Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:17
@Dirk.s

zur Bildung einer persönlichen Meinung gehört immer beide Seiten
zu hören und zu verstehen. Lies dich bitte hier im Thread in die Thematik ein.

Lies die Beiträge von mir, von @mummuduese, von @gambolx, von @spectrum1
und versuche die Essenz daraus zu verstehen und vergleiche diese Auffassungen
mit denen von @Fennek, bilde dir dein eigenes Urteil, aber eben erst nach eingehender
Prüfung der Fakten.
Der richterliche Grundsatz, das Fundament der Diskussion, ist es immer beide Seiten
zu hören, erst dann ist ein Urteil relevant - denk mal nach.. :)


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:23
@Gasol
Zitat von GasolGasol schrieb:Könnte dies ein weiterer Hinweis auf einen Wandel sein?
Die Leute denken um, lassen sich nicht mehr alles gefallen und werden aktiv.
Ich komme von diesem Gedanken nicht mehr los.
verkenne nicht die Macht des Geistes. Genau hier haben wie auch eine
aus Ausprägung der Zeit. Das Schlechte kommt ans Licht und dei
Menschheit erwacht. Dinge, die lange Zeit im Hintergrund gelaufen sind,
werden Hinterfragt, das Bewusstsein des Menschen verändert sich zusehends.


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:42
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Einen Beweis dafür schuldest du uns seit Jahren.
das ist ja wieder mal eine Lüge, bzw. einfach deine Unwissenheit.
Wenn du soviel Interesse an dieser Frage hast, dann lies den Thread
durch und achte besonders auf die Beiträge von mir, von @mummuduese,
von @gambolx, von @spectrum1, von @Ultimatix, von @alfadur, von @Sri_vatsa,
von @QiGong

Les zudem die Bücher von Dr. C. Calleman und du wirst erleuchtet :)

Nur etwas nicht wissen zu wollen, weil man es grundlegend Ablehnt
stellt dich auf die Stufe eines Ignoranten, definitiv, ja.


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:46
Und noch wichtiger die Posts von @geeky, NochEinPoet, ganz vielen anderen und mir, die ueren ganzen Schmarrn mit wissenschaftlichen Fakten widerlegen.

Und ich werde bestimmt diesem Rattenfänger Calleman nicht noch mehr Geld in den Rachen schmeißen. Dir hat er ja schon genug aus den Rippen geleiert. Aber irgendwelche - ich sag jetzt mal neutral "Käufer" - findet man ja immer.


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:54
@Fennek

aber hier nochmal kurz für dich zur Spiegelfunktion des Mayakalenders, damit du
befriedigt bist:

Der Mayakalender misst die Zeitqualität aus dem Wesen der Welt als Zyklisches
Fenster heraus, Prozesse wiederholen sich im Zeitfenster über den gesamten
Zeitraum der Existens des Universums, das haben die Maya entdeckt und hier
mathematische Genauigkeiten festgestellt, dass der Mayakalender eben nicht die irdische Zeit an sich misst, sondern unabhängig davon die universellen Zeiten und diese fraktal auch af untergeordnete Strukturen überträgt, wie z.B. auf die menschliche Existenz.

Ein Wesen mit Geist stirbt, wenn es sich nicht geistig weiterentwickelt und an dem
geitigen Evolutonsprozess teilnimmt. Denk mal nach.


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 08:57
Zitat von endgameendgame schrieb:Ein Wesen mit Geist stirbt, wenn es sich nicht geistig weiterentwickelt und an dem
geitigen Evolutonsprozess teilnimmt
Damit hast du alle Menschen mit geistiger Behinderung zum Tode verurteilt.
Zitat von endgameendgame schrieb:das haben die Maya entdeckt und hier mathematische Genauigkeiten festgestellt
Nein, das hat Calleman erfunden um dir Geld aus der Tasche zu leiern.


