Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:52
@BluesBreaker
@pgr1973
bluesbreaker schrieb:
ein fussbal in unseren händen hat mehr physikalischen einwirkungen auf uns, als saturn und jupiter zusammen :)

@pgr1973 schrieb:

Naja, das ist so nun Blödsinn in die andere Richtung.
So ist es!, liebe(r) pgr1973 :-),

genau in der Mitte liegt die Wahrheit ... nicht links - nicht rechts :-)

Liebe Grüße
Elai


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:53
@Elai
Zitat von ElaiElai schrieb:Aber das ist wahrhaftig eine sehr hohe Wissenschaft. Gerne würde ich sie besser begreifen.
wenn es doch so eine hohe wissenschaft ist, dann kann man darüber sicherlich auch mit studien bewiesene fakten anschauen?

oder behalten sich nur einige (auserwählte) das wissen? wenn ja, dann ist es einfach nur quatsch. sorry :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:54
Habt Ihr das mit den Planetenbahnen nicht begriffen, oder was? Wie schon gesagt "kümmern" sich die Planeten nicht um die Gemütszustände der Menschheit und auch nicht um irgendwelche gesellschaftlichen Verwicklungen. Aber ohne sie würde die Erde auf einer ganz anderen Bahn um die Sonne rotieren. Also machen sie das (und auch unser, also das der Menschheit) Leben hier erst möglich. Eigentlich ganz einfach zu verstehen, dafür muß man keine Esoterik o.ä. da reininterpretieren.

Gruß Paddy


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:55
@pgr1973
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:.... Das mehr Liebe hier herrschen soll, weil Venus an irgendeinem Morgen von irgendeiner Position auf unser Erdkugel aus gesehen vor irgendeinem beliebigen "Sternbild" aufgeht, ist natürlich Humbug.
Das habe ich in der Form auch nicht behauptet - ich behaupte nur, daß die Planeten bestimmte "Aspekte/Eigenschaften" inne haben.

LG
Elai


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:55
@pgr1973
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:Aber ohne sie würde die Erde auf einer ganz anderen Bahn um die Sonne rotieren.
ja da haste auch recht. aber ist doch sinnlos darüber du diskutieren, was wäre wenn, z.b. der saturn nicht wäre. dann gäbe es uns vielleicht auch nicht, kann sein.

aber es geht doch um die jetzigen einflüsse der planeten auf uns. da siehst du es ja gleich wie ich^^


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:01
Hi,

leicht OT:

aus: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/01/astrologie-ist-unsinn.php

Leseprobe:
Der scheinbar "wissenschaftliche" Anstrich der Astrologie, mit all ihren Regeln und Gesetzen ist also nichts weiter als Fassade. Dahinter steckt eine gewaltige Beliebigkeit. Das Horoskop bietet nur eine Projektionsfläche, die der Astrologe dazu nutzen kann, frei über bestimmte Themen zu fabulieren. Ein Zusammenhang mit der Realität besteht nicht (Die Stellung der Planeten im Horoskop entspricht auch in den seltensten Fällen der Stellung der Planeten am Himmel - aber das ist wieder eine andere Geschichte).
-gg


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:01
@BluesBreaker
Zitat von BluesBreakerBluesBreaker schrieb:... oder behalten sich nur einige (auserwählte) das wissen? wenn ja, dann ist es einfach nur quatsch. sorry :)
Wir sollten mal nach Studien sehen, wann es "besser" war, einen Krieg zu beginnen ... eine solche Studie ist mir mal untergekommen. Ich glaube es war eine Konstellation mit Mars und Saturn ... aber ist schon lange her :-)

Es ist natürlich nicht für das "gemeine Volk" gedacht ... dann würden die ja vlt. noch "reinpfuschen".

Aber daß man ihnen nicht in´s Handwerk pfuscht, da sorgt der "brave Kritiker" schon dafür! Ihr wollt mich wieder mal lächerlich machen - und? Macht´s Euch Freude? Diene ich Euch gut?

