Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Antwort, Grotesk, Selbstmorddrohung

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

24.03.2010 um 08:52
@Waldfreund

Wie sagte der Telefonseelsorger nachdem er den Hörer aufgelegt hatte?

Der Selbstmörder hat sich soeben erledigt.


melden
Anzeige

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

24.03.2010 um 11:24
Aus meiner Sichtweise sind die ernstzunehmendem Selbstmoerder sowieso nicht die Personen, die vorher nochmal ihr Telefonbuch durchblaettern um sich nochmal von jedem eine Portion Mitleid mitzuholen.

Groteske Antworten bringen aber Menschen, die eiegtnlich am Boden sind, manchmal doch noch zum Lachen ;)


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

24.03.2010 um 15:50
@KoMaCoPy

Ein fröhliches "Dann stirb doch einfach" muss nicht unbedingt hilfreich sein.

Mein Liebling:
Wenn Du am Bahnhof vorbei kommst, kannst Du mir dann einen Gefallen tun?
Wirf' Dich bitte vor einen Zug!


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

24.03.2010 um 16:32
@Doors

Natuerlich kommts auch auf den Mensch an, den man da an der Leitung hat. Manche wuerden damit nicht so gut zurechtkommen ;)

lol


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

24.03.2010 um 16:37
KoMaCoPy schrieb:Aus meiner Sichtweise sind die ernstzunehmendem Selbstmoerder sowieso nicht die Personen, die vorher nochmal ihr Telefonbuch durchblaettern um sich nochmal von jedem eine Portion Mitleid mitzuholen.
Dem schliesse ich mich an. In den meisten (nicht allen!) Faellen sind die jenigen, die stumm, still und heimlich ihr Leben beenden, die es auch wirklich vorhaben.
Waehrend die jenigen, die es ankuendigen, eigentlich Hilfe wollen - was auch irgendwo Sinn macht.
Wer es ernst meint, dem liegt ja daran, dass er nicht daran gehindert wird - und die Gefahr, dass man ihn in letzter Sekunde rettet, wird bei einer angekuendigten Tat natuerlich groesser, als bei einer Unangekuendigten.


melden
-AliceD-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

25.03.2010 um 19:17
Wenn sie merkt das er die Sache nicht ernst nimmt, wird es bei ihr bestimmt einen kleinen "Klick" auslösen und sie wird die Sache selbst nichtmehr ernst nehmen.. Ich dachte das Mädchen brauchte zu dieser Zeit nur Aufmerksamkeit und da es ihr persönlicher Therapeut war/ist wird er sie auch schon kennen ;)


melden
rtlaab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

25.03.2010 um 22:00
Das ist sehr leichtsinnig, denn der Selbstmörder könnte sich durch solche (fast witzigen)Antworten nicht ernst genommen fühlen, was zufolge hätte dass er sich der Verzweiflungwegen doch tötet, oder gar andere verletzt. Allerdings kann man da nicht pauschalisieren,da Selbstmord stets ein Ausnahmezustand ist, und wirklich alles passieren kann.

Wichtig finde ich, dass der "Helfer" stets eine ruhige Stimme bewahrt, selbstsicherwirkt und keineswegs charakterliche Schwächen oder Lücken zeigt, welche darauf hinweisenkönnten dass es eine Schauspielerei ist.

Ps: Für sowas gibt es keineExperten.
...und deswegen gibst du Tipps - Einleuchtend!


melden
snape
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 13:59
glaube das mädchen hat den selbstmord nicht ernst gemeint.
sonst hätte es so eine aussage bestimmt nicht davon abhalten können.^^


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 20:01
@snape

darüber haben die vorredner bereits gesprochen.

Das phänomen gibt es öfters. Mein Lehrer hat mir mal erzählt, er war einst auf einem Mädcheninternat (interessanter job *g*) und in seiner ersten Woche dort hat sich ein Mädelaufs Dach gestellt hat, und ständig gedroht zu springen. Und die Kolegen zu ihm meinten "Einfach ignorieren, die macht das alle paar Wochen" Um Aufmerksamkeit zu erlangen.

solche Leute gibt es. Und man sollte sich dennoch ihrer annehmen, da diese Hilfeschreie . Die sie auch brauchen.

In der erzählung des diskussionsleiters handelte es sich wohl um eine "bekannte" des therapeuten, der wohl auch öfters angerufen wurde.


melden
Taka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 21:34
Ich weiß jetzt nicht ob das stimmt mit den grotesken Antworten... aber naja mein freund hat sich letztes Jahr erhängt ( keine Beileide bitte bin drüber hinweg :P ) und er hat NIEMAND was gesagt oder es nur angedeutet. Das ist Unfug, Leute die sich selbst umbringen wollen machen das auch... Außerdem gabs so eine Situation nochmal bei einem guten Bekannten von mir, eine Freundin von ihm litt an Depressionen (also ich mein jetzt die Krankheit und nicht so ein Emo-Quatsch) und die lies sich auch nur aufhalten nachdem man ihr 3 wochen lang alle "Werkzeuge" für den Suizid verweigert hat und sie ne Therapie gemacht hat. Inzwischen geht es ihr wieder gut. Ganz ehrlich wenn sich jemand selbst ermorden will hilft nur professionelle Hilfe, sofern das ganze Ernst gemeint ist.
@Legion4
Stimme dir zu, Aufmerksamkeit erregen ist manchen wohl wichtig... Und wenn das Mädchen das alle paar Wochen macht und keine Aufmerksamkeit bekommt springt sie auch nicht... denk ich :D


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 22:27
das wäre doch viel zu gefährlich das auszuprobieren ich meien klapptes hat man ja glück gehabt aber kalppt es nicht und das opfer bringt sich umhätte man es ja retten können und macht sich vorwürfe


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 22:29
Oft ist es sicher so, dass viele drüber reden und es nicht tun, es gibt aber auch welche, die darüber sprechen UND es tun.
Man darf nicht immer alles leichtfertig hinnehmen.


melden

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

26.03.2010 um 23:13
hi,

wenn ich mir mal möglichst viele eurer argumente pro/contra suizid und was -würde-wer-wie-warum-machen-theorien vor augen halte - und jetzt - so, wie ich hier sitze - versuche, mich in die lage eines potentiellen (?) selbstmörders zu versetzen, dann gibt es für mich nur zwei möglichkeiten:

a) wenn ich auch nur noch mit einer einzigen faser meines körpers in irgendeiner form am leben hänge, mache ich jemanden, DER MICH KENNT auf mich aufmerksam, um evtl. doch noch mal überredet zu werden, dass es menschen gibt, denen ich wichtig bin. wer würde schon frau müller aus münchen bescheidgeben, wenn er sich in der prärie des ostseestrandes die kugel gibt?

b) ich mach es, ohne vorher irgendjemanden auch nur eine ahnung von meinem vorhaben zu lassen.

ich denke jedenfalls, wenn ein mensch sich überhaupt mit dem gedanken suizid über eine längere zeit beschäftigt und es auf sich selbst bezieht, dann sollten im umfeld schon einige alarmglocken zu läuten anfangen...!!!

lg, elfe


melden
Anzeige

Groteske Antwort gegen Selbstmorddrohung

28.03.2010 um 17:28
Wen du das Gegenteil tust von dem was der Mensch erwartet bekommst du die gewünschte Reaktion von ihm ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt