Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Beschwörung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

05.07.2013 um 23:03
@waterfalletje
Sobald man für sowas zahlen soll, sollte man eh die Finger weg lassen.

Seancen und auch solche Totenbeschwörungen wie @Keysibuna es in seinem Blog beschrieben hat, kann man auch alleine durchführen, aber man sollte sich schon vorher informieren, was man alles machen sollte und sich auch genau an die Durchführung halten.

Bei der Totenbeschwörung von @Keysibuna kann nichts schief gehen und sie funktioniert. Hab sie selbst ausprobiert.
Seancen funktionieren zwar auch, aber es kommen einfach zu viele Astralwesen, die sich einen Spaß erlauben. Aber Tote kann man mit Seancen nicht beschwören, das ist totaler Humbug und man sollte auch den Toten ihre Ruhe lassen.


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

06.07.2013 um 07:02
@Amasana

Wäre bis jetzt nicht auf die idee gekommen sowas zu machen.
Und denke auch nicht das ich es umsonst machen würde ;-)


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

06.07.2013 um 11:14
@reticulum
Wasn das für ein langweiliges Video? :ask: was soll denn da drauf zu sehen sein?


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

07.07.2013 um 07:28
@titus1960

Skinwalker Ranch bei Tag , zutritt verboten , warum ?


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

07.07.2013 um 20:45
@reticulum
Zitat von reticulumreticulum schrieb:Skinwalker Ranch bei Tag , zutritt verboten , warum ?
Ja sorry.....hab mich jetzt mal schlau gemacht was es mit der Ranch auf sich hat ....der Die Ereignisse auf der Gorman-Farm in Utah Thread ist sehr gut ....da hab ich mal gelesen....spannend....


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

22.08.2013 um 18:06
Aaaalso,ich kenne mich einigermaßen aus mit Syancen und kann nur davon abraten....Die Wahrscheinlichkeit,daß was Übles passiert,ist zwar gering - meist geschieht gar nix - aber wenn es doch zu Kontakten mit Wesenheiten kommt,die nach unserem Verständniss "böse" sind,dann kann es sehr schlimm werden! Ich habe in vier Fällen den angreifenden Geist abgedankt,also fortgeschickt,und die Konsequenz der letzten Spiritistischen Sitzung die schief ging waren zwei Selbstmorde und ein -soviel ich weiß-lebenslanger Aufenthalt in der Klapsmühle!Das ist mein voller Ernst! Lasst es!Bitte!


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 13:09
@crazyNiemand

Ich hab schon mehrere Seancen durchgeführt zu Experimentszwecken... zu schade, dass nie etwas zu sehen, hören oder zu spüren gab... d.h. entweder haben wir diese Riten falsch durchgeführt oder es gibt keine Geister.
Auf die Psyche hat das nur eine Auswirkung, wenn du daran glaubst, denn (mal ganz unter uns) es gibt weder Geister noch ein Leben nach dem Tod, aus dem man sich im Diesseits melden kann.
Wenn du die Existenz von Geistern und Dämonen für beinahe Erwiesen hältst, solltest du dich davon fern halten, da du dir leicht einbilden kannst, von einer fremden Macht besessen zu sein. Die menschliche Imagination ist da ziemlich mächtig. Falls du das einfach nur aus Jux und Dollerei machen willst, ohne dabei an sowas zu glauben, isses wie mit Bauklötzen zu spielen.
Aber solltest du kein eingefleischter Atheist sein, wirst du in allem verheißungsvolle Zeichen sehen. Ein Knarzen auf dem Dachboden wird zum Geist eines Kindes, ein Kratzen in der Wand durch eine Maus wird zu einem Dämon, der deine Seele verschlingen will. Alles Dinge, die ohne deine Seance ein einfaches Knarzen und Kratzen bleiben, die du auch so hin und wieder vernehmen kannst.

Sogenannte Medien, Exorzisten, Spiritisten usw. spielen eben mit dieser Imagination und haben über die Zeit Methoden ausgearbeitet, um Zeugen zu täuschen; fliegende Bücher, herunterfallende Bilder, Klappern in den Schränken usw. seien hier genannt. Das alles sind Tricks aus der Kiste eines "Zauber-Künstlers", die NICHTS aber auch GAR NICHTS mit paranormalen Aktivitäten zu tun hat.
Mal ganz davon abgesehen, dass Seancen im 19. Jahrhundert erfunden wurden... Und wie authentisch kann sowas schon sein, wenn es erst in den letzten 200 Jahren entwickelt worden ist? Wenn der ganze Kram echt wäre, wäre nicht schon viel früher jemand drauf gekommen?

Wenn du authentische Anrufungen durchführen willst, halte dich an ältere Methoden mit ausgewähltem Räucherwerk und einem optimal eingerichteten Gebetsraum.


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 13:36
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Ich hab schon mehrere Seancen durchgeführt zu Experimentszwecken... zu schade, dass nie etwas zu sehen, hören oder zu spüren gab... d.h. entweder haben wir diese Riten falsch durchgeführt oder es gibt keine Geister.
Das hat nicht geklappt weil:
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Auf die Psyche hat das nur eine Auswirkung, wenn du daran glaubst, denn (mal ganz unter uns) es gibt weder Geister noch ein Leben nach dem Tod, aus dem man sich im Diesseits melden kann.
Mit der einstellung klappt das in der regel gar nicht. Es funktioniert nicht, weil du die Dinge schon so ausschließt, dass du dich dagegen schützt, bzw. besser gesagt deine seele und deine Schutzgeister schützen dich dagegen.
Da du jedoch nicht von der Existenz der schutzgeister ausgehst, kannst du ihnen auch nichts gegenteiliges befehligen, sie tun ja nur das, was du willst , aber du willst es gar nicht anders. das thema hatten wir schon desöfteren. Du stehst dir somit selbst im Weg, weil deine Seele nun mal stärker ist als der Fokus deiner Seele also du. Du kannst dich nicht selbst belügen, wenn du es willst aber gleichzeitig davon ausgehst, dass es nicht geht. Es sei denn, es wäre dein Schicksal das so zu erleben. :D
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Sogenannte Medien, Exorzisten, Spiritisten usw. spielen eben mit dieser Imagination und haben über die Zeit Methoden ausgearbeitet, um Zeugen zu täuschen
Vorurteile. Manche berechtigt , manche auch nicht.
Und wirst du spätestens dann ad acta legen, wenn du es erleben würdest - aber s.o.

Unabhängig davon, dass ich deine Einwände absolut verstehen kann und es nachvollziehbar ist, wenn man noch keine Erfolge hatte, gibt es dabei noch den Haken, dass man Postings wie z.b. von Losok nicht ernst nehmen könnte, weil du avon ausgehst, dass diese dinge garantiert anders entstanden sind, als Losok sie erlebt hat.
Wer hat also nun Recht?


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 13:48
@Dawnclaude

Ich natürlich... Die Ratio steht immer über allem... alles andere ist Spinnerei
Was nicht heißt, dass spinnen Spaß machen kann... weshalb diese Riten im 19. Jahrhundert ja erfunden wurden... zur Unterhaltung

Und wenn mich meine Ratio vor "Dämonen" schützt... tja, mächtige Ratio^^
Demzufolge ist die Ratio mächtiger als der Glauben... muahahahaha


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:01
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und wirst du spätestens dann ad acta legen, wenn du es erleben würdest
Ich hab schon selbst Dinge erlebt, die man durchaus in den Bereich der paranormalen Erfahrung packen kann... Ich habe nur ein Problem damit, Dinge anzuerkennen, die zu 100% mit psychischen Störungen (psychotischen Schüben, Wahnvorstellungen usw.) erklärt werden können, deren angeblich paranormaler Ursprung durch Methoden hervorgerufen wurde, die in jüngster Vergangenheit erfunden wurden. Es ist ja nicht so, dass wir hier über uralte antike Rituale sprechen würden, sondern über Spielchen, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts ihren Anfang nahmen...
Nicht umsonst hielten sich die "magischen Orden" des 19. Jahrhunderts nicht mit Seancen auf, sondern verließen sich auf Riten aus dem antiken Ägypten oder Babylon und sahen in den spiritistischen Spielereien Scharlatanerei und Kindereien.


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:05
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Ich habe nur ein Problem damit, Dinge anzuerkennen, die zu 100% mit psychischen Störungen (psychotischen Schüben, Wahnvorstellungen usw.) erklärt werden können
Magst du deine Erlebnisse mal erzählen oder hast du sie irgendwo gepostet zum nachlesen?

