Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alte Sprachen..

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfragen, Sprachen, Altertum

Alte Sprachen..

08.09.2007 um 22:59
Tschuldigung, verschrieben... im Ganzen heißt das:

Phol ende Uuodan vuron zi holza.
du uuart demo balderes volon sin vuoz birenkit.
thu biguol en Sinthgunt, Sunna era suister;
thu biguol en Friia, Volla era suister;
thu biguol en Uuodan, so he uuola conda:
sose benrenki, sose bluotrenki, sose lidirenki:
ben zi bena, bluot zi bluoda,
lid zi geliden, sose gelimida sin!


.....ist im übrigen ein alter "Heilungszauber", nur was nützt dir das, wenn du weder die Worte, noch die Betonung aussprechen kannst? ........


melden
Anzeige

Alte Sprachen..

08.09.2007 um 23:02
Es gibt da noch mehr "Schreibvarianten", da dieser Spruch " ausgesprochen " überliefert wurde, kannst auch Woodahn, Wotan, oder Wodan schreiben, gemeint ist Wotan oder auch Odin genannt, es kommt aber im wesendlichen auf die Aussprache, die Betonung an und auf die Gefühle, die Aura, die dabei "entwickelt", ausgesandt wurde..... .


melden

Alte Sprachen..

08.09.2007 um 23:12
Sieh mal unter :

http://www.galdorcraeft.de

nach... *GG*


melden

Alte Sprachen..

24.07.2013 um 18:45
@Utnapischtim:

Ich weiss nicht, ob das noch aktuell ist, aber ich möchte das Thema wiederbeleben. Ich habe selber schon einmal über so einen Thread nachgedacht.

Alte Sprachen können sehr interessant sein, aber sie können auch gefährlich sein, weil man bei vielen Lernern beobachten kann, wie ihre Liebe zur Antike sie von der Gegenwart wegführt.

Ich habe mich in Internetpräsenzen mit folgenden Sprachen befasst:
- Latein
- Griechisch
- Ägyptisch (Mittelägyptisch)
- Hebräisch

Interessant wären noch Akkadisch (Assyrisch-Babylonisch), Persisch oder Sanskrit. Einige Ostasienfans lernen sogar Klassisches Chinesisch. Du kannst auch noch alte indigene Sprachen hinzunehmen, aber dann kommst du vom Hundertsten ins Tausendste.


melden

Alte Sprachen..

24.07.2013 um 18:50
Ich halte von den genannten Sprachen besonders Griechisch und Ägyptisch für sehr interessant.
Beide sind vielseitig, haben eine schöne Schrift und bieten eine Sprachgeschichte mit mehreren Sprachstufen über Jahrtausende.

Das Griechische hat es dazu noch bis in die Gegenwart geschafft, das Ägyptische leider nur bedingt. Die heutigen Ägypter sprechen Arabisch, es gibt aber noch das Koptische als Liturgiesprache in der Koptischen Kirche. Das ist die späteste Sprachstufe des antiken Ägyptisch, geschrieben in einer modifizierten griechischen Schrift!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Sprachen..

25.07.2013 um 05:08
Hebräisch ( Bibelhebräisch )
Altgriechisch
Latein

Mehr kann ich nicht anbieten :D


melden

Alte Sprachen..

31.07.2013 um 23:13
Nur drei? *g*

Nein, das ist einiges. Kommt das von Alter Geschichte oder von Theologie (wg. Bibelgriechisch?).

Ein kurzer Blick in die Mittelägyptische Ockinga-Grammatik würde den Blick abrunden, Akkadisch in Keilschrift ist nicht mehr unbedingt nötig. ;-)


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 04:11
Ich lerne Akkadisch (Babylonisch/Assyrisch), Sanskrit, Sumerisch, Elamisch und nächstes Jahr Hurritisch an der Uni. Latein kann ich auch, aber hier geht es ja eher um noch ältere Sprachen. Am besten gefallen tut mir das Sumerische. Ich mag agglutienierende Sprachen weil man da immer diese lustigen ewiglangen und teilweise verschachtelten Ketten bilden kann, besonders hier (sowas wie "é-gal dingir-gal uru-gal ak ak" am Satzbeginn klingt doch putzig).
Mir gefällt auch wie fremd es klingt wenn man mal etwas fließend vorspricht oder laut liest, vor allem wenn dann auch noch diese Verdoppelungen kommen (z.B. bei bestimmten Pluralformen oder Verdopplungsklassen bei Verben).

