Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

36 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Mystery, Seance ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

16.03.2022 um 16:48
@MarinaG.
Naja, in meinem Haus gingen Dinge kaputt, immer auf die gleiche Weise und immer und immer wieder. Unter anderem. Als ich das ausgesprochen hab, war damit Schluss. Keine Ahnung, vielleicht wäre auch so Schluss damit gewesen und diese "magschen Worte" kamen einfach nur im richtigen Moment. Fakt ist, dass es von da an ruhig war. Bis dieses Jahr Silvester, aber das waren andere Ereignisse, obwohl der Schaden dermal viel größer war.


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

16.03.2022 um 20:25
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Naja, in meinem Haus gingen Dinge kaputt, immer auf die gleiche Weise und immer und immer wieder.
Was war das denn das immer wieder auf die gleiche Weise kaputt ging? Wenn es z.B. Leuchtmittel in Lampen gewesen sind, kommen ja sicher erstmal ganz banale technische Defekte als Ursache in Betracht, zumindest für mich. Und dann gilt es festzustellen ob das auszuschließen ist. Wie war das bei Dir und deinen Elebnissen?
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Bis dieses Jahr Silvester, aber das waren andere Ereignisse, obwohl der Schaden dermal viel größer war.
Was wohl auch nichts mit den vorherigen Geschehnissen zu tun haben muss, oder? Klingt sonst so als stelltest Du einfach einen Zusammenhang her.


melden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

16.03.2022 um 21:20
@skagerak
Das hier zu erörtern wäre zu umfassend, darum, möchte ich das einmal in einem eigenem Beitrag behandeln.


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

17.03.2022 um 08:56
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Das hier zu erörtern wäre zu umfassend, darum, möchte ich das einmal in einem eigenem Beitrag behandeln.
Würde mich sehr freuen. Hatte ähnliche Erlebnisse mit etwas, dass an einem Ort stand und ständig kaputt ging. Danach hatte ich laut ausgesprochen dass das doch nicht sein kann, dass das immer kaputt geht und es blieb ganz. Hatte dann irgendwann mal etwas anderes an diese Stelle gestellt und es fing auch an kaputt zu gehen. War wirklich seltsam.


melden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

17.03.2022 um 09:47
@Schnapspraline
Ich glaube ja nach wie vor nicht an Geister, aber dennoch habe ich mich damals dazu überwunden, dieses Worte auszusprechen. Und ich habe mir geschworen, NIE WIEDER irgendwelche Geisterbeschwörungen in meinem Haus zu machen. Paradox, ich weiß, aber bei mir ist das so: sicher ist sicher, verstehst du, was ich meine?
Und daher verstehe ich den TE auch total gut, wenn er sagt, dass ihm das nicht recht ist und er sich dabei nicht so toll fühlt.


melden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

17.03.2022 um 10:06
@EnyaVanBran

Versteh ich. Ich glaube auch nicht dass man mit irgendwelchen Ritualen Geister beschwören kann oder Kontakt zu ihnen aufnehmen kann. Würde es aber trotzdem nicht - weil man könnte sich ja auch irren


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

17.03.2022 um 12:36
..

Im Endeffekt weckt man mit solchen Sperenzchen latente Ängste / Befürchtungen. Das muss man sich mAn auch nicht antun. Die Psyche kommt auch ohne Geister aus, wenn es darum geht Unwohlsein zu erzeugen.

LG Mina


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

17.03.2022 um 13:03
Zitat von MarinaG.MarinaG. schrieb:Im Endeffekt weckt man mit solchen Sperenzchen latente Ängste / Befürchtungen. Das muss man sich mAn auch nicht antun. Die Psyche kommt auch ohne Geister aus, wenn es darum geht Unwohlsein zu erzeugen.
ja, das stimmt. Man kann durch Gläserrücken und ähnliches so sehr daran glauben, dass einem jetzt was schlechtes passiert, dass einem die Sachen auch tatsächlich passieren, das ist dann eigentlich "nur" eine self-fulfilling prophecy, die aber auch sehr gefährlich sein kann. Am Ende hockt man dann total traumatisiert in irgendeiner Ecke und kommt auf sein Leben nicht mehr klar. Und alles nur weil man daran geglaubt hat.


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 13:18
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:weil man könnte sich ja auch irren
So simpel das jetzt klingt, aber das trifft es auf den Punkt. Man ist eben vorsichtig. Ich habe das ja früher auch alles auf die leichte Schulter genommen. Heute betrachte ich die Dinge aus einem völlig anderen Blickwinkel.
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Am Ende hockt man dann total traumatisiert in irgendeiner Ecke und kommt auf sein Leben nicht mehr klar. Und alles nur weil man daran geglaubt hat.
Nun, so weit würde ich jetzt nicht gehen, dass man davon traumatisiert ist, aber es kann einen doch prägen, ja.


