Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:00
@arminirr
Ich habe die Kreuzzüge aus Sicht eines muslimischen Historikers betrachtet; ich bin informiert - danke dennoch.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:05
@arminirr
@AnnJuJutsu
@DonFungi
@CrvenaZvezda
@lilit

Hier, ein wunderbares, einfaches Buch für Einsteiger zu dem Thema mit dem Schwerpunkt der Sicht von muslimischer Seite aus.

http://www.amazon.de/Die-Kreuzz%C3%BCge-Peter-Thorau/dp/3406508383


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:08
@fumo
Mir gehen gerade noch einige Gedanken durch den Kopf, die zwar aus dem Zusammenhang gerissen sind, worüber man aber dennoch einmal nachdenken sollte.

Betrachtet man die Kreuzzüge historisch, so muss man feststellen, dass ALLE von Seiten der Christen ausgingen und NIE von Seiten der Muslime.


Der Koran hat es tiefgläubigen Heerführern wie Saladin einfach verboten, Gräuel an den Christen zu verüben; AUCH wenn Christen umgekehrt Gräuel an den Muslimen verübt haben.
1. Deine Behauptungen müsstest du erstmals belegen. Du sprichst von Kreuzzügen - der Islam wurde genau so mit dem Schwert eingeführt und verbreitet. Alles aus Sekundärquellen.

Daher die These:
FF schrieb:

Sie sind entstanden und entstehen, weil Machtgier, lang unterdrückte soziale Konflikte und über Generationen angestautes Gefühl von Ungerechtigkeit in einem Machtvakuum ausbechen, das abgesetzte Diktatoren hinterlassen. Völlig wurst, welche spezielle Auslegung des Korans da vertreten wird: Es wird aus rein wirtschaftlichen und politischen Interessen der jahrzehntelang unterdrückte Konflikt geschürt.

AnnJuJutsu schrieb:
Richtig, da im Quran keine eindeutige Normregelung für u.a. die Erbschaft der Herrschaft verfasst wurde, wird schon seither um jene durch spezielle Auslegung gekämpft.

Nach innerislamischer Geschichtsschreibung finden diese Machtkämpfte schon seit dem Tod Mohammeds statt, 632 n-Chr, da "Mohamed es versäumte", einen Nachfolger für seine Herrschaft zu ernennen, so wird es auch beschrieben.

So ist die Einführung des Korans durch soziale Wandel zurückzuführen, die ein neues Gesetzbuch zu Grunde legten. Sozialpsychologisch lassen sich diese inner-islamischen-historischen Ereignisse um Mohammeds Gründung einer neuen politischen Ordnung auf wirtschaftliche und politische Interessen zusammenlegen, die durch die Monopolisierung der Handelszentralen Medina und Mekka aus Mohammeds Machtausweitung dessen Karawanenherrschaft hervorgehen könnten.
2.

AnnJuJutsu schrieb:
Fehlinformation.
Das ist falsch. Mohammed ist eine historische Figur, die wissenschaftllich gar nicht fassbar ist.

Banana_Joe schrieb:
Ist auch scheißegal was wissenschaftlich fassbar ist in diesem Punkt. Wissenschaftlich fassbar und wichtig ist nur, dass man die Taten dieses Perversen, ob nun vor realem Hintergrund oder nicht, als göttlich weise ansieht und verehrt. Das ist das Problem.

AnnJuJutsu schrieb:
Das sind wissenschaftliche hypothetische Annahmen, die wie gesagt nicht verifizierbar sind, weil diese historische Figur Mohamed gar nicht in seiner Existenz belegbar ist.

Deine Pauschalisierungen sind einfach nur haltlos und gesellschaftsschädigend. Jeder Beleg aus wissenschaftlicher Arbeit würde sich von so einer Anmerkung distanzieren.

Banana_Joe schrieb
Leid:er stehen sie so im Koran. Wenn es diesen Typen niemals gegeben haben sollte - Mir soll es recht sein.
@arminirr
AnnJuJutsu schrieb:
Das einzige Vergehen ist das vermeintliche Aufzwängen, bzw. das Ultimatum zu setzen, Muslim zu werden oder zu sterben. Das widerspreche den Geboten des Islam, insofern der Ungläubige sich ergäbe.

lol. Do some research.
Was wäre aus fundamentalem Schriftverständnis noch unislamisch?

