Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 17:25
ich wende die Traditionen nicht an und auch nicht die gebräuche, habe einfach angst davor und bekaämpfen ist vielleicht nicht das richtige wort, aber ich möchte einfach nicht, dass es sich ausbreitet und vor allem radikaler wird. jeder kann in seinen eigenen vier wänden, wenn es selbstverständlich freiwillig ist, machen was er oder sie will


melden
Anzeige
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 17:26
@FF
kurz gesagt, leute die damit nichts zu tun haben wollen, sollen damit auch nicht in beruührung kommen. wie auf der straße verteilen des korans, leider lässt es sich nicht vermeiden, dass ich dort lang gehen muss.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 17:45
Obwohl auch ich für einen "privaten Glauben" bin, kann man sich halt nicht komplett davor verschließen in so einer Gesellschaft wie dieser. Zumindest nicht, wenn man dem gegenüber nicht verletzen will. Vor Koran verteiler, Zeugen Jehovas an der Tür oder Sternsinger die etwas über meine Haustüre kritzeln wollen, kann oder sollte man sich nicht ganz verschließen.

Hand aufs Herz:
- Ich habe eine Koran mitgenommen (aber nicht diskutiert)
- Ich habe mit den Zeugen Jehovas diskutiert (sehr lange)
- Die Sternsinger dürfen natürlich über unsere Haustüre kritzeln
- Zum Sankt Martin stehen die Süßigkeiten jedes Jahr bereit

Ich habe keine Probleme damit, wenn man so etwas komplett ablehnt, auch wenn ich es nicht für ganz richtig halte. Einen guten Charakter zu haben bedeutet auch andere zu Respektieren, solange sie kein Unrecht tun.


melden
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 17:50
@Bordo_Bereli
die zeugen Jehovas nerven mich genauso, ich hasse missionierungsversuche egal von welcher Religion oder sekte


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 17:56
Das ist auch dein gutes Recht, welches dir niemand absprechen will.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 18:01
Windlicht schrieb:Ohja ich bin extrem schwer " Intolerant " total... Jetzt schäm ich mich gaaaaanz furchtbar ... weil ich Frieden haben will :nerv:

Deine Gedankengänge soll einer begreifen
Du hättest ja auch einfach vernünftig antworten können.


melden
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 18:19
@Bordo_Bereli
Sternsinger???


melden
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 18:23
habe bei Google zwar geguckt, aber hören tue ich es heute zum ersten mal


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 18:24
Wie schön wäre die Welt ohne diesen Kram... Hachja...
Es wäre sicherlich eine andere, wenn man es aus allen Köpfen radieren könnte. Aber ich bin nicht davon überzeugt, dass es dann eine bessere wäre.
Bordo_Bereli schrieb:Sternsinger???
Mal ausnahmeweise Wikipedia. ;)
Als Sternsinger bezeichnet man drei als Heilige Drei Könige gekleidete Menschen, die in der Zeit der zwölf Weihnachtstage vom 25. Dezember bis zum 6. Januar und teilweise auch darüber hinaus Geld für wohltätige Zwecke sammeln. Der Heischebrauch ist ab dem 16. Jahrhundert nachweisbar und wird auch als Dreikönigsingen bezeichnet.
Wikipedia: Sternsinger

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Sternsinger_Segensbitte_Regen.jpg


melden
melli.tina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

17.12.2014 um 18:25
@Bordo_Bereli
okey, bin den nie begegnet, zumindest nicht, dass ich das wüsste. na ja für ein guten zweck ist ja nichts schlimmes


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 16:47
Liegt Kinderschänden gar allgemein im katholischen wie muslimischen Blut?
Ich bin für eine wissenschaftliche Untersuchung.
Und was sind all die Pädophilen, die nach thaietc.land reisen, denn für eine Religion? Mann?

?
Die ganzen Zuhälter und Frauenhändlerkreisen,
Gewalt in Familie,
warum gibt es Frauenhäuser,
weil es Gewalt in Famile leider gibt, durch alle Schichten und Religionen oder Keine...

