Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 01:32
so, das wärs dann wohl


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 01:50
what must be, must be. ;)@AtheistIII
was machen wir eigentlich 2013?


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 02:15
weiss nicht.
Werd mich wohl auf irgendeinem Festival besaufen :D


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 09:52
he leute - stellt euch dem leben jetzt -

und was ist, wenn @unixp und @endgame nicht die auserwählten sind, sondern all jene, die sich um nichts scherten, aber ihr leben tag für tag bewältigen?

was ist wenn jene die sind, denen die pforten sonstwohin geöffnet worden, weil sie eben nicht irgendwelchen wahn verkünden, sondern das taten, was jeder tun sollte?

es ist anmaßend zu behaupten, dass man allein durch das verkünden von irgendwas besser ist , auserwählter , besonders - - - -

das reicht wohl nicht zum erlangen des "seelenheils" und die aufnahme in den "himmel" - meine ich

dieses "ich sage euch " regt mich echt auf -

2012 - wird kommen - das wissen wir alle - wie auch der monat juli in 2010.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 09:56
Achja, stimmt. Morgen beginnt ja der Weltuntergang -.-

Höchstens für NRW je nach Ausgang der Sondierungsgespräche :D


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 10:08
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:es ist anmaßend zu behaupten, dass man allein durch das verkünden von irgendwas besser ist , auserwählter , besonders
manche leute brauchen das einfach, um sich "besser" (im sinne von "positiver") zu fühlen. hier im forum stört mich das nicht sonderlich - ich lese gerne mit (und amüsiere mich teilweise auch prächtig), oder bekomme neue anregungen zu altbekannten themen. allerdings ist es äußerst schwierig, wenn solche "propheten" im persönlichen umfeld vorkommen - vor allem, wenn man niemanden vor den kopf stoßen will. im grunde habe ich sogar ein wenig mitleid... 2012/2013 wird vielleicht für manche der harte wiedereintritt in eine "grausame" realtiät sein. oder auch der zeitpunkt, an neuen lehren zu basteln und diese unters volk zu bringen... zumindest werden einige träume (und auch hoffnungen) platzen, und das tut mir irgendwie schon ein wenig leid... :(


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 10:24
@AMR

"ja, und was ist eigentlich aus mummuduese geworden?"

Die war nur ein Fake von Endgame. Wirklich.


Ach ich hatte noch was wichtiges, also ich sage Euch, irgendwann wird irgendwas passieren, hört auf meine Worte, Ihr werdet sehen, wie Recht ich habe....


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 10:34
ich hätte ja mal gerne gewusst aus welcher quelle endgame und unixp ihr wissen speisen...


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 10:37
@richie1st
...und vor allem, was sie dafür bezahlt haben :D


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 10:45
@richie1st

Welches Wissen? :D


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 11:12
@NocheinPoet
na DAS wissen - DIE wahrheit - - sag jetzt nicht, dass dich das überhaupt nicht berührt

@richie1st
manchmal findet man quellen ,z.b die über einen typen vom sirius

also solche informatinen sind von unschätzbarem wert - würdest du nicht sack, haus und seele dafür geben wollen . .

:D


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 11:17
@Justitia
ich würde lieber wissen wollen, was sie selber dafür verlangen ;)

@NocheinPoet
ok dann: wissen nichtwissen

ich weiß nur, dass ich nichts weiß...


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 11:55
@kiki1962
jeder ist auserwählt. Alle hier, nicht nur ich und endgame, weil wir hier was prophezeien.

Es soll nur veranschaulichen was auf euch einfliesen könnte, im Sinne von neuen Erkenntnissen..

Und ja vielleicht habe ich auch zuviel Zeit, da ich als Fachinformatiker im Büro sitze und nebenbei Systeme administriere.

Es ist die junge Internetgeneration, die die Augen öffnet. Und das anhand von Wissen das hohe Geistige im Internet publizieren.

Das ist mit der Zahl 666 (WWW) und den Vorhersagen der Hopi-Indianer gemeint. Die Menschen werden die Augen öffnen und den Anti-Christen finden. Durch die weltweite Kommunikation, wie es die Hopi Indianer schon beschrieben, wird die Menschheit das Auge öffnen.