Wahnvorstellungen / Halluzinationen kannst du jedoch immer angeben, solange du keine Zeugen hast. Du vertraust somit mehr der objektiven Meinung als deiner eigenen Wahrnehmung. Somit gibst du das Vertrauen ab in die Wahrnehmung anderer Menschen. Aber wenn die Wahrnehmung von Geistern schon höchst individuell ist, so dass manche etwas sehen können und andere nicht, funktioniert das ganze schon nicht mehr.

Ein predator z.b. hätte in einer Skeptikerwelt leichtes Spiel, musst du zugeben :D


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:21
@Dawnclaude

Ich hab die hier irgendwo gepostet.
Aber ich schreib gern nochmal drüber:
1) Ich saß mit einer Freundin am Rande eines Sees, und aufeinmal höppelte nahe bei uns eine schwarze Kugel um einen Baum und verschwand wieder. (Dieses wurde schon in dem dazugehörenden Thread diskutiert und höchstwahrscheinlich als Gasbläschen entlarvt.)

2) Ich war auf dem Weg zu meiner Wohnung in Aachen, da sprach mich ein Typ an, der mir davon erzählte, er wäre aus Süddeutschland nach Aachen gereist und bei einem magischem Zirkel untergekommen. Da der Meister des Zirkels aber nun mehr in die Goetie (schwarze Magie) einsteigen wollte, hätte er (also der Typ) den Zirkel verlassen. Da er nun aber kein Dach über dem Kopf hatte, brauchte er ein wenig Kleingeld... blablabla kennt ja... Ich dachte mir nur: "Was für ein Spinner!"
Drückte ihm dann aber ob der netten unterhaltsamen Geschichte einige Münzen in die Hand und verabschiedete mich. "Tschüss, Philipp!(Mein Name)", rief er mir hinterher, obwohl er meinen Namen nicht hätte wissen können.

Das sind so die Erlebnisse der jüngsten Vergangenheit... an andere erinnere ich mich nicht gut genug, um auszuschließen, dass sie nicht doch nur Träume waren; und die waren schon so lange ich denken kann sehr lebhaft.


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:37
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:1) Ich saß mit einer Freundin am Rande eines Sees, und aufeinmal höppelte nahe bei uns eine schwarze Kugel um einen Baum und verschwand wieder. (Dieses wurde schon in dem dazugehörenden Thread diskutiert und höchstwahrscheinlich als Gasbläschen entlarvt.)
Rationale erklärung wäre möglich ja, zumindest hattest du einen Zeugen.
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Drückte ihm dann aber ob der netten unterhaltsamen Geschichte einige Münzen in die Hand und verabschiedete mich. "Tschüss, Philipp!(Mein Name)", rief er mir hinterher, obwohl er meinen Namen nicht hätte wissen können.
Ist tatsächlich schon was mysteriöses. Klingt nach Telepathie.
Könnte evtl sogar einer der von mir erwähnten Schutzgeistern/Schutzengel gewesen sein, der sich für dich materialisierte.
denn wie groß ist bitte die Chance, dass du ausgerechnet auf einen Typ triffst, der einem magischen Zirkel beitreten will?
1:111000000000042? :D


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:40
@Dawnclaude

Nix mit Schutzgeist, Bro...
Der läuft überall durch Aachen und haut Leute wegen Geld an. Den kennen auch andere.
BTW Ich verwende paranormal für alles was ICH mir nicht rational erklären kann, was nicht heißt, dass das andere nicht könnten...

Es gibt für alles eine rationale Erklärung.


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:42
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:1:111000000000042?
So gering ist die Wahrscheinlichkeit nicht... Es laufen ziemlich viele Spinner durch Aachen. Man muss nur die Augen aufmachen. Hier geht so einiges ab...


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:42
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Nix mit Schutzgeist, Bro...
Der läuft überall durch Aachen und haut Leute wegen Geld an. Den kennen auch andere.
Dann kannst du ihn doch bestimmt ncoh mal aufsuchen, wenn ihn andere kennen?

Jo also klassische Schutzengel begegnung wäre , angesprochen werden, verwirrt werden, für einen Moment abgelenkt sein, dann plöpp löst er sich in Luft auf, ohne das natürlich gesehen zu haben, weil man für einen kleinen MOment abgelenkt war :D Gabs hier sicher schon ein Dutzend Threads zu. Wenn ihn aber andere kennen ist das natürlich ausgeschlossen, klar.


