Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:06
@aseria23

Das Ziel unterscheidet sich. Wenn man sich entschließt, dafür zu kämpfen dass die unterdrückten hinterher frei sind, dann ist es ein ehrbares Ziel. Wenn ´man aber dafür kämpft, dass hinterher alle unter einem theokratischen Modell leben müssen in dem für Anders- und Ungläubige nur minimale Rechte zustehen, dann ist es nicht ehrbar.

Die Demokratie wurde erkämpft und ich bin froh und dankbar dafür, dass andere Menschen ihr Leben dafür gaben dass ich heute in einer Demokratie leben darf. Anders sähe es auch wenn ich in einem theokratischen Staat leben müsste, da wäre ich wohl weniger dankbar


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:07
@lilit
Und das ist nicht übertrieben. Väter sind bereit Ihre eigenen Kinder hinrichten zu lassen, weil sie gegen eine Regel verstoßen haben.
Einzelfälle?


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:07
lilit schrieb:Gut Böse , Dualismus. Seit Anfang an teilt man so, seit es bewusstsein gibt,
seit nachgedacht wird, was vor Geburt und nach Tod ist!
Ja, nette anthropologische Sicht, wo schließt sich dieses Konzept nun, wenn man über Dualismen philsophiert und in der "Singularität" bzw Transzendenz endet. D.h Allah ist für alles verantwortlich. Allah ist für das Böse und Gute verantwortlich, er schöpft alles - gehen weiter darauf ein, ergibt der Quran keinen Sinn. Der freie Wille u.a. hebt sich auf im Bezug auf den Determinismus.

So argumentiert kein Muslim.

@lilit

dein Versuch

@arminirr
arminirr schrieb:Als Moslem kann man sich es einfach machen. Der Koran übernimmt die Aufteilung in gut und böse und man selbst braucht keine Gewissensbisse zu haben, wenn es darum geht aus der Reihe zu tanzen, oder das richtige zu tun.
SO IST ES.

Und damit ergibt das Konzept der Salafi auch Sinn, sowie mein Post

Muslim heisst, sich ALLAH zu unterwerfen, ALLAH besitzt eine höhere Logik als der begrenzte Verstand des Menschen. Darum schalten wir den Verstand da ab.

@lilit Kalamwissenschaft ist ein höchst gefährliches Gebiet und das Philosophieren ist genrell haram, weil es zum Glaubensabfall führt.


satan by jack chick.jpg 3Fw 3D300 26h 3D


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:08
@arminirr
arminirr schrieb:Plakativ und provokant:) Ja, aber in islamischen Ländern wäre das nicht möglich, weil der Nachbar gleich das Dorf versammeln würde, weil er sich ein Ticket ins Paradies erhofft.
Ich weiss, der Nachbar wacht,
das ist auch in südamerikanischen, spanischen, italienischen,
schweizerischen Dörfer so,
egal welche Konfession, da wird geredet, des Dorfbachs plätschern ist Ruhe dagegen!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:10
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Muslim heisst, sich ALLAH zu unterwerfen, ALLAH besitzt eine höhere Logik als der begrenzte Verstand des Menschen. Darum schalten wir den Verstand da ab.
Siehst du da ein Alleinstellungsmerkmal der Muslime ?
Oder gibts solche Vertreter auch in anderen Religionen?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:12
@lilit
Bei der Selbstjustiz wird aber vor Ort und emotional entschieden, wie hoch die Strafe sein soll.
Im Islam hast Du eine vorgefertigte Palette an Strafen. Wenn du glück hast, sind es peitschenhiebe; ansonsten eigentlich Steinigung, Erhängung und Köpfung.

Also alles Recht grausam im Vergleich zu einwenig Prügel in Europa. (Da würde keiner auf die Idee kommen Dich für etwas zu köpfen.)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:13
AnnJuJutsu schrieb:Muslim heisst, sich ALLAH zu unterwerfen, ALLAH besitzt eine höhere Logik als der begrenzte Verstand des Menschen. Darum schalten wir den Verstand da ab.
Den Verstand abschalten und eine überaus gewaltverherrlichenden Schrift als Wort Gottes annehmen, das klingt sehr angsteinflößend (Da wären wir wieder bei Angst).


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:13
@Herbstblume

Das klingt ja alles theoretisch total toll. Das ist die realität

http://www.deutschlandfunk.de/demokratie-gibt-es-im-irak-nur-auf-dem-papier.724.de.html?dram:article_id=241011
Die Menschen im Irak leiden. Seit dem Einmarsch westlicher Truppen am 20. März 2003 hat sich vor allem die humanitäre Lage verschlechtert. Und auch die Sicherheit ist nicht gewährleistet. An eine Heilung durch Demokratie glauben nur noch wenige Menschen.

