Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

47.397 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:34
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ja? Wie viele denn? Beleg doch mal.
Wird nicht möglich sein. Da es stand jetzt, 31.12.2020, 12:33 Uhr genau, NULL sind.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:37
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Man hätte auch den Selektionsdruck auf verschiedene Virusmutanten erhöht, das ist auch nicht gut.
Nicht unbedingt. Man muss natürlich weiter eindämmen, klar, aber nur allein durch das Verzögern der zweiten Dosis nicht.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Dieser Strohmann dient ja wohl dazu, zu vertuschen, dass Impfgegnern Tausende von Corona Toten wurscht sind und sie nur Einzelfälle, die noch nicht einmal damit zu tun haben, für ihre fiesen Zwecke instrumentalisieren..

Was für eine Scheinheiligkeit. Was für eine verlogenen Doppelmoral.
Ist halt auch das Problem, wenn man nicht gelernt hat, mit Verhältnissen und Wahrscheinlichkeiten zu rechnen. Dazu kommt dann die Indoktrinierung von Leuten wie Bhakdi^^
Was will man da groß erwarten ...
Die C.leugner nehmen dies übrigens als Umkehrschluss für ihre cruden Thesen an: Man messe mit zweierlei Maß, da die gezählten Toten ja durch Covid verstorben seien, bei diesem Fall man aber nicht "sagen dürfe", es wäre die Impfung gewesen. Also auch hier leider wieder der Verschwörungswahn ...


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:42
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Wird nicht möglich sein.
Ich weiß Wär halt schön, wenn es der Behaupter auch einsehen würde.
Zitat von PergamonPergamon schrieb:so sehe ich das auch.
Ich erinnere mich, genau diese Entwicklung, ein paar Tagen prophezeit zu haben dass der erste uralte Mensch, der zufällig recht bald nach der Impfung sterben würde, den Impfgegner und Coronaleugnern wieder Gelegenheit geben wird, ihre Propagandahetze zu verbreiten.
Wenn ich auch meine, dass das nicht alle mit berechnender Absicht machen sondern eben auf die Propaganda reinfallen und tatsächlich nicht wirklich näher darüber nachdenken. Dennoch sind die Ergebnisse Bullshit und Unwahrheiten.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:46
Zitat von AlicetAlicet schrieb:sind wsl auch Nachmeldungen dabei.

Trotzdem, schrecklich ... auch die Tatsache, dass es in Dtland "normal" geworden ist, dass wir jeden Tag 1000 Tote zu beklagen haben, finde ich unerträglich.
Nachmeldungen waren da sicher auch drin, der Größte Treiber der "Delle" war aber wahrscheinlich der Einbruch der Testungen


Corona31


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:52
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Was du irgendwo hineininterpretierst ist nicht mein Problem. Ich sagte, es wirkt auf mich unausgegoren und ich denke, es geht in die Hose, das ist meine persönliche Meinung, ob du das irrelevant findest, ist wiederum für mich irrelevant
Wenn Du an der Meinung und der Auseinandersetzung mit anderen nicht interessiert bist, ist womöglich ein Diskussionforum der falsche Platz um Deine Statements abzusetzen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 12:52
@Wurstsaten
Ja, wahrscheinlich.
Boah, diese Kurven zu betrachten, ist so dermaßen deprimierend.

Jede Minute stirbt in Deutschland ein Mensch an diesem Virus. :cry:

Taiwan hatte bislang 7 Tote gesamt (!).


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Auf S. 50f. wird das beschrieben, die Probanden sollen sich melden, wenn sie ein Symptom haben (von allen möglichen, die es gibt) und werden dann getestet. Sind sie PCR-positiv gelten sie als Covid-Fall

https://pfe-pfizercom-d8-prod.s3.amazonaws.com/2020-09/C4591001_Clinical_Protocol.pdf