Es ist unsilamisch Kinder und Frauen zu töten, sowie Muslime.
Es ist auch unislamisch Nicht-Muslime zu töten, die sich ergeben.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:09
@fumo

Ich brauche kein Buch um zu sehen, welche Abneigung manche Gruppierungen gegenüber anderen Mitmenschen hegen und ich brauche das auch nicht zu "verstehen" den da gibt es Nichts zu verstehen.

Und wenn der Tod eines jungen Mannes von breiten Massen regelrecht mir Gesängen und Parolen gefeiert wird (wohlgemerkt "zufälligerweise" nur aus einer Richtung) und weitere Morde angekündigt werden, wenn der Hass nur so entgegen geschosen kommt, dann gibt es da für mich Nichts zu verstehen.

Darf ich anmerken, dass ich täglich bedingt durch meine Arbeit mit den Verschiedensten Menschen aus aller Welt arbeite und dadurch so manche Eindrücke sammeln konnte/kann?

Edit: Nocheinmal: es gibt überall Jene und Solche...nur ist bei Manchen Diverses (Negatives) stärker ausgeprägt als bei anderen


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:14
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Es ist unsilamisch Kinder und Frauen zu töten, sowie Muslime.
Es ist auch unislamisch Nicht-Muslime zu töten, die sich ergeben.
ALLE muslimischen Heerführer haben das während der Kreuzzüge UNEINGESCHRÄNKT befolgt. Die entsprechenden Stellen in der Sekundärliteratur werde ich raussuchen.

Nehmen wir jetzt jedoch vorab an, dass meine "Behauptungen" der Wahrheit entsprechen.

Warum halten sich die muslimischen Halbmondritter heute nicht mehr daran?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:17
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:ich brauche das auch nicht zu "verstehen" den da gibt es Nichts zu verstehen.
Dieser Ansatz der Herangehensweise könnte fehlerhaft sein!


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:18
fumo schrieb:Nehmen wir jetzt jedoch vorab an, dass meine "Behauptungen" der Wahrheit entsprechen.

Warum halten sich die muslimischen Halbmondritter heute nicht mehr daran?
Weil die Medien es behauptet haben. Ich müsste schon Vorort sein, um mir eine gefestigte Meinung dazu zu bilden.

Es schädigt doch nur ihren Ruf. Zum einen sollte es sich um Elite-Spezial-Kämpfer handeln, die sogar so klever sind, sich unter dem Deckmantel des Islam zu verstecken, zum anderen "verschwenden" sie Munition an Frauen und Kindern.

Das ergibt für mich erstmals keinen Sinn.

Unabhängig davon macht es sie aus fundamentalem Schriftverständnis noch nicht zu UNGLÄUBIGEN, lediglich zu Sündigen.

Vllt handelt es sich hier bei auch um Kollateralschäden, man weiss es nicht.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:18
@fumo

Ach was?
Zufälligerweise habe ich mich damit laaange genug befasst.
Aber schön dass du nur auf das eingehst. Das andere..naja....🙈🙉🙊kennste, oder? Nix sehen, nix hören nix wissen


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:22
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Unabhängig davon macht es sie aus fundamentalem Schriftverständnis noch nicht zu UNGLÄUBIGEN, lediglich zu Sündigen
Das macht sie auf keinen Fall zu Ungläubigen, das habe ich auch nicht unterstellen wollen.

Gehen wir aber für einen Moment davon aus, dass die Gräueltaten an den Zivilisten - zumindest zu großen Teilen - keiner christlichen Propaganda entspringen, sondern der Realität entsprechen.

Was hat sich dann verändert?

Warum war es für Männer wie Saladin undenkbar, sich zum Sünder durch Verbrechen an Frauen und Kindern und Kriegsgefangenen zu machen, während die jetzigen Heerführer dies billigend in Kauf nehmen?

Es muss einen Grund dafür geben!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:24
@CrvenaZvezda
Ich finde es pauschalisierend, den Mord an einem Fußballfan auf die gesamte islamische Welt zu übertragen. Wir sollten das Thema nicht auf Lokalebene betrachten, sondern versuchen, das Große und Ganze in den Blick zu nehmen.