--- Außerdem sind "Auspicious Days" in Indien und in Asien sehr verbreitet und anerkannt. Man sollte sich nicht nur an Deutschland oder der katholischen Kirche etc. orientieren. Die anderen Völker und Menschen "können auch was" :-)). Weniger Ignoranz seinen Mitbürgern wäre wünsschenswert!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:05
@Elai
Zitat von ElaiElai schrieb:Es ist natürlich nicht für das "gemeine Volk" gedacht ... dann würden die ja vlt. noch "reinpfuschen".
ach komm, ist doch qutsch hoch zehn :D

ich kann bei wiki auch nachlesen, wie man ein akw baut, mache es aber trotzdem nicht ;).
Zitat von ElaiElai schrieb:Aber daß man ihnen nicht in´s Handwerk pfuscht, da sorgt der "brave Kritiker" schon dafür! Ihr wollt mich wieder mal lächerlich machen - und? Macht´s Euch Freude? Diene ich Euch gut?
nein ich will dich nicht lächerlich machen. aber ich finde es lächerlich an solche abstrusen sachen zu glauben, nur weil man einfach daran glauben will, weil es geil ist! da gibt man sich doch einfach hin und bezahlt vielleicht noch 100 euro für ein persönliches horoskop...

diese phänomene sind der menschheit schon längstens bekannt und spielen sich im kopf ab. auto suggestion z.b...

man könnte auch eine andere fassade als die sterne nehmen :)


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:06
Zitat von BluesBreakerBluesBreaker schrieb:was wäre wenn, z.b. der saturn nicht wäre. dann gäbe es uns vielleicht auch nicht, kann sein.
Das wäre sogar ganz bestimmt so. Es gibt etliche Simulationen (und auch einige Sendungen darüber), die eben alle als Ergebnis haben, daß nur die Masserverhältnisse der jetzigen Planeten die Erde auf dem für das uns bekannte Leben optimalen Abstand zu Sonne halten. Nimmt man einen raus, ändern sich sofort die Bahnen aller anderen, teilweise ändern sich sogar die Positionen in der Reihenfolge zur Sonne oder einzelne Planeten verlassen plötzlich das Sonnensystem. Über diese erstaunliche Masseverhältniskonstellation hat sich übrigens auch Harald Lesch schon mal ausgelassen (bin Fan seiner Sendungen).

Insofern ist es eben Unsinn zu sagen ein Fußball hätte mehr Einfluß auf uns als Merkur, Venus, Mars usw. Ohne deren Einfluß im Zusammenspiel der Massen in unserem Sonnensystem würde die Erde viel weiter außen oder viel weiter innen um die Sonne rotieren und uns gäb's nicht.

Das hat natürlich nichts mit den "Einflüssen" zu tun, die Horoskope den Planeten zuschreiben.

Aber man entkräftet Unsinn eben nicht mit Unsinn in die andere Richtung.

Gruß Paddy


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:09
@pgr1973
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:Insofern ist es eben Unsinn zu sagen ein Fußball hätte mehr Einfluß auf uns als Merkur, Venus, Mars usw. Ohne deren Einfluß im Zusammenspiel der Massen in unserem Sonnensystem würde die Erde viel weiter außen oder viel weiter innen um die Sonne rotieren und uns gäb's nicht.
wenn du doch lesch fan bist, dann bitte schau dir doch das video an. es geht um die "prophezeiungen" z.b. auch für 2012, wenn dann die planeten in einer bestimmten konstellation vorzufinden sind. diese hat eben KEINEN einfluss auf uns.

ich denke wir reden aneinander vorbei :)


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:13
moin,

bin neu in dem forum und hab mir jetzt nicht alle 23.000 beiträge in diesem thread durchgelesen... aber so weit wie ich mich durchgeklickt hab ist nichts aufgetaucht was meinem wissen zu diesem thema entspricht...

Dass die maya-kalender sehr präzise waren und dabei lediglich bis ins jahr 2012 reichen ist korrekt... ähnliche kalender haben auch die ägypter wie auch die griechen und perser hervor gebracht...

selbst in der bibel meint man vom ende der welt zu lesen

hierbei handelt es sich jedoch um ein missverständnis... was als ende der "welt" interpretiert wurde könnte man auch als ende der Ära sehen...

so befinden wir uns momentan in der ära der fische.
nicht umsonst beginnt unsere zeitrechnung mit dem beginn dieser ära und so ist es auch kein zufall dass fische als symbol für jesus gelten...
in der bibel heißt es, jesus soll zu seinen jüngern so etwas gesagt haben wie "und wenn ich weg bin so fürchtet euch nicht... geht in die stadt und folgt dem wassermann in sein haus"

das bedeutet: Endet die Ära der fische, so kommt die ära des wassermanns...

