Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 18:55
aber das Hochhaus hat 11 weitere Geschosse, die er weder kennt noch sieht.


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 18:57
Erst mal hat ein Hochhaus mit 11 Stockwerken 10 weitere Stockwerke.
Und ein Buchtext ist in jedem Stockwerk gleich.


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 19:00
Zitat von nakenonakeno schrieb:Bevor es jedoch soweit kommt, wird es zu einer Währungsunion zwischen 12 Ländern dieser Welt kommen, von denen sich 2 erst in den letzten 20 Minuten der Verhandlung über diese neue Weltwährung anschließen werden.
Die Welt besteht aus 12 Ländern?

Alleine der Euro hat seine Basis in 16, bald 17 Ländern und wird in 22 Staaten genutzt. Dazu kommen noch 14 Währungen, die direkt an den Euro gekoppelt sind.

@nakeno
Deine Prophezeihungen sind etwas abgestanden ;)


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 19:25
@Fennek

es sind immer 12!!!!!!!!!! Stockwerke...ließ bitte heute das neue Testament und am Besten Lukas. Dauert nicht mehr als 2 Stunden.

@voidol

Nachdem die Währungen überall auf der Welt crashen, werden sich sehr viele Länder zusammenfinden und hektisch nach Lösungen suchen. Die Lösung ist eine neue Weltwährung, die zwischen 12 einflussreichen Ländern bestehen wird. Diese Ländern könnte z.B. sein: USA, Deutschland, Japan, England, Frankreich, China, Kanada usw.
Solch eine Währungsunion hat den Vorteil, dass das Spiel mit dem Zinseszins wieder - durch massiven Schuldenerlass und Enteignung der Sparer - auf ein neues losgeht. Schaut euch einfach mal die letzten Währungsreformen an...

So, muss jetzt in die 3. mentale Ebene zu einer After-Work Party. Ciao


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:09
@kiki1962
komm ich als nächstes dran, weil ich keine aussagen wie

endgame schrieb:
ES GIBT KEINEN ALTERNATIVEN WEG , AUSSER DEM UNTERGANG....

als menschenverachtend wahrnehme - ?
Dann stimmt etwas mit deiner Wahrnehmung nicht.
Es ist doch sonnenklar: auf einem Sumpf kann kein haltbares Gebäude errichtet werden,
also muß der Sumpf zuerst trocken gelegt werden.
Alles Schlechte, das den Planeten zusaut, DAS ist doch menschenverachtend, es ist sogar schöpfungsverachtend, und wir Menschen sind nun beiweitem nicht so wichtig wie es manche gerne hätten, wenn man ganz altruistisch wäre könnte man schon sagen, daß das beste was man dem Planeten geben könnte die Auslöschung der gesamten menschlichen Rasse wäre, dieser Virus.
Oder siehst du eine Zukunft wenn es so weitergehen würde, wie bislang?
Schon heute ist die Erde völlig überbevölkert, es gibt Hunger, Armut, Gewalt, Terror, Krieg, furchtbare Ungerechtigkeiten, Ausbeutung von Mensch und Natur, Seuchen, schädliche/tödlicheTechnik, unbegrenzte Zerstörung etc. - und das alles MUSS verschwinden damit ein neues Saatkorn keimen kann.
Denn wenn es so weitergeht, geht es bis zum bitteren Ende, und das ist das, an dem dann gar nichts mehr geht. Glaube mir, das würde die Menschheit auch noch locker schaffen, wenn sie nicht daran gehindert werden würde.

Es ist menschenverachtend, den wenigen guten Menschen die es noch gibt, weiterhin ein "Leben" unter solch katastrophalen Umständen zuzumuten. Denn langsam aber sicher verwandelt sich die Erde schon heute in die Hölle, und das soll eine Welt sein, die schützenswert ist? Eine, die man gerne seinen Kindern übergeben möchte?


Also hat endgame völlig Recht, wenn er sagt, es gibt keine Alternative - wobei genau betrachtet durchaus auch andere Alternativen möglich wären: immer so weiter wie bisher, dann löscht sich die Menschheit aber sowieso komplett aus und wieso? Einfach weil sie nie besser sondern nur schlimmer geworden ist, und weil sie es kann. Tragisch, aber wahr.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:13
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Hildegard von Bingen hatte Migräne mit Aura...das war ihre inspirierende Erfahrung.
Was tust du mit deiner Migräne...sie geniessen,hach mit jeder Faser??
Genießen? Masochistisch veranlagt bin ich nicht :D
Ich ergründe, bekämpfe oder dulde sie - je nachdem... die schlimmsten Zeiten
scheinen vorbei zu sein.


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:15
@Sidhe
Logo...mit dem Älterwerden verlieren die Kopfarterien ihre Flexibilität...nimmste was dagegen,Imigran,Maxalt oder sowas...Pilze??


