Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

29.05.2011 um 13:24
@Avatarxtc17


So oder so, es ist schon bisschen warscheinlich . dass wir nicht im Jahr 2011 sind sondern bisschen zurück oder vielleicht sogar vor...


melden

Das Jahr 2012

29.05.2011 um 21:40
@richie1st


Was bist denn immer so ein Erbsenzähler bei mir? :)

Aber ist ja nett wie du dich gleich für die anderen einsetzt, aber leider immer nur für die "Skeptikerseite", aber ist ja jetzt auch egal....
Zitat von richie1strichie1st schrieb:geschickt aneinander gereihter fremdwörter aus dem fachchinesischen. das sollen dann alles die maya vorausgesagt und in ihrem kalender niedergeschrieben haben.
Nicht nur die Mayas haben das "vorausgesagt", viele weise alte Völker haben das prophezeit, und ich denke nicht, dass sie sich das alles aus den Fingern gesaugt haben.
Sie hatten tiefe Weisheit und Wissen in sich, und dieses Wissen kann man sich nicht durch Bücher anlernen.
Ich halte auch nicht viel davon, sich in komplizierten, unverständlichen Fachchinesisch auszudrücken.
Die "Wahrheit" und ihre Sprache sind rein, klar und verständlich aber sie kann man nur mit dem Herzen erfassen und verstehen.

Was ich mit meinem letzten vorherigen Satz meinte, ist einfach, das viele immer nur die eine Seite der Wirklichkeit anerkennen, die Seite der naturwissenschaftlicherund materieller Sicht, und die spirituellen Dimensionen ignorieren, die aber genauso zu unserer Wirklichkeit gehören.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.05.2011 um 21:49
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Es geht nicht um die Realität, sondern um spirituelle Sichtweisen und Spekulation.
Gerade die spirituellen Sichtweisen gehören genauso zu unserer Realität :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 05:36
@MysticWoman
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Nicht nur die Mayas haben das "vorausgesagt", viele weise alte Völker haben das prophezeit
Auch diese Behauptung war in diesem Thread schon mehrfach zu lesen, auch sie konnte nie belegt werden. Trotzdem schön, daß du einen neuen Versuch starten willst. ;)
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:und ich denke nicht, dass sie sich das alles aus den Fingern gesaugt haben.
Warum sollten sie denn auch, denn im Gegensatz zu den Füllern unserer Esobuchregale hatten sie keinerlei persönlichen Vorteil davon.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 11:28
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Gerade die spirituellen Sichtweisen gehören genauso zu unserer Realität
Ne eben nicht. Das sag ich doch die ganze Zeit. Die spirituellen Sichtweisen sind rein geistiger Natur und gehören somit nicht zur Realität.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 12:45
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Die spirituellen Sichtweisen sind rein geistiger Natur und gehören somit nicht zur Realität.
Wenn Dein Geist nicht zur Realität gehört, dann frage ich mich, in was für einer Realität Du wohl lebst. :ask: In meiner ist nämlich alles Geist.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 12:46
Zitat von IncurabelIncurabel schrieb:In meiner ist nämlich alles Geist.
Das ist sehr schade und tut mir leid.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 12:51
@Spöckenkieke

Jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Erkläre mir doch mal wie Du Deine Welt ohne Geist wahrnehmen kannst ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 13:04
Zitat von IncurabelIncurabel schrieb:Jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Erkläre mir doch mal wie Du Deine Welt ohne Geist wahrnehmen kannst ?
MIt den Sinnen.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 13:19
@Spöckenkieke

Ist ja toll wie Deine Sinne denken können. :)

sorry wegen off topic...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 13:21
Zitat von IncurabelIncurabel schrieb:Ist ja toll wie Deine Sinne denken können.
LOL es ging nicht um da Denken sondern um das Wahrnehmen. Das Denken übernimmt auch bei dir das Gehirn.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 13:28
@Spöckenkieke

Warnehmen ohne Gedanken :ask: wow, bringst Du mir bei wie daß geht ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 14:17
Zitat von IncurabelIncurabel schrieb:Wenn Dein Geist nicht zur Realität gehört, dann frage ich mich, in was für einer Realität Du wohl lebst. :ask: In meiner ist nämlich alles Geist.
Du weißt aber schon das diese Diskussion ins Leere verläuft? Man kann einem primitivem Neantertaler ja auch nicht erklären wie moderne Technik funktioniert, genauso wenig wie du einem System Sklaven wie spöckenkike, der alles glaubt was in den Mainstream Nachrichten kommt, erklären kannst was "Geist" und "übersinnliches" ist ugly Er wird es nie verstehen weil sein Denken zu beschränkt ist und er in seiner Scheinwelt mit allen anderen System Sklaven auf ewig gefangen ist.

