8.13-49.8.16; Sahih Bukhary 7.69.519-522)
“Der Prophet urinierte aus stehender Position” (Sahih Muslim 2.522; Sahih Bukhary: 1.4.224-226, 1.8.384 und 3.43.651)
“Der Prophet urinierte NIE in stehender Position.” (Musnad al-Imam Ahmad. 6. Ausgabe. Kairo 1313/1895. Reprint. Beirut: Dar Sadir, n.d., 6.136)
Sahih Bukhary 7.62.29-32: Der Prophet sagte: “Wenn überhaupt ein teuflisches Omen existiert, dann im Pferd, der Frau und im Haus.
Sahih Bukhary 7.62.33: Usama bin Zaid berichtete, dass der Prophet sagte: “Ich habe den Männern kein schlimmeres Leid hinterlassen als die Frauen.”
Sahih Bukhary 7.62.124-126: Imran erzählte: Der Prophet sagte: “Ich schaute das Paradies an und sah, dass die Mehrheit seiner Bewohner die Armen waren; Und ich schaute das Feuer (Hölle) an und sah, dass die Mehrheit seiner Bewohner FRAUEN waren.” (siehe auch 4.54.464)
Nummer 121: Abu Huraira berichtete, dass der Prophet sagte: “Wenn ein Mann seine Frau einlädt, mit ihm zu schlafen und sie die Einladung ablehnt, dann senden die Engel bis zum Morgen Flüche über sie.”
Noch Fragen?


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 02:58
Noch eine Ergänzung. Bei einigen wird das sicher den "Ahaaa" Effekt auslösen.
Verwende nicht deine linke Hand beim Essen oder Trinken, denn Satan verwendet seine linke Hand beim Essen oder Trinken. (Hanbal 2/8,33)
Der Prophet bestimmte, dass am siebten Tag nach der Geburt eines Kindes der Name ins Ohr des Kindes geflüstert, es gewaschen und gereinigt und ein Schaf geopfert werden soll. (Tirmidhi, Adab 63/2834; Abu Dawud 2837)
Der Prophet verbat uns, aus silbernen und goldenen Tellern zu essen. (Bukhary 12/1952)
...
Die Bestrafung fürs Abschneiden der Finger einer Frau beträgt (bezogen auf Kamele) zehn Kamele für einen Finger; zwanzig Kamele für zwei Finger; dreißig Kamele für drei Finger und zwanzig für vier Finger. (Muwatta 43/11; Hanbal 2/182)
O Atiyye, beschneide die Klitoris oberflächlich, denn dies verursacht Hitzewallungen und wird sie ihrem Ehemann schöner erscheinen lassen. (Imam Ghazali, Ihyau Ulumiddin 1/382)
Hier noch etwas sehr bekanntes:
Hadith: Töte den Abtrünnigen! (Nesai 78/14; Bukhary 12/1883)
Koran:
2:256 Es soll kein Zwang sein im Glauben.
Hadith:
Hadith: Der/Die Tote wird an den Tränen seiner/ihrer Familie, die sie für ihn/sie vergießen, leiden. (Bukhary, K. Dschemiz 32,33,34)
Koran:
53:38 Niemand wird die Sünden eines anderen tragen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 03:19
Es ist doch im Grunde ganz einfach. Man schaue sich die täglichen Meldungen über Anschläge und Gewalttaten an und ordne sie den jeweiligen Religionen zu. EINE Religion tut sich besonders hervor...
Das ist einfach so. Heißt weder, daß jeder Moslem gewaltbereit ist, noch, daß es nicht auch gewaltbereite Anhänger anderer Religionen gibt.
Aber: EINE Religion hat ein besonderes Problem damit. Es gilt, zu hinterfragen, warum, und dagegen anzukämpfen, in erster Linie von Anhängern dieser Religion selbst.
Das geschieht leider nicht bzw zu wenig! Meistens ist es getan mit "das hat mit dem Islam nichts zu tun". Doch, hat es!!!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 08:05
Bordo_Bereli schrieb:- Der Koran warnt vor Hadithen
@Bordo_Bereli
kannst du mir vielleicht mal die genaue Sure nennen wo ich dies finden kann?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 09:14
@Mao1974
Mao1974 schrieb: Es gilt, zu hinterfragen, warum, und dagegen anzukämpfen, in erster Linie von Anhängern dieser Religion selbst.
das sollte aber dort geschehen, wo die wurzeln dieses übels wuchern.
und nicht in ländern, in denen der Islam nicht beheimatet ist.