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:11
okee


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:16
@todeskandidat
Zitat von todeskandidattodeskandidat schrieb:okee


ich versteh nicht ganz... !? :no:


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:19
@Fennek

wunder mich nur warum du alle geistigen behinderten zu tode verurteilt hast


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:23
@todeskandidat
Sagen wir einige.
Da es viele Menschen mit geistiger Behinderung gibt, die nicht in der Lage sind sich geistig weiterzuentwickeln.
Mehrschwerfachstbehinderte zum Beispiel.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:24
Hi,
Zitat von endgameendgame schrieb:Der Mayakalender misst die Zeitqualität aus dem Wesen der Welt als Zyklisches
Fenster heraus,
Was soll das denn nun genau bedeuten?

-gg


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:32
@Groschengrab

das bedeutet soviel wie, der Mayakalender ist der Fahrplan der Welt, seit ihrem Beginn
und spiegelt damit das Wesen des Universum als zyklisches Modell.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:46
@Groschengrab
Du musst nämlich wissen: Die Maya haben sich eine Zeitmaschine gebaut und sind in die Vergangenheit gereist um den Anfang der Welt zu datieren, damit auch der Anfang des Kalenders mit dem Anfang der Welt übereinstimmt. Denn wie jeder weiß gab es vor dem 11. August 3114 v. Chr. keine Erde -.-


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 09:47
@Fennek

asou sry aber hatte grade nen aussetzer im denken konnte es nicht zusammenfassen ... naja jetzt hab ich es verstanden


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 10:33
Hi,

@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:das bedeutet soviel wie, der Mayakalender ist der Fahrplan der Welt, seit ihrem Beginn
Dazu hast du doch bestimmt eine gute Quelle, oder nicht?


@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Denn wie jeder weiß gab es vor dem 11. August 3114 v. Chr. keine Erde -.-
Nein? Ehrlich nicht? Das ist mir jetzt aber neu. :D

-gg


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 10:38
@Groschengrab
Mir auch, aber wenn ja alles nach dem Mayakalender geht, MUSS es ja so sein.


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 11:08
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Da es viele Menschen mit geistiger Behinderung gibt, die nicht in der Lage sind sich geistig weiterzuentwickeln.
Mehrschwerfachstbehinderte zum Beispiel.
Sagt wer? Vielleicht sind die Menschen, die wir als geistig behindert verurteilen ja schon viel weiter als wir selbst!?


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 11:25
Tausende Ärzte und Psychologen.
Außerdem hatte ich genug Umgang mit diesen Menschen um zu wissen, dass es so ist.

Die Grundvorraussetzung für diese Geistige Entwicklung wäre nämlich die Selbsterkenntnis und die fehlt den meisten schon.

Ich rede nicht von Autisten, sondern von Menschen mit schwerster Behinderung.
Schwerste geistige Behinderung (auch schwerste Intelligenzminderung, früher Idiotie), ICD-10 F73

Der Intelligenzquotient liegt unter 20. Dies entspricht beim Erwachsenen einem Intelligenzalter von unter 3 Jahren. Die eigene Versorgung, Kontinenz, Kommunikation und Beweglichkeit sind hochgradig beeinträchtigt.
Wikipedia: Geistige Behinderung#Grade der geistigen Behinderung


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 13:23
hmmm .... und was hat das alles mit 2012 zu tun bzw. welche rolle spielen die behinderten menschen dabei ? verstehe nämlich nicht ganz den zusammenhang .....


melden

Das Jahr 2012

17.05.2011 um 13:30
@-Therion-
Dass endgame sagt:
Zitat von endgameendgame schrieb:Ein Wesen mit Geist stirbt, wenn es sich nicht geistig weiterentwickelt und an dem
geitigen Evolutonsprozess teilnimmt
Und so den Mayakalender und dessen Einfluss auf alles begründet.

Da diese Menschen aber sehr wohl überleben, kann dem wohl nicht so sein.


melden