@melli.tina
es ist aber tatsache, dass im islamischen haushalt in wenigen fällen die frau gleichberechtigt ist. das ist tatsache!!!
@Vincent
Dann belege es mal, wenn es eine so offenkundige Tatsache ist!
Dass Frauen in länder mit traditionell strengen patriarchalen Bräuchen wie Südeuropa, Nordafrika, Arabien, indien, China etc. mehr mit Unfreiheit zu kämpfen haben als "Westliche", Europa,Amerika, Kanada,etc. ist logisch, Religion spielt mit eine Rolle.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 16:50
Was ist jetzt die Kernbotschaft?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 16:55
@Bordo_Bereli
Kernbotschaft war, dass nicht Religion verantwortlich gemacht werden kann für menschlichen unsinn, sondern das verständnis und Auslebung derselben.
Und dass Unmenschliches und Dekadentes und Skrupelloses Vorbild sowohl bei "Religiösen" wie Nichtreligösen zu finden ist und Umgekehrt findet man Schönes Vorbild in Religion,
und Menschlichkeit.

Es gibt allerlei.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 17:25
@Bordo_Bereli

"Jeder sein eigener Dschihadist



Der Islam ist nicht Schuld an den Anschlägen. Auch nicht die Muslime. Aber Terroristen ziehen den Ruf der zweitgrössten Weltreligion in den Dreck.
..
Der Islamismus ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Diesen kann man weder bekämpfen, indem man behauptet, der Islam sei die Religion des Friedens, noch indem man alle Muslime als potenzielle Attentäter ausgrenzt. Man braucht Mut, Ehrlichkeit, Wachsamkeit, Entschlossenheit und Fingerspitzengefühl!"

http://www.blick.ch/news/ausland/darum-ist-die-terror-gefahr-groesser-denn-je-jeder-sein-eigener-dschihadist-id3353007.h...

"Die afghanischen Taliban haben den Anschlag auf eine Schule in Pakistan mit mehr als 140 Toten verurteilt. Es verstosse gegen die «Grundsätze des Islam», Unschuldige, Frauen und Kinder vorsätzlich zu töten, erklärten die afghanischen Taliban am Dienstagabend. Daran müssten sich alle islamischen Regierungen und Bewegungen halten. Das «Islamische Emirat Afghanistan» sprach den Betroffenen sein Beleid aus und «trauert mit den Familien der getöteten Kinder», wie es in der Erklärung hiess.

Am Dienstag hatten pakistanische Taliban an einer von der Armee betriebenen Schule in Peshawar nahe der Grenze zu Afghanistan einen der folgenschwersten Anschläge in der Geschichte des Landes verübt."

http://www.derbund.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Afghanische-Taliban-Anschlag-gegen-Grundsaetze-des-Islam/story/19088058

Man kann die Augen nicht abwenden von Terror im Namen einer Religion,
beim hinschauen kann man aber differenzieren,
und vor allem vermeiden, dass sich allzu orthodoxe ultrareligiösfanatische in politik breitmachen,
weil sie nie die bandbreite einer religiösen Gemeinschaft representieren.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 18:12
@lilit