wieso müssen wir hier eigentlich über dinge streiten, die uns nichts
angehen und die wir nicht brauchen?

wer hat daran interesse?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 09:32
@Alienpenis

Wenn Du der Überzeugung bist, dass der Islam mit Europa und dem "Westen" nichts zu tun hat, dann hast Du wohl die Entwicklung der letzten Jahrzehnte verschlafen.

Man sehe sich nur die aktuelle Geiselnahme in Australien an.

Das ist der Grund, warum wir uns damit befassen müssen. Ob wir wollen oder nicht.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 09:41
@Forseti70
Forseti70 schrieb:Man sehe sich nur die aktuelle Geiselnahme in Australien an.
traurig genug!

und ich bleibe dabei:
Alienpenis schrieb:wieso müssen wir hier eigentlich über dinge streiten, die uns nichts
angehen und die wir nicht brauchen?


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 15:56
Mystics schrieb:kannst du mir vielleicht mal die genaue Sure nennen wo ich dies finden kann?
Es gibt viele...
16:89 … Und wir haben die Schrift (den Koran) auf dich hinab gesandt als eine Klarlegung aller Dinge (tibyānan likulli shay’), und als Rechtleitung, Barmherzigkeit und Frohbotschaft für die Ergebenen.
5:44 … Wer nicht nach dem urteilt (yaḥkumu), was Gott (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Ableugner.
5:47 … Diejenigen, die nicht nach dem urteilten (lam yaḥkum), was Gott herabsandte, sie sind die Frevler.
5:48 Und Wir haben zu dir das Buch mit der Wahrheit hinabgesandt, das zu bestätigen, was von dem Buch vor ihm (offenbart) war, und als Wächter darüber. So urteile (uḥkum) zwischen ihnen nach dem, was Gott herabgesandt hat, und folge nicht ihren Neigungen entgegen dem, was dir von der Wahrheit zugekommen ist.
3:79 Es steht einem menschlichen Wesen nicht zu, dass ihm Gott die Schrift, das Urteil (al-ḥukm) und das Prophetentum gibt, und er hierauf zu den Menschen sagt: „Seid Diener von mir anstatt Gottes!”, sondern: „Seid Leute des Herrn, da ihr das Buch zu lehren und da ihr es zu erlernen pflegtet.”
4:105 Gewiss, Wir haben dir das Buch mit der Wahrheit hinabgesandt, damit du zwischen den Menschen richtest (litaḥkuma) auf Grund dessen, was Gott dir gezeigt hat. Sei kein Verfechter für die Verräter!
6:114 Soll ich denn einen anderen Schiedsrichter (ḥakam) als Gott begehren, wo Er es doch ist, der das Buch, ausführlich dargelegt, zu euch herabgesandt hat?
11:1 Alif-Lam-Ra. (Dies ist) ein Buch, dessen Zeichen eindeutig festgefügt und hierauf ausführlich dargelegt sind von Seiten eines Weisen und Kundigen
41:3 ein Buch, dessen Zeichen ausführlich dargelegt sind, als ein arabischer Koran, für Leute, die Bescheid wissen
6:70 … Und ermahne durch ihn (den Koran), damit sich keine Seele für das, was sie verdient hat, dem Verderben ausliefert.
18:56 Wir senden die Gesandten nur als Verkünder froher Botschaft und als Überbringer von Warnungen.
Bei diesen Vers wird übrigens deutlich das Mohammed ein Verkünder und Überbringer von Warnungen ist.
7:185 An welchen Hadith nach diesem wollen sie denn glauben?
77:50 An welchen Hadith nach diesem wollen sie denn glauben?
45:6 Dies sind Gottes Zeichen, die Wir dir der Wahrheit entsprechend verlesen. An welche Aussage (ḥadīṯ) nach (derjenigen) Gott(es) und Seinen Zeichen wollen sie denn (sonst) glauben?
