Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 16:09
T Die Realität ist nun einmal, dass der Islam SCHON IMMER von einzelnen Menschen korrumpiert wurde.
du meinst also auch zu mohammeds zeit?
TDer Koran macht darauf immer wieder Aufmerksam, aber die Leute verstehen es wohl nicht.
in sahih muslim - so meine ich - steht von dem gesetzt " man darf die verse beliebig verändern sollange der inhalt der selbe ist / gleiche bleibt"

Ein Suren - Aufschreiber (es war ein quraysh )hatte doch mal muhammed verlassen, als er mohammed beim diktieren der bootschaft ergänzt hatte. er bildete dann den Reim auf " allah ist allmächtig, allwissend" ( diese immer wiederholenden sätzte die man im jeden vers ließt ). Der Prophet sagte daraufhin dass er genau diesen reim auch von gott empfangen habe. Der Schreiber verließ mohammed ( und versteckte sich in der kabah, wurde dann aber doch noch geschnappt und kam aber trotzdem mit dem leben davon, obwohl er zu denen gehörte, die getötet werden sollen ).



es ist also nicht essenziell wenn da dann steht "denk nach" oder" allah ist barmherzig ". das steht auch nicht in jeder koran übersetztung. Die koranübersetztungen sind übrigens eh für die katz. einer seits weil die dichter-kunst verloren geht, anderseits weil es verharmlosend übersetzt wird. Wenn Allah der "beste aller begtrüger ist" wird daraus: " ... und allah ist der beste pläne-schmied ".
Bordo_Bereli schrieb: Jeder Muslim muss den Koran für sich FINDEN und VERSTEHEN.
das mag sein, dass das für dich gilt. Weder Sunni noch shia muslim folgen dieser praktik.

Man kann sowieso den koran nicht verstehen. Damals wurde der koran vorgetragen als mündliche überlieferung. deswegen wiederholen sich soviele passagen immer und immer wieder mit kleiner variation.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 16:25
arminirr schrieb:Nein, die "Art und Weise" gehört schon zum Islam, weil man aus den Handlungen der ersten Muslime aus Quellen außerhalb des Islams weiß, was der "Islam" ist.
man das nennt sich hadith. und das ist ne wissenschaft für sich. Generell kann man aber festhalten, dass hier Al Buhari und Sahih Muslim die authentischten Sammslungen erstellt haben, von gerüchten über mohammed. angeblich hat Buhari damals 40.000 erzählungen gesammelt und ist selbstständig durch die arabische halbinsel gereist und hat augen zeugen befragt und alle mit einander verglichen. Wenn einer zb. unmoralisch mit tieren oder menschen umgegangen ist, hat er angeblich den jenigen aus der liste entfernt. geblieben sind dann paar hundert. Zudem mussten mindestens zwei augenzeugen das selbe gesehen und gehört haben. sie mussten alle namen, wer von wem was gehört hat, wieder geben können. Da war muhammed natürlich schon lange tot

Der Hadith macht gut 50% vom islam aus. Das wird natürlich keiner zugeben, aber als nicht muslim empfinde ich das so


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 16:39
antimensch schrieb:du meinst also auch zu mohammeds zeit?
Hab ich doch geschrieben...
antimensch schrieb:steht von dem gesetzt
In Sachen Islam gibt es kein anderes Buch als den Koran. Daraus kannst Du schließen, dass es mir egal ist, was ein anderer schrieb.
antimensch schrieb:Ein Suren - Aufschreiber (es war ein quraysh )hatte doch mal muhammed verlassen...
Woher stammt denn diese Geschichte? Ein Märchen? Eine VT? Oder wieder eine Story die 500 Jahre nach Mohammed mündlich Überliefert wurde?
antimensch schrieb:Die koranübersetztungen sind übrigens eh für die katz.
Ja alle. Sogar mit gravierenden Übersetzungsfehlern.
antimensch schrieb:anderseits weil es verharmlosend übersetzt wird.
Stimmt überhaupt nicht. Eher das Gegenteil. Harmlose Verse wurden in "Reißerische" Verse übersetzt, die den ganzen Vers verzerrt und verstümmelt haben. Das was Du hier erzählst ist eine Lüge. Überleg es dir gut, ob Du diese Scheine weiter folgen willst.
antimensch schrieb:Weder Sunni noch shia muslim folgen dieser praktik.
Na und? Die haben den Islam ja auch verlassen.
antimensch schrieb:Man kann sowieso den koran nicht verstehen.
Du kannst den Koran vielleicht nicht verstehen. Ich kann ihn verstehen.
antimensch schrieb:Hadith
Alles Müll. Auch die "guten" Geschichten. Hat NICHTS mit dem Islam zu tun. Die ersten Hadith-Gerüchte-Lügenmärchen schafften es nach 200-300 Jahren (!) auf ein Blatt Papier. Der Koran warnst ausdrücklich vor Hadith-Märchen.

