Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

2.318 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Ernährung, Fitness, Bodybuilding, Kraftsport

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 18:22
Danke für die Antworten
DyersEve schrieb:Naja, beides....
Für einen Muskelaufbau ist allerdings eine progression, also Steigerung der Gewichte wichtig.
Interested schrieb am 28.01.2019:Diese 5 Minuten solltest Du ruhig beibehalten.
Hmm, nur 5 MInuten für eine Muskelgruppe kommt mir irgendwie geschummelt vor. :D

Aber okey, ich werde das mal beibehalten für die Tage, wo wenig Zeit ist.


melden
Anzeige

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 18:24
@groucho

Du darfst gerne ein paar Minuten draufpacken - aber 5 Minuten sind immer noch besser, als gar nichts. :) Wollte damit nur sagen, wenn man eine Sache auch mal ne Weile durchzieht, dann zeigen sich Erfolge. ;)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 18:46
gruselich schrieb am 28.01.2019:Hallo! Habe mich jetzt auch mal analysieren lassen: 27,4 Kilo Muskelmasse und 14,3 Körperfett.
Wo hast du dich analysieren lassen?

Mein tägliches Training zahlt sich schon aus. Insgesamt habe ich in 2 Wochen 3,2 Kilo abgenommen. Die Oberarmmuskeln sind schon stärker und der Bauch etwas straffer.
Ich bin zufrieden. Auch wenn ich mir hin und wieder was gönne. ;D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:03
Interested schrieb:Du darfst gerne ein paar Minuten draufpacken - aber 5 Minuten sind immer noch besser, als gar nichts.
Normalerweise sah mein (in diesem Fall Bizeps Training) ganz anders aus(größere Gewichte) und hat länger gedauert. Deshalb kommen mir diese 5 Minuten, die sogar einen stärkeren Muskelkater generiert haben, irgendwie geschummelt vor
Interested schrieb:Wollte damit nur sagen, wenn man eine Sache auch mal ne Weile durchzieht, dann zeigen sich Erfolge.
Eigentlich bin ich schon seit ein paar Jahren relativ diszipliniert dabei.
Im Dezember gebe ich mir zumindest, was die Ernährung betrifft immer frei.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:13
groucho schrieb:Normalerweise sah mein (in diesem Fall Bizeps Training) ganz anders aus(größere Gewichte) und hat länger gedauert. Deshalb kommen mir diese 5 Minuten, die sogar einen stärkeren Muskelkater generiert haben, irgendwie geschummelt vor
Nein, warum? Du setzt dem Muskel einfach neue Reize. Diese können auch mit weniger Gewicht und höherer Anzahl erreicht werden.

Im Dezember geben sich ziemlich viele Leute frei und das ist auch völlig in Ordnung. Auch dem Körper werden damit neue Reize gesetzt. Ich verbuche es bei Dir einfach unter cheat Monat. :P: :D


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:17
Interested schrieb:Ich verbuche es bei Dir einfach unter cheat Monat.
Schon geschehen. :D
Das Doofe ist nur - da wird es vielen wohl ähnlich gehen - ist nur, dass ich wenn ich erstmal wieder in der disziplinierten Essphase bin kein Problem habe, dabei zu bleiben.
Aber vom sinnlosen Schlemmen wieder in die Disziplinphase zu wechseln, finde ich hart.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:21
@groucho

Das geht wirklich vielen so und erfordert in der Tat Disziplin. Nach einer Weile klappt es dann aber auch und kleine Ausreißer sind völlig menschlich und das Leben soll ja auch Spaß machen. ;)


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:23
Ich lese in letzter Zeit immer wieder irgendwelche Diskussionen wo sich die Leute streiten ob ein kurzes aber intensives/intensiveres Training (ob nun Zuhause oder im Fitnessstudio) besser ist als 2-3stündige Aufenthalte in Fitnessstudios. Was sagt ihr dazu?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:26
@Venom