noch mal kurz fürs verständnis die vergangenen zeitalter aufgelistet

* Stierzeitalter: ca. 4000 v. Chr. bis ca. 2000 v. Chr.
* Widderzeitalter: ca. 2000 v. Chr. bis ca. 1. Jahrhundert n. Chr.
* Fischezeitalter: ca. 1. Jahrhundert n. Chr. bis ca. 2000 n. Chr.
* Wassermannzeitalter: ca. 2000 n. Chr. bis ca. 4000 n. Chr.

dabei lässt sich ein schema erkennen, das darauf hin weißt, dass es sich dabei also nicht um prophezeihungen sondern um berechnungen von sternenkonstellationen handelt


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:15
@womfg
spätestens nach der doku "zeitgeist" teil 1 wird das jedem klar :)


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:17
wenn du doch lesch fan bist, dann bitte schau dir doch das video an. es geht um die "prophezeiungen" z.b. auch für 2012, wenn dann die sterne in einer bestimmten konstellation vorzufinden sind. diese hat eben KEINEN einfluss auf uns.
Ich kannte die Folge schon. Natürlich hat die Konstellation der Planeten in 2012 keinen Einfluß auf irgendwelche Weltuntergänge oder vermeintliche Bewußtseinsaufstiege der Menschheit o.ä.
Aber dennoch hat allein die Anwesenheit der anderen Planeten den Einfluß, daß sich die Erde in dem Abstand zur Sonne befindet, in dem sie sich befindet und somit machen all die anderen Planeten unser Leben hier erst möglich.

DAS ist der Einfluß der anderen Planeten auf uns, und das ist ein elementar Lebensnotwendiger Einfluß auf uns (bzw. auf die Erde also mittelbar auf uns). Ohne jegliche "höhere Mächte", "höhere Dimensionen" oder sonstige Hokuspokus. Ganz fundamentale Physik ohne jegliche Zauberei oder Esoterik.

Was die Konstellationen der Planeten zueinander angeht, hatte ich ja schonmal hier das Programm Stellarium empfohlen: http://www.stellarium.org

Damit kann man nachgucken, wie die Planeten wann zueinander stehen und dieses oft behauptete "alle in einer Reihe" passiert 2012 nicht.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:17
@BluesBreaker

ja sollte man meinen... hehe

gibt dennoch viele leute denen das nicht klar ist... selbst wenn sie zeitgeist gesehen haben^^


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:19
@womfg
eigentlich ja sehr logisch diese theorie.

jesus = sonne,

etc...

aber sage das mal eingefleischten gläubigen oder eso-freaks. da redest du gegen wände. die wollen einfach bedinungslos an quatsch glauben. wir müssen sie halt tolerieren und verständnis aufbringen...nicht jeder braucht die richgtige wahrheit zu kennen, um gut zu sein...


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:21
@geeky

Mir hat wieder mal das Hirn geschmerzt als ich mir die letzten Seiten und den Müll von @endgame durchgelesen habe.

Aber jetzt ist mir wenigstens eine genaue Bezeichnung für ihn auf/eingefallen.

Seine Logik ist post hoc ergo propter hoc.

Ich mag das Wort :D


;-)


mfg


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:28
Ok da musste ich auch mal nachschauen aber das ist geil
Wikipedia: Cum hoc ergo propter hoc
Das ist doch der berühmte Zirkelschluss.


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:38
Sie wurden von der Inquisition, ausgehend von der katholischen Kirche, verfolgt. Die Kirche ist alles andere als "Eso",
Wieso das denn? Die Kirche ist doch das Esooberhaupt.


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:42
@Spöckenkieke
Das zeigz mir dass du und wahrscheinlich auch viele andere, keine Ahnung davon gaben, was Esoterik überhaupt ist. Esoterik hat absolut nichts mit der Kirche zu tun.
Bevor ihr immer alles gleich als Esogeschwurbel abstempelt, erkundigt euch erst einmal darüber was das überhaupt ist, verlagt ihr das nicht auch von uns ? Packt euch mal an eure eigene Nase....


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 11:43
@MysticWoman
esotherik ist ein ersatzglaube, da die kirche nicht mehr genügt...


melden