Lernen würde ich gerne noch Hethitisch, Gälisch und Gotisch. Oder generell das meiste Nordische noch. Semitisches hat man ja alles recht schnell drauf wenn man erstmal Arabisch kann und 2+ Jahre Akkadisch hatte. Hebräisch geht da bei den meisten recht schnell. Schade, dass man mit Sumerisch dann schon an der Altersgrenze angekommen ist. Man wird wohl nie erfahren was es davor gab. Es gibt ja Hinweise dafür, dass es in Mesopotamien vor dem Sumerischen bereits (eine) andere Sprache/n gegeben hat. Und andere Sprachen dieser oder späterer Zeit sind ebenfalls aufgrund von Schriftmangel verschollen. Selbst das Elamische ist so lückenhaft erforscht dass die Übersetzungen manchmal zu "Ratespielen" ausarten.


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 07:35
@Sixtus66

Und wieso lernt man das?


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 12:15
Archäologie wäre ein grund @Can
Alternativ auch anthropologie oder generell geschichte ohne diese ganzen hilfswissentschaften


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 18:42
@Can
Weil man Alt-Vorderasiatische Archäologie studiert zum Beispiel :D
Manche der Sprachen kann man allerdings aus problemlos privat lernen, Babylonisch vor allem (das Buch von Teach Yourself - Complete Babylonian ist da z.B. sehr gut). Oder man geht in die entsprechenden Veranstaltungen wenn nahegelegene Unis diese anbieten. Da bei diesen Sprachkursen sowieso nur sehr wenige Leute mitmachen, sind Plätze kein Problem, sodass eigentlich immer auch Hobby-Leute dabei sind, die das gar nicht studieren.

Psychologische Gründe sind halt Neugier und historisches oder kulturelles Interesse, vor allem im Bezug auf den Beginn der Zivilisationen. Da viele der ersten Schritte der Menschheitsentwicklung (Schrift, Sesshaftwerdung etc.) im Gebiet des fruchbaren Halbmondes bzw. in Mesopotamien getan wurden und das Sumerische die älteste schriftlich festgehaltene Sprache ist, schaut man am besten in diese Richtung wenn man sich für die Entwicklung von ersten Zentralisierungen, Schrift, Verwaltungswesen, Staat, Kultur oder Religion interessiert. Letztenendes gehen auch die meisten Mythen des Alten Testaments auf mesopotamisch-sumerische Überlieferungen zurück, und die Bibel wiederum hat uns und Europa beeinflusst, genau wie das Aufkommen der Schrift und so weiter. Alles was sich historisch entwickelt hat, ging ja immer auf noch Älteres zurück, daher finde ich es schon interessant zu sehen, wie sich die ersten Zivilisationen entwickelt haben und das geht eben erst, oder besser, wenn man auch die zugehörigen Sprachen kennt. Auch wenn die meisten mesopotamischen Schriften nur langweiliger Bürokratiekram sind. :D


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 19:13
Hmm Alt Vulkanisch, Alt Klingonisch und etwas Antikersprache hab ich auf Lager ( :D )

Nein leider hab ich keine alten Sprachen in fließend, gesprochener, geschriebener Weise auf Lager. Doch ich habe mich ab und zu mit aramäischen Sprachen, mit Altägyptischer Sprache und etwas Farsi (persisch) beschäftigt. Sonst nur mit alten fernöstlichen Schriften und Symbolen, etwas Latain und etwas mit der der Azteken, Inka und Maya. Natürlich nur äußerst flüchtig. Aber ich finde die Entwicklungen der Sprachen sehr interessant, von Bildsprache, über Symbole und Hieroglyphen zu komplexen Schriftsprachen.


melden

Alte Sprachen..

20.08.2013 um 20:25
@Sixtus66

Hey,

das nenne ich mal eine ausführliche Antwort.

Ich dachte jetzt kommt einfach sowas plattes wie um Frauen zu beeindrucken :D


melden
Anzeige

Alte Sprachen..

21.08.2013 um 00:02
Oach, ich kann alles ..... ;-)

nein, @Sixtus66:

Wenn man die ganz frühen Sprachen angeht, wäre es interessant, was in Europa VOR den Indogermanen gesprochen wurde. Einige Forscher gehen davon aus, dass damals eine dem Baskischen verwandte Sprache über fast den ganzen Kontinent verbreitet war.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Problem Internet87 Beiträge