Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

27 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Überbevölkerung, Mittel Gegen Überbevölkerung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

16.09.2004 um 23:07
@a.weishaupt
Verlink es das nächste mal, und füg nur einen 'Anwärmertext' bei (einen oder zwei Absätze vom Text aus dem Link).
So und nun mach den zweiten Strich.

...meiner Meinung nach.

- Schweigen ist Gold..., aber auch verdammt langweilig
- Mord ist keine Lösung, nur eine Alternative



melden

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

17.09.2004 um 14:00
und der zweite folgt sogleich...


tschau

Die Rechtschreibregeln sind dran schuld...

Eine bessere Realität ist nur einen Gedanken entfernt!



melden

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

17.09.2004 um 14:09
*2strichemach*

dann seit auch bitte konsequent und geht jetzt allesamt in die anderen threads,wo kopiert wird was das zeug hält,und ich nicht dran beteiligt wird.

------=Wasser-Adept=--------
-----IGNORE PSI-------------
-----KEEP ON PARA----------
-Think differnt-think Artuhr!-



melden

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

17.09.2004 um 15:57
tod zum lernen des "loslassen könnens" vom physischen Körper, um als jemand anderes wieder geboren zu werden. Als ein weiter entwickelter Mensch z. B.

Ja aber auch als Ausgleich für die Überbevölkerung . Das Alles hat für mich jedenfalls etwas mit der Weiterentwicklung der Menschheit zu tun...mit dem Bewusstsein der Menschen.

Ich finde Elisabeth Kübler - Ross hat schöne Bücher über das Thema Tod geschrieben.



Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein... Baba nam kevalam


melden

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

17.09.2004 um 16:07
@ tao

wahrscheinlich wird es sogar so sein, dass dann nicht nur die überbevölkerung gestoppt wird.... dadurch, dass das bis dahin die natürlich ressourcen verbraucht sein werden, wird auch eine "normale" anzahl an leuten auf der erde probleme haben, zu übrleben....

wenn nicht vorher durch irgendwelche kriege um wasser sowieso schon schlimmeres passiert :|

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
hamue ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Tod als natürliches Mittel gegen Überbevölkerung

17.09.2004 um 16:23
hmm .... in unserer modernen zeit der wunderheilmittel und pillen gegen jedes hermathom fehlt nun einmal die natuerliche auslese ...

mag heissen, das bevoelkerungsgleichgewicht welches frueher ebenjene selektion brachte fehlt durch die moderne medizin ...

das prinzip des staerkeren gilt nicht mehr ...
denn der mensch ist ein individuum und deshalb wertvoll ... unsere moral verbietet es ...

freiheit verpoent ... dennoch ... suizid verboten ...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Der Tod
Menschen, 32 Beiträge, am 02.05.2022 von gruselich
Mammon am 14.05.2006, Seite: 1 2
32
am 02.05.2022 »
Menschen: Sternenkinder
Menschen, 110 Beiträge, am 05.06.2022 von Bundeskanzleri
Bundeskanzleri am 22.11.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 05.06.2022 »
Menschen: Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?
Menschen, 115 Beiträge, am 17.04.2022 von Piper_132
LinoVanBino am 11.04.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
115
am 17.04.2022 »
Menschen: Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?
Menschen, 919 Beiträge, am 09.04.2022 von Bundeskanzleri
Kimmykaze am 02.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 44 45 46 47
919
am 09.04.2022 »
Menschen: Ein Arschloch weniger auf dem Planeten
Menschen, 146 Beiträge, am 28.02.2022 von fluff
Schubiack am 21.02.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
146
am 28.02.2022 »
von fluff