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:21
@Warhead

Also Drogen schmeiße ich mir auf keinen Fall ein.
Da meine Mutter so schlau war, mich als Kind nicht mit "richtigen" Migränemitteln
vollzustopfen und mich so daran zu gewöhnen, reichen mir bis heute hochdosierte Paracetamol aus, ansonsten versuche ich es so auszuhalten, Dunkel, geräuscharm usw.


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:22
@Sidhe
zuerst für mich sind alles gute menschen - es steht mir nicht zu zu werten

das nächste -
Zitat von SidheSidhe schrieb:und das alles MUSS verschwinden damit ein neues Saatkorn keimen kann.
löwenzahn kommt auch überall durch - selbst durch den dicksten beton -

also muss nicht zwingend alles schwinden

was ist mit nächstenliebe - veranwortung in form eines aktiven wirkens -

man kann nicht welt retten, aber man kann ein fünkchen in seiner umgebung tun

warum so radikal - alles weg - - ? -


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:22
Der Hauptauslöser war Zucker bei mir. Hach ich war dummerweise so eine Naschkatze,
und kenne jedes Schneekoppe-Diät-Produkt mit Fruchtzucker auswendig. Nichts schmeckte so gut wie richtige Süßigkeiten. Mit Ende der Pubertät ging diese Zucker"allergie" aber einfach weg und heute sind es andere Faktoren die auslösend wirken, aber der Zucker war das schlimmste.


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:23
@kiki1962

Wenn nicht alles Schlechte wegkommt, gibt es bald keinen Platz mehr zu aktiven Wirken...
Und daß alle Menschen gut sind, kannst du dir doch nicht einreden, all' die kleinen und großen Hitlers... in Wahrheit unverstandene Schmusebären??


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:43
@Sidhe
Alles ist eine Droge,Paracetamol ist auch eine,dazu noch eine die extrem auf die Leber geht.Im Gegensatz zu Imigran wirkt es so gut wie gar nicht

Wikipedia: Sumatriptan

psylocibinhaltige Pilze favorisiere ich deshalb weil sie nahezu keinerlei Nebenwirkungen haben,kein Schwindel und nix,und der nächste Tag ist auch nicht versaut,die Rekonvaleszenszeit ist viel kürzer.Die Dosis sollte unterhalb der psychoaktiven Wirkung sein


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 21:53
@Warhead

So gesehen hast du natürlich Recht, ich verzichte auch wann immer es geht auf Medikamente. Aber vor Pilzen hätte ich Angst, denn von ihnen habe ich keine Ahnung.

So, gute Nacht!


melden

Das Jahr 2012

17.06.2010 um 22:26
Zitat von nakenonakeno schrieb:es sind immer 12!!!!!!!!!! Stockwerke...ließ bitte heute das neue Testament
Und wer sagt, dass das die absolute wahrheit ist?


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 00:29
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:die Menschheit lässt sich auf Dauer eben nicht verarschen und irgendwann kommt die Lüge ans Licht!
Natürlich, bisher sind alle deine "prophetischen" Lügen aufgeflogen, und so wird es auch nach 2012 bleiben.


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 01:03
Ich gebe es auf und melde mich ab. Sehe die Schuld auch bei mir...ich verwirre euch nur. Das hat alles kein Zweck.
VG


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 01:15
das jahr 2012 ????
na ganz einfach die guten verlieren und das böse triumphiren
ich bin ein basstad


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 03:10
@Fennek
Ich geb dir Recht!^^


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 03:18
@nakeno
Ich hoffe, dass du das auch tust. Verbreite deine Mythen woanderswo (von mir aus bleib hier und verbreite deinen Glauben / deine Denkweise in einem anderen Thread).
Aber Dinge, die du weder widerlegen, noch beweisen, oder denen du ein aussagekräftiges Beispiel liefern kannst, anzupreisen...Das ist arm und bedarf wirklich einer einfachen rationalen Erkläruung.

Und komm bitte nicht damit, dass es für "solche Dinge" keine rationalen Erklärungen gibt.^^


melden

Das Jahr 2012

18.06.2010 um 09:18
@geeky

wenn du mal genauer hinguckst, hält sich das System nur noch
mit der Lüge, als Letze Lösung DRUCKT die EZB jetzt Geld, wertlose Euros. Du willst es aber wohl nicht sehen und verschließt die Augen, oder?

Du hast aber Recht, es gibt keine Alternative zum System - außer dem Untergang - genau darauf steuern wir jetzt zu und einzig die illusorische Hoffnung lässt den Menschen noch "glauben" - was aber im Hintergrund abgeht, davon erfährt der Normalsterbliche, also z.B. du, nichts.... ;)


melden