Ich glauibe deutlicher geht es kaum.
5:50 Begehren sie etwa das Urteil der Unwissenheit? Wer kann denn besser walten als Gott für Leute, die (in ihrem Glauben) überzeugt sind?
68:36-38 Was ist mit euch, wie urteilt ihr? Oder habt ihr eine Schrift, in der ihr studiert, worin ihr findet, was ihr euch wünscht?
Hier wieder so ein Vers.
45:6 Dies sind die Verse Allahs. Wir verlesen sie dir der Wahrheit entsprechend. An was für eine (weitere) Verkündigung (hadieth) wollen sie denn glauben, nachdem Gott und seine Verse gesprochen haben?
68:36-37 Was ist denn mit euch? Wie urteilt ihr (so verkehrt)? Oder habt ihr eine Schrift, (auf die ihr euch berufen und) in der ihr forschen könntet?
33:67 Sie werden sagen: “Unser Herr! Wir haben unseren Führern und Ältesten gehorcht, und da führten sie uns vom Weg ab.”
6:112-117 Und so hatten Wir für jeden Propheten Feinde bestimmt: die Satane (aus den Reihen) der Menschen und der Djinn. Sie geben einander prunkende Rede ein, um irrezuführen – und hätte es dein Herr gewollt, hätten sie es nicht getan; so ignoriere sie und ihre Erdichtungen. Und die Herzen derjenigen, die nicht ans Jenseits glauben, sollen daran gefallen finden, in die Irre gehen und sie sollen das tun, was sie in Wirklichkeit tun wollen. . . Soll ich denn einen anderen Gesetzgeber als Gott suchen, wo Er euch doch das Buch detailliert herabgesandt hat? Und jene, denen Wir das Buch gegeben haben, wissen, dass es von deinem Herrn mit der Wahrheit herabgesandt wurde. Gehöre also nicht zu den Zweiflern! Und die Worte deines Herrn sind in Wahrheit und Gerechtigkeit vollendet worden. Keiner vermag Seine Worte zu ändern! Er ist der Allhörende, der Allwissende. Und wenn du den meisten (Menschen) auf der Erde gehorchst, werden sie dich von Gottes Weg irreführen. Sie folgen nur Gerüchten, und mit ihren Ratereien schwafeln sie nur. Dein Herr kennt die am besten, die von Seinem Wege abirren; und Er kennt die Rechtgeleiteten am besten.
Es gibt noch viel viel viel mehr... Das würde aber den Rahmen hier sprengen.

Widersprüche zwischen Ahadith und dem Koran:
http://www.alrahman.de/die-erfundene-religion-und-die-koranische-religion-kapitel-6-widerspruche-zwischen-ahadith-und-de...

Muhammad Abduh hatte die gleiche Wahrheit vor ihm mit den folgenden Worten ausgedrückt:
Wenn das Wort ‘Islam’ in den Köpfen mit Problemen, Dilemmas und Widersprüchen verbunden wird, so liegt dies nicht am Islam selber, sondern an den Muslimen. Solange die Bücher, die an der Al-Azhar gelehrt werden, und ähnliche Publizierungen Autorität ausüben, sehe ich keine Zukunft für diese Gemeinschaft. Der Lebenshauch, der erforderlich ist, um die Öffentlichkeit wachzurütteln, wohnt bereits dem Koran inne. Alles, was außerhalb des Korans verbleibt, ist nichts anderes als eine Behinderung, die das Verstehen und Erfahren des Koran verhindert.
Ein amerikanischer Professor arabischer Abstammung, Ismail Faruki, interpretiert die Situation wie folgt:
Der Islam wird weder durch die Lebensweise und das Verhalten der Muslime repräsentiert, noch durch irgendeinen Zeitraum in der Geschichte des Islam, noch durch ein geschriebenes Buch über den Islam. Islam ist der Koran.
Ich kenne keine Webseite, die den Islam besser verstanden hat als diese:
http://www.alrahman.de