Ich habe da soviel drüber geschreiben. Einfach genug... Such es oder lass es.
antimensch schrieb:Der Hadith macht gut 50% vom islam aus.
Ich würde sogar sagen > 85% wenn man noch Traditionen und Sitten dazu packt...


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 19:38
Bordo_Bereli schrieb:In Sachen Islam gibt es kein anderes Buch als den Koran. Daraus kannst Du schließen, dass es mir egal ist, was ein anderer schrieb.
Der koran erwähnt nicht nur die sunnah des propheten, sondern bezieht sich auch auf die Torah und injeel bzw das evangelium. eigentlich müsste man meinen, du dürftest das wissen wenn du den koran gelesen hast. natürlich steht, wie immer alles im widerspruch. nicht nur zu den externen schriften, sonder nauch innerhalb des korans. Aber das ist eine andere geschichte.
Fakt ist, wenn wir von 1 - 1,6 mrd muslime reden, reden wir in erster linie über SUNNIS und SHIA's und nicht über KORAN ONLY - Gruppen. Das ist auch so eine sache, die mich extrem nervt wenn man immer die hetrogenität des islams anspricht. sunni's machen allein schon 70% aller muslime aus, also gibt es sehr wohl vieles was man zur veranschaulichung auch vernachläßigen sollte.
Bordo_Bereli schrieb:Woher stammt denn diese Geschichte? Ein Märchen? Eine VT? Oder wieder eine Story die 500 Jahre nach Mohammed mündlich Überliefert wurde?
natürlich ist es ein märchen, schließlich geht es um buch- religion. abdullah ibn sarh ist sein name gewesen.
T Stimmt überhaupt nicht. Eher das Gegenteil. Harmlose Verse wurden in "Reißerische" Verse übersetzt, die den ganzen Vers verzerrt und verstümmelt haben.

lol beispiel?
Bordo_Bereli schrieb:Na und? Die haben den Islam ja auch verlassen.
ja und? selbst wenn, dann hast du halt als einer von 1 mrd leute es kapiert. jedenfalls würde es auch dem koran widersprechen, da allah vorgibt sein wort für alle zeit nun zu schützten ne?
Abgesehen davon dass deine ansichten quantitativ nicht den islam widerspiegeln sind -bis jetzt jedenfalls - alle argumente nur als hypothetisches gerüst von dir presentiert worden. Wer sagt denn, dass das was du heute ließt die korrekte überlieferung ist?
mohammed konnte nicht lesen, er konnte nicht überprüfen was da steht.
mohammed konnte nach seinen tod nicht absegnen was im koran steht und was nicht.
mohammed selbst kann auch nur ein geschichten erzähler gewesen sein. sogar Abraham.
es können wichtige teile des koran fehlen, da ein chronologischer aufbau im koran nicht zufinden ist. Schade, sonst hätte man schnell gemerkt: oh, hier fehlt was.
Bordo_Bereli schrieb:Du kannst den Koran vielleicht nicht verstehen. Ich kann ihn verstehen.
man kann sich auch einbilden etwas zu verstehen. Das muss ich prüfen, ob du wirklich was über den koran sagen kannst, oder ob das alles eher blinden sympathisieren gleichkommt.
Bordo_Bereli schrieb:Der Koran warnst ausdrücklich vor Hadith-Märchen.
ja ach ne, das habe ich selbst auch geschrieben. ich habe aber auch geschrieben dass die sunnah des propheten erwähnt wird und dass die mehrheit der muslime eine andere auffassung haben als du. Außerdem widerspricht sich der koran selbst verständlich ohne hadith genauso wie mit hadith.
Bordo_Bereli schrieb:Ich würde sogar sagen > 85% wenn man noch Traditionen und Sitten dazu packt...
ja wohl, das würde ich bestätigen. aber so ist das. jede buch religion ist ein REMIX, auch der koran.