Unterwegs in Bagdad. Gepanzerte Fahrzeuge, bewaffnete Begleiter, Funkverkehr. Alltag für Ausländer, Politiker und Geschäftsleute in einer der gefährlichsten Städte der Welt. Die US-Soldaten sind weg, die Gefahr bleibt. Selbstmordanschläge, ferngezündete Sprengsätze, Autobomben. Realität im Irak.


"Sicherheit ist das Wichtigste,"

weiß Journalist Shamal Aqrawi:

"In Bagdad rechnen sie ständig mit Bomben. Wenn sie arbeiten oder einkaufen gehen, verabschieden sie sich von ihren Familien, weil sie nicht wissen, ob sie wiederkommen. Sie rechnen immer mit dem Tod."

"Zehn Jahre nach Saddams Ende ist alles schlechter,"

sagt Lehrerin Inas Ibrahim aus Bagdad:

"Es gibt keine Sicherheit. Jeden Tag Anschläge und Morde. Die religiöse Gewalt kehrt zurück. Was mies war, wird noch schlechter. Ich kann nichts Positives erkennen. Die Sicherheitskräfte haben die Lage nicht unter Kontrolle und die Wirtschaft liegt am Boden."

Es ist nicht mehr so wie 2006, mit zehnmal so vielen Opfern durch ethnisch-religiösen Terror, gezielten Mord, Anschläge und Entführungen. Dennoch:

"Nach wie vor haben wir im Zentrum, also in Bagdad, Sicherheitsfragen, die nicht so gelöst sind, wie wir uns das wünschen würden, aber es wird von allen Seiten versprochen, dass es besser werden soll,"

sagt Peter Mayr vom Lkw-Hersteller MAN. Er kommt regelmäßig nach Bagdad. Hier im Zentrum der Macht verschanzt sich die Regierung hinter meterhohen Betonmauern, Stacheldraht, bewacht von waffenstarrenden Sicherheitsposten an gestaffelten Checkpoints und Zufahrtssperren – die Grüne Zone, ein real-irreales Stück Irak. Hier sitzt die Regierung und hier bleibt Washington weiter präsent - 16000 offiziell als Diplomaten geführte Amerikaner in ihrer weltweit größten Botschaft.
Und so weiter und so weiter. Kannste dir ja alles mal durchlesen. Im prinzip ist das
Herbstblume schrieb:Wenn ´man aber dafür kämpft, dass hinterher alle unter einem theokratischen Modell leben müssen in dem für Anders- und Ungläubige nur minimale Rechte zustehen, dann ist es nicht ehrbar.
immer noch so wie vorher. Deshalb eine frage. Wieso sollten diese menschen die demokratie mögen? Wenn sie jetzt rebellieren, im idealfall friedlich und zu ihrem alten system zurückwollten sind sie dann nicht die wahren demokraten gemäß deinem zitat?
Unsicherheit und Probleme bleiben. Über 110.000 zivile Tote, zwei Millionen Vertriebene im In- oder Ausland, anhaltende Konflikte zwischen von Saddam verfolgten Schiiten und der sunnitischen Minderheit, Gebietsstreit zwischen Bagdad und den nach mehr Unabhängigkeit strebenden Kurden.

"Unsere Sicherheitslage ist ein Spiegelbild der politischen Zustände. Die Regierung sorgt nicht für Stabilität, weil der schiitische Regierungschef Maliki Sicherheitskräfte gebildet hat, die sich zu ihm loyal verhalten, aber nicht zu unserem Land. Wir Kurden etwa sind mit weniger als drei Prozent in der Armee vertreten. Auch die Sunniten fühlen sich nicht ausreichend repräsentiert. Der Sicherheitsapparat ist unterwandert von Terrororganisationen, al-Qaida und Saddams Baath-Partei."
Herbstblume schrieb:Das Ziel unterscheidet sich. Wenn man sich entschließt, dafür zu kämpfen dass die unterdrückten hinterher frei sind, dann ist es ein ehrbares Ziel


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:15
@arminirr

Im islammischen Recht sind die Strafen auch nicht verhandelbar, weil gottgegeben.
In einer Demokratie werden sie durch das Volk und seine moralisch-ethischen Ansätze gebildet.

Also, willst du nun Bomben für den Islam oder Bomben für die Demokratie?

