Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:20
@Kybernetis
Hier wird dieses extrem spannende Thema der Zelldifferenzierung doch schon wieder populärwissenschaftlich missbraucht.

Offenbar stammt das untere Bild aus der Zeit weit nach dem 3. Monat. Und ich finde eine Mutter die so blöd ist, dass sie erst im 5. Monat oder so merkt, dass sie schwanger ist, sollte sich sowieso nicht fortpflanzen dürfen. Jemand der so dämlich ist und die Schwangerschaft so lange ignoriert, ist entweder ein Mörder, weil die Person mal richtig Bock hat ein Menschenleben auszulöschen, oder so dumm, dass man schon sagen muss dass man so eine Mutter eigentlich auch gar keinem Kind zumuten kann.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:50
Zitat von KybernetisKybernetis schrieb: allerdings kann man ein Kind auch erst im dritten Monat abtreiben lassen und dann ist alles wesentliche schon entwickelt...
BIS zum 3. Monat - also 12. Woche - kann eine Schwangerschaft legal abgebrochen werden, und da ist eben noch nicht alles Wesentliche entwickelt, darum gibts ja diesen Zeitpunkt ...
Eine Curettage - sprich Ausschabung der Gebärmutter - kann bis dahin zu jeder Zeit gemacht werden, und danach jederzeit, solange keine Schwangerschaft vorliegt!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:54
@Kybernetis

Das zweite Bild dürfte etwa so im 5.Monat sein - zu dem Entwicklungsstadium ist ein Abbruch schon lange nicht mehr erlaubt, außer es liegen schwerwiegende medizinische Gründe vor...


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:56
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Das zweite Bild dürfte etwa so im 5.Monat sein - zu dem Entwicklungsstadium ist ein Abbruch schon lange nicht mehr erlaubt, außer es liegen schwerwiegende medizinische Gründe vor...
Ich frage mich wirklich ob eine Mutter die 5 Monate wartet bis sie auf die Idee kommt, es mit nem Abbruch zu versuchen, nicht tatsächlich ein einschlägiger Grund ist um dem Kind eine unzumutbar dämliche Mutter zu ersparen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:58
@Dr.Thrax

Selbst wenn die Mutter es erst so spät will, muss einer der folgenden Gründe erfüllt sein:

-Gefahr für das Leben der Mutter
-unzumutbare soziale Folgen
-Gefahr für die geistige Gesundheit der Mutter (z.b. Vergewaltigungskind)
-Schädigung des Fötus


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 18:59
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:-unzumutbare soziale Folgen
:troll:

Würde ich durchgehen lassen. Ohne Scheiß jetzt: so eine Mutter wünsche ich niemandem.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:08
Ich misch mich ja echt ungerne in dieses Thema ein, weils hier doch echt heiß her geht.

Aber das hier:
Zitat von Dr.ThraxDr.Thrax schrieb:Und ich finde eine Mutter die so blöd ist, dass sie erst im 5. Monat oder so merkt, dass sie schwanger ist, sollte sich sowieso nicht fortpflanzen dürfen. Jemand der so dämlich ist und die Schwangerschaft so lange ignoriert, ist entweder ein Mörder, weil die Person mal richtig Bock hat ein Menschenleben auszulöschen, oder so dumm, dass man schon sagen muss dass man so eine Mutter eigentlich auch gar keinem Kind zumuten kann.
...bringt mich dann doch ins Zweifeln über die Urteilsfähigkeit mancher.

Mal ganz ehrlich, war schon mal jemand schwanger und weiß wie sich das "anfühlt"?

Männer kommen ja eh nie in diesen "Genuss", von daher kann ich nicht verstehen, wie man sich herausnehmen kann, die Schwangere als dermaßen dumm abzustempeln. Auch ich finde Geschichten über Frauen kurios, die ihre Schwangerschaft bis zur letzten Sekunde (= Geburt) nicht mitbekommen...aber hey, wer weiß schon, wie da was funftioniert und was sich genau im Körper abspielt.
Manche Frauen unterdrucken diese Angst so sehr, schwanger zu sein, obwohl sie es ja sind, dass sie den Körper sowas von austricksen und sie die Schwangerschaft gar nicht oder erst spät realisieren.

