Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

35.445 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 00:03
Zitat von latexjungelatexjunge schrieb:Mein Gott nervt mich diese ständige Polemik.
Das ist keine Polemik, sondern traurige Realität.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 00:04
Zitat von latexjungelatexjunge schrieb:Und jetzt? Wo genau entkräftet das nun die Tatsache das es deutlich unwahrscheinlicher ist als 60 jähriger an Corona zu sterben als ein 80 jähriger?
Nirgendwo, aber deine Aussage outet dich als jemand, der vermutlich noch keine herben Verluste hinnehmen musste oder, was ich noch viel schlimmer finde, als jemand der null Empathie besitzt.

Und das hat jetzt gar nichts mit der Tatsache zu tun, dass da ein Mann an Corona gestorben ist, sondern mit dieser, in meinen Augen ekelhaften Reaktion von "und jetzt?" auf den Tod eines Menschen zu reagieren.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 00:06
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Es gab mal eine Talkshow mit einem Vertreter der Polizei, der die Probleme geschildert hat in einer, ich meine Hamburger Bar, wo es einen Coronaausbruch gab, und zig falsche Namen auf der Kontaktliste standen.
Ja, da kann ich mich dunkel erinnern. Aber nur wegen einem Fall auf die ganze Gastro und deren Besucher zu schließen, ist schon gefährlich.
Zudem wurde die Gastro ja Anfang November geschlossen, trotzdem stiegen die Zahlen bis in den Januar hinein an.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Klar kannst du das, aber daher hohe Strafen, so dass du dir das nochmal überlegen würdest. Kontrolliert werden könnte doch jeder.
Gestaffelt nach Einkommen aber bitte.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Aber warum eigentlich mit einer Kanone auf Spatzen schießen?
Wieso? Es geht um konsequente Nachverfolgung. Um Vermeidung von Todesfällen. Digitalisiert, jeder ist dabei -egal ob jung,alt, schwarz, weiß, arm, reich. Keiner kann sich raus reden.
Dient doch nur unserer Sicherheit und der NoCovid-Forderung, nur konsequenter und ohne, dass aus Personalmangel keine Rückverfolgung zu lange dauert.

Eine Oracle-Datenbank, dort alle Einwohnerregister einspielen, dann die Coronadatenbank verknüpfen, dort die Kontodaten mit dazu verknüpfen, alle gps-Sender rein, alle Empfänger der Fußfessel ubd ab geht die Party. Fähige ITler gibts zu Hauf und dann sinds nur noch paar Mausklicks.
Also was spricht dagegen?
Du hast doch nichts zu verbergen.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 04:59
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Dem sichtbaren Ausweis könnte die Polizei entnehmen, dass es sich um einen Arbeiter mit Einfuhrerlaubnis handelt. Ein Auto mit fremden Nummernschild ohne sichtbaren Ausweis könnte die Polizei dann vorwiegend stoppen, da es sich um private Leute ohne Erlaubnis handelt.
Ich dachte, das wäre eine Vereinfachung für die Polizeiarbeit. Aber sicher würde auch ein Beleg im Handschuhfach ausreichen.
Sei mal ehrlich - so ein sichtbarer Ausweis bringt nix. Ich arbeite Schichten und habe 22Uhr Schichtwechsel - das war mitten in der Sperrstunde. Und in der ganzen Zeit sind von 20 Kollegen nur ein einziger während der Ausgangssperre kontrolliert worden. Und den hatte die Polizei schon vor Corona auf dem Kieker - wegen anderen Sachen.