Hinweis: Dieser Beitrag beträgt 50 % Spekulation und ist nicht als beleidigend aufzufassen.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 14:21
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Was bist denn immer so ein Erbsenzähler bei mir? :)

Aber ist ja nett wie du dich gleich für die anderen einsetzt, aber leider immer nur für die "Skeptikerseite", aber ist ja jetzt auch egal....
ich zähle keine erbsen, ich schmiere nur brote :D ich mach dich nur darauf aufmerksam, dass du die überheblichkeit, die du bei anderen ausmachst, selbst an den tag legst. es gibt also keinen grund zu jammern. esoterik bleibt eine ersatzreligion; man muss glauben und letztendlich kann man als schwurbler in solchen kreisen alles behaupten und damit seinen kunden das geld leicht aus der tasche ziehen. leider ist das alles ohne grundlage und die kritik berechtigt meiner meinung nach...


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 14:33
Zitat von IncurabelIncurabel schrieb:Warnehmen ohne Gedanken :ask: wow, bringst Du mir bei wie daß geht
Wenn du mir sagst, was Gedanken mit Geist zutun haben, dann erkläre ich dir wie wir denken.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 16:40
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Wenn du mir sagst, was Gedanken mit Geist zutun haben, dann erkläre ich dir wie wir denken.
Sorry, dass ich mich da einmische, aber gibt es eine wissenschaftliche Studie, die Gedanken "beweisen", festhalten oder in sonst irgendeiner Form nachweisen kann, dass Gedanken materiell existieren ? Soviel ich weiss, kann man nur das nachweisen, was Gedanken hinterlassen, sozusagen ihre Spuren. Die Gedanken selber kann man mit keiner annerkannten wissenschaftlichen Methode nachweisen. Liege ich falsch, bitte um Korrektur. Falls nicht, dann muss man davon ausgehen, dass Millionen von Menschen, die einen Geist als nicht existent bezeichnen, trotzdem hartnaeckig an Gedanken glauben, auch wenn sie nicht existieren ;-)


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 17:11
@habiba
Das ist richtig, aber Incurabel siehst anscheinend die Gedanken als Ergebnis der Ssensorischen Auswertung der Sinne. Aber nach seiner Idee müsste mein Handy ja auch einen Geist haben. Denn dieses nimmt auch die Bewegungen und seine Orientierung im Raum wahr.
Aber selbst das Bewustsein, ist kein Beweis für einen Geist, es zeigt nur, dass unser Gehrin in der Lage ist abstrakte Überlegungen zu tätigen und auch über das Überlegen selber nachzudenken.


melden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 18:37
@Avatarxtc17
@thomaszg2872

Was ist denn nun aus der angeblich zwanzigfach beschleunigten Zeit seit dem 8.3. geworden? Das Obst und Gemüse hätte dann ja schon seit Anfang April reif sein müssen, aber es scheint dieses Märchen von der beschleunigten "Zeitqualität" wohl nicht zu kennen.

Macht sich dieser schlechte Calleman-Witz denn wenigstens bei denen bemerkbar, die ihn für bare Münze nehmen? Die sollten dann ja z.B. 20x so schnell altern, einen 20fach erhöhten Grundumsatz haben und einen Ruhepuls von 1600 - oder sie belügen nicht nur andere, sondern auch sich selbst.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 19:05
@Spöckenkieke
Mit deiner Antwort hast du elegant vom Thema abgelenkt, das ich anschneiden wollte.
Also so frag ich dich direkt: Du weisst mit Sicherheit, dass Gedanken existieren, aber du bist im selben Masse davon ueberzeugt, dass Geist nicht existiert, obwohl man grob gesagt beides in den selben Topf schmeissen koennte. Erklaer mir das bitte, oder erklaer mir, wie du Gedanken definierst und wie du mit der Tatsache umgehst, dass sie (nach deiner Ideologie) eigentlich gar nicht existieren koennen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.05.2011 um 19:11
Zitat von geekygeeky schrieb:Was ist denn nun aus der angeblich zwanzigfach beschleunigten Zeit seit dem 8.3. geworden? Das Obst und Gemüse hätte dann ja schon seit Anfang April reif sein müssen, aber es scheint dieses Märchen von der beschleunigten "Zeitqualität" wohl nicht zu kennen.

Macht sich dieser schlechte Calleman-Witz denn wenigstens bei denen bemerkbar, die ihn für bare Münze nehmen? Die sollten dann ja z.B. 20x so schnell altern, einen 20fach erhöhten Grundumsatz haben und einen Ruhepuls von 1600 - oder sie belügen nicht nur andere, sondern auch sich selbst.
Ich kenne Calleman nicht (nur das, was man hier in allmy ueber ihn sagt..), aber ich denke du verstehst das mit der beschleunigten Zeit grundfalsch.
Wenn ich mich nicht irre geht es nicht darum, dass die Dinge in unserem Zeitschema schneller passieren, sondern, dass das ganze Zeitschema selber schneller ablaeuft. Damit meine ich, dass das Gefuehl fuer die Zeit eindeutig eine andere Qualitaet annimmt und man selber subjektiv spuert, dass die Zeit schneller ablaeuft.
Das hoert man ja auch immer wieder, dass sich die Leute beklagen und sagen, die Zeit vergehe so schnell, schwups, schon wieder ein Monat um, schwups, schon wieder ein Jahr um und dass das frueher nicht so gewesen sei... Ob das an unserer hektischen Lebensweise liegt, oder an generell universellen Veraenderung, sei dahingestellt.


1x zitiertmelden