Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Coronavirus (Sars-CoV-2)

49.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Virus, Krank ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Coronavirus (Sars-CoV-2)

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 21:20
Wenn das hier wieder so ausartet wie gestern, wird der Thread vorübergehend dicht gemacht und entsprechend sanktioniert. Bitte das Gespamme einstellen, nicht zu weit vom Threadthema entfernen und sachlich miteinander diskutieren. Ich verweise auf das rote Warnfeld.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 21:22
Zitat von kontermannkontermann schrieb:Das weiss ich nicht. Kenne die ja nicht persönlich.
Hetze ist nie gut.
In dem Deutschland, in dem ich lebe und leben möchte, muss man sich nicht dafür rechtfertigen, Nazis und deren Umfeld mit klaren Worten zu belegen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 21:37
Zum Thema Reichsflagge auf der Corona Demonstration.

Die Reichflagge ist ein Symbol des deutschen Kaiserreichs seit 1871. Verstehen tue ich es ja auch nicht, da ist ja nichts mit Freiheit für das Volk, denn in dem Reich war der einzige Souverän der Kaiser und das Volk gemäß der Verfassung nur Untertan.
Das hat für mich eher so den Touch von dagegen sein... gegen die BRD Verwaltungs GmbH oder gegen Pistazieneis.
Irgendwann wirds mir ein gestandener Reichsdepp mal erklären.


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 21:38
Gehts hier noch um Corona, oder füttern wir hier jetzt irgendwelche Reichsbürgerrelativierer?
Das geht hier doch schon seitenlang am Thema vorbei.
Für die Reichsbürger gibts doch einen eigenen Thread.
Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie? (Seite 261) (Beitrag von Clawthorne)


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 22:03
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:In Spanien und Frankreich steigen die Infektionsraten dramatisch....
Frankreicht wurde schon erwähnt und jetzt auch Spanien.

Zum Thema Frankreich liest man nur über 5000 neue Infektionen am Tag.
Schaut man bei Worldometer sieht man zu Frankreich folgendes:

161,160 Currently Infected Patients
160,773 (100%) in Mild Condition
387 (0%) Serious or Critical

Die Zahl der kritischen Fälle ist so gering das Worldometer diese mit 0% angiebt.
Quelle: France

Zum Thema Spanien ist es ähnlich. Infizierte Tausende pro Tag.
Leider hat man keine Angaben wie bei Frankreich, aber man kann sich die Kurven der täglichen Fälle anschauen und die Kurve der täglichen Toten. Spain

Beide Länder sind die Kurven ähnlich. Tägliche Infektionen steigen, Todeszahlen stagnieren. Auch die kritischen Fälle nehmen nicht so stark zu.
Bevor jetzt noch jemand kommt bzgl. 10 Tage Zeit, bis die Menschen in die Krankenhäuser kommen. Die Fallzahlen steigen in beiden Ländern seit mehreren Wochen!

Noch eine Info, vielleicht kennt der ein oder andere diese nicht:
Die Pharmaindustrie will keine Haftung für mögliche unerwünschte Folgen der Corona-Impfung übernehmen. Bezahlen sollen die europäischen Steuerzahler.
Der Grund für diese Maßnahme sei, „dass im Wettlauf mit der Zeit die Impfstoffhersteller einen Impfstoff viel schneller produzieren müssen als unter normalen Umständen“. Der Impfstoff müsse in einem Zeitraum von „12 bis 18 Monaten statt von einem Jahrzehnt oder mehr“ entwickelt werden. Die EU sieht daher die Notwendigkeit, den Herstellern das Kostenrisiko bei Ansprüchen abzunehmen, die wegen der kurzen Entwicklungszeit möglicherweise vor Gericht durch Patienten von den Pharmaunternehmen erstritten werden.
Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/corona-impfung-wer-zahlt-fuer-moegliche-schaeden-li.101215

Der müsse in einem Zeitraum von 12 - 18 Monaten entwickelt werden.....zu welchem Preis aber ist die Frage.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 22:08
Zitat von Kalle23Kalle23 schrieb:Der müsse in einem Zeitraum von 12 - 18 Monaten entwickelt werden.....zu welchem Preis aber ist die Frage.
materiell und auch gesundheitlich gesehen.
Ich möchte jedenfalls nicht als Versuchskarnickel herhalten. Ich warte dann schön paar Jahre ab.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 22:08
Zitat von TexaslightingTexaslighting schrieb:Ich habe noch ein paar Impressionen
Wer einen Mund-Nasen-Schutz zur Eindämmung von Infektionskrankheiten mit NS-Armbinden vergleicht (zweites verlinktes Bild in deinem Beitrag), verharmlost den Nationalsozialismus.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 22:26
Zitat von Kalle23Kalle23 schrieb:. Auch die kritischen Fälle nehmen nicht so stark zu.
Bevor jetzt noch jemand kommt bzgl. 10 Tage Zeit, bis die Menschen in die Krankenhäuser kommen. Die Fallzahlen steigen in beiden Ländern seit mehreren Wochen!
Das kann daran liegen, dass sich momentan eher jüngere anstecken, es durch die Hygienemaßnahmen zu weniger Virenlast kommt, der Schutz von Risikopatienten verbessert wurde und Krankenhäuser besser vorbereitet sind

https://www.br.de/nachrichten/amp/wissen/weniger-corona-tote-warum-das-kein-grund-fuer-entwarnung-ist,S8x8SsO


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

30.08.2020 um 22:27
Erstaunlich, wie schnell sich Meinungen ändern.
Vor 3 Jahren noch beim SWR:
Als 2009 die Schweinegrippe ausbrach und ein kleines Gremium innerhalb der WHO den globalen Notstand ausrief, produzierten die Pharmariesen im Hintergrund schon ihre Impfstoffe. Mit ihren Warnungen vor der Pandemie löste die WHO eine weltweite Panik aus. Dadurch wurden wiederrum die Regierungen unter Druck gesetzt, ihre Lager rasch mit Impfstoffen und Medikamenten gegen die Schweinegrippe zu füllen. Allein die Bundesregierung kaufte damals Impfstoffe und Grippemittel im Wert von 450 Millionen Euro. Als die Pandemie ausblieb, mussten die Medikamente vernichtet werden. Big Pharma aber hatte Milliarden verdient – auch wenn eine Untersuchungskommission zu dem Schluss kam, die Pharmaindustrie habe die WHO-Entscheidungen zur Schweinegrippe nicht beeinflusst.
Quelle: https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html

"Was gesund ist, bestimmt Bill Gates"

Ist nicht von mir....aber dennoch lesenswert und passend....
Zitat von AuweiaAuweia schrieb:Das kann daran liegen, dass sich momentan eher jüngere anstecken, es durch die Hygienemaßnahmen zu weniger Virenlast kommt, der Schutz von Risikopatienten verbessert wurde und Krankenhäuser besser vorbereitet sind
Dann sollte man doch die Zahlen nicht mit dem Frühjahr vergleichen, oder?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 02:01
Nach dem die Covidiotendemo in Berlin gezeigt hat, welch geistes Kind die Teilnehmer sind, gibt es nur eine Alternative: Es muss mit aller Härte gegen weitere Demos vorgegangen werden. Rechtes Gedankengut hat in unser freiheitlichen Demokratie keinen Platz! Keine Demokratie den Feinden der Demokratie. In Weimar sah man auch zu lange weg, am Ende trieben rechte das Land ins Verderben.
Zudem sollte langsam die Coronaapp Pflicht werden, man muss zusammen den Kampf gegen das Virus aufnehmen!


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 02:08
@Bone02943

Sie relativieren seit Monaten Corona und nun, als Sie sahen mit wessen Menschenschlag ihre Gesinnung geteilt wird rudern Sie zurück?
Ich erinnere mich, als Sie Leute aufs unmenschlichste verunglimpft haben, die Ideen für selbstgebaute Masken aus Kleidung posteten, als es an Nachschub mangelte.
Meiner Erfahrung nach sympathisieren viele Menschen die Corona relativieren mit braunem Gedankengut. Auf der Demo waren Zeugenberichte zu Folge auch Hitlergrüße zu sehen...
Man hat versucht das Manifest unserer Freiheit und Meinungsvielfalt zu stürmen. Antisemiten durchziehen die Straßen, wie 1933. Mir wurde furchtbar übel, ich zitterte als ich die Bilder im TV sah. Merkel braucht viel Kraft, zum Glück haben wir eine starke Frau, die weiß was zu tuen ist und uns dies auch sagt.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 03:52
Erst einmal einen schönen guten Morgen an alle.

Nun mal eine ganz doofe Frage an alle und auch an die Verwaltung.

Wäre es nicht sinnvoll, einen Thread rund um die derzeitig immer wieder stattfindenden Demos in Berlin zu erstellen, einfach um den Corona und Querdenker Thread zu entlasten?

Mittlerweile finden sich bei diesen Demos so viele Strömungen, dass es schwer ist, diese an einer Bewegung fest zu machen.

Ich selber mag keinen seperaten Thread dazu erstellen, da ich mir im Bezug auf Threaderstellumg zu unsicher bin.

Ist nur eine gut gemeinte Idee von mir, wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 07:16
Zitat von AnfimiaAnfimia schrieb:Wäre es nicht sinnvoll, einen Thread rund um die derzeitig immer wieder stattfindenden Demos in Berlin zu erstellen, einfach um den Corona und Querdenker Thread zu entlasten?
Da wäre ich auch für, v.a da ich finde das diese Sache alleine schon sehr viel Diskussionspotential bietet, allerdings bin ich mir auch unsicher ob " Unterthemen" von Corona in einem eigenen Thread besprochen werden sollen.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 07:57
Zitat von Rocketman33Rocketman33 schrieb:Zudem sollte langsam die Coronaapp Pflicht werden, man muss zusammen den Kampf gegen das Virus aufnehmen!
Ach herrje.
Wie sollte das bitte vonstatten gehen?
Und danach müssten dann die Impfverweigerer fixiert werden zur Not, nicht wahr?


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 07:58
@Anfimia
@renasia


Gibt es noch nichts in der Abteilung " Verschwörungen" ? Da passen doch diese " Querdenker" hin, oder nicht? Reichsbürger sind ja schon dort.

Hier wird es echt eng, wenn man jeden Schwurbler besprechen will.


melden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 08:10
Zitat von Rocketman33Rocketman33 schrieb:Keine Demokratie den Feinden der Demokratie.
Genau, daher kein andere Meinung tolerieren und die Menschen zu etwas zwingen,...wie z.B. die App installieren!

Und was soll das wieder mit dem in die "rechte Ecke" stellen. Wenn man sich nur alleine dieses Forum durchliest ohne auf die Bilder links und rechts zu schauen könnte man meinen in Berlin hätte am Wochenende die Reichspogromnacht stattgefunden.

Wenn einem die Argumente ausgehen, dann drücke ich denjenigen in eine Ecke, gegen die ich noch Argumente habe.

Ich habe oben einen Link vom SWR gepostet.
Als 2009 die Schweinegrippe ausbrach und ein kleines Gremium innerhalb der WHO den globalen Notstand ausrief, produzierten die Pharmariesen im Hintergrund schon ihre Impfstoffe. Mit ihren Warnungen vor der Pandemie löste die WHO eine weltweite Panik aus. Dadurch wurden wiederrum die Regierungen unter Druck gesetzt, ihre Lager rasch mit Impfstoffen und Medikamenten gegen die Schweinegrippe zu füllen. Allein die Bundesregierung kaufte damals Impfstoffe und Grippemittel im Wert von 450 Millionen Euro. Als die Pandemie ausblieb, mussten die Medikamente vernichtet werden. Big Pharma aber hatte Milliarden verdient – auch wenn eine Untersuchungskommission zu dem Schluss kam, die Pharmaindustrie habe die WHO-Entscheidungen zur Schweinegrippe nicht beeinflusst.
Quelle: https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html

Das ist ein Artikel der eine sehr ähnliche Meinung vertritt, wie die meisten der Demonstranten am Wochenende.
Vor 3 Jahren hat sich niemand zu diesem Artikel geäußert. Vielmehr denke ich, das viele sogar die Sache ähnlich sahen.

Nun werden Menschen, die das gleiche sagen, keine 3 Jahre später als Spinner und Idioten bezeichnet. Was ist in den 3 Jahren passiert?

Wem SWR nicht passt kann auch Zeit lesen:

Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates

oder auf Englisch:

Meet the world’s most powerful doctor: Bill Gates


3x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 08:15
Zitat von Kalle23Kalle23 schrieb:Wenn man sich nur alleine dieses Forum durchliest ohne auf die Bilder links und rechts zu schauen könnte man meinen in Berlin hätte am Wochenende die Reichspogromnacht stattgefunden.
Der Vergleich ist absolut grenzdebil.
Es sind mehr als genug rechte Socken durch die Strassen gezogen und ein paar völlig enthemmte Minderleister haben sich sogar mit dem Sturm auf den Bundestag versucht.
Was brauchts denn mehr, bis auch bei dir ankommt, dass das a) völlig daneben war aber b) noch nicht einmal ansatzweise mit Reichsprogromnacht vergleichbar ist?^^


1x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 08:17
Zitat von Kalle23Kalle23 schrieb:Nun werden Menschen, die das gleiche sagen, keine 3 Jahre später als Spinner und Idioten bezeichnet. Was ist in den 3 Jahren passiert?
Damals blieb die Pandemie aus. Anno 2020 haben wir eine handfeste Pandemie und weltweit zahlreiche Opfer zu beklagen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 08:18
@Zyklotrop
Ihr deutschen habt ein völlig kaputtes Verhältniss zu eurer Vergangenheit.
Das sieht man unter anderem in jeder Diskussion, sei es Klima, Corona oder sonst was.....am Ende sind immer irgendwie Nazis und Rechtsradikale dabei.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:völlig daneben war
Dann schreibt das doch, dass es ein paar Idioten gab. Ende.
Stattdessen fingen einige an hier hochzukochen,....nicht umsonst hat der Moderator einiges Löschen müssen.


2x zitiertmelden

Coronavirus (Sars-CoV-2)

31.08.2020 um 08:19
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Damals blieb die Pandemie aus. Anno 2020 haben wir eine handfeste Pandemie und weltweit zahlreiche Opfer zu beklagen.
Ich rede von vor 3 Jahren. Du meinst die Schweingrippe denke ich. Aber nein, die wurde von der WHO ausgerufen (Januar 2009 – Augist 2010),....nur die Toten blieben aus.


melden