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:29
wo du doch so "weltoffen" bist, erachte ich eine solche reaktion
von dir als unangemessen.
Ich fühle mich durch Schubladendenker beleidigt. Daher vertrete ich die Meinung, dass Schubladendenker nicht gut denken können. Natürlich Themenübergreifend.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:34
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Daher vertrete ich die Meinung, dass Schubladendenker nicht gut denken können.
Was Schubladendenken ist.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:34
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Abdullah erzählte: Wir nahmen üblicherweise am heiligen Krieg teil, ...
Allein ab hier sollte man schon sicher sagen können das dieser Hadith in den Müll gehört, den im Islam gibt es den sogenannten " heiligen Krieg" nicht, weder gab es ihn zu Zeiten des Propheten noch gibt es ihn heute. Was es gibt und gab ist Krieg, nicht mehr nicht weniger. :)

Logisch betrachtet kann im Islam ein Krieg gar nicht heilig sein den heilig ist nur Allah.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:45
@Helion

Meine Schwäche ist, dass ich nicht das ausdrücken kann, was in meinem Kopf vorgeht. Ich bin nie zufrieden mit dem was ich geschrieben habe, weil es den Gedanken in meinem Kopf nicht gerecht wird.

Um über Hadith, Traditionen und Sitten wirklich bescheid zu wissen, muss man nicht mir zuhören (lesen), sondern selbst auf Spurensuche gehen. Meine Beiträge sollen nur der Anstoß dafür sein, selbst auf diese Suche zu gehen.

@doe
Jeder Mensch schaut doch irgendwie nackt gleich aus
Mir gefällt dein Gedanke. Das ist die richtige Basis des denkens.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:47
Deepthroat23 schrieb:Was Schubladendenken ist.
Nein, ich betrachte es als eine Feststellung, die erst durch intensives denken zur einer Festellung wurde.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

15.12.2014 um 16:47
Bordo_Bereli schrieb:Hast Du dich einmal gefragt wie sich eigentlich echte (Friedliche) Muslime mittlerweile in Deutschland fühlen oder gehst dir das am Arsch vorbei? Mein Traum war es schon immer einmal ein Haus in Deutschland zu bauen, aber ich habe Angst davor. Denn ich weiss nicht, wie sich die Zustände hier noch "ändern" werden. Vielleicht nicht wie damals mit den Juden, aber in die selbe Richtung... Daher bleibe ich vorerst auch in meiner Eigentumswohnung. Ich bin nicht der einzige der so denkt.

Mithilfe der Medien wurde der gesamte Islam in ein Licht gerückt... das wird man in 100 Jahren nicht wieder "gerade biegen" können. Die ständige Stimmungsmache hat gefruchtet. Als junger Erwachsener hatten wir darüber (Nazi-Zeit) in der Klasse debattiert und wir waren alle inkl. dem Lehrer der Meinung, dass so etwas in Deutschland nicht mehr passieren kann. Heute... bin ich mir da ganz unsicher.
Wow, da hatte ich grad eine ganz schöne Gänsehaut!
Das frage ich mich nämlich auch schon lange... wie fühlt sich der "normalo"-Musilm bei der ganzen "Stimmungsmache"?
Wollen wir wirklich, dass sich Muslime in Deutschland nicht mehr wohl fühlen? Bordo_Bereli ist da sicher kein Einzelfall.

Hier ein Artikel aus der "Zeit" über eine liberale Muslimin in Deutschland und wie sie sich fühlt.
Außerdem: Über Stimmungsmache und reißerische Schlagzeilen (lustig, weil siehe Titel ;) ).
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-11/islam-medien-daemonisierung

Und noch ein Interview mit jungen Muslimen aus Leverkusen:
http://www.deutschlandradiokultur.de/deutsche-muslime-haltung-zeigen-zum-islamismus.1001.de.html?dram:article_id=303695


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Paranoia16 Beiträge