Was würde die Leute davon abhalten, sich einen Zettel hinter die Windschutzscheibe zu legen, der auf den ersten Blick (zum Beispiel während der Fahrt) aussieht wie ein Ausweis? Also müsste die Polizei doch jeden raus ziehen und kontrollieren... Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden wieder bei fast Null.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 05:17
Zitat von Freki2.0Freki2.0 schrieb:Ich Frage euch: Wer soll den lockdown bezahlen wenn keiner mehr Geld verdient und damit Stezern zahlt?
Na, das ist das geringste Problem. Der Staat nimmtveinfach die benötigten Kredite auf. So wie er es immer macht.
Zitat von Karotte3Karotte3 schrieb:Drosten hat sich bestimmt vertan und ihr habt Recht......
Die Fachleute die es so oder so ähnlich sehen wie ich hab ich ja auch schon zitiert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 06:22
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Weil eh nur "Alte" sterben. Fausto Gresini, 60, zweifacher Motorradweltmeister, ist tot. Und seine Leidensgeschichte klingt nicht gut.
Ich kannte ihn nicht, da mich Motorsport nicht interessiert, aber ich gehe mal davon aus, dass er körperlich relativ fit gewesen sein muss, und sein Beispiel ist eines von vielen, dass durch Covid-19 eben viele weit vor ihrer "Zeit" versterben. Zum Teil auch noch wesentlich jüngere Menschen.
Zitat von latexjungelatexjunge schrieb:Mein Gott nervt mich diese ständige Polemik.
Daran ist keine Polemik, es wurde ein realer und aktueller Fall aufgezeigt.
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Nirgendwo, aber deine Aussage outet dich als jemand, der vermutlich noch keine herben Verluste hinnehmen musste oder, was ich noch viel schlimmer finde, als jemand der null Empathie besitzt.
Ganz genau. Wahrscheinlich ist @latexjunge in der Situation, dass noch niemand aus seinem persönlichen Umfeld schwer erkrankt oder gestorben ist. Dann ist das Denken und Schwätzen nämlich ein ganz anderes.
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Wieso? Es geht um konsequente Nachverfolgung. Um Vermeidung von Todesfällen
Ich bin vor dem Lockdown oft essen gewesen. Ich sehe die Kontaktlisten als wichtig an, und ich würde es geradezu erwarten, dass ich benachrichtigt werde, falls sich herausstellt, dass der Koch/Kellner/Gast am Nachbartisch sich als positiv erwiesen hat.
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Du hast doch nichts zu verbergen.
Sehr richtig. Ich finde es total affig und bescheuert, wenn Leute falsche Namen eintragen. Dann müssen sie wohl auch etwas zu verbergen haben!
Der zitierte Beitrag von latexjunge wurde gelöscht. Begründung: Off-Topic, unsachlich, und Deine Zahlen sind Gott sei Dank falsch
Wieder die seid/seit-Problematik.
Jeder Tod ist schlimm. Aber Corona betrifft uns jetzt hier und unmittelbar, darf nicht heruntergespielt oder gar geleugnet werden. Das müsstest doch auch Du verstehen können.
Schließlich geht es hier im Thread um das Thema "Coronavirus".


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 06:38
Der zitierte Beitrag von McMurdo wurde gelöscht. Begründung: Antwort auf gelöschten Beitrag
Mich ekelt das geradezu an, so viel Heuchelei...
Der zitierte Beitrag von McMurdo wurde gelöscht. Begründung: Antwort auf gelöschten Beitrag
Nein, wird er nicht. Im Gegenteil, man sieht und hört doch, was da nun alles unterm Stein hervorgekrochen kommt. Der "Ton", der Umgang wird nur härter werden - spätestens, wenn uns die wirtschaftlichen Ausfälle und die Kosten des Ganzen auf die Füße fallen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 06:41
Der zitierte Beitrag von McMurdo wurde gelöscht. Begründung: Antwort auf gelöschten Beitrag
Dass Du davon nichts gehört hast, bedeutet ja nicht, dass es keine Prämien gegeben hat. Oder meinst Du jetzt generell eine Tariferhöhung?
Dass man in bestimmten Berufen nicht unbedingt gerade Geld scheffelt, weiß man. Friseur, Florist, Rechtsanwaltsgehilfe u.ä. wird nicht üppig bezahlt. Pflegekräfte an dem, was sie leisten müssen, meiner Meinung nach auch nicht (was man so hört).
Prämien sind aber für etliche schon geflossen, und sind in 2021 auch weiter vorgesehen.



Auf jeden Fall wurde vor Kurzem wohl etwas seitens der Bundesregierung beschlossen. Es betrifft Krankenhausmitarbeiter, wobei die Krankenhäuser die genaue Aufteilung in eigener Regie steuern.

https://www.bibliomedmanager.de/news/bund-stellt-450-millionen-euro-fuer-pflegepraemie-bereit



Und was Pflegekräfte anbelangt, haben - gemäß dem Verband der Ersatzkassen (vdek) - die Altenpflegeeinrichtungen in Deutschland für die Corona-Prämien bereits 900 Millionen Euro ausgezahlt bekommen.


https://www.google.com/amp/s/www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/corona-praemie-pflegekraefte-bilanz-100~amp.html

https://www.barmer.de/ueberuns/leistungserbringer/erstattungsverfahren/corona-praemie-243828


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 06:41
Hi
Zitat von soomasooma schrieb:Mich ekelt das geradezu an, so viel Heuchelei..
Meiner Meinung liegt es daran, dass von Corona alle betroffen sind, wenn in Afrika aufgrund von einer Krankheit Menschen sterben, interessiert es die wenigsten. Ich spiele Corona nicht runter, allerdings ist es traurig, dass man erst selber in Gefahr sein muss, um Gewissen zu zeigen


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 07:13
@filiz
Ich glaube, das Gerede dient vor allem dem, sich selber besser und irgendwie "solidarisch" zu fühlen - aus dem Herzen kommt das für mein Dafürhalten zumeist nicht und es wird auch nicht anhaltend zu einer "positiven" Veränderung der Gesellschaft führen.

Dafür fehlt (hier) auch schlicht die politische Motivation. Ich sah und seh' sie zumindest nicht.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 07:27
Zitat von soomasooma schrieb:Mich ekelt das geradezu an, so viel Heuchelei...
Und mich erst :) Plötzlich fallen einem die armen Kinder in Afrika ein, die einen vorher vermutlich ebenso wenig interessiert haben, wie Corona hier.

Mag Ausnahmen geben, aber entweder ist man empathisch oder nicht, das trennt sich nicht nach Thematik.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 07:36
@nairobi

Aus deinem Link zu Bonuszahlungen für Krankenhäuser:
das Geld soll bis Ende Juni ausgezahlt werden.
Das ist ein Witz... Warum so spät?
Die machen sich immer mehr lächerlich.
Dezemberhilfen sind noch nicht einmal bezahlt und trotzdem folgt eine Ankündigung der nächsten.
Kann man alles nicht mehr glauben.
Bereits Ende 2020 konnten Kliniken eine Prämie auszahlen, wenn Sie zwischen Januar und Mai 2020 ausreichend Covid-19-Patienten behandelt hatten.
Das ist auch so etwas was ich stark kritisiere.
Warum müssen Krankenhäuser erst prämienberechtigt sein?
Bei dieser Vorauassetzung gibt es mit großer Sicherheit viele Ärzte die einfach mal ein paar Coronapatienten oder Coronatote erfinden damit sie ihre Prämie bekommen.
Corona grassiert deitschlandweit, dann sollte man gefälligst auch allen den Bonus Zahlen.
Auf Bundesmittel konnten Häuser setzen, die bei weniger als 500 Betten mindestens 20 Corona-Fälle zu behandeln hatten. Bei größeren Krankenhäusern waren 50 Fälle das Maß der Dinge.
Quelle: https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/corona-pflegebonus-krankenhaeuser-bremen-100.html

Dann wird eben so lange getestet bis man die 20/50 hat. Ob das Ergebnis nun richtig ist wird ja nicht kontrolliert.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 08:11
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich bin vor dem Lockdown oft essen gewesen. Ich sehe die Kontaktlisten als wichtig an, und ich würde es geradezu erwarten, dass ich benachrichtigt werde, falls sich herausstellt, dass der Koch/Kellner/Gast am Nachbartisch sich als positiv erwiesen hat.
Ja, das erwarte ich auch. Nicht umsonst geb ich meine Daten gerne an.
Ich tu mich nur schwer bei Listen, wo man alle Namen lesen kann, aber wenn ich so eine sehe, geh ich woanders hin.

Eine Freundin war richtig erstaunt, als Sie vor Kurzem erfahren hat, dass ich immer meine richtigen Daten angebe, da ich mich über unsinnge Regelungen aufrege und wohl schon in der Schublade "Querdenker" gelandet bin.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 08:15
Zitat von MrsKMrsK schrieb:Ich tu mich nur schwer bei Listen, wo man alle Namen lesen kann, aber wenn ich so eine sehe, geh ich woanders hin.
Das war auch damals schon nicht erlaubt. Nur wollten es sich viele Gastronomen möglichst einfach machen. Die hat es einfach nicht interessiert.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 08:32
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Na, das ist das geringste Problem. Der Staat nimmtveinfach die benötigten Kredite auf. So wie er es immer macht.
Du hast nicht so ganz viel Ahnung von wirtschaftlichen Zusammenhängen oder? Oder meinst du, ein Staat könnte sich unendlich viel Geld leihen, oder noch besser, es einfach Drucken?!


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

24.02.2021 um 08:35
Zitat von latexjungelatexjunge schrieb:Und jetzt? Wo genau entkräftet das nun die Tatsache das es deutlich unwahrscheinlicher ist als 60 jähriger an Corona zu sterben als ein 80 jähriger?

Mein Gott nervt mich diese ständige Polemik.
Ich kann

@Narrenschiffer

absolut verstehen. Auch ich, obwohl erst 36, biologisch so Mitte 40 vermutlich, mache mir Sorgen. Nein, habe eine scheiß Angst. Und es betrifft beileibe nicht nur Menschen 60+, sondern auch gesunde Menschen darunter. Gesunde 30-50 Jährige können genauso an diesem Virus sterben oder zumindest einen schweren Verlauf erleiden. Bereits vor einem schweren Verlauf habe ich wahnsinnige Angst. Angst nicht mehr richtig atmen zu können und künstlich beatmet zu werden, was ohne Sedierung auch nicht ohne sein soll.


Jeden, der sich unabhängig von speziellen Risikofaktoren wie hohes Alter oder diversen Vorerkrankungen Sorgen macht, kann ich verstehen. Wahrscheinlichkeit für einen schweren Verlauf oder gar daran zu sterben hin oder her.

Wenn sich Risikogruppen Sorgen machen, ist das natürlich nochmals berechtigter.



Ps.
Mein Ergebnis steht noch aus. Gerade mal geschaut. Gehe seit heute aber davon aus, dass es mich wohl auch erwischt hat. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber so richtig fit fühle ich mich nicht mehr. Irgendwie so, als hätte ich die Nacht durchgemacht, bin aber früh ins Bett. Schmecken tut Essen und Trinken irgendwie auch anders. Komisch irgendwie. Schwer zu beschreiben. Hoffentlich ist das alles nur Zufall.
Das habe ich mir jetzt nicht auf die Schnelle ausgedacht, sondern schreibe einfach nur so, wie ich es für mich empfinde. Natürlich muss das nichts bedeuten.


3x zitiertmelden