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 19:59
Alle Gräuletaten, welche die Islamisten tun, die sich dabei auf den Koran berufen, werden von den meisten Moslems angeblich abgelehnt und wollen damit nichts zu tun haben, aber den Verein verlassen, das tun sie auch nicht. (...)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 20:11
@stichling
stichling schrieb:Alle Gräuletaten, welche die Islamisten tun, die sich dabei auf den Koran berufen, werden von den meisten Moslems angeblich abgelehnt und wollen damit nichts zu tun haben, aber den Verein verlassen, das tun sie auch nicht. (...)
Naja, wie viele Christen haben ihren Verein nicht verlassen, obwohl sie ihre Hände sooft in Pilatus' Wasser waschen können wie sie wollen - das Blut werden sie nicht los.
Nur weil jemand aus einer Gruppe Mist baut, heißt das ja nicht automatisch, dass alle anderen diese Gruppe verlassen müssen, um ein reines Gewissen zu behalten.

Nichtsdestotrotz sehe ich keinen einzigen Grund, sich für den Islam stark zu machen. Wie viele Christen haben in den letzten 50 Jahren für ihren Gott solche Gräueltaten begangen? Wie viele Atheisten und wie viele Buddhisten? Wie viele Heiden?
Nach jüngsten Ereignissen sollte man in meinen Augen mal eine ernsthafte Diskussion darüber führen, wie rentabel es für Europa ist, sich weiterhin so zu verhalten.
Oder anders gesagt: Wir sollten uns vielleicht mal die Frage stellen, was uns wichtiger ist. Wirtschaftlicher Aufschwung oder die Sicherheit des Volkes?


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 20:25
antimensch schrieb:Der koran erwähnt nicht nur die sunnah des propheten, sondern bezieht sich auch auf die Torah und injeel bzw das evangelium.
Ja auf die Sunna im Koran (!) und nicht außerhalb (!) des Korans.
antimensch schrieb:wie immer alles im widerspruch
antimensch schrieb:sonder nauch innerhalb des korans
Und was?
antimensch schrieb:reden wir in erster linie über SUNNIS und SHIA's und nicht über KORAN ONLY - Gruppen.
Ich hab es schon mindestens 100 mal gesagt. Eine Mehrheit bedeutet nicht, dass sie a) recht haben b) das richtige tun c) das richtige befolgen d) etwas Repräsentieren. Das sollte eigentlich jeder verstanden haben. Du solltest, um mich besser zu verstehen, meine alten Beiträge lesen.
antimensch schrieb:lol beispiel?
Klick einfach auf die Artikel:
http://www.alrahman.de/uebersetzungen-uebersetzungsfehler/
antimensch schrieb:mohammed konnte nicht lesen, er konnte nicht überprüfen was da steht.
Sicher?

http://www.alrahman.de/der-prophet-der-schreiben-konnte/
antimensch schrieb:Außerdem widerspricht sich der koran selbst verständlich ohne hadith genauso wie mit hadith.
Wo denn?

PS: Ich stelle meinen Account jetzt extra für dich auf Sichtbar damit Du ältere Beiträge finden kannst.


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 21:52
@stichling
stichling schrieb:aber den Verein verlassen, das tun sie auch nicht. (...)
Weil zwei Blutdusrige Terroristen menschen Erschossen haben , sollen die Muslime ihren Glauben ablegen ?!

Tolle Logik !