Denn wir haben Augen und sehen nichts, besitzen Ohren und hören nichts.

Mein Chef und die IT Mitarbeiter sind aufjedenfall begeistert von den Berichten.


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 12:01
@Thotex
Hab für dich weiteres zusammengefasst:

Unser derzeitiges Leben spielt sich in der 4. Dimension ab, wie oben geschildert.

Der Übergang in die 5. Dimension bringt uns Menschen die spirituelle Erweiterung unserer Fähigkeiten durch eine vom Schöpfer unseres Universums gezielt geplante Schwingungsfrequenzerhöhung.

Denn: „Fünfte Dimension heißt Emotion pur für jede Wesenheit!“

Es geht um die Gefühlsebene, um das Erkennen der Emotionen, sich ihrer bewusst zu sein und zu werden, und um das Leben von Emotionen. Es wird ein neues Wissen übertragen und eine Emotion, die wir bisher noch nicht kennen. Die 5. Dimension können wir damit auch in unserer Sicht als “Dimension der Information” bezeichnen.

Jeder legt sich freiwillig und unfreiwillig Emotionen zu. Nehmen wir zum Beispiel die einfache Aussage eines Menschen: „egal was ich anfasse, ich habe immer nur Pech!“ Das ist eine zugelegte Emotion und das wird über Jahre der Standardsatz (Standardemotion) und er verschwindet so ins Unterbewusstsein, wo er stets und ständig auf seinen Auftritt lauert.

Man meint zwar, das wäre einfach so und man kann daran nichts ändern, aber gerade der jetzt laufende Prozess und die Zeit nach 2012 gibt uns die Möglichkeit, genau das zu erkennen und sich dessen bewusst zu werden. Unser Verstand ist zukünftig in der Lage, dies zu kontrollieren und zu steuern und die angelagerte Emotion als eine Eigenkonstruktion zu erkennen und entsprechend damit umzugehen.

Genau dies alles ist uns derzeit nicht möglich, weil wir von vielen “außerirdischen Mitbürgern” (Annunaki), die uns als ihre Schöpfung, ihren Besitz und ihre Sklaven betrachten seit Jahrtausenden manipuliert und gesteuert werden.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 12:06
@unixp
Zitat von unixpunixp schrieb:Genau dies alles ist uns derzeit nicht möglich, weil wir von vielen “außerirdischen Mitbürgern” (Annunaki), die uns als ihre Schöpfung, ihren Besitz und ihre Sklaven betrachten seit Jahrtausenden manipuliert und gesteuert werden.
Gestatte mal eine Frage dazu:
sind diese Annunaki auch Geschöpfe Gottes?
Wie sieht denn die Situation aus: wenn ich als gläubiger Christ glaube, daß ich ein Geschöpf Gottes bin, so kann ich doch nicht gleichzeitig ein Geschöpf der Außerirdischen sein?
Deine Meinung bitte. :)


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 12:13
@Fritzi
Schon richtig erkannt, doch die Schöpfung der Annunakit ist so gemeint:

Wir wurden von x-tausend Jahren von Gott erschaffen. Dann kamen die Annunakis auf unserer Erde und "schöpften" den von Gott erschaffenen Menschen neu. D.h. sie gaben uns das Wissen Rohstoffe sammeln zu müssen (in diesem Fall Gold). So entwickelte sich die von Gott erschaffenen Menschen in eine neue Richtung. Damit meinte ich das "Schöpfen" der Annunakis.

Die Menschen entwickelten sich zu "Sammlern". So entstand bis heute das Abbauen von Rohstoffe der Erde um immer mehr damit als Besitz zu bekommen (Macht).

Früher (vor dem Eingrif der Annunakis) hatte jeder Mensch gleichviel Gut.

Heute siehst du ja wohin es geführt hat....


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 12:37
@unixp
...also kam mit den Annunakis das Böse in die Welt = Satan ?


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 13:02
...bevor diese Welt untergeht, wird aller Voraussicht nach - und das habe ich ja immer wieder mit dem Finger drauf gezeigt - das Kreditsystem und die globalisierte Wirtschaft zerbrechen - Gott kennt keine Gnade, denn danach kommt es noch viel hefiger, aber von der Seite der Erde selber in Kooperation mit der Sonne und dem dramatisch abnehmenden Magnetfeld der Erde.

