Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 20:38
Gab es in der Zeit, in der dieser Thread wieder freigegeben wurde, irgendwelche neuen Erkentnisse zum Thema 2012? ^^


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 20:52
@Kaamos

der kann noch so real sein, das ändert definitv nicht meine ansicht ans thema 2012!!
und das sollte jetz nich böse gemeint sein

@all

ich mien klar werden 2012 veränderungen stattfinden nur haben in den jahren, jahrzenten und jahrhunderten nich auch veränderungen stattgefunden?!!

2012 wird zuende gehen und 2013 wird kommen

soviel von meiner seite aus


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 20:56
@Ultimatix
:D so weit ich weiß nicht - aber was nicht ist, kann ja noch werden :D

vielleicht "Entwarnung"

@His_Airness
yeap zum letzten Satz

und du hast recht, wir leben in Veränderungen - sei es Erdbewegungen, sei es Katastrophen, seien es politische Leitbilder . . .

sei es, dass eine Bakterie uns zu schaffen macht oder morgen das Spritgeld ein Euro billiger ist oder wir morgen uns nicht mehr ins auto setzen, sondern "beamen" . .


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 20:57
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:so weit ich weiß nicht - aber was nicht ist, kann ja noch werden :D

vielleicht "Entwarnung"
Falls das irgendwann mal passieren sollte, dann sag mir bescheid :D Ich habe keine Lust den ganzen Spam zu lesen


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 20:58
@kiki

Katastrophen waren immer da und werden immer sein, da ja jetz auch schon 2011 sehr weit fortgeschritten ist machen ja auch viele möchtegern esofreaks auf sich aufmerksam von wegen: die katastrophen werden sich häufen etc bla...

völliger schwachsinn

alles psycho-terror


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:01
@His_Airness
Zitat von His_AirnessHis_Airness schrieb:der kann noch so real sein, das ändert definitv nicht meine ansicht ans thema 2012!!
und das sollte jetz nich böse gemeint sein
Du kannst glauben was du möchtest, das will ich dir bestimmt nicht nehmen.
Wer von einem Weltuntergang an dem 2012-er Datum spricht, sollte sich mit der Thematik
noch einmal genauer auseinander setzen.
Dass diese Welt aber auf eine Katastrophe zusteuert kann man auch so erkennen.
Und wenn uns die Natur nicht vernichtet fressen wir die Erde sowieso auf.
Am Ende steht so oder so eine neue Zeit.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:03
@His_Airness
Zitat von His_AirnessHis_Airness schrieb:Katastrophen waren immer da und werden immer sein, da ja jetz auch schon 2011 sehr weit fortgeschritten ist machen ja auch viele möchtegern esofreaks auf sich aufmerksam von wegen: die katastrophen werden sich häufen etc bla...

völliger schwachsinn

alles psycho-terror
Sicherlich wird auch deine Meinung von Manchen als Psychoterror empfunden, weil dir alles so normal wie immer vorkommt ;)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:05
@Ultimatix
ich tauche hier auch nur sporadisch auf - sprich in unregelmäßigen abständen vielleicht habe ich diese Aussage noch nicht wahrgenommen - bei 1146 seiten geht manches durch die lappen ;)

@His_Airness
ja, unsere erde dreht sich und du hast recht, wir werden immer von irgendwas "heimgesucht" -

menschenkinder lassen sich auch gern einlullen - da ist der verkünder froher botschaften aus dem all , der irgendwann erscheinen wird als DER messias, da sind die "erleuchteten", die irgendwann hinüber schweben, weil sie sich auserwählt fühlen

tja und damit es auch immer mehr werden, geht man hausieren mit dem teufel, der unsere erde regiert

wir anderen sagen: das sind verkommene menschen . . ;)

@Kaamos
Zitat von KaamosKaamos schrieb:Am Ende steht so oder so eine neue Zeit.
yeap !!! attac sagt: eine andere welt ist möglich - und ich antworte darauf: ja, packen wir es an . . .


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:07
@kiki1962

Ohne Fleiss kein Preis ;)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:10
@Kaamos
ich habe nicht den eindruck, dass @His_Airness das banal mit "normal" abtut, wie du es hinstellen möchtest

er stellt fest, dass es immer die kreislauf gab, dass katastrophen passieren - die geschichte der erde ist voll davon

die frage ist nur, ob man dies "verklärt" und als "zeichen" wahrnimmt - es also in abstraktes schiebt

die naturkatastrophen sind schlecht regulierbar und wir werden uns mit ihnen arrangieren müssen

die tsunami, die über einige länder zogen, erbringen den beweis, dass es "ungesund" ist so nah am wasser zu bauen - ganz urlauberkolonien sind weggeschwemmt - die früheren bewohner kannten die "spiele" der natur und hielten abstand

heute muss alles möglich sein und wo das endet, sehen wir . .