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 21:54
@quagmire

Erreicht ein Beitrag nicht ein Mindestniveau, gehe ich darauf nicht ein. ;) Das erspart Kopfschmerzen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 23:01
Bordo_Bereli schrieb:Ja auf die Sunna im Koran (!) und nicht außerhalb (!) des Korans.
...und die torah steht auch "nur" im koran :).
Bordo_Bereli schrieb: Eine Mehrheit bedeutet nicht, dass sie a) recht haben b) das richtige tun c) das richtige befolgen d) etwas Repräsentieren.
wenn wir über soziale gruppen sprechen, interessiert uns in erster linie eine representative Quantität. Deine agrumente mögen qualitätiv richtig sein, können aber nicht den islam als soziales wesen überhaupt garnicht representieren. Das ist eine geschickte taktik um hinterher zu behaupten: islam ist ja vieeeeel zu hetrogen. dann kommt man tatsächlich zu dem irrtümlichen trugschluss, dass man am besten seine klappe zu halten hat und den islam höhstens loben, niemals aber kritisieren darf.
Bordo_Bereli schrieb:ich hab es schon mindestens 100 mal gesagt.
das fällt mir auch auf, dass du dich wiederholst. du verstehst allerdings nicht dass deine aussage nicht zum thema passt. der thread heißt nicht "alternative sichten zum islam" sondern "Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!". wenn man dich bei wort nimmt, müsstest du der erste sein der das wort islam ablehnt. anstatt darauf zu beharren, uns die krtik an einer islam-gesellschaft zu verwehren, solltest du es befürworten und deine meinung kund tun.
Problem ist, dass so gewisse Probleme innerhalb des Islams hin-und hergeschoben werden und niemals konkrete ausagen stehen bleiben. Dabei sind religionen wie hinduismus judentum usw viel viel vielseitiger und auch da kann man gewisse gemeinsamkeiten erkennen und individuelle minderheiten vernachläßigen. letztenendes gibt es noch die indo aramäische übersetztung und die ist wieder anders und keiner weiß was wirklich wirklichkeit war und ist.
Bordo_Bereli schrieb:Klick einfach auf die Artikel:
also zb. bei den frauen die zuhause bleiben sollen... du weißt dass da " alternative leseart" steht und nicht "die richtige übersetztung". das ist ein unterschied. Auch Tasfir hat das schon festgestellt und vermerkt. es gibt aber diverse verse die eher verschönt werden wie eben der, dass allah der größte betrüger ist, und daraus hat man dann trickser gemacht. das klingt nämlich besser. und sowas wirst du auf so einer Al Barmherzigkeit seite nicht finden. sollen die leute doch sich zu deiner definition von koran bekennen und gut ist. aber bis dahin muss man kritisieren dürfen ohne dass man angst hat zu sterben


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 23:24
antimensch schrieb:...und die torah steht auch "nur" im koran
Was möchtest Du denn genau sagen?
antimensch schrieb:wenn wir über soziale gruppen sprechen, interessiert uns in erster linie eine representative Quantität. Deine agrumente mögen qualitätiv richtig sein, können aber nicht den islam als soziales wesen überhaupt garnicht representieren. Das ist eine geschickte taktik um hinterher zu behaupten: islam ist ja vieeeeel zu hetrogen. dann kommt man tatsächlich zu dem irrtümlichen trugschluss, dass man am besten seine klappe zu halten hat und den islam höhstens loben, niemals aber kritisieren darf.
Ich spreche hier vom Islam. Auf der einen Seite haben wir den Koran, also den Islam. Auf der anderen Seiten haben wir Muslime, die im Idealfall den Koran verstehen und befolgen. Den Unterschied verstehst Du?
antimensch schrieb:das fällt mir auch auf, dass du dich wiederholst. du verstehst allerdings nicht dass deine aussage nicht zum thema passt. der thread heißt nicht "alternative sichten zum islam" sondern "Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!". wenn man dich bei wort nimmt, müsstest du der erste sein der das wort islam ablehnt. anstatt darauf zu beharren, uns die krtik an einer islam-gesellschaft zu verwehren, solltest du es befürworten und deine meinung kund tun.
Problem ist, dass so gewisse Probleme innerhalb des Islams hin-und hergeschoben werden und niemals konkrete ausagen stehen bleiben. Dabei sind religionen wie hinduismus judentum usw viel viel vielseitiger und auch da kann man gewisse gemeinsamkeiten erkennen und individuelle minderheiten vernachläßigen. letztenendes gibt es noch die indo aramäische übersetztung und die ist wieder anders und keiner weiß was wirklich wirklichkeit war und ist.
Ich weiss überhaupt nicht was Du mir sagen willst? Ich mache auf den Umstand Aufmerksam, warum die Islamische Welt überhaupt immer wieder ins Visir diverser Kritik gerät. Ich mache darauf Aufmerksam, dass die meisten Probleme außerhalb des Islam liegen, diese aber dem Islam zugeschrieben werden.
antimensch schrieb:also zb. bei den frauen die zuhause bleiben sollen... du weißt dass da " alternative leseart" steht und nicht "die richtige übersetztung". das ist ein unterschied. Auch Tasfir hat das schon festgestellt und vermerkt. es gibt aber diverse verse die eher verschönt werden wie eben der, dass allah der größte betrüger ist, und daraus hat man dann trickser gemacht. das klingt nämlich besser. und sowas wirst du auf so einer Al Barmherzigkeit seite nicht finden. sollen die leute doch sich zu deiner definition von koran bekennen und gut ist. aber bis dahin muss man kritisieren dürfen ohne dass man angst hat zu sterben
Welche alternative Leseart meinst Du denn? Zitat? Mehr Input! Welche Verse werden verschönert? Sure, Vers und Quelle bitte.