Wie gesagt ist aber erstmal das Kreditsystem (Papiergeldsystem) an der Reihe. Nun, bricht die Welt jetzt tatsächlich unter der Schuldenlast zusammen, war es das dann wohl und die Billionen an Geldern, die man in den Markt gepumpt hat waren für die Katz! Es gäbe dann keine Systemkonforme Lösung mehr und die einzige Rettung wäre eine NWO, die das System auf faschistische Beine stellt.
Das ist eben der Weg, der geplant ist, der Faschismus als neue Grundlage der Völkergemeinschaft in einer Welt, die die Grundrechte immer weiter aushebelt und den Menschen weiter versklavt.
So zumindest sieht der Plan der Elite aus.
Dem Entgegen steht jedoch das Jahr 2012 und der parallel dazu stattfindende Bewusstseinsprozess der Menschheit auf Basis der Schöpfungsgeschichte
Nach den Maya geht der Plan der Elite am Ende eben nicht auf, sondern es prägt sich eine Zeitenwende aus, die auf Grundlage eines hinzukommenden Elements (5. Dimension) eine vollkommen neue Grundlage erhält und sich daruch die Werte komplett verschieben.
Begreifen wir doch, dieses System funktioniert nur, weil es dem Menschlichen entspricht. 2012 wird sich diese Abhängigkeit umdrehen - die Erde stülpt sich um!!


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 13:41
@Fritzi
So ist es in den Keilschriften geschrieben. Alle Aussagen von mir basieren auf diese Keilschriften!

Der Planet Nibiru (Hergeleitet von den Keilschriften)

Die Übersetzungen der alten sumerischen Keilschriften berichten über einen weiteren, uns noch unbekannten Planeten unseres Sonnensystems mit dem Namen Nibiru. Dieser hat eine Umlaufzeit von ca. 3.600 Erdenjahren um unsere Sonne, was als ein Schar bezeichnet wurde. Auf ihm lebt das Volk der Anunnaki mit seinem Herrscher Anu. Die sumerischen Keilschriften berichten davon, dass dieses Volk vor ca. 445.000 Erdenjahren ein Problem mit seiner Atmosphäre hatte, welches aber durch feinsten Goldstaub, welcher in der Atmosphäre verteilt wurde, behoben werden konnte. Das Problem war nur, dass auf Nibiru zu wenig Gold vorhanden war. Deshalb machte man sich auf anderen Planeten in unserem Sonnensystem auf die Suche nach Gold, das man dann auch auf der Erde fand.

Über 100.000 Jahre lang schürften die Anunnaki dann Gold auf der Erde – was nicht allzu lange für sie war, da sich deren Lebenserwartung in „Schars” und nicht in Erdenjahren bemaß.

Schließlich hatten die Arbeiter keine Lust mehr, sich in den Minen zu plagen – es gab einen Aufstand.

Die Anführer der Expedition auf Erden, Ea (später als Enki bezeichnet) und Enlil, beides Söhne des Herrschers Anu, welche sich immer untereinander zankten, welcher denn nun die „Nummer 1” und Nachfolger des Throns auf Nibiru sei, versuchten eine Lösung zu finden.


Nun kannst du denken wer ihre Arbeit damals verrichtet hatte... und das Schema bis heute übertragen hat.


melden

Das Jahr 2012

10.06.2010 um 13:42
@endgame
Erinnerst du dich an diese Worte?
Also mein Vorschlag für eine Wette:

1) in den nächsten 5 Tagen gehts unter 5900 Punkte!
2) am 06. Mai gibt es einen gewaltigen Crash von sagen wir mal so minus 20 - 30% nur an diesem Tag, der dann als schwarzer Donner-stag in die Geschichtsbücher eingeht!
3) 2011 kommt es zum Systemkollaps

Mein Einsatz (was ich hier schon kund gegeben habe) ist meine Kündigung hier im Thread!
Von dir würde ich im Falle des Eintreffens der Ereignisse eine Bestätigung öffentlich erwarten, dass ich tatsächlich ein Prophet bin!



1x zitiertmelden