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:45
@Dawnclaude

Klar, hab ich auch...
Bzw. hat er mich wieder auf Geld angehauen, schien sich aber nicht an mich zu erinnern...
Klar, du wirst das jetzt mit der Besessenheit eines Geistes erklären... Ich erkläre es mit dem Einfluss von Drogen...
Die meisten Obdachlosen in Aachen sind heroin- und/oder crackabhängig und die halbe Zeit zugedröhnt. Aachen ist Territorium der Albaner-Mafia, die handeln hier mit Waffen, Drogen und Menschen...

Wenn man einige Zeit in der Aachener Innenstadt gewohnt hat, kennt man auch alle Obdachlosen. Hier laufen schon einige echt merkwürdige Gestalten rum. Nicht alle sehen so aus, als würden sie sich H drücken, selbst nicht die, von denen ich das 100%ig weiß... ich unterhalte mich oft mit welchen, wenn sie nicht gerade total betrunken über das Kopfsteinpflaster gleiten und nach Kleingeld schreien...


1x zitiertmelden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:50
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Klar, hab ich auch...
Bzw. hat er mich wieder auf Geld angehauen, schien sich aber nicht an mich zu erinnern...
Klar, du wirst das jetzt mit der Besessenheit eines Geistes erklären... Ich erkläre es mit dem Einfluss von Drogen...
Wusste er auch nix mehr vom magischen Zirkel?

Wenn du es mit Drogen erklärst, schreibst du Drogen dann aber auch zu, dass sie deinen Namen herausfinden konnten ;)
Zitat von der_khileyanerder_khileyaner schrieb:Klar, du wirst das jetzt mit der Besessenheit eines Geistes erklären
Eher einfluss vom Jenseits, wer auch immer dahinter steckt. Frage mal
@georgerus der hat eine sehr ähnliche Story erlebt.


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 14:57
@Dawnclaude

Ich hab ihn nicht auf den Zirkel angesprochen. Kann auch nur ne Masche gewesen sein, um interessant zu wirken. Hab da schon ganz andere Methoden erlebt.
Mir ist eigentlich scheißegal, woher er meinen Namen hatte, er ging mir eigentlich nur voll auf die Eier... so ein selbstgefälliger Eso-Hippie... Hab selbst genügend Zeit mit diesen Spinnern verbracht, um die Schnauze gestrichen voll zu haben... dieses ständige Gelaber davon, dass alles was die Wissenschaften sagen falsch ist und dass man sich von Licht ernähren könne und und und... Ich will mit solchen Leuten einfach nix mehr zu tun haben, da sie sich selbst eigentlich nicht ernst nehmen können... sagen andauernd: "Glaub nicht alles, was dir erzählt wird!", aber rennen jeder VT und jedem esoterischem Schwachsinn hinterher nur weil er fern der Norm ist...

Und wenn du dann mit rationalen Erklärungen kommst, wirst du beschimpft...

Meine ehemals besten Freunde gehörten bzw. gehören zu dieser "speziellen" Gattung...


melden

Seancen- Eigene Erfahrungen und Gedanken dazu

23.08.2013 um 21:21
Ich sage nur soviel dazu: Finger weg, wenn man sich mit sowas nicht auskennt, dann lebt man durchaus länger!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?
Mystery, 8.753 Beiträge, am 19.06.2020 von SpaceDemon
bigsbags am 22.02.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 437 438 439 440
8.753
am 19.06.2020 »
Mystery: Die Perron Familie
Mystery, 15 Beiträge, am 15.02.2020 von mrdesaster
matthis3d am 13.02.2020
15
am 15.02.2020 »
Mystery: Mir wurde von mir selbst ein Streich gespielt??
Mystery, 47 Beiträge, am 16.10.2014 von MadameVastra
GutlyaSiro am 12.10.2014, Seite: 1 2 3
47
am 16.10.2014 »
Mystery: Was ist auf dem Tsnuami (2011, Japan) Video?
Mystery, 99 Beiträge, am 21.01.2014 von Medioneistee
MadameVastra am 18.01.2014, Seite: 1 2 3 4 5
99
am 21.01.2014 »
Mystery: Es spukt im Haus meiner Großeltern
Mystery, 91 Beiträge, am 21.06.2014 von Stystern
blonderEngel91 am 17.06.2014, Seite: 1 2 3 4 5
91
am 21.06.2014 »