Klar, es wurde nicht systematisch (z.B. durch regelmäßige Tests) nach Asmptomatischen gefahndet, aber das heißt nicht, dass es die geben muss/sollte (zumindest in sehr großer Zahl).
Ja, nur Symptomatische wurden getestet und dann bei positiven PCR als Coronafall deklariert. Richtig, es kann welche geben und es kann aber auch keine geben. Man weiß dazu halt noch nichts.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Sicherlich kann man im Netz einen impfkritischen Artikel finden, dieser stammt aber noch vom September, der Wissenstand in dem Interview dort ist klar veraltert.
Ich wäre über Links von neueren Diskussionen zu den Impfungen sehr erfreut:)
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Wirkt auf mich alles sehr unausgegoren und kann nur in die Hose gehen...
Dass die Idee der Verschiebung der 2. Impfdose jetzt auch in Deutschland diskutiert wird, hat mit den vorhersehbaren Folgen der Mutation auch hier in Deutschland zu tun, meiner Meinung nach. Man versucht dann möglicherweise mit allen Mitteln einen Großteil der Bevölkerung zu impfen, um das Schlimmste zu verhindern.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:12
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Manchmal kann auch ich das Meckern über die GEZ-Gebühren nicht verstehen, denn man bekommt wirklich viel wenn man ehrlich ist geboten und das wie gesagt fast werbefrei, wofür ich dann sogar erst recht gerne zahle.
Ich meckere nicht darüber. Ich schaue auch nicht viel
fern, aber wenn ich es mal wollte kam halt nicht immer etwas Interessantes für mich. In den Mediathek ist aber einiges Interessante drin, das stimmt.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ich habe gestern mal ein wenig im Impfthread geschnuppert. Was mir echt Sorge bereitet ist die anscheinend weit verbreitete Annahme, dass die Impfung das Allheilmittel sein wird und man nur noch darauf zu warten braucht.

Die Impfstudien haben nie das Ziel gehabt, einen Impfstoff zu realisieren, der auch eine erste Infektion verhindert. Es ging immer nur darum einen Impfstoff zu garantieren, der die Coronaerkrankungswahrscheinlichkeit reduziert.

Sollte sich herausstellen, was noch überhaupt nicht klar ist, dass ein Impfstoff auch eine Infektion der oberen Atemwege und damit die Weitergabe des Virus verhindert, dann wäre das Zufall. Wir sollten daher auf unser Handeln setzen und nicht auf das Glück!
Richtig, die Impfung soll uns nicht dazu bringen, die Handhygiene und das Lüften usw. zu vernachlässigen.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Vorschlag von mir: Wenn man anstatt 5 mit einer Ampulle 20 impfen würde und den Rest später nachholt, wäre die aktuelle Mangelversorgung auch vom Tisch. Es scheint ja mittlerweile eh alles egal zu sein. Unterbrochene Kühlkette, fünfmal zuviel impfen, zweiten impftermin verschieben, tote nach Impfung, alles wurscht
Nein, der Meinung bin ich nicht. Wenn, soll man es richtig machen, alles andere bringt nichts.
Sera mit unterbrochener Kühlkette wurden aus Sicherheitsgründen verworfen. 2. Impftermin verschoben ? Beim 1. Termin bekamen meine Eltern und eine Bekannte ihren zweiten Termin direkt mitgeteilt.
Das mit der 5fachen Dosis war zum Glück wohl ein Einzelfall, ich denke, dadurch werden alle, die impfen, zusätzlich sensibilisiert. Man muss das Gute im Schlechten sehen.
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Ich möchte kompetent beraten und ggf geimpft werden, da brauche ich keine Ärzte und Schwestern, die meine Anamnese ignorieren oder es nicht so genau nehmen mit der imofdosis.
Man hat ein Aufklärungsgespräch mit einem Arzt. Da kann man nochmal alles besprechen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:26
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:In Großbritannien ist der Plan gerade, sich auf den Teilschutz durch die erste Impfung zu verlassen und die 2. Impfung 12 statt 3 Wochen nach der ersten zu machen, damit möglichst viele Leute erstmal nur die 1. Spritze kriegen können. Das ist halt auch eher aus der Not geboren als irgendwie wissenschaftlich fundiert. Prinzip Hoffnung.
Naja im prinzip ist das ja einfach nur Mathe. Wenn man denn weiß wieviel Schutz die erste Impfung alleine bringt. Dann rechnet man eben aus:

Doppelte Menge an Impfungen, dadurch aber nur 60% Schutz statt 95%.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:37
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Den nimmt doch niemand mehr für voll.
Du bist ja lustig. :D
Zum Glück ist das nur Deine persönliche Meinung denn er ist tatsächlich hoch angesehen in der Politik und auch einem Großteil der Bevölkerung. Er ist ja nicht grundlos als führender Berater tätig. ;)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:42
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Was für eine Scheinheiligkeit. Was für eine verlogenen Doppelmoral
Wenn ihr Mal richtig lesen würdet, hättet ihr auch mitbekommen, dass hinter tote ein R fehlte, aber es macht natürlich viel mehr her, jemanden gleich Millionen zu unterstellen.
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Wird nicht möglich sein. Da es stand jetzt, 31.12.2020, 12:33 Uhr genau, NULL
Tut mir leid, dass ich nicht rund um die Uhr online bin, aber wird ja trotzdem gerne als Beweis für alles genommen.