2x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 13:31
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Nun, so weit würde ich jetzt nicht gehen, dass man davon traumatisiert ist, aber es kann einen doch prägen, ja.
Das war auch nur der schlimmste Fall. Trifft garantiert nicht bei jedem zu. Aber es gibt auch Leute die sich Tonbänder so lange anhören, bis sie überzeugt davon sind, dass da Stimmen Verstorbener drauf sind und die hören sie dann so lange bis sie überall Stimmen von Verstorbenen auf Tonbändern hören...


2x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 13:40
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Aber es gibt auch Leute die sich Tonbänder so lange anhören, bis sie überzeugt davon sind, dass da Stimmen Verstorbener drauf sind und die hören sie dann so lange bis sie überall Stimmen von Verstorbenen auf Tonbändern hören...
Jeder schafft sich seine Hölle selbst. Wer sich auf solchen Quatsch einlässt, der sollte sich nicht wundern, wenn er/sie später Stimmen hört, die nur mit der Gabe von Medikamenten wieder weg gehen.


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 13:41
Zitat von DoorsDoors schrieb:Jeder schafft sich seine Hölle selbst. Wer sich auf solchen Quatsch einlässt, der sollte sich nicht wundern, wenn er/sie später Stimmen hört, die nur mit der Gabe von Medikamenten wieder weg gehen.
Genau deshalb sollte man auch die Finger davon lassen, auch wenn man nicht daran glaubt. Manche Menschen sind labil zerbrechlicher als man glaubt. Das ist das gefährliche an Geisterbeschwörungen und Gläserrücken. Am Anfang ist das spaßig gemeint, kann aber schlimmer enden als ein echter Geist. Denn echte Geister wären vermutlich harmlos - die könnten einem ja nichts tun weil sie unsichtbar sind :D


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 13:43
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:die könnten einem ja nichts tun weil sie unsichtbar sind :D
Radioaktivität ist auch unsichtbar. Wird allerdings selten bis gar nicht durch Gläserrücken frei gesetzt. Eher durch Brennstabrücken wie in Fukushima.


melden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 14:05
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Nun, so weit würde ich jetzt nicht gehen, dass man davon traumatisiert ist, aber es kann einen doch prägen, ja.
Was sich nicht beweisen lässt, kann auch nicht prägnant sein?
Bin ja der Ansicht, mutmaßliche Geister müssten den Beweis für ihre Existenz ermöglichen.

Nicht der Proband, der sich auf Seancen, Gläserrücken usw. einlässt und dann hilflos zurückbleibt, weil es nicht verifizierbar gemacht werden kann.
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Aber es gibt auch Leute die sich Tonbänder so lange anhören, bis sie überzeugt davon sind, dass da Stimmen Verstorbener drauf sind und die hören sie dann so lange bis sie überall Stimmen von Verstorbenen auf Tonbändern hören...
Das ist auch ein gutes Beispiel. TBS kann durchaus süchtig machen, Stimmen Hören zu wollen. Eine Bekannte von mir macht das zweimal wöchentlich und mir gruselt es, was sie dann angeblich hört und belästigt mittlerweile ihren Familien-und Freundeskreis damit.

Finger weg davon, würde ich raten.


1x zitiertmelden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

18.03.2022 um 17:00
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Was sich nicht beweisen lässt, kann auch nicht prägnant sein?
Nein, das hast du falsch verstanden. Ich denke nicht, dass es viele Menschen gibt, die durch ein mysteriöses Ereignis traumatisiert sind.


melden

Mitbewohner halten Séance im gemeinsamen Haus ab

30.03.2022 um 21:35
@EnyaVanBran

Traumatisierungen haben ihre Ursache in realen Ereignissen, nicht in Geisterspinnereien. In der Tat.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Könnt ihr paranormale Phänomene aus eigener Erfahrung bestätigen?
Mystery, 510 Beiträge, am 19.11.2022 von Shiiva
trovumin am 02.07.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
510
am 19.11.2022 »
von Shiiva
Mystery: Geister oder Parallelwelt?
Mystery, 130 Beiträge, am 21.10.2022 von skagerak
louise_2022 am 03.10.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
130
am 21.10.2022 »
Mystery: Spiegel dreht sich und Bilder fallen
Mystery, 105 Beiträge, am 23.02.2022 von azog
Uniqueglam71 am 20.01.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 23.02.2022 »
von azog
Mystery: Meinungen über die Existenz von Geistern
Mystery, 101 Beiträge, am 05.10.2022 von off-peak
Toni_ am 13.05.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6
101
am 05.10.2022 »
Mystery: Unerklärliches
Mystery, 54 Beiträge, am 11.06.2021 von Nachthauch
LCG am 07.06.2021, Seite: 1 2 3
54
am 11.06.2021 »