Ich möchte gegenüber den getöteten Menschen, die im Namen des Terrors ihr leben verloren habe, nicht Ungerecht sein, aber Terroristen sind - nach meiner Logik - keine Muslime. Denn der Koran motiviert nicht dazu, solche Dinge zu begehen und darüber hinaus wissen wir (Muslime), auf was sich die Terroristen wirklich berufen und das hat nichts mehr mit dem Islam zu tun. Wir werden ja auch nicht zu Autos, nur weil wir in einer Garage stehen. Ich betone das auch nur deshalb wieder und wieder, weil die Medien es durch ständige Wiederholungen geschafft haben, dass der 0815-Bürger gar nicht mehr von Islam und Terrorismus unterscheiden kann. Wenn ich behaupte ein Demokrat zu sein, aber dinge praktiziere, die mit meiner Behauptung nichts zu tun haben oder sogar dagegen gerichtet sind, habe ich am ende nur eine plumpe Behauptet aufgestellt. Niemand würde mich einen Demokraten nennen. Also warum werden "Muslime" die den Koran verlassen haben "Islamisten" genannt? Würden wir einen Menschen, der seine Tiere im Teich "versenkt" und mißhandelt einen Tierfreund nennen, wenn er sich selbst einen Tierfreund nennt? Nein würden wir nicht. Der Islam ist der Koran und der Koran ist der Islam. Alles Außerhalb des Korans, ist kein Islam.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 18:27
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:darüber hinaus wissen wir (Muslime), auf was sich die Terroristen wirklich berufen
auf was?
Bordo_Bereli schrieb:Wenn ich behaupte ein Demokrat zu sein, aber dinge praktiziere, die mit meiner Behauptung nichts zu tun haben oder sogar dagegen gerichtet sind, habe ich am ende nur eine plumpe Behauptet aufgestellt. Niemand würde mich einen Demokraten nennen. Also warum werden "Muslime" die den Koran verlassen haben "Islamisten" genannt?
Das passiert zuhauf, im Namen der "Demokratie" wurden Länder zerstört, im Moment Syrien!


Desshalb gehen auch andere MENSCHEN, die auch Demokratie wollen, in die Luft wenn sie das sehen!

Weiss was du meinst,
deshalb braucht es sowohl inerislamische wie innerdemokratische Auseinandersetzungen, nur bitte nicht mit richtigen Waffen, Wasserpistole liegt knapp noch drin!


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 18:39
@lilit

Das einzige was wirklich gebraucht wird, ist Aufklärung (z.B. über Tatsachen) und diese würde mit folgendem Satz anfangen: Was der Islam ist und vorallem was er nicht ist...........

Übrigens habe ich heute einen 47 Minütigen "Islam Vortrag" auf YouTube angeschaut. Da saß ein vermeintlicher Muslim mit Kleider die man vor über 1000 Jahren getragen hat, Kopfbedeckung und einem Bart der bis fast zum Boden reichte. Das ist keine Kritik. Ich habe mir dann 47 Minuten angehört was der zu sagen hatte...

Fazit: Der Mann hat eigentlich nur Hadtih-Geschichten erzählt. Ein paar mal (2-3) hat er einen Vers aus dem Koran zitiert auf arabisch und deutsch. Alles was er zu sagen hatte, kam aus diesen Geschichtensbüchern...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 20:33
@Bordo_Bereli

Das ist DEINE Auslegung des Korans und die respektiere ich vollkommen. Aber die Islamisten (und unter ihnen die Terroristen) berufen sich auch auf den Koran. Was nun?

Natürlich braucht es Aufklärung, da stimme ich völlig zu. Aber von wem soll die kommen, wenn nicht von Muslimen selbst?
Im Moment sehe ich aber, daß darüber nicht geredet wird, sondern kritische Muslime ausgegrenzt und verfolgt werden, während man gebetsmühlenartig betont, Terror und Fanatismus habe mit dem Islam nichts zu tun. So führt das einfach nicht weiter...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 20:36
Mao1974 schrieb:Das ist DEINE Auslegung des Korans und die respektiere ich vollkommen. Aber die Islamisten (und unter ihnen die Terroristen) berufen sich auch auf den Koran. Was nun?
Nein.

Die die du meinst legen keinen Koran aus, denn sie leben, lehren und folgen ganz anderen Dingen.

-> Hadith-Geschichten

Vielleicht werde ich darüber noch einen Fachartikel hier im Forum erstellen.


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

18.12.2014 um 20:43
@Bordo_Bereli

Doch.
Und wenn der Koran wörtlich genommen wird, dann finden sich auch solche Suren, die kannst Du nicht wegleugnen.

Es ist eben kein Zufall, daß die islamische Eroberungsgeschichte mit Gewalt und Unterdrückung einhergeht!


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt