Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:06
http://sungaya.de/schwarz/astro/lichter/niribus.htm (Archiv-Version vom 12.02.2008)

Sollte ein Himmelskörper mit Ovaler Umlaufbahn um die Sonne geben würden wir ihn nur sehr selten zu Gesicht bekommen sollte dieser aber zu nah an der Erde vorbei huschen können wir uns auf ein Globalen Fallout einrichten.Ich glaube das wahren die Berechnungen der Maya und deshalb dieses exakte Datum.


melden

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:16
Was ist "ein Globaler Fallout"? Und warum sollte ein Objekt, dessen Wiederkehr schon die Mayas ausrechnen konnten, heute nicht mehr bekannt sein?


melden

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:22
hmm vor 3600 Jahren lang alles was man über Planeten erzählte wie Magie und heute als wissenschaftlich unbewiesen !

Ich mein selbst heute noch werden Monde in unseren Sonnensystem entdeckt.


melden

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:26
> Ich mein selbst heute noch werden Monde in unseren Sonnensystem entdeckt.

Klar, weil wir Sonden vorbeischicken und unsere Teleskope immer leistungsfähiger werden. Die Mayas haben diese Monde auch nicht gekannt.
Die Fragen stehen also weiter im Raum:

Was ist "ein Globaler Fallout"? Und warum sollte ein Objekt, dessen Wiederkehr schon die Mayas ausrechnen konnten, heute nicht mehr bekannt sein?


melden

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:45
Zu der Zeit war dieser Planet vielleicht sehr nahe und wurde in ihre Astrologie Kenntnisse aufgenommen.

Da er heute in unser Zeit so weit weg is und wir es deshalb nicht beweisen können.........

Und Fallout ähm google.................


melden

Das Jahr 2012

03.12.2007 um 21:57
> Zu der Zeit war dieser Planet vielleicht sehr nahe und wurde in ihre Astrologie
> Kenntnisse aufgenommen.

Um seine Wiederkehr berechnen zu können muß er mehrmals vorbeigekommen sein. Und auch danach immer wieder, bis heute. Er kann uns also nicht unbekannt sein. Oder meinst Du, dieser "Planet" wäre nur in der Maya-Zeit ein paar mal erschienen, bis sie seine Umlaufzeit berechnen konnten, und hält sich seitdem versteckt?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 01:40
vllt wurdem die information nicht selber erkannt, sondern wurde von jemand anderes bekannt gegeben.
du musst weiter als das bis jetzt kollektive gedächtniss der menschen denken.
ich denke so wurden alle bahnbrechenden erfindungen der neuzeit bewerkställigt.
mfg scareface


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 01:44
Ich hab gelesen, daß die Maya die Hüter der Zeit sind.

Und daß sie als Volk bereits aufgestiegen sind (in die 5. Dimension).

Sie leben immer noch dort, am gleichen Ort, nur in einer anderen Dimension.

An ihren Kraftorten kannman sich in der Meditation mit ihnen verbinden und Informationen erhalten, stand da.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 01:57
@ sexorzist17
so ein denken find ich eifsch klasse
das beseisst, dass es noch menschen gibt, die aufgeschlossener gegenüber anderen theoryn gibt.
du hasst mein respekt.
ich glaube eher an das was du sagst, anstatt irgendwelcher evolutions tehoryn.
ich bin auch der mainug das die maya oder azteken nicht ausgesorben sind, sondern das sie ein höheres bewusstsein erlang haben, das und heutzutage völlig absurt vorkommt.
nichts ist unmöglich, den niemand weiss, wie das universum funktioniert.
ich denke das jeder einzelne planet oder unviersum eine intelligente lebensform ist, und selbstständig denken kann.
wo auch die gaya thory drauf hinweisst.
man sollte erst viele texte und aussagen durchlesenm, damit man sich eine meinug bilden kann.
ich bin der meinung, das die meisten kk`s nicht von menschen erschaffen wurden, sondern von einer höheren intelligenz wzb die erde(gaya) oder das univerum selbst oder einer uns überlegener intelligenz erschaffen wurden.
ps: ich bin ein gutgäubiger mensch, sowit es sich für mich realistisch anhört


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 01:59
sorry wegen fehlern. gibt viele in meinen texten aber ich denke ihr könnt euch das selber zusammen würfeln. wenn nicht einfach nachfragen.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 02:02
achso dein lied auf deiner hp ist voll krass sexorzist17. wenn du icw hasst gib ma nummer oder den namen von dem lied ;-)


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 02:06
@ surviv
auf den globalen fallout oder ähnlichises können wir uns eh gefaat machen, den wass die menschheit oder die natur bis jetzt fabriziert hat ist eh unwiederruflich.
wie schon gesagt 2012 wird die spreu von dem weizen getrennt
. was ich auf das jahr 2012 beziehe ist, das wir höchswahrscheinlich der letzten oder einer prüfung der menschheit gegenüberstehen, was nur die besten und intelligensten menschen überleben werden


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 02:11
Ja, das Thema Aufstieg (siehe den verwandten Thread hier im Forum).

In der Vergangenheit haben es schon einzelne Völker geschafft, aufzusteigen (wie z.B. die Maya), aber noch nie der gesamte Planet (Atlantis ging unter, die Menschen mußten - wieder mal - neu anfangen, sich zu entwickeln). Eben das soll in 2012 geschehen.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 02:19
genau so denke ich auch.

es sind alle wichtigen punkte für eine veränderung gegeben
der terrorismuss wird immer stärker.
klimawandel wird immer bedrohlicher.
Die usa mischt sich immer mehr in dei privatssphäre ein.
kk`s die nbicht von menschen geschaffen werden können, werden immer häufiger, somit auch die nachrichten der höheren intelligenz.
ich bin der festen überzeugen das entweder die menscheit bis 2012 die vorgegeben stufe erreicht. um in eine höhere bwusstseinseben aufzustein.
oder sie ab 2012 damit beginnt, friedlicher zu denken,
oder es exakt am 22.12.2012 passieren wird.
immerhin weisen mehr als sonstige prophäzeiungen auf dieses datum hin (hopi-indianer; maya usw), 2012 wirt etwas passieren.
wer es für möglich hällt, der möge sich vorbereiten.
der es nicht für möglich hällt, dem möge gott helfen


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 02:38
A pro pos Klimawandel:

Was wir als bedrohlichen Klimawandel erleben (incl. der Tsunamis), ist laut der esoterisch-spirituellen Literatur bzw. den Durchgaben der geistigen Welt ein notwendiger Reinigungs- und Selbstregulierungsprozeß von Mutter Erde und braucht uns somit nicht zwangsläufig zu verängstigen.

Dabei können wir, wie ich las, durch zielgerichtete Meditation (indem wir in der M. unsere geistigen Energien aktivieren und in bestimmte Richtungen lenken) mithelfen, daß diese Reinigungsprozesse in Zukunft sanfter ablaufen, so daß weniger Menschen Opfer derselben werden...


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 03:10
über dieses theme habe ich auch eine facharbeit geschrieben und wie ich herausgefunden hab, wurde bis her noch nicht bewiesen das co2 überhaupt am klimawandel schuld ist. selbst dei nasa hat dies bewiesen(was aber nicht auf eine verteuenswürdige quelle schliesst). die erde macht schon immer diese warm- kalt zyklen durch. 1970 hat man eine eiszeiz vorhergesagt, und wie sieht es heute aus? genau das gegenteil. meiner meinung alles propaganda und geldmacherei


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 04:36
Tsunamis basieren nicht auf dem Klimawandel,schmelzende Gletscher hingegen schon.
Es wurde sehr wohl bewiesen das Co2 einer der Hauptakteure des Klimawandels ist,schon in der Studie Global 2000 wurde diese Tatsache verifiziert,und Global 2000 ist mittlerweile bald dreissig Jahre alt.
Exxon,einer der grössten Dreckschleudern dieses Planeten hat eine Million Dollar ausgelobt für denjenigen der Global 2000 und andere Studien zu diesem Thema widerlegt,aber da gibts nichts zu widerlegen.Im Gegenteil,den letzten Klimabericht der Uno der gerade herauskam hast du zusammen mit George Dabbeljuh erfolgreich ignoriert.Das ist das was ihr beide gemeinsam habt,ihr ignoriert die Realität ganz vortrefflich und zieht auch auf den Glauben zurück,dochdoch,Bush glaubt er handle in Gottes Auftrag,er muss das tun.Natürlich ist er wie du Kreationist,er glaubt das Universum wurde von einem Gott erschaffen.Natürlich ist das Mumpitz,jedes Kind weiss das die Welt von dem fliegenden Spaghettimonster erschaffen wurde.Wir glauben an IHN,das Fliegende Spaghettimonster.ER hat die Welt erschaffen, so wie sie ist. ER hat sich uns nicht gezeigt und uns glauben gemacht,die Welt wäre entstanden und hätte sich selber geschaffen.
All dies ist falsch,wie ER uns jetzt gezeigt hat.Denn ER hat sich uns offenbart. Wir sind die einzigen,die den wahren Glauben erkennen und weitergeben.
Und SNH erschuf auch die Piraten


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 04:54
Für das Jahr 1000 wurde allgemein der Weltuntergang prophezeit.Was dazu führte das die Leute scharenweise ihr Hab und Gut verschenkten oder Selbstmord verübten.Verständlicherweise gross war der Volkszorn als nichts geschah.Das mündete dann in Aufständen.
1500 verlief es nicht viel anders.2000 der Hype um den Millenium Bug,prophezeit wurden Flugzeugabstürze,Riesenwellen,Aufstände,weltweite Computerzusammenbrüche...nichts geschah.Zwischendurch gabs auch immer wieder Weltuntergangsdaten die wie Häppchen gereicht wurden


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 08:53
@ Sexorzist17

> Ich hab gelesen, daß die Maya die Hüter der Zeit sind.

Du hast also davon gelesen. Hatte der Schreiber auch irgendwelche Begründungen dafür, oder glaubst du einfach an alles, was sich andere ausdenken und Du gern glauben möchtest?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 09:33
@ scareface

> was ich auf das jahr 2012 beziehe ist, das wir höchswahrscheinlich der letzten oder
> einer prüfung der menschheