Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 02:40
@Mao1974
Wenn du mir so viele Fragen auseinmal stellst und dazu noch Anologien und Vergleiche anstellst dann zeigt mir das wie wenig Ahnung du nicht nur über den Islam, sondern allgemein über die Geschichte hast.

Später werde ich mehr zu deinen Fragen eingehen, im Moment habe ich keine Lust dazu (hab nen anstrengenden Tag hinter mir)

@Tankster
Tankster schrieb: wildgewordene unzivilisierte bande aus Uganda und vergleiche sie mit zigtausende europär die ja in zivilisierten länder aufgewachsen sind
Erst einmal, das ist eine ziemlich rassistische Ansicht.
Zweitens willst du mir erzählen das Europäer nicht Unzivilisiertes und Primitives Verhalten sowie Gedankengut an den Tag legen können? Hm, dann kannst du sicher Breivik erklären? Oder wie wäre es mit Josef Fritz? Oder oder ... es gibt viele Beispiele die zeugen davon zu welchen Unmenschlichen Taten der Mensch, unabhängig davon in welcher Gesellschaft er aufwuchs, in der Lage ist. Da sind Islamisten keine Ausnahme. Aber klar, wieder mal ist der Islam Böse und das Christentum fein Sauber ohne Blut an den fingern kleben ...


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 03:10
@Helion

Oh ja, ich habe weder Ahnung vom Islam noch von Geschichte. Gähn...

Kein Mensch bestreitet, daß nicht auch in anderen Kulturkreisen Gräueltaten passieren oder andere Religionen ebenfalls eine teilweise blutige Gescbichte vorweisen. Wir leben aber im hier und jetzt und da ist es wenig hilfreich, islamisch motivierte Taten, die es nunmal zuhauf gibt, zB mit den Kreuzzügen zu vergleichen.

Und auch nicht, Kriminalfälle wie Fritzl oder Spinner wie Breivik heranzuziehen. Ist der Unterschied so schwer zu verstehen?
Breivik und Fritzl sind Einzeltäter, sie wurden nicht in einer Gemeinschaft radikalisiert. Wir HABEN hierzulande teilweise Parallelgesellschaften, in denen aber genau das mit jungen Muslimen passiert.
Wenn ich mir zB den Fall Sürücü anschaue, dann sieht man sehr deutlich, wie das vonstatten geht. Diese Leute lebten in einer Gemeinschaft (in diesem Fall mitten in Berlin), die eigenen Vorstellungen folgt und deren Werte mit unseren westlichen nicht vereinbar sind. Und das ist kein Einzelfall mehr, so sehr man es auch leugnen mag.

Hat mit einer verfehlten Integrationspolitik zu tun, aber auch mit einer Rückbesinnung auf islamische Werte, die so vor meinetwegen 30 Jahren hier noch nicht anzutreffen war.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 03:22
@Tankster

Das Problem mit dieser Art der religiös motivierten Gewalt existiert in allen Religionen mit alleinigem Wahrheitsanspruch. Dazu gehört neben dem Islam auch das Christentum, wie man anhand der Geschichte sehen kann. Aber man kann dann auch sehen, dass es es einen anderen Weg gibt, wenn man nur sein Hirn einschaltet.

Es braucht nämlich mehrere Faktoren um, mit der Bibel oder dem Koran unterm Arm, in den Krieg zu ziehen:

Einen Herrscher mit einem Ziel, der die Texte für sich einzunehmen weiß. In meinen Augen genügt es oft die Bücher einfach bis zur letzten Konsequenz wörtlich zu nehmen. Klar, dass eine Bevölkerung, die nix weiß und daher "alles glauben" muss diese Botschaften gut kapiert und halt eben nicht interpretiert. Ich wette, dass diese Bücher ziemlich das einzige sind, das diese Leutchen zum Lesen bekommen. Ich sehe im Prinzip keinen Unterschied zwischen den Herangehensweisen zur Kriegsführung mit Hilfe des Glaubens, egal wer, wann oder wo.

Mich tiefer mit dem Thema "Glaube" auseinander zu setzen ist hier nicht angebracht. Aber was ich noch sagen will: Viele der Forumsteilnehmer aus beiden Lagern haben Sätze drauf, die ich gut finde. Ebenso, denk ich bei den Selben manchmal, was "das" denn nun sollte.

Von euch erwarte ich also das, was ich von religiös motivierten Bauernopfern nicht erwarten kann: Annäherung durch Dialog! Geht aber nur, wenn man mal eine andere Perspektive einnimmt und sich seiner Fehlbarkeit bewusst wird.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 03:53
@slyredfox

Auch Du verkennst meines Erachtens, daß es solche Gewaltausbrüche eben derzeit NICHT in allen Religionen in vergleichbarere Weise gibt. Es ist eben ein Unterschied, ob ich von Kreuzzügen rede oder vom islamistischen Terror, der derzeit weltweit stattfindet.

Ein Kreuzritter hatte weder Internet, Fernsehen oder sonstige Medien zur Verfügung. All das wird aber von Terroristen unserer Zeit genutzt (obwohl er das als nichtislamisch ablehnen müsste) und zwar sehr effektiv!
Ich darf also von diesen Menschen weitaus mehr Hinterfragen erwarten als zB von einem Kreuzritter. Hier kann man seriöserweise nichts vergleichen!


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 09:30
@Mao1974

Das hindert sie in ihrer völligen argumentativen Verzweiflung aber nicht daran, die Kreuzritter nicht mehr als Gegenargument heranzuziehen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 09:49
@Herbstblume

Und eben da hinkt die Diskussion. Von irgendeinem Kamelhirten erwarte ich kein aufgeschlossenes Weltbild, er kennt es möglicherweise nicht anders.
Ich erwarte es aber sehr wohl von Menschen, die moderne Technik nutzen, sich informieren können usw. Da gibt es einfach keine Entschuldigung, gedanklich im Mittelalter stehenzubleiben.
Von daher ist auch das Argument, der Islam hätte keine Aufklärung erfahren, für mich nicht tragbar. Das mag noch zu Zeiten der christlichen Aufklärung gegolten haben, aber doch nicht mehr heutzutage. Wir erleben doch TROTZ dieser Mittel einen Rückschritt, das kann ich einfach nicht akzeptieren.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 09:57
@Mao1974
Wann soll die Aufklärung im Islam denn stattgefunden haben? Vielleicht kannst du besser mit Google umgehen, ich finde dazu aber nichts.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:00
@Helion
Helion schrieb: Aber klar, wieder mal ist der Islam Böse und das Christentum fein Sauber ohne Blut an den fingern kleben ...
die nehmen sich beide überhaupt nix, sie nennen ihren gott nur anders.
oder wie auch immer...

ich hatte schon damals als kind kein gutes gefühl, als ich "Ali Baba & die 40 Räuber"
und andere geschichten von da hören musste.
das gefühl habe ich heute immer noch...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:00
@Juvenile

Na, hat sie nicht, aber das ist doch auch hinfällig. Wer braucht denn heutzutage noch "Aufklärung"? Es kann sich jeder aufklären wie er mag...Auch in islamischen Ländern. Wir brauchen doch nichtmehr argumentieren wie im Mittelalter.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:03
@Mao1974
Der Kameltreiber z.B. wie du schon erwähnt hast, hat keinen hohen Bildungsstand und/oder immer internet um sich weiterzubilden. Darin besteht ja das Problem, die "Aufklärung" könnte nur von gebildeten Menschen kommen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:06
@Juvenile

Ich bitte Dich, die heutigen Terroristen sind eben meist keine Kameltreiber. Die nutzen modernste Mittel. Sieh Dir einen Atta an (nur als Beispiel), das war eben kein Hinterwäldler, das ist ja das Erschreckende. IS rekrutiert mit modernsten Mitteln, dürfte Dir doch nicht entgangen sein.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:13
@Mao1974
Trotzdem haben diese Terroristen ein sehr verzerrtes Weltbild, zum Glück sind die wenigsten Moslems terroristen. Es ist eig schade, da der Islam zum Beispiel Astronomie und Mathematik vor ein paar hundert Jahren sehr modern war. Jetzt entwickelt er sich doch eher zurück .