Kritik ist immer Erlaubt. Aber Lügen nicht...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

08.01.2015 um 23:58
Mittlerweile weiss ich worauf Du dich da beziehst... :) So einen Bullshit habe ich schon lange nicht mehr lesen müssen. Da steht im Koran ganz sicher nicht "Betrüger". Sure 3:54. Übrigens verstehe ich dein Problem damit nicht... selbst wenn es so wäre.

Wahrscheinlich brauche ich einen Übersetzer der deine Beiträge in meine Sprache übersetzt.

Mit sehr großen (!) Erwartungen warte ich auf weitere verschönte Übersetzungen............. So wie Du das schreibst müssen es ja verdammt viele sein.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

09.01.2015 um 17:12
Bordo_Bereli schrieb:Was möchtest Du denn genau sagen?
wenn jemand den anspruch erhebt, dass der islam nur der koran ist, so stimmt es einfach nicht. ich begrüße es zwar, aber tatsächlich sind externe qullen unvermeidbar und man kann auch nicht damit ankommen, dass der koran eindeutig festlegen würde, das einzig relevantes gottes buch zu sein, da er ja gewisse begriffe vorraussetzt, schriften und auch wissen.

vielleicht war es von allah oder mohammed so wie du es siehst auch vorgesehen. das bedeutet aber nicht, dass die gesellschaftlichen phänomene die innerhalb des islams existieren, nichts mit dem islam zu tun haben.
Bordo_Bereli schrieb:Ich spreche hier vom Islam. Auf der einen Seite haben wir den Koran, also den Islam.
genau das ist mein problem:nein du sprichst nicht vom islam, du sprichst nur vom koran. nenn doch endlich das kind doch bei namen!!!! Wer hat dir erzählt dass Koran = Islam ist. ISLAM bedeutet SUBMISSION und KORAN bedeutet REZITATION. islam ist nicht nur koran, sonst würde es koran heißen und nicht islam.

Übrigends, man muss an dieser stelle noch hinzufügen dass du selber mit nichten auf die interpretationen gekommen bist, die du mir gepostet hast. Das würde bedeutet du verwendest selbst 3. quellen, oder ist arabisch deine mutter sprache?
Ich weiss überhaupt nicht was Du mir sagen willst? [...] Ich mache darauf Aufmerksam, dass die meisten Probleme außerhalb des Islam liegen, diese aber dem Islam zugeschrieben werden.
ja das ist mein problem. Denn das führt dazu dass man die probleme immer weiter wegschiebt anstatt sich ihr zu stellen. Ich hätte kein problem damit, wenn du sagen würdest: ich glaube an den koran und an eine homane exegese, welche aber nur ein teil des islams darstellen. Und nicht wie du es sagst: nur deine veriante, dass man nur den koran und sonst nix = islam ist. Es ist auch egal ob ich den koran anders verstehe. Es geht rein um die tatsache, dass 50-80% der islam ein kult ist der wohlmöglich sogar den koran widerspricht.
Bordo_Bereli schrieb:Welche alternative Leseart meinst Du denn? Zitat? Mehr Input! Welche Verse werden verschönert? Sure, Vers und Quelle bitte.
Nein ich werde nicht den ganzen nachmittag dir beispiele rauspicken, nur um dem rand thema platz zu machen. ich habe dir eines genannt und das soll in dem zusammenhang genügen.
Bordo_Bereli schrieb:So einen Bullshit habe ich schon lange nicht mehr lesen müssen. Da steht im Koran ganz sicher nicht "Betrüger". Sure 3:54.
Ja man kann es auch als Listenschmied übersetzten. Aber ist denn ein listenschmied kein betrüger? jemand der eine List schmieded, spielt nicht fair. aber das war auch nur eine rand bemerkung, weil du so schreibst, als wäre alles so klipp und klar, nach dem motto: einfach koran selber lesen, auf arabisch natürlich - damit man nix versteht - oder ließt von externen quellen was eigentlich gemeint war, um dann behaupten zu können, man hätte es selber auf arabisch gelesen und so verstanden. was für ein widerspruch.
Bordo_Bereli schrieb:Übrigens verstehe ich dein Problem damit nicht... selbst wenn es so wäre.
Das ist das Randthema gewesen, da du so tust als wäre es eindeutig, dass der islam = koran bedeutet, ohne äußere einflüsse und als ob alle praktiken und ansichten die irgendwie schlecht sein könnten, außerhalb der korans liegen MÜSSEN.