Kommt wohl drauf an, was man in den 2-3 Std. im Studio so macht. :troll:

Ein kurzes und intensives Training setzt neue Anreize, man kann ja variieren und muss und sollte das von seiner Zeit abhängig machen. Ich persönlich finde es wichtiger, eine Regelmäßigkeit in sein Training zu bringen. Ich mache z.B. beides - je nach Zeit und Vorhaben.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:26
Ich mache zuhaus immer ein kurzes Training morgens und eins abends. Ich denke das ist besser als der Gang ins Fitnessstudio, weil man sich zuhause leichter überwinden kann.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:39
Venom schrieb:Was sagt ihr dazu?
Ich sage da gar nichts zu, weil ich ein Laie bin. :D

Aber Jeff Cavaliere (Trainer und Physiotherapeut) sagt 45-60 Minuten reichen völlig, mehr ist eher schlecht.


(Ich habe schon diverse seiner Videos auf youtube gesehen und mein Eindruck von dem Typen ist, dass er weiß, wovon er spricht)
lord_seldom schrieb:Ich denke das ist besser als der Gang ins Fitnessstudio, weil man sich zuhause leichter überwinden kann.
Auch wenn man im Fitnessstudio natürlich eine größere Auswahl an Geräte hat und eine größere Bandbreite an Variationen einen Muskel anzusprechen, geht es mir wie dir.

Zu Hause schaffe ich es regelmäßig zu trainieren, würde ich mich dazu in ein Studio begeben müssen, wäre ich mit ziemlicher Sicherheit nur sehr sehr unregelmäßig dort.

Also besser regelmäßig zu Hause, als unregelmäßig im Studio.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 19:52
Interested schrieb:Kommt wohl drauf an, was man in den 2-3 Std. im Studio so macht.
Nur rumsitzen und Weibchen angucken bestimmt nicht :troll: Ich würde bei dieser Zeitinvestition glaube ich schnell die Nerven verlieren :D
Kommt aber halt drauf an. 2-3 Stunden die ganze Zeit nur die typischen Trainings machen wäre zu langweilig für mich, ich hätte 0 Nerven dafür. So bin ich dann auch auf diese "kurze Trainings, dafür höhere Intensivität" gestoßen.

Ach ja und ich bin auch noch völlig out of shape, das einzige was mich "am Leben hält" ist Basketball :D Und Glück habe ich auch noch, dass mein Metabolismus kein "Arsch" ist. Sonst wäre ich übergewichtiger als ich jetzt bin. (nein, ich wiege nicht 130 Kilo oder so :D Übergewicht ist aber Übergewicht, egal ob 5 Kilo oder 20 Kilo)

Ich habe vor kurzer Zeit wieder Zuhause angefangen zu üben...und erneut habe ich Scheiße gebaut bei Knieliegestützen. Normale Liegestütze kann ich NIE machen, forget it. Und wie ich sehe sogar Knieliegestütze packe ich nicht wirklich... Das wird so oder so ein völliger Neuanfang für mich.

Aufgrund der Tatsache, dass meine befristete Arbeit vorbei ist und ich nun arbeitslos bin will ich mich auch noch nicht in einem Fitnessstudio anmelden und wenn es soweit ist oder sein sollte dann wird es kein Discounter-Studio sein sondern gleich einer der mindestens 3 mal so teuer ist dafür aber Trainer hat die einem genau helfen und beraten, Ärzte hat und Ernährungsberater. Bei John Harris soll das alles dabei sein und man macht so eine Gesundheitsanalyse oder so. Würde mich aber mindestens 100€ im Monat kosten. Außerdem sind da auch noch viel mehr Sachen inkludiert wie Pool, Whirpool, Meditationskurse, etc.

