weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

Seite 1 von 1
el_cojones
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 20:40
hey hey allmy

mir ist schon seit längerem aufgefallen, dass viele menschen nicht in der lage sind, zu erkennen wer sie selbst sind oder wie sie sich verhalten. oft zeigt sich dass dann indem sie andere genau für einige tätigkeiten kritisieren, die sie auch selbst ständig tun. meist ist dieses verhalten auch gepaart mit vollkommener willkür und selbstvergötterung. sie sehen sich selbst als optimum und haben kein verständnis für anderen. besonders schlimm find ich bei einigen dieser typ mensch ihre 'was man nicht sieht, gibt es nicht' mentalität. sowas äußert sich dann, dass psychische leiden, bzw. einfach nur schmerzen oft als ausreden bzw. simulation angesehen werden.

mir verschließt sich noch immer der grund für diese umgangsweise mit anderen. mir kommt vor, dass diese menschen garnicht in der lage sind, sich selber zu beobachten. aber warum und woran liegt das?


melden
Anzeige
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 20:46
wenn man mit sich selbst zufrieden ist, hat man es nicht nötig sich mit solchen Menschen zu beschäftigen, die wird es immer in deinem Leben geben. Es gibt immer Leute, die sich nicht so verhalten, wie es dir passt. Um einen Menschen zu kritisieren muss man selbst perfekt sein, da kein Mensch perfekt ist und auch nie das Leben des anderen leben muss sollte er ihn auch nicht kritisieren.


melden
el_cojones
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 21:02
@orbiphlanx

das gilt vielleicht für dich, ich möchte gerne verstehen, warum manche menschen sich so verhalten. meißtens klappt das ganz gut, hierbei bin ich aber völlig ahnungslos.

es ist weniger, dass mir 'sowas nicht passt', sondern eher, dass ich so ein unwillkürliches sowie unfaires, unverständnisvolles, spöttisches und kritikimmunes verhalten nicht nachvollziehen kann. sowas beschäftigt mich eben. wüsste jetzt nicht wo da ein problem liegt.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 21:07
@el_cojones

ne ist ja auch ok. um kritik aufnehmen zu können, muss man eine starke persönlichkeit haben, man gesteht schwäche ein sich von einem anderen was sagen zu lassen. der dumme muss jeden fehler selbst machen und der kluge lernt aus den fehlern anderer und lässt sich was sagen.


melden
el_cojones
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 21:23
@orbiphlanx

stimmt schon ein wenig, oft fällt ihnen sowas erst auf, wenn sie sich mächtig den kopf stoßen. nur gibt es beim verhalten kaum solcher situationen und da sie sich kaum selbst beobachten, bemerken sie das nicht. direkte oder indirekte kritik wird als angriff gedeutet, sowas ist dann auch keine lösung

ganz erklärt es das aber auch nicht. manche mit dieser denkweise sind garnicht so dumm, allerdings fällt eben dieser teil der emphatischen ebene flach


melden

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

05.07.2011 um 23:38
also ich gehe ja davon aus das jeder mensch erst durch einen anderen menschen merkt wie er sich selber verhält, demnach müssten solche menschen entweder ein falsches feedback bekommen vom gegenüber und das über geraumer zeig hinweg oder vielleicht auch das die reaktion des gegenübers falsch vom menschen interpretiert wurde/wird.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

06.07.2011 um 01:51
@el_cojones

Ja, auf der anderen Seite sind viele geniale Persönlichkeiten sehr Ich-bezogen. Ich erkläre mir das damit, dass man sich entweder dafür entscheiden kann input von außen anzunehmen oder nicht.
Wenn man input von außen annimmt und auf sein verhalten überträgt kann man auch viel Mist übernehmen, da der Blickwinkel unseres Gegenübers oder einer Gruppe nicht unbedingt perfekt sein muss. Wenn man sich gegen input von außen abschottet, kann man stark wirken, man lässt sich nichts sagen und ist unverletzlich wie ein Bollwerk, lernt aber auch nichts dazu. Wozu man eher neigt, kann durch die Erziehung beeinflusst werden.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

06.07.2011 um 09:23
@orbiphlanx

ich glaube auch, das es so ist mit aussen/innen wahrnehmen... das verhalten in der masse, ist ein "eigenes" fuer sich und hat ihre eigenen regeln... diese verhalten wird durch jagen und agressionen gegen das "schwaechste" in einer gemein -schaft... kommt sehr dominant zum ausdruck, naemlich mit "schmerzunempfindlichkeit" (staerke) wobei das fuer sich gilt und auch fuer "andere" ...! und wo schmerzunempfindlichkeit herrscht, dort ist kein platz fuer schwaeche.

was uns von tieren unterscheidet ist das menschliche lernen ... wir sind sozialer bzw. helfen anderen und haben emphatie anderen gegenueber und diese charaktereigenschaft laesst platz fuer schwaeche .. denn das schmerzunempfindliche (staerke) ist nur gespielt bzw. ein gebilde was nicht mehr zum ueberleben notwendig ist.


melden

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

09.07.2011 um 20:25
@el_cojones
el_cojones schrieb:oft zeigt sich dass dann indem sie andere genau für einige tätigkeiten kritisieren, die sie auch selbst ständig tun.
Da gibt es in meiner Umgebung gerade einen akuten Fall. Ich habe den Kontakt abgebrochen und mich emotional völlig herausgezogen. Von dritten bekam ich dafür "fehlende Empathie" zu hören. Mir ist sowas in der krassen Form noch nicht passiert, daher bewege ich mich auf Neuland.
Es ist genauso, wie du es beschreibst.

Um mich nicht selber fertig zu machen ist Rückzug angesagt. Wenn jemand eine bessere Idee hat, ich lerne gerne dazu.
orbiphlanx schrieb:um kritik aufnehmen zu können, muss man eine starke persönlichkeit haben
Stimmt teilweise. Es kommt auch stark darauf an, von wem die Kritik kommt und wie sie verpackt ist.


melden
Anzeige
shinobi321
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mangelnde Selbsterkenntnis/Empathie?

10.07.2011 um 23:27
das ist eine gute frage wüsste ich auch nicht,

vielleicht fehlt denen ein gutes feedback von anderen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
fühlen..........55 Beiträge
Anzeigen ausblenden