Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

20.06.2011 um 20:02
Also dass die Welt im Jahre 2012 gemaess Mayas untergehen soll, hoere ich eigentlich immer nur hier auf allmy. Generell ist (in esoterischen Kreisen) davon die Rede, dass eine Veraenderung (zum Positiven) eintreten wird, aber sicher keine Apokalypse. Ob das die Mayas gesagt haben, ist dann noch einmal eine andere Frage.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2011 um 20:24
@BluesBreaker schrieb:

@Elai
es muss doch nur im kopf des menschen klick machen! und zwar JETZT! immer muss es erst noch kommen. wenn wir aber JETZT damit anfangen, wird sich die welt automatisch bessern.

aber man baut erst eine unterführung unter ein gleis, wenn ein autofahrer stirbt, da es keine barriere hatte sondern nur ein warnlicht!



Elai schrieb:
.. ich nicht - ich bleib´ am Leben :-))

@Tara schrieb
Du bist - Der Weg, die Wahrheit und das Leben ;)
Tara999
Bluesbreaker
@MysticWoman
@Contragon


Jaja ... man sollte sich nicht von jedem Gschmarri beeindrucken lassen :-)

So bleiben wir auf dem Weg, sehen der Wahrheit großmütig in´s Gesicht und bleiben einfach und selbst verständlich WOHL-habend am Leben :-))

Mein Wunsch für Euch :-) und mich :-)) darf ich auch nicht vergessen :-)

Liebe Grüße
Elai


melden

Das Jahr 2012

20.06.2011 um 20:34
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Es geht doch gar nicht mehr um den Maya Kalender, ist doch egal ob er recht oder nicht. Jeder von uns spürt eine Veränderung, jeder von uns bemerkt doch dass die Welt so wie sie ist, nicht mehr weiterbestehen kann.
Das stimmt nur findet IMMER eine Veränderung statt, das Gefühl das sich "was verändert" ist etwas konstantes das die Menschen schon immer wahr genommen hatten und das noch weit über 2012 hinausgehen bzw. immer bestand haben wird, einfach deshalb weil die Welt sich stehts in einem dynamischen und niemals in einem statischen Prozess befinden wird.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2011 um 21:35
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Schau dochmal ins Mittelalter, da wurden die Wissenschaftler und Forscher auf die Scheiterhaufen verbrannt und zwar von den Esos. Und ich wette auch hier gibt es genug Esos, die wenn sie könnten die Knüppel rausholen würden und zur Revolution gegen Bildung aufrufen würden.
Ähm, räusper räusper - EINSPRUCH! :)
Sie wurden von der Inquisition, ausgehend von der katholischen Kirche, verfolgt. Die Kirche ist alles andere als "Eso", sie erklärt heute und schon damals die Esoterik als teuflisch, also wurden "Esos" damals genauso verfolgt, wie alle anderen die dem Dogma nicht unterstehen wollten. "Freigeister" aller Art.
Bitte keine Geschichtsverdrehungen, deine Darstellung ist inkorrekt.

Ach und - ja, rosarote Instantesoterker können ganz schön nerven. Verdreher und Missbraucher findet man ja überall, in Religion, Politik, Wissenschaft, Philosophie, und und und.
"Esoterik" an sich bedeutet nichts weiter eine suchend nach Innen gehende Welterforschung.
Die tut keinem was zuleide ;)


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 06:54
@geeky

Weißt Du, warum die Maya-Prophezeiung in´s "Lächerliche" gezogen wird?

Weil die Menschen wußten, daß die Stern-Konstellationen (vorausgesetzt man weiß sie zu lesen und zu nutzen), auf unser Leben hier auf der Erde großen Einfluß haben. Aber Du weißt das ja bestimmt.

Es ist nicht die Prophezeiung selbst, die sowieso jeder für sich auslegt und deutet ... es ist die "Realität", daß die Sterne "deut- und lesbar" sind. Davor will man uns "schützen" ... :-)) ... uns dummen "Kinder aus Sternenstaub" ....