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:15
@Mao1974
@Juvenile
Ihr habt beide recht. Einerseits ist die Bildung zum Teil katastrophal, andererseits nutzen die Rekrutierer das Inet, Smartphones, drehen Videos, ...
Bildung geschieht vieler Orts (wie Pakistan) eher an Koranschulen als staatlichen Institutionen.
Die mangelnde Aufklärung verengt den Blick und macht es nicht möglich, größere Zusammenhänge zu erkennen, als sie vorgegeben werden.

@Juvenile
"Der Islam" kann sich nicht zurück entwickeln. Ich denke, dass solche Einrichtungen wie der ZDM einen großen Fortschritt darstellen, aber er wird in der Öffentlichkeit noch kaum wahrgenommen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:17
@Juvenile

Natürlich, das ist schade. Der Islam bremst sich selbst aus. Das liegt aber an dieser Religion selbst.
Es ist ja kein Zufall, da0 aus islamischen Ländern kein Fortschritt kommt und auch nicht zu erwarten ist.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:19
@FF
Du meinst den Zentralrat der Muslime mit ZDM wahrscheinlich. Den gibt's es doch nur in Europa soweit ich weiß, ja das die Jungs modern sind usw das ist richtig. Aber leider ist es die Minderheit die modern ist. Beispiel Türkei, seit der Sultan dort wieder regiert geht's bergab in der Türkei, die Türkei war nach 1923 eines der modernsten und ersten muslimischen Länder die Kirche und Staat trennten...


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:22
@Mao1974
So sieht's aus, der normale Moslem ist auch nicht dumm nur, er wird in seiner Entwicklung geprägt mit Rückständigen Gesetzen wie die Sharia.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:24
@FF

Genau! Und ich denke (das ist jetzt meine Sicht als Frau), daß auch die Ausbremsung der Frauen eine große Rolle spielt. Nicht nur, aber auch...
Sicher, die Verquickung von Religion und Staat bzw Alltag ist nie förderlich für Fortschritt und war es nie, aber das ist nur ein Teil des Problems.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:29
@FF
FF schrieb:"Der Islam" kann sich nicht zurück entwickeln.
oha!

er hat sich aber meines erachtens auch nicht weiterentwickelt
und steht für mich ganz hinten!
was früher das schwert war, ist heute sprenggürtel und Kalashnikov.
die methoden sind die gleichen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:30
@Juvenile

Der Muslim an sich (;-) ) ist genauso dumm oder nicht dumm wie der Rest der Welt. Der Unterschied ist, daß der Islam nicht nur Religion sein will, sondern auch Politik und Weltanschauung.
Und da beginnt das, ein Problem zu werden.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

20.12.2014 um 10:33
Mao1974 schrieb:Wir leben aber im hier und jetzt und da ist es wenig hilfreich, islamisch motivierte Taten, die es nunmal zuhauf gibt, zB mit den Kreuzzügen zu vergleichen.
Es ist aber noch weniger hilfreich, Konflikte, die auf soziopolitischen Spannungen beruhen, ausschließlich der Religion in die Schuhe zu schieben.
Ein neueres Beispiel für die Löchrigkeit der Zivilisationsdecke auch in christlichen Ländern war Jugoslawien.

@Mao1974
@Juvenile
Es ist ja kein Zufall, da aus islamischen Ländern kein Fortschritt kommt und auch nicht zu erwarten ist.
Nein, daher kommt nur Öl.
Guckt man nun alle rohstoffreichen Länder und alle nicht schon traditionell industriell hoch entwickelten Länder an, lässt sich dieselbe Aussage treffen. Aus Südamerika kommen auch nur Rohstoffe und keine bahnbrechenden Erfindungen.

Beruht die Entwicklung der Türkei jetzt aber auf der Entwicklung des Islam, oder ist es umgekehrt?
Jahrzehntelange Bürgerkriege, politische Verfolgung, Folter, ..... auch das ist in der Türkei geschehen, während sich der Tourismus entwickelte. Die wirtschaftliche Entwicklung hat eine größere soziale Kluft entstehen lassen. Daraus entstehen soziale Spannungen, die sich die fundamentalistischen Muslime zu Nutze machen - genau so wie im Iran, als der Schah gestürzt wurde.

An welcher Stelle haben all die säkularen Diktaturen und Regierungen versagt, dass sich die Menschen dem religiösen Fundamentalismus zuwenden, und wie viele sind das eigentlich?


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Überdimensionales15 Beiträge