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:11
@Kaamos
richtig - also nicht schwätzen, sondern anpacken


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:25
@kiki1962

Ich bezog mich auf die Aussage, dass sich die Katastrophen nicht häufen würden,
und dass das "Schwachsinn" sei.
Ich halte es nun halt nicht für Schwachsinn sondern für offensichtlich. Das war alles.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:29
@Kaamos
ich glaube du hast es nicht verstanden - es gibt sie und es gibt zeiten, wo sie gehäufter auftreten oder auch weniger -

das meinte der schreiber damit - jetzt grad häufen sie sich - dann wird es wieder zeiten der "stille" oder der wenigeren "ereignisse" geben


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 21:40
@ geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Du kannst es also nur jemandem "erklären", der alles vorbehaltlos glaubt (also "dafür offen ist")?
Das hat nichts damit zu tun. Wenn in jemanden keine Resonanz vorhanden ist für bestimmte Sichtweisen, dann redet man aneinander vorbei, es geht gar nicht anders. Wenn das für manche hier "Eso Dummfug" ist, ist das jedem seine persönliche Meinung, er sieht das eben so, für den anderen ist es die Wahrheit.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 22:03
Das hast du wirklich sehr gut erklärt @MysticWoman, Hut ab!


melden

Das Jahr 2012

27.05.2011 um 22:08
@ghostie

Merkt man ja hier immer wieder, wie alle aneinander vorbeireden, beleidigend werden...

Man sollte doch meinen der Mensch wäre in dieser besonderen Zeit etwas weiter, dem ist wohl noch nicht so.


melden

Das Jahr 2012

28.05.2011 um 01:18
@MysticWoman
ich denke geeky meinte, dass hier immer wieder von dingen geredet wird, die man offensichtlich nicht verstanden hat, weil sie eben 1:1 vorgekaut übernommen werden. in meinen augen sind das nichts weiter als eine verkettung - mal mehr, mal weniger - geschickt aneinander gereihter fremdwörter aus dem fachchinesischen. das sollen dann alles die maya vorausgesagt und in ihrem kalender niedergeschrieben haben.
gerade du, die du dich oftmals an der angeblichen überheblichkeit der skeptiker störst, solltest vielleicht nochmal deinen letzten satz lesen und dich an deiner eigenen nase packen ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.05.2011 um 01:19
Zitat von KaamosKaamos schrieb:Ich habe eine Internetseite heraus gesucht, die dem entspricht, was zur Zeit mein aktueller Wissensstand bezüglich dieser Thematik ist.
Aber diese Webseite kann doch garkein Wissensstand sein, alles was da stand ist nur das ewige Wiederkauen aber ohne irgend einen Wissensstand, da wurde einfach behauptet etwas zu Wissen, aber gewusst wurde da nix, dass habe ich so auch geschrieben.
Zitat von KaamosKaamos schrieb:Wer von einem Weltuntergang an dem 2012-er Datum spricht, sollte sich mit der Thematik
noch einmal genauer auseinander setzen.
Ja darum bitte ich dich doch, stattdessen betest du nur die gleiche Litanei runter ohne einmal rechts oder links zu blicken.
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Wenn in jemanden keine Resonanz vorhanden ist für bestimmte Sichtweisen, dann redet man aneinander vorbei, es geht gar nicht anders.
Kann es für ein Thema überhaupt verschiedene Sichtweisen geben, wenn das Thema erstmal grundlegend garnicht existiert? Erstmal müsste die Existenz von irgendwelchen Mayazeitqualitäten geklärt werden, dann bin ich auch bereit über verschiedene Sichtweisen und Interpretationen zu sprechen.
Sonnst spekuliert man doch über eine fiktive Spekulation sowas ist nicht nur sinnlos, sondern kann zu keinem Ergebnis führen. Das ist so wie wenn man sich darüber Gedanken macht was man denken Würde, wenn ein anderer sich Gedanken machen würde über einen was er denken würde wenn er über einen sich Gedanken macht.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.05.2011 um 08:49
Zum Jahr 2012, für alle, die sich ernsthaft bzw. in spiritueller Sichtweise für das Thema interessieren, hier ein Link zu einem, wie ich finde, sehr schönen Text.

Es handelt sich um eine gechannelte Botschaft von St. Germain, den ich sehr schätze, mit dem Titel: "Das Jahr 2012 - Chance oder Untergang unseres Planeten?"

http://www.esoterium.de/article.php?sid=2846

LG + schönes Wochenende! :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.05.2011 um 11:25
Zitat von avatarxtc17avatarxtc17 schrieb: für alle, die sich ernsthaft bzw. in spiritueller Sichtweise
Gottseidank, endlich spricht es mal jemand aus. Es geht nicht um die Realität, sondern um spirituelle Sichtweisen und Spekulation.


1x zitiertmelden