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:26
fumo schrieb:Warum war es für Männer wie Saladin undenkbar, sich zum Sünder durch Verbrechen an Frauen und Kindern und Kriegsgefangenen zu machen, während die jetzigen Heerführer dies billigend in Kauf nehmen?

Es muss einen Grund dafür geben!
Ich nehme dies nicht einfach so an.

Ich brauche erstmal eine Begründung oder eine Erklärung, warum sie Frauen und Kindern töten sollten?

Aus reinem Mordgelüsten?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:27
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Ich brauche erstmal eine Begründung oder eine Erklärung, warum sie Frauen und Kindern töten sollten?

Aus reinem Mordgelüsten?
So wird es zumindest dargestellt. Laut den Medien führt die ISIS einen Vernichtungskrieg!


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:27
@fumo
@arminirr

Ich bräu8chte erstmal vernünftige Belege, wie sie Frauen und Kinder töten. Durch einen Bombenanschalg?

Saladin besaß noch keine Bomben...dementsprechend hielten sich die Kollateralschäden in Grenzen


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:28
@fumo

Lesen ist schon ein Thema für dich?
Ich brachte mehrere Beispiele, was gerade passiert bzw was mir auffällt...aber auf NICHTS wird eingegangen.
Und dabei habe ich das "Grosse und Ganze" im Blick was ich auch mehrfach erwähnte.
fumo schrieb:den Mord an einem Fußballfan
Und die grosse dazugehörige Feier und weitere Ankündigungen weiterer Morde an orthodoxen Christen aus grösseren Gruppierungen "gewisser" Kreise bzw die nicht Verurteilug dieser Tat sind diesbezüglich völlig irrelevant, europäisch, modern, erwünscht und total SCHEISS EGAL. 🙈🙉🙊


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:28
fumo schrieb:So wird es zumindest dargestellt.
Das muss man ja erstmal genauso wenig annehmen, geau so wenig, wie ein muslimischer Geschichtsschreiber den "Islam" darstellt.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:30
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Saladin besaß noch keine Bomben...dementsprechend hielten sich die Kollateralschäden in Grenzen
Das hat damit nichts zu tun, es geht um Städte und Befestigungsanlagen, die im Heiligen Land von Muslimen erobert wurden.

Nachdem sich Christen ergeben haben und die muslimischen Halbmondritter in die Befestigungsanlagen und STädte eingezogen sind, wurden KEINE christlichen Frauen, Kinder oder Gefangene ermordet oder geschunden oder gegessen, AUCH dann nicht, wenn sie nicht zum Islam konvertiert sind!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:31
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:wie ein muslimischer Geschichtsschreiber den "Islam" darstellt.
Es ist keine einseitige Sicht der Dinge, sondern eine Gegenüberstellung christlicher und muslimischer Quellen, der Mann ist auf seinem Gebiet führend in Deutschland.


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:31
@fumo
fumo schrieb:Das hat damit nichts zu tun, es geht um Städte und Befestigungsanlagen, die im Heiligen Land von Muslimen erobert wurden.

Nachdem sich Christen ergeben haben und die muslimischen Halbmondritter in die Befestigungsanlagen und STädte eingezogen sind, wurden KEINE christlichen Frauen, Kinder oder Gefangene ermordet oder geschunden oder gegessen, AUCH dann nicht, wenn sie nicht zum Islam konvertiert sind!
Was meinst du, wie es ein "Geschichtsschreiber der IS" darstellen würde?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:33
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Was meinst du, wie es ein "Geschichtsschreiber der IS" darstellen würde?
Wie bereits erwähnt, resultieren meine Darstellungen aus dem Vergleich zwischen christlichen und muslimischen Quellen - es entspringt nicht einer einseitigen Sicht.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 17:35
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Und die grosse dazugehörige Feier und weitere Ankündigungen weiterer Morde an orthodoxen Christen aus grösseren Gruppierungen "gewisser" Kreise bzw die nicht Verurteilug dieser Tat sind diesbezüglich völlig irrelevant, europäisch, modern, erwünscht und total SCHEISS EGAL
Ich wüsste nicht, warum das irrelevant sein sollte, wenn es den Tatsachen entspricht!


melden
456 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Droge Leben40 Beiträge