die Listen-Schmied zeile begünstigt die denkweise einiger muslime: jemand ver'rschen bedeutet nicht zwangsläufig etwas schlechtes, während es in unserer gesellschaft doch eindeutig abgelehnt wird.Und gleiches gilt auch wie krieg und tötung nicht unbedingt was schlechtes sein müssen. Also für mich gibt es keine ausnahme situationen. Tötung in namen der religion ist tabu. auch zur verteidigung ist es tabu. denn krieg wird in der regel immer unter dem vorwandt der verteidigung geführt. jesus hat das klarer gemacht als der koran, er hat seine jüngern verboten dass sie ihn verteidigen und das kann man tatsächlich so sagen ohne dass man auf externen seiten recherchieren muss. das ist, was auch nach all der exegese mich immer noch an deinem islam stört. inhaltlich. Aber das ist ein rand bereich um den es hier explizit nicht geht, primär geht es ja um deine aussage, dass alle kritiken den islam garnicht meinen sondern sich auf externe einflüsse beziehen. Und hand aufs herz: das ist doch unfug
TWahrscheinlich brauche ich einen Übersetzer der deine Beiträge in meine Sprache übersetzt.
ja hauptsache die message kommt diesmal an ;) aber ich denke nicht dass man mich versteht, denn wer von vorne rein eine andere begriffs definierung proklamiert, wird auch nicht den gedanken nachempfinden können


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

09.01.2015 um 17:21
Bordo_Bereli schrieb:TMit sehr großen (!) Erwartungen warte ich auf weitere verschönte Übersetzungen............. So wie Du das schreibst müssen es ja verdammt viele sein.
ich habe nicht vor von thema zu thema zu springen, ein beispiel sollte genügen um dir zu zeigen, dass es eben nicht alles so einfach ist wie du es darstellst: alles was wohlmöglich schlecht sein könnte, ist extern und alle übersetzungen verschlechtern das bild des islams. und ich habe dir mit nur einem beispiel gezeigt, dass das nicht immer der fall sein muss. und dafür reicht das eine beispiel alle male
Bordo_Bereli schrieb:Kritik ist immer Erlaubt. Aber Lügen nicht...
dann lüg nicht ;)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

09.01.2015 um 19:08
Echt interessant wie antimensch hier mit seinem Halbwissen versucht den Islam
so darzustellen wie es ihm passt.

Es zeugt auch von sehr viel Ehrlichkeit wenn man die Geschichte um Abdullah Ibn Abi Sarh erzählt aber viele Einzelheiten weglässt.

Mich wundert das aber nicht sonderlich, da die Leute die gegen den Islam hetzen sich in 2 Gruppen aufteilen, die Grobschlächtigen und die Subtilen.

Es ist auch jedenfalls interessant wie jemand der die Hadithe für Humbug hält genauso auf Hadithe zurückgreift wenn es ihm als Hilfreich erscheint um den Islam falsch darzustellen. Das ist Opportunismus in seiner Vollendung.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

09.01.2015 um 19:33
Ich kläre das mal auf:

1. Fakt
Diese Geschichte über Abdullah Ibn Abi Sarh ist eine Riwayah - Überlieferung.

2. Fakt
Sie wird als daif (schwach) oder munkar (schlecht) eingestuft nach den Regel der Hadithwissenschaften. Das heist sie wird generell unter Muslimen gar nicht anerkannt.