Außerdem .... wenn Du immer von OT sprichst, falls Dein "Feind - die Maya-Prophezeiung" nicht angesprochen wird, sieh doch auf den Titel: "Das Jahr 2012" ... da gibt es m.E. gar kein OT, weil alles mit jetzt und unserer Zukunft zu tun hat, was die Leute hier so beschäftigt und posten.

Und ... lieber Geeky, ein wenig mehr "Sanftheit" in Deinen Worten würde uns, und Dich, wahrhaftig bereichern. Schenk´ uns doch ein wenig von Deiner (in Wahrheit) sanften Wesenheit.

Das ist doch für Dich eine Kleinigkeit :-))

Liebe Grüße
Elai


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 06:58
@Elai
Von welcher "besonderen" Sternenkonstellation sprichst du denn 2012?
Wurde nämlich auch schon mehrmals hier besprochen, dass es diese oft zitierten "besonderen" Sternenkonstellationen 2012 überhaupt nicht gibt.

http://www.2012hoax.org/planetary-alignment (Archiv-Version vom 18.06.2011)
http://www.2012hoax.org/galactic-alignment (Archiv-Version vom 10.06.2011)


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 07:07
@Fennek

Das ist es ja, wir wissen kaum was über die Sternkonstellationen. Oder bist Du jemand, der vlt. mehr weiß?

Meine Erfahrung hat mir bewiesen, daß die "Hauptgestirne" in ihren Konstellationen auf unser Leben hier, auf der Erde, großen Einfluß haben.

z. B. die Venus ... jedem bekannt als der Planet, der die "Liebe" selbst verkörpert.

Die Planeten gehen aufeinander zu, "berühren" sich und entfernen sich wieder voneinander. Der Mond hat seine "abnehmende" oder verstärkende Wirklung. Jeder Planet hält einen "Aspekt" inne. Diese Aspekte kann man "deuten". Aber das ist wahrhaftig eine sehr hohe Wissenschaft. Gerne würde ich sie besser begreifen.

Die Queen, z. B. hat (in dieser heutigen, modernen Zeit :-)) einen Hofastrologen. Einen international anerkannten Astrophysiker. Warum wohl?

Leider fällt mir der Name nicht ein, wenn Du möchtest, forsche ich für Dich nach :-))

Liebe Grüße
Elai


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 07:22
@Fennek
http://www.science-shop.de/sixcms/media.php/370/Der%20Lord%20und%20das%20All,%20Portr%E4t%20in%20Astronomie-heute.pdf

Das ist der Mann .... hab´ ihn doch noch gefunden :-))


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 07:26
@Fennek

http://www.telegraph.co.uk/science/space/7289507/Royal-astronomer-Aliens-may-be-staring-us-in-the-face.html

Und da steht auch "wörtlich", daß er der "Hofastrologe der Queen E. II" sei/ist.

Liebe Grüße
Elai


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 07:53
@Elai
hofastrologe hin oder her...

er ist ein angstverbreiter! das finde ich schon mal nicht gut von dem herr, da kann er von mir aus auch obamas horoskope schreiben :D


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 09:33
@Elai
Zitat von ElaiElai schrieb:Weißt Du, warum die Maya-Prophezeiung in´s "Lächerliche" gezogen wird?

Weil die Menschen wußten, daß die Stern-Konstellationen (vorausgesetzt man weiß sie zu lesen und zu nutzen), auf unser Leben hier auf der Erde großen Einfluß haben. Aber Du weißt das ja bestimmt.
Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was du so alles zu wissen glaubst....
Zitat von ElaiElai schrieb:Das ist es ja, wir wissen kaum was über die Sternkonstellationen.
... und wie schnell sich dieses vermeintliche "Wissen" als pure Einbildung entpuppt. :D


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 09:40
Zitat von ElaiElai schrieb:Die Planeten gehen aufeinander zu, "berühren" sich und entfernen sich wieder voneinander.
*hehe* genau die tanzen Salsa. ^^ ich kann nicht mehr.. :D ich könnte dir jetzt erklären was passieren würde wenn sich Planeten zu nahe kämen..Gravitation u.s.w. ..aber hab gerade mein Kaffee verschüttet..


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 09:52
der mond mag ja noch physikalische einwirkung auf uns menschen haben, siehe ebbe/flut...


aber die andere planeten sind massemässig so viel grösser und so weit weg, da bekommen wir auf der erde genau gar nix mit....

ein fussbal in unseren händen hat mehr physikalischen einwirkungen auf uns, als saturn und jupiter zusammen :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:39
Zitat von BluesBreakerBluesBreaker schrieb:ein fussbal in unseren händen hat mehr physikalischen einwirkungen auf uns, als saturn und jupiter zusammen :)
Naja, das ist so nun Blödsinn in die andere Richtung. Wenn irgendeiner der anderen Planeten in unserem Sonnensystem plötzlich nicht mehr da wäre, würden sich alle anderen Planetenbahnen gravierend verschieben, je nachdem welchen man rausnimmt, würden sogar andere danach das Solarsystem komplett verlassen. Das ist dann doch ein erheblich größerer Einfluß, als ein Fußball in Deiner Hand.

Die jetzige Planetenkonstellation hält unser Sonnensystem überhaupt so stabil, daß sich auf der Erde Leben entwicklen konnte. Grad Jupiter als massereichster Planet schützt durch seine große Schwerkraft die inneren Planeten vor allerlei Trümmern die immer noch hin und wieder von außen aus dem Asteroidengürtel ins Innere kommen. Ohne Jupiter würde die Erde auch immer noch regelmäßig alle paar Tausend Jahre lebensunmöglich gemacht durch Einschläge.

So gesehen hat jeder der anderen Planeten in unserem Sonnensystem einen sehr großen Einfluß auf die Erde (wie die Erde auch auf sie) sie machen unser Leben hier erst möglich. Das mehr Liebe hier herrschen soll, weil Venus an irgendeinem Morgen von irgendeiner Position auf unser Erdkugel aus gesehen vor irgendeinem beliebigen "Sternbild" aufgeht, ist natürlich Humbug.

Aber daß die anderen Planeten weniger Einfluß als ein Fußball auf uns hätten, ist genauso so ein Unsinn in die andere Richtung. Jeder der anderen Planeten macht unser Leben erst möglich.

Gruß Paddy


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:41
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:Aber daß die anderen Planeten weniger Einfluß als ein Fußball auf uns hätten, ist genauso so ein Unsinn in die andere Richtung. Jeder der anderen Planeten macht unser Leben erst möglich.
Nein est ist kein schwchsinn.Auf uns haben sie keinen direkten Einfluss.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:43
@pgr1973
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:weil Venus an irgendeinem Morgen von irgendeiner Position auf unser Erdkugel aus gesehen vor irgendeinem beliebigen "Sternbild" aufgeht, ist natürlich Humbug.
natürlich ist das humbug. das ganze spielt sich ja in unsere köpfen ab. ah und wieso sind die horoskope immer optimistisch und positiv?...natürlich, weil die menschen nicht lesen wollen: pass heute auf, sonst stirbst du...etc :D


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:45
Zitat von TundraLdbzTundraLdbz schrieb:Nein est ist kein schwchsinn.Auf uns haben sie keinen direkten Einfluss.
Doch, da sie unsere Position zur Sonne stabil halten. Wie gesagt: ohne die anderen Plaenten gäb's uns nicht.. Das hat nichts mit Esoterik zu tun, das ist banale Physik.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:46
@pgr1973
ist zwar schon älter, aber ich denke dennoch passend:

schau es dir doch an und bestätige dich durch einen angesehenen astro-physiker, danke:

Youtube: harald lesch wie war ihr 5 mai? 1/2
harald lesch wie war ihr 5 mai? 1/2



melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:46
@pgr1973
Du bist also ein Planet?Ich denke doch nicht.Also haben sie keinen direkten Einfluss.


melden

Das Jahr 2012

21.06.2011 um 10:50
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:*hehe* genau die tanzen Salsa. ^^ ich kann nicht mehr.. :D
Ja, das ist lustig, gell?!


melden