Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor der Wahrheit

8 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vater ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:07
Hey..

Nun es geht um meinen Vater (Erzeuger) ich bin nun 22 Jahre und habe nie wirklich einen Vater gehabt. Meine Mutter sagte mir immer nur, das er auch garkeinen Kontackt zu mir will. Das ich nicht sein Kind sei und und und..
Ich weiß nicht was wahr an der ganzen sache ist, es sei sehr sehr viel passiert. Unteranderem das er meine Mutter geschlagen hat und sowas.

Vor ca. einem halben Jahr habe ich dann meinen Vater im TV auf RTL gesehen, es war ein komisches Gefühl und ab da habe ich angefangen darüber intensiver nachzudenken. wie das ganze wohl alels war, ob er mich wirklich nie wollte oder ob meine Mutter und meine Oma es so eingefädelt haben, das er es nicht mehr konnte?

Als ich nach einen Wochen meiner Mutter erzählt habe das ich doch mal Kontakt zu ihm aufnehmen will, ihn versuchen will zu finden und zu erfahren wie er zu mir steht hat meien Mutter seht sehr komisch reagiert es kamen Sätze wie

"was soll das denn nun?, warum willst du ihn denn nun suchen?, er wollte dich nicht!"

Um ehrlich zu sein fand ich das komsich, auch als sie dann sagte, das sie dagen sein und mich auch nicht vesrtehen würde.

Ich hatte dadurch den Mut verloren das was ich vorhatte in die Tat auch umzusetzen und habe das ganze einfach vergessen. Doch jetzt ist es so das ich bald Mutter werde und ich mich immer wieder frage ob mein Vater das wohl wissen wollen würde, ob es ihn freuen würde oder ob ihm das egal ist genau so wie ich ihm vielleicht egal bin.

Meine Schwiegermutter sagte ich solle es einfach versuchen, ihn suchen und hinzugehen mich mit ihm treffen und dann die Wahrheit zu erfahren, doch habe ich um ehrlich zu sein Angst vor der Wahrheit!


Was meint iht? Soll ich es wagen, schon alleine um meinem Kinde einen Richtigen Opa zu geben? oder sollte ich es lassen?


LG Dinchen


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:14
Kommt darauf an was dir lieber ist.
Die Wahrheit erfahren oder dein Leben lang in Ungewissheit leben?

Versuch' ihn ausfindig zu machen und rede mit ihm.
Wenn er nicht mit dir reden will weißt du wenigstens wie er zu dir steht und wenn er mit dir reden will weißt du's auch.

Ich würde, wenn ich du wäre, auf jeden Fall versuchen Kontakt aufzunehmen.
Viel Glück bei der Suche und viel Glück dabei das sich die Situation so entwickelt wie du es dir vorstellst.


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:16
@Bukowski
Nun im Grunde denke ich mir, habe ich ja nix zu verlieren, sondern kann wenn dann nur was gewinnen.
Schließlich habe ich ja 22 Jahre ohne ihn leben müssen.


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:23
Deine Mutter wird schon einen Grund haben, dir von einem Treffen abzuraten.
Die Entscheidung liegt aber wohl bei dir selber, ob du deinen Erzeuger treffen willst, der deine Mutter geschlagen hat.

Deine Intention kann ich total nachvollziehen, wenn du es nicht machst, wirst du dich vllt. eines Tages ärgern.
Aber warum jemanden treffen, der anscheinend nicht genauso denkt wie du, oder vllt. doch und er traut sich nicht....

Hör auf dein Herz!


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:23
@Dinchen

Richtig, du gewinnst am Ende entweder die Sicherheit darüber das er dich wieder sehen will oder die Ablehnung und damit die Gewissheit das du für ihn nicht wichtig bist, aber in jedem Fall gewinnst du das Wissen darüber was er von dir hält.

Du kannst dir nach dem Besuch sicher sein wie er über dich denkt und musst nicht mehr nur vermuten, was er vielleicht denken könnte.

Versuch es, aber sei dir bewusst das es auch schief gehen kann.
Wir leben schließlich in keinem Hollywoodstreifen bei dem es immer ein Happy End gibt.

Viel Glück wünsch' ich dir natürlich trotzdem. ;)


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:28
@lateral
weist du, meine Mutter ist eine sehr komische Frau, Sie will auch auch nicht das ich mit dem Vater meiner Kindes zusammen bin und das nur weil sie ihn nicht mag.
Besser noch, jeder der mich von ihr trennt sei es durch ein ausszug von zuhause duch nicht regelmäßigen kontakt ist falsch für mich.

und so denke ich langsam war das auch bei meinm Vater, vermutlich hatte sie einfach nru dei angst das ich eines Tages sagen kann, Ich gehe zu ihm und bleibe nicht bei dir.
ich weiß es nicht. ich denke mal das ich das machen werde, denn so wie es jetzt ist von der gefühlslage her ist es nicht so schön


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:39
Hm, ich würde auf jeden Fall den Kontakt suchen.

Deine Mutter mag nicht unbedingt einen plausiblen Grund haben Dir von einem Treffen abzuraten, aber sie hat mit Sicherheit eine Motivation dafür; das muß nicht unbedingt Deine sein.

Den Kontakt abbrechen oder erst gar nicht weiter zustande kommen lassen kannst Du immer noch, das steht Dir ja frei, aber ich an deiner Stelle wäre schon interessiert an seiner Version der Geschichte.

Und wenn nur um beide zu vergleichen.
Und wenn nur um meine eigene Entscheidung zu treffen.


melden

Angst vor der Wahrheit

16.03.2009 um 12:50
>Was meint iht? Soll ich es wagen, schon alleine um meinem Kinde einen Richtigen Opa zu geben? oder sollte ich es lassen?<


Da es dich scheinbar so sehr beschäftigt, solltest du es wohl wagen. Bedenke aber dass es die Dinge komplizierter machen kann. Was logisch ist, denn plötzlich ist ein zusätzlicher Mensch in deinem Leben (nicht irgendwer sondern dein Erzeuger).

Wenn du es tust, dann solltest du es für DICH tun! Nicht für deine Kinder, denn die werden die Situation so oder so akzeptieren.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Schlaganfall- und plötzlich ändert sich alles
Menschen, 182 Beiträge, am 04.05.2020 von musikengel
Foxy.Vapiano am 19.02.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
182
am 04.05.2020 »
Menschen: Suizid in der eigenen Familie
Menschen, 294 Beiträge, am 11.11.2018 von Silvia26
Knubbl am 25.10.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
294
am 11.11.2018 »
Menschen: Vater, das unbekannte Wesen?
Menschen, 85 Beiträge, am 18.01.2017 von Marounes
micinima am 24.10.2016, Seite: 1 2 3 4 5
85
am 18.01.2017 »
Menschen: Papst findet Kinder schlagen in Ordnung
Menschen, 50 Beiträge, am 06.04.2017 von KAALAEL
hawaii am 06.02.2015, Seite: 1 2 3
50
am 06.04.2017 »
Menschen: Vater liegt im Sterben..
Menschen, 31 Beiträge, am 28.07.2017 von Capt.NoFuture
Ataraxie am 23.07.2017, Seite: 1 2
31
am 28.07.2017 »