Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

6.691 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Abtreibung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:07
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:Vor allem, weil jeder, je nach Intention, was anderes sieht.
sorry, aber ich glaube du weißt garnicht wie sowas aussieht. wer da nichts erkennt, der hat wirklich was an den augen, man kann es heutzutage sehr gut erkennen. klar, vor einigen jahren wär das nicht möglich gewesen aber bei der technik heute ist das super erkennbar. und da brauch man nichtmal ne sekunde rätseln


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:08
@fairy-tale
Doch, ich weiß es zufällig. Aber das spielt keine Rolle, denn (nochmal): Es richtet sich nicht nach dem Aussehen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:09
@fairy-tale

Auch in der 10. Entwicklungswoche ist der Unterschied zu anderen Säugetieren nicht sehr gross.

Zudem denke ich nicht dass, man die Entscheidung zur Abtreibung von dem erkennen menschlicher Züge abhängig machen sollte.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:13
ich sprach ja auch von woche 11. un d da war es ganz klar menschlich und kein anderes säugetier.

@cassiopeia88
Zudem denke ich nicht dass, man die Entscheidung zur Abtreibung über das erkennen von menschlichen Zügen treffen sollte.
darum ging es mir garnicht. mir ging es nur darum, dass hier komplett alles vom zellhaufen vom anfang bis woche 12 in einen topf geworfen wird. und das ist nunmal nicht so, weil gerade in den ersten wochen die entwicklung sehr schnell geht und der embryo sich woche zu woche unterscheidet.
ich habe ja mitgelesen und einige user scheinen zu denken, dass der embryo die kompletten 12 wochen wie ein zellhaufen aussieht. das wollte ich nur mal klarstellen, dass das nicht der fall ist.


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:14
Abtreibung grundsätzlich verbieten würde ich nicht. Allerdings würde ich strengere Auflagen erlassen.

ich habe schon oft von Frauen Dinge gehört wie: ,,... Ich habe die Pille vergessen. Jetzt lass ichs abtreiben.'' Da kommt mir dann echt die Galle hoch. Vor allem da ein Teil davon noch subventioniert wird, auch bei einer zweiten oder dritten Operation (meines Wissens nach). Es wird viel zu leichtfertig damit umgegangen. Es muss strengstens reglementiert werden.

Nur damit ihr mich nicht falsch versteht. Wenn es gute Gründe gibt, habe ich vollstes Verständnis für diese Entscheidung. Es gibt Frauen, die vergewaltigt wurden, welche die alkoholsüchtig sind und welche, die dadurch selbst in Lebensgefahr kommen oder ein stark behindertes Kind zur Welt bringen (das ist ein Thema für sich).

Interessant finde ich in diesem Zusammenhang allerdings wie PID verteufelt wird, Behinderung aber nach wie vor als Abtreibungsgrund auch gesellschaftlich akzeptiert wird.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:15
@fairy-tale
Die 10. Entwicklungswoche ist die 12. Schwangerschaftswoche
Bis zur 9. Woche ist es ein Embryo danach sagt man Fetus.

Nur um das mal klarzustellen


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:16
@Rumpelflittchen

Was kennst du für Frauen? Ich habe das noch nie von einer Frau gehört.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:17
@nodoc

Wenn wir uns auf das Niveau von "Ich kenne aber wen" herablassen, bin ich hier raus. Ohne Bier ist mir Stammtisch deutlich zu doof...


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:17
@fairy-tale
Mal ne Gegenfrage, um das zu beenden: Wie soll denn der klassische Zellhaufen aussehen? :D

@Rumpelflittche
ich habe schon oft von Frauen Dinge gehört wie: ,,... Ich habe die Pille vergessen. Jetzt lass ichs abtreiben.''

Komischerweise wird das ständig im Thread angeführt, aber auch nur da, solche Aussagen kenne ich aus meinem Bekanntenkreis nicht. Mit wem ziehst du um die Häuser, einem Rudel 16jähriger Gören?


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:17
@nodoc


Das sind Bekannte von Bekannten. Nicht das ich mit denen viel zu tun habe. Wer eine so ernsthafte Thematik so leichtfertig behandelt, ist bei mir unten durch.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:18
gut wenn du da nicht erkennst, dass es ein mensch wird.....dann fällt mir dazu auch nichts mehr ein.


25208

@cassiopeia88


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:18
@univerzal

nö. wie gesagt ich kenne die kaum.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:19
Das sind Bekannte von Bekannten

nö. wie gesagt ich kenne die kaum.


@Rumpelflittche
Ahja, wie immer eine tolle Grundlage zum diskutieren.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:20
@univerzal

wie ein zellball eben, ein gebilde was nichrt erkennen lässt dass es mal ein mensch wird.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:20
@Rho-ny-theta

Lese doch einfach auf was ich mich bezog. Der Zusammenhang spielt schon eine Rolle.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:20
wie ein zellball eben, ein gebilde was nichrt erkennen lässt dass es mal ein mensch wird.