3. Fakt
Für jemanden der die Hadithe ablehnt ist er sowieso eine Lüge und somit falsch.

4. Fakt
Die Geschichte enthält mehrere Infos die antimensch gar nicht erwähnt.
Beispiel die Überlieferung ist nicht mal sicher darin was Muhammad a.s darauf überhaupt geantwortet hat:

Entweder:
- (Er) ist so
- (Er) Allah ist so

Wie man davon ableiten kann das Muhammad seinen Zusatz gebilligt oder gar nicht bemerkt hat ist natürlich ein Rätsel und stellt nur eine Interpretation des Lesers da.

5. Fakt
Es gibt noch eine ganz andere Überlieferung warum Abdullah Ibn Abi Sarh sich von den Muslimen damals abgewendet hat, wieso wird das nicht erwähnt?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

09.01.2015 um 23:41
@al-Bahr
In wiefern spielt das eine Rolle?

Moslems , christen und Juden können hier sehr auskömmlich miteinander Leben , ich muss die Religion des anderen nicht auswendig kennen , der dreh und angelpunkt ist ihn als Mensch zu hinterfragen.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

10.01.2015 um 02:42
@antimensch

Für diesen Beitrag hast Du mich warten lassen?
antimensch schrieb:wenn jemand den anspruch erhebt, dass der islam nur der koran ist, so stimmt es einfach nicht.
Es ist völlig Unerheblich was Du als richtig oder falsch erachtest. :) Wir brauchen darüber überhaupt nicht diskutieren. Du bist Frei zu denken was Du möchtest. Ich vertraue da lieber auf meinen eigenen Verstand.
antimensch schrieb:externe qullen unvermeidbar
Wofür? Weil man selbst zu blöde ist etwas zu verstehen? Weil man nicht in der Lage ist, sein eigenes Leben und vorallem Handeln in eigene Hände zu nehmen?
antimensch schrieb:gesellschaftlichen phänomene die innerhalb des islams existieren, nichts mit dem islam zu tun haben.
Dann nenn es doch richtigerweise "Muslim Phänomene". Das sind Anhänger des Islams, nicht der Islam. Sie folgen dem Islam, wie der Cowboy der Sonne.
antimensch schrieb:Wer hat dir erzählt dass Koran = Islam ist.
Mein Verstand.

Ismail Faruki
Der Islam wird weder durch die Lebensweise und das Verhalten der Muslime repräsentiert, noch durch irgendeinen Zeitraum in der Geschichte des Islam, noch durch ein geschriebenes Buch über den Islam. Islam ist der Koran.
Auch wenn ich kein Wikipedia-Fan bin: Wikipedia: Ismail_al-Faruqi

Islam == Koran

Warum? Ich hier Ansatz für dich...

Was ist der Islam?
http://www.alrahman.de/was-ist-der-islam/
antimensch schrieb:Übrigends, man muss an dieser stelle noch hinzufügen dass du selber mit nichten auf die interpretationen gekommen bist, die du mir gepostet hast. Das würde bedeutet du verwendest selbst 3. quellen, oder ist arabisch deine mutter sprache?
Was? Ich habe nach "allah der betrüger" gegoogelt und den Artikel gefunden, der dir diesen Unsinn erzählt hat. :D Ich kann etwas Arabisch. Mein Stiefvater spricht es Fließend. Es ist seine Muttersprache. Das Wort "Betrüger" kommt einfach nicht vor. Ist eine Haltlose Lüge, wobei ich immer noch der Meinung bin, dass es überhaupt nicht wichtig ist, auch wenn dort Betrüger stehen würde. Denn was der Vers aussagt, ist das eigentlich wichtige.
antimensch schrieb:Denn das führt dazu dass man die probleme immer weiter wegschiebt anstatt sich ihr zu stellen.
Nein. Es gilt nur zu differenzieren. Man muss wissen woher die Probleme wirklich kommen. Wieso sollten sich Muslime wie z.B. "ich" zu Sekten bekennen? Wieso sollten sich Mitglieder diverser Sekten z.B. zu "mir" bekennen? Die Tatsache, dass die Menschen in Deutschland und Europa diese gravierenden Unterschiede nicht sehen und wahrnehmen können, liegt daran, dass sie einfach zu wenig darüber wissen.
antimensch schrieb:Es geht rein um die tatsache, dass 50-80% der islam ein kult ist der wohlmöglich sogar den koran widerspricht.
Du scheinst einfach nicht zu verstehen was Islam ist, weil Du schlicht keine Ahnung hast. :) Islam bedeutet NICHT Koran, Muslime, Kult usw. unter einem Dach. Der Islam ist etwas unveränderbares, welches zu befolgen oder eben nicht befolgen kannst. Du wirst ja auch nicht "zum Gesetz" weil Du ein Gesetz befolgst.