Ich hatte auch vor in einem Basketballverein zu spielen, war auch beim Schnuppertraining. Das große Problem in dem Verein war, dass du dich der Mannschaft komplett anpassen musst von Anfang an und von Individualität 0 Spur zu sehen. Und als jemand der im Vergleich zu den ganzen sportlichen Mitspielern dort ganz schön schwache Kondition hat usw. war es kein schönes Gefühl für mich als ich Übungen machte die nicht mal ansatzweise Rücksicht auf mich hatten.

Entweder ich finde endlich eine gute Alternative für Zuhause oder ich melde mich sobald ich wieder arbeite in einem "Premium" Fitnessstudio an.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:01
Venom schrieb:Normale Liegestütze kann ich NIE machen, forget it. Und wie ich sehe sogar Knieliegestütze packe ich nicht wirklich...
Was ist denn da Dein Problem, eine alte Verletzung?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:01
@Venom

Eigentlich meine ich das anders.^^ Ob Du ne Cardio Einheit einbaust, Deinen Trainingsplan absolvierst, in einen oder mehrere Kurse gehst, den Wellnessbereich aufsuchst...also 2-3 Std. können schnell um sein. Und ich kenne niemanden, der 3 Std. reines Krafttraining macht, wozu auch?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:03
Ich bin ein schlaff und hab keine Zeit für Sport.
Mein bmi gefällt mir auch nicht.

Reicht es da nicht Anabolika zu mampfen, dass die muckis mein Körperfett aufzehren?


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:06
@lord_seldom
Im Fitnessstudio! Auf so einer speziellen Waage.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:13
psreturns schrieb:Was ist denn da Dein Problem, eine alte Verletzung?
Eine ziemlich "üble" Handgelenkverletzung hatte ich noch in meiner frühen Jugendzeit gehabt als ich als Torwart den Ball nicht schön erwischt habe. Ich schaffe es aber einfach sowieso nicht richtig Liegestütze zu machen, geht einfach nicht. Selbst bei Knieliegestützen sieht es nicht allzu gut aus, jetzt neulich eben schon wieder falsch gemacht so dass ich unerträgliche Schulterschmerzen bekommen habe. Ich habe ehrlich gesagt Angst mein Handgelenk erneut zu verletzen indem ich es sehr stark belaste beim Liegestütze machen, das primär wenn die Hände beim Liegestütze machen im Bauchbereich sind bzw eher ziemlich nah beinander liegen und nicht weit auseinander liegen (genau das mache ich)

Ich weiß nicht ob ich jetzt verstanden wurde wie ich das alles cirka meine.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 20:34
@Venom
Venom schrieb:Eine ziemlich "üble" Handgelenkverletzung hatte ich noch in meiner frühen Jugendzeit gehabt als ich als Torwart den Ball nicht schön erwischt habe.
Ich war selbst mal Keeper und hab da auch ne Menge "mitgenommen". ;)
Den kaputten Meniskus hab ich noch ein paar Jährchen mitgeschleppt, bis er
dann doch operiert werden mußte.
Da wurde mir vom Arzt nahegelegt, die Beinmuskulatur progressiv und langsam
aufzubauen, weil sich auch im anderen Knie schon Folgeschäden an den
Bändern gezeigt hätten.
Letztendlich hab ich letztes Jahr dann mit nem kompletten Training angefangen
und bin seit dem relativ schmerzfrei.
Vielleicht suchst Du Dir da mal einen guten Therapeuten, der Dir helfen kann,
die Belastungsschmerzen loszuwerden.


melden

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 21:25
@psreturns
Mein Problem bleibt weiterhin primär die Kondition :D Aber danke für den Ratschlag :)


melden
Anzeige

Der große Kraftsport- und Fitnessthread

02.02.2019 um 21:26
gruselich schrieb:Im Fitnessstudio! Auf so einer speziellen Waage.
Achso danke! Dann muss ich mich wohl doch in einem Fitnessstudio anmelden. :D


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unterdrückte Liebe83 Beiträge
Anzeigen ausblenden