Ich nehme den Kampf für die Demokratie lieber in Kauf, da mir das Ziel weitaus lieber ist und ehrbarer erscheint


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:15
@arminirr
arminirr schrieb:Bei der Selbstjustiz wird aber vor Ort und emotional entschieden, wie hoch die Strafe sein soll.
Im Islam hast Du eine vorgefertigte Palette an Strafen. Wenn du glück hast, sind es peitschenhiebe; ansonsten eigentlich Steinigung, Erhängung und Köpfung.
Wie oft werden die zum Beispiel in der Türkei vollzogen?
Wie oft werden die Körperstrafen des alten Testamentes in jüdischen und christlich dominierten Ländern vollzogen?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:17
@aseria23

Ich denke, Irak ist da ebenso wie Afghanistan ein verfehltes Beispiel, da es nicht primär um die Errichtung von Demokratie ging, sondern andere globalstrategische Ziele verfolgt wurden und auch eine planlose Rachepolitik durch die USA verfolgt wurde.

Dies ist ganz klar und eindeutig nicht zu befürworten und dafür verabscheue ich die Regierungsführung der USA zutiefst.
Würde ich nun in der gleichen Verabscheuungswürdigkeit über den Islam und seine Gelehrten urteilen, dann würdest du auf die Barrikaden gehen aber bei den USA wirst du mir zustimmen. Komisch und inkonsequent bist du


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:19
(Einer unserer Fans wurde in der Türkei erstochen. Dieses "Ereigniss" wurde in Bosnien, Albanien, Kosovo etc gefeiert als wäre es Neujahr. Zusätzlich wurden weitere Morde an Russen, Griechen und Serben angekündigt ohne ein einziges Wort der Verurteilung seitens der Muslime/oder nur vereinzelt. War vor einer Woche bei dem Basketball Euro-League Spiel, ganz leicht zum nachrecherchieren)
Also ich weiß wirklich nicht was das mit dem Thread zu tun hat aber anscheinend lässt du keine Gelegenheit aus um gegen bestimmte Volksgruppen zu hetzen. Aber ich muss sagen sehr leichtsinnig von Fans die Srebrenica feiern einen auf dicke Hose in der Türkei zu machen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:20
@AnnJuJutsu
Oh , ich habe keine Angstvor Dunkelheit, meistens kann man einLicht anmachen, von innen,
das weitere Fragen auftut und Erklärung verlangt.

Ich lasse mir keine Angst einjagen, weder von Gläubigen noch Ungläubigen.
Habe und pflege meineSympatien,
vergleiche und schätze ab,
wie es jeder rationale Mensch tut,

aber bleibe schlussendlich meinem Herz treu, was Sympathien anbelangt.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:20
@Genti
Eher aufmerksam machen auf gewisse Vorgänge die hier in Europa ablaufen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:21
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Wie oft werden die zum Beispiel in der Türkei vollzogen?
Wie oft werden die Körperstrafen des alten Testamentes in jüdischen und christlich dominierten Ländern vollzogen?
Dein Vergleich ist ein Haufen Kot.
Du musst wenn dann theokratische Staaten als Vergleich nehmen und nicht Staaten die überweigend einer Religion geprägt sind.
Ob und wie ein Staat im Sinne der Religion handelt, lässt sich erst ermessen wenn der Staat auch nach seiner Selbstdefinition ein religiöser Staat ist.

Also, als religiösen Staat im Christentum haben wir den Vatikan. Da passieren wie viele Hinrichtungen oder körperliche Strafen?
Als religiösen Staat im Islam haben wir einige. Wie viele Hinrichtungen oder körperliche Strafen passieren da?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:23
Zyklotrop schrieb:Wie oft werden die zum Beispiel in der Türkei vollzogen?
Diese Frage wird hier beantwortet:
Wikipedia: Scharia#Islamisch_gepr.C3.A4gte_Staaten_der_Gegenwart

Wie Muslime weltweit über die Einführung denken, zeigt eine Studie:
http://www.pewforum.org/files/2013/04/worlds-muslims-religion-politics-society-full-report.pdf

Eine deutschsprachige Zusammenfassung:
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/05/474828/internationale-studie-die-meisten-muslime-wollen-die-scharia...


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:24
@Narrenschiffer
Am Ende steht Gott halt doch über allem anderen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:25
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Dein Vergleich ist ein Haufen Kot.
Ich nehm mal an, du hast für die Bewertung einen Bereich gewählt in dem du dich gut auskennst.
Leider hat dir deine einseitige Denke die Erkenntnis verbaut, dass es sehr wohl auch muslimisch dominierte Staaten geben kann, deren Rechtsprechung nicht auf der Sharia fusst.
Ist aber nicht weiter schlimm, ich erkläre es dir ja gerade.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

30.11.2014 um 20:26
@Herbstblume

Du vergleichst gerade den vatikan mit sämtlichen muslimisch geprägten ländern? Komm das ist nun wirklich recht lächerlich.


melden
542 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt