Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Familienbande: Netz oder Fesseln?

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Kindheit, Erinnerungen + 6 weitere

Familienbande: Netz oder Fesseln?

26.12.2019 um 11:29
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich würde mich in einem schickimicki Leben nicht wohl fühlen - tageweise macht es Spaß, aber ständig - nein Danke!
Ich glaube ich auch nicht.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Falls Du eine Ausbildung machen willst, bist Du nicht zu alt dafür.
Ja, denk ich auch, ich will auch nicht aussließen, dass ich mal eine Ausbildung mach.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Assi bist Du definitiv nicht!
Denk ich auch nicht, für mich sind die wenigsten leute assi.


melden

Familienbande: Netz oder Fesseln?

26.12.2019 um 21:36
@Avantega

Nein, meine Mutter hat meinen Vater nicht verlassen. Sie hat von ihm auch einiges ertragen. Aber ich sage mir immer, das war ihre Entscheidung. Sie hatte eine Wahl, ich hatte keine.

Aber ich habe damit sozusagen meinen Frieden gemacht. Ich werde nie so leben.


melden

Familienbande: Netz oder Fesseln?

26.12.2019 um 22:02
@Yuliana
Seinen frieden damit schließen und damit abzuschließen ist eh das beste was du tun kannst. War dein Vater sonst ähnlich zu dir oder war das Weihnachten eher eine Ausnahme, ich mein diese Situation klingt ja nicht danach.


melden

Familienbande: Netz oder Fesseln?

27.12.2019 um 06:38
@Avantega
Das an dem Weihnachten war schon extrem. Aber er war auch sonst nicht einfach. Ich wurde oft angeschrien, mit Schimpfwörtern belegt, nicht beachtet, missachtet und nicht verstanden.

Ich hatte das Glück Verwandte zu haben die das etwas ausgeglichen haben.

Aber...ich bin eine Kämpferin und ich habe das alles ohne große Schäden überlebt. Ich habe heute ein normales Verhältnis zu meinen Eltern, wahrscheinlich viel distanzierter als viele andere.

Aber das ist in Ordnung so. Ich leide nicht darunter. Ich vermisse nichts.


melden

Familienbande: Netz oder Fesseln?

28.12.2019 um 11:06
Die Familie kann beides sein: Netz oder Fesseln.

Wenn man die Familie als "Fesseln" empfindet, bricht man am Besten den Kontakt mit Volljährigkeit ab.
Es ist erschreckend, wie viele Menschen das nicht können.
Man entscheidet selbst, mit wem man Kontakt haben möchte. Das müssen nicht Personen aus der Familie sein.

Ich habe mit allen, die mir nicht gut tun schon lange den Kontakt abgebrochen. Von meiner Verwandtschaft gibt es für mich nur meine Oma. Mit der Verwandtschaft meines Partners habe ich überhaupt keinen Kontakt.
Ich weiß noch, wie eine Schwester meines Partners drohte (als ich mein erstes Kind bekam): "Die wird auch noch von ihrem hohen Ross steigen, wenn sie jemanden zum Kinderschauen braucht. So, wie sie sich das vorstellt, arbeiten gehen und alles mit Fremdbetreuung schaffen,wird nicht funktionieren. Jeder braucht jemanden - dann wird sie angekrochen kommen"

Ja, es gab viele schwierige Situationen, wo wir Hilfe gebraucht hätten - ich bin aber extrem stolz, wenn ich mit jemandem keinen Kontakt will, verrecke ich lieber, bevor ich um Hilfe bitte.
Wir haben es ohne Hilfe geschafft.

Seit wenigen Jahren haben wir neue Verwandte dazubekommen: die Eltern des Schwiegersohnes. Wir mögen sie und trotzdem sie krank und betagt sind, habe ich gerne Kontakt mit ihnen. Sie passen besser zu uns, wie unsere leibliche Verwandtschaft.
Ich betrachte sie nicht als "Netzt", denn krankheitsbedingt könnten sie uns nicht helfen - das brauchen sie auch nicht - aber "Fesseln" sind sie auch nicht. Es passt einfach.

Jeder sollte mit allen Personen, die einem nicht gut tun, den Kontakt abbrechen. Egal ob man mit ihnen verwandt ist oder nicht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kindheiterinnerungen
Menschen, 57 Beiträge, am 31.10.2017 von edgen
w0815 am 22.10.2017, Seite: 1 2 3
57
am 31.10.2017 »
von edgen
Menschen: Was hat euch in der Kindheit maßgeblich geprägt?
Menschen, 8 Beiträge, am 31.10.2017 von Grymnir
querdenker2016 am 31.10.2017
8
am 31.10.2017 »
Menschen: Wie werdet/würdet ihr eure Kinder erziehen?
Menschen, 380 Beiträge, am 06.05.2017 von Yooo
Dr.Manhattan am 04.01.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
380
am 06.05.2017 »
von Yooo
Menschen: Kindheitserinnerungen
Menschen, 98 Beiträge, am 18.02.2016 von Ahjaoyoi
dog am 08.01.2012, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 18.02.2016 »
Menschen: Geschwister behinderter Kinder
Menschen, 81 Beiträge, am 07.09.2014 von illik
MissFortune am 24.04.2014, Seite: 1 2 3 4 5
81
am 07.09.2014 »
von illik