Die Diskussionen hier sind mir echt zu blöd, um covid 19 geht es doch schon lange nicht mehr.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:47
Ich habe neben Musik hin und wieder Hildmann von Telegramm im Hintergrund laufen, der sabbelt ja echt viel, kann man nicht alles, aber das Eine oder Andere und eben sagte er doch: "... vergessen, was ich (er, also Hildmann) für Deutschland getan hat" ...

Ja bitte kann mir wer sagen, was er getan hat? So für Deutschland?

Und es gibt ja noch so eine Trumpe die gerne "Punkte verbinden", ... aber real haben die mehr ihre Augen verbunden, sind voll die QAnon Anhänger und voll auf der Trump Welle.

Die haben drei bis fünf Mals die Woche einen Live-Stream wo sie diskutieren auf YT online, keine Ahnung warum die noch nicht gesperrt wurden, sind wohl zu lächerlich.

Jedenfalls sind die voll davon überzeugt, es läuft alles nach Plan, die Wahl wurde "gestohlen", Betrug, Fälschungen, Beschlagnahme eines Servers in FF von den Amis ...

Sie fabulieren von Militärtribunalen, Biden wird in den Knast kommen und Trump wird wieder Präsident ... ach ... er soll genial sein und 5D-Schach spielen, muss mal sehen wo der Unfug her kommt, der kann nicht mal 1D Schach ... :D

Ich befürchte, wenn am 20 Biden im OO hockt, springen ein paar der Qs aus dem Fenster ... denn die Show können sie da wohl nicht mehr genießen ...

Schlimm ist diese Arroganz dieser Spinner ...


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:50
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Sie fabulieren von Militärtribunalen, Biden wird in den Knast kommen und Trump wird wieder Präsident
Ja, am 20. Januar soll Trump vereidigt werden laut denen... Darum ging es das gesamte Jahr über bei denen. Die beschäftigen sich damit 24 Stunden am Tag. Das Trump Präsident bleibt. Zu 100 %. Dieser Glaube hat sich bei denen so tief festgewurzelt das die einen sogar beleidigen wenn man behauptet das am Ende Biden und nicht Trump vereidigt wird. Nur was machen die am 20.01. wenn Biden vereidigt wird?! Deren gesamtes Konstrukt fällt doch dann komplett in sich zusammen :D :D


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:53
Zitat von FireflashFireflash schrieb:Nur was machen die am 20.01. wenn Biden vereidigt wird?! Deren gesamtes Konstrukt fällt doch dann komplett in sich zusammen :D :D
Fake. Alles staged. Eigentlich wurde Trump vereidigt. Wie die Mondlandung.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 13:56
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Ich wäre über Links von neueren Diskussionen zu den Impfungen sehr erfreut:)
Ich hatte über protektive Immunität schon mal hier und da was verlinkt oder gepostet, etwa:

https://jamanetwork.com/journals/jamainternalmedicine/fullarticle/2773575
https://www.tt.com/artikel/30766954/innsbrucker-antikoerperstudie-belegt-konstante-stabile-immunitaet
https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Wie-lange-wirken-die-Covid-19-Impfstoffe-561485.html (Archiv-Version vom 28.12.2020)
Beitrag von Anaximander (Seite 1.323)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 14:09
@Anaximander
Danke:)

@Spekulatius666
Ich sehe es genauso wie du. Ich halte die mögliche neue Impfstrategie in England als auch evtl bei uns auch für etwas unausgegoren.
Die Probanden der PhaseIII werden doch weiterhin beobachtet. Die haben beide Dosen zu einem bestimmten Zeitpunkt erhalten. Wir werden erfahren können, wie lange der Impfschutz bei ihnen bestehen bleibt. Kann man das dann aber auf eine andere Impfstrategie übertragen? Wir werden auch noch Daten zu möglichen oder auch nicht möglichen Infektionen/Übertragungen erhalten. Kann man diese Infos dann noch verwenden, wenn das Impfprozedere und die Dosis verändert wurde? Also irgendwie hat das mit Planung nicht mehr viel zu tun.