Wie man da von "Dummheit" sprechen kann ist mir schleierhaft. Allerhöchstens fände ich das interessant zu erfahren, wie man sich selbst manipulieren kann, damit man das nicht merkt...?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:30
ic h finde es nicht ok, dass hier ganz allgemein von zellhaufen gesprochen wird. in der 8. woche kann man das herz schlagen sehen und in der 11. - 12. woche ist es ganz eindeutig ein winziges baby mit armen ,beinen, kopf.. und da kann man noch abtreiben.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:35
@Dr.Thrax

wenn man keine ahnung hat.... es gibt sogar frauen die es erst im 8. monat oder später merken!und das hat sicher nichts mit dummheit zu tun. pass mal auf, was du hier von dir gibst!


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:37
11. - 12. woche ist es ganz eindeutig ein winziges baby mit armen ,beinen, kopf.

Naja, Arme, Beine und Kopf sind zwar schon ausgeprägt, aber der komplette Körper befindet sich noch in den allerersten Grundfunktionen. Gleicht also eher doch dem Zellhaufen, als einem Menschen. @fairy-tale


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:38
tja das sehe ich aber anders und ich habe es mit eigenen augen gesehen. @univerzal


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:39
@fairy-tale
Wie so ziemlich alle werdenden Mütter, die regelmäßig ihren Gynäkologen besuchen. Was ändert das jetzt daran?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:40
ändert woran? nur weil du behauptest,es wäre in der 12. woche eher ein zellhaufen, heißt es nicht das es auch so ist. @univerzal


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:45
@fairy-tale
heißt es nicht das es auch so ist.

Ja, weil es lt. deiner Aussage Arme und Beine hat. Die hat ein Scheemann auch, wenn ich sie ihm hinbastel. Trotzdem ist er nicht überlebensfähig, ähnlich verhält es sich mit einem Embryo in der 12. Woche.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:46
habe ich doch auch nicht gesagt dass es überlebensfähig ist...trotzdem ist es kein zellhaufen mehr @univerzal


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:48
@fairy-tale

doch es ist mehr ein zellhaufen als ein Mensch.
es hat nichtmal schmerzempfinden geschweige denn Gedanken oder sonstwas.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:48
Zellhaufen und Mensch schließt sich gegenseitig nicht aus. Genau genommen bin ich auch ein Zellhaufen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:48
@fairy-tale
Mei, ob du es jetzt Zellhaufen, Keimling, Leibesfrucht oder Organismus im Entwicklungsstadium nennst, die Assoziationen geben sich nicht viel und verbergen sich zudem hinter einem Begriff - Embryo.

@allmotlEY

Sind wir alle, waren wir alle.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:52
nein, ist es nicht. für leute die es an den augen haben mag es vielleicht ein zellhaufen sein @Nerok


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:54
das was kurz nach der befruchtung entsteht und sich einnistet, das ist ein zellhaufen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:56
Und du entscheidest jetzt darüber was ein Zellhaufen ist und was nicht, oder wie?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 19:56
nein, ist es nicht. für leute die es an den augen haben mag es vielleicht ein zellhaufen sein

Manche mögen darin einen Menschen sehen, andere einen Zellhaufen, es wird in beide Richtungen übertrieben. Schließlich kann zwischen Woche 12 und der Geburt auch ne Menge auf natürlichem Wege passieren. Ist jedem selbst überlassen, die Fakten sprechen für sich. @fairy-tale

befruchtung entsteht und sich einnistet, das ist ein zellhaufen.

Doch, nüchtern betrachtet und ganz genau genommen sind wir das, durchzogen von kiloweise Bakterien und sonstigem Getier. Biologie ist nun mal nicht für seinen Charme bekannt.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:01
@nodoc

du etwa?

@univerzal

es kann auch nach der geburt noch ne menge passieren. man kann aber wie gesagt eindeutig erkennen, dass es ein kleiner mensch wird. beim zellhaufen, kann man noch nicht erkennen, ob es mal ein mensch, oder ein elefant oder sonstwas wird. wenn man eh denkt, dass das kind stirbt, sollte man es einfach lassen mit dem kinderkriegen.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:03
Ich habe mich hier nicht als Blastozystensachverständige aufgespielt. Daher erübrigt sich deine Frage.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:04
@fairy-tale
Es ist doch von keinerlei Relevanz, was man erkennen kann/möchte. Vor allem, weil jeder, je nach Intention, was anderes sieht. Es zählt, was der Organismus in der 12. Woche zu leisten vermag und da siehts mau aus.


1x zitiertmelden