Gut, alles klar, Diskussion beendet. :D @fairy-tale


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:21
@univerzal

Dann vergiss diesen Teil einfach. Ich wollte nur illustrieren, dass es bestimmte Personen gibt die viel zu leichtfertig damit umgehen.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:21
@fairy-tale
Ich dachte es geht dir nicht um das erkennen menschlicher Züge?

Wie auch immer, es hat zwar das Aussehen, aber das was meiner Meinung nach den Menschen ausmacht, nämlich Bewusstsein entsteht erst ab der 20. Woche


1x zitiertmelden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:22
@Rumpelflittche
Ja, es gibt auch Leute, die mit 100 durch die Ortschaft fahren. Trotzdem ist das kein Grund, um Autofahren zu verbieten. Missbrauch kann man nie abstellen, ob Verbot oder nicht.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:23
hää???? darum ging es mir:
Zitat von fairy-talefairy-tale schrieb:mir ging es nur darum, dass hier komplett alles vom zellhaufen vom anfang bis woche 12 in einen topf geworfen wird. und das ist nunmal nicht so, weil gerade in den ersten wochen die entwicklung sehr schnell geht und der embryo sich woche zu woche unterscheidet.
ich habe ja mitgelesen und einige user scheinen zu denken, dass der embryo die kompletten 12 wochen wie ein zellhaufen aussieht. das wollte ich nur mal klarstellen, dass das nicht der fall ist.



melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:23
Schlagt ihr euch noch immer gegeseitig die Köpfe ein??

Ach Gott, in Deutschland ist bis in die 12 SSW hinein eine Abtreibung legal. Bei Schwerstschädigung des Fötus gibts noch ein Extrazeitfenster.

Die einen von uns sehen in dem Embryo schon ab der Zeugung einen Menschen, die anderen erst ab dann wenn die Schwangere die Kindsbewegungen spürt, die Nächsten ab dann wenn der Fötus definitv menschliches Aussehen entwickelt hat (sich also nicht mehr in dem Stadium befindet in dem sich die Föten diverser Säugetiere optisch gleichen).

Ich sage noch immer:
Verurteile nie jemanden für die Entscheidung ein Kind zu bekommen oder es abtreiben zu lassen oder es wegzugeben nach der Geburt. So oder so ists eine Entscheidung die einen für den Rest des eigenen Lebens beeinflusst und begleitet.
Was für den einen im Leben Kinkerlitzchen sind, ist für den anderen ein schier unüberwindbarer Berg an Problemen.

Oder noch am Beispiel einer Schwangerschaft angeknüpft:
Eine Affähre - ER äußert ihr gegenüber standhaft das er keine feste Beziehung mit IHR will.
Die Affähre wird dennoch weiter fortgesetzt. Dann versagt die Verhütung (100 Prozent Schutz bietet eben nur eine Sterilisation).
Nun steht sie vor der Frage "Schaffe ich es alleine mit dem Kind?" "Wie wird ER reagieren, wird er mich dafür hassen das ich schwanger bin?".... allgemein die typischen Zukunftsängste.
Je nachdem wie nun ihre persönliche Lebenssituation ist bleibt ihr nur eine von 3 Möglichkeiten.
Kind abtreiben, Kind bekommen und weggeben, Kind bekommen und behalten.

Ob die jeweilige Entscheidung letztlich die richtige ist kann man vorher nie sagen. Das zeigt sich erst im Laufe der Zeit.

Und niemand hat das Recht an dieser persönlichen Entscheidung zu rütteln.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:23
Zitat von cassiopeia88cassiopeia88 schrieb:aber das was meiner Meinung nach den Menschen ausmacht, nämlich Bewusstsein entsteht erst ab der 20. Woche
das weiß ich selbst


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:24
@univerzal

Davon hat niemand geredet. Aber da wir wissen, dass nicht alle so klug sind und von sich aus auf sich selbst und ihre Umgebung aufpassen haben wir Geschwindigkeitsbegrenzungen, d.h. wir haben die Rahmenbedingungen so festgelegt, dass es für alle erträglich und sicher ist.
Genau diese Rahmenbedingungen sind für mich eben noch zu lasch.


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:24
@Thalassa @univerzal @Nerok

Hier ein Fötus in der 12 Woche, das ist für euch nur ein Zellhaufen ja?


12wochen


melden

Abtreibung - Pro-Life vs. Pro-Choice

23.10.2013 um 20:27
@Kybernetis
Das ist definitiv nicht die 12. Schwangerschaftswoche


melden