Aber letztendlich soll es mir egal sein, was Du denkst oder verstehst.
antimensch schrieb:Nein ich werde nicht den ganzen nachmittag dir beispiele rauspicken, nur um dem rand thema platz zu machen. ich habe dir eines genannt und das soll in dem zusammenhang genügen.
Vielleicht solltest Du deinen Beitrag noch einmal lesen.

Du schriebst von "verschönerungen" und nennst mir ein (1) Beispiel, welches ich schließlich sogar noch selbst Googeln musste. Ich sage dir: "Das ist Blödsinn. Das steht da nicht.". Nun möchte ich andere Beispiele von dir... Wenn keine kommen, entlarvst Du dich als Lügner. Es liegt an dir. Vermutlich hast Du nichts in der Hand. Dann gib es einfach zu. Jeder macht mal Fehler.
antimensch schrieb:Das ist das Randthema gewesen, da du so tust als wäre es eindeutig, dass der islam = koran bedeutet, ohne äußere einflüsse und als ob alle praktiken und ansichten die irgendwie schlecht sein könnten, außerhalb der korans liegen MÜSSEN.
Du willst es einfach nicht verstehen...

Die meisten Probleme in der Islamischen Welt sind durch externe Einflüsse (Hadtihe, Traditionen usw.) zu erklären. Der Rest durch absichtliche oder unabsichtliche Fehldeutungen, die übrigens überall vorkommen können.
antimensch schrieb:die Listen-Schmied zeile begünstigt die denkweise einiger muslime.
Nein. Setzen 6.
antimensch schrieb:Und gleiches gilt auch wie krieg und tötung nicht unbedingt was schlechtes sein müssen.
Krieg und Mord ist IMMER schlecht. Was hast Du für eine schräge Weltanschauung?
antimensch schrieb:auch zur verteidigung ist es tabu
Nö.
antimensch schrieb:was auch nach all der exegese mich immer noch an deinem islam stört
Es darf dich ausdrücklich stören.....
antimensch schrieb:dass alle kritiken den islam garnicht meinen sondern sich auf externe einflüsse beziehen
Nö. Aber die meisten.
antimensch schrieb:ja hauptsache die message kommt diesmal an
Ist sie nicht. Ehrlich gesagt denke ich, dass wir beide auf unterschiedlichen - Intellektuellen - Schienen fahren.
antimensch schrieb:ich habe nicht vor von thema zu thema zu springen, ein beispiel sollte genügen um dir zu zeigen, dass es eben nicht alles so einfach ist wie du es darstellst:
Wenn Du ein so "dramatisches" Thema anspricht, den Islam in ein dunkles Licht rückst, dann führen wir das auch zu Ende.
antimensch schrieb:und dafür reicht das eine beispiel alle male
"Dein" Beispiel ist falsch. Also lass doch endlich das nächste raus... Aber leider hast Du nichts. ;)
antimensch schrieb:dann lüg nicht
Du kannst es nicht wissen und ich könnte es nur behaupten: Ich lüge nie. Zumindest nicht Bewusst. Flunkern ja, aber sicherlich nicht in einem Forum...

Ich warte.........


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

10.01.2015 um 04:32
http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/Titel-2006-03.jpg


melden
Anzeige
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

10.01.2015 um 11:25
Sehr Geistreich.


melden
431 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
HVV Virus?33 Beiträge