Auf der anderen Seite muss man natürlich in der Not auch alternative Lösungen zulassen, wenn sie möglicherweise helfen. Ich kann ja verstehen, dass man dies nun erwägt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass spontan meistens fehlerträchtig ist und würde ein geplantes konstantes Vorgehen dem was jetzt diskutiert wird vorziehen, aber "Shit happens" und dann geht das evtl. nun nicht mehr und -spontan- ist hier jetzt der bessere Weg.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 15:12
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Auf der anderen Seite muss man natürlich in der Not auch alternative Lösungen zulassen, wenn sie möglicherweise helfen.
Stimme ich völlig mit dir überein, eine gewisse Sicherheit muss aber trotzdem gewährleistet werden. Wenn sich dieser Weg als vollkommen falsch herausstellt, was ist dann? Impfdosen, Zeit und Geld verschwendet. Wie wird das Volk reagieren?

Zumindest bei der Hepatitis a+b Impfung gibt es klare impfintervalle, wenn man diese nicht einhält, fängt man bei Null an. Da gab es auch nicht die Aussage zweite Impfung nach 4 Wochen, dritte nach 6 Monaten und irgendwann später die Aussage, es reicht auch zwei Jahre später und schauen wir Mal, welchen Impfschutz wir überhaupt erreichen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 15:22
@Spekulatius666
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Zumindest bei der Hepatitis a+b Impfung gibt es klare impfintervalle, wenn man diese nicht einhält, fängt man bei Null an.
Davon gehen Experten bei COVID-19 eben gerade nicht aus.

Die Welt, 31. Dezember 2030
https://www.welt.de/wissenschaft/article223569312/Zweite-Impfdosis-Soll-man-sie-besser-erst-spaeter-geben.html
...
„Grundsätzlich ist der britische Ansatz sehr sinnvoll“, sagt Professor Peter Kremsner, Direktor des Instituts für Tropenmedizin an der Universität Tübingen, „wie bei anderen Impfungen kann man die zweite Dosis wahrscheinlich gut auch nach zwei bis drei Monaten geben, da schon die erste Dosis anscheinend eine hohe Wirksamkeit erzielt.
...
„Angesichts der aktuellen Impfstoffknappheit und der sehr hohen Infektions- und Hospitalisierungszahlen halte ich allerdings eine Strategie, bei der möglichst viele Menschen frühzeitig geimpft werden, für effektiver, als Impfstoffdosen für die zweite Impfung zurückzuhalten“, sagt Professor Leif Erik Sander, Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfstoffforschung am Berliner Universitätsklinikum Charité.
...
Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Professor emeritus Thomas Mertens, ehemals Ärztlicher Direktor des Instituts für Virologie der Uniklinik Ulm, kommt zu einer ähnlichen Einschätzung: „Grundsätzlich sollen zwei Impfungen erfolgen. Da der Abstand zwischen beiden Impfungen mit großer Wahrscheinlichkeit in weiten Grenzen variabel sein kann und der Schutz auch nach einer Impfung schon sehr gut ist, ist es durchaus überlegenswert, bei Impfstoffmangel zunächst bevorzugt die erste Impfung zu verabreichen.“
...
Wie aus dem Artikel auch hervorgeht ist aber wohl die aktuelle Zulassung an das Wiederholungsintervall von 3 Wochen gebunden. Insofern ist das schöne Echauffieren völlig unnötig.


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 15:59
Vermutet man, gesichert ist es nicht. Welchen Impfschutz man letztlich erreicht hat und inwieweit der Virus noch mutiert wird man erst sehr viel später sehen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.12.2020 um 16:07
@jaska

Zwei Deiner drei Zitate sprechen lediglich davon, jetzt nicht gleich mal die Hälfte der Dosen für die zweite Impfung zu reservieren, sondern alles sofort zu verimpfen, aber nicht in welchem Abstand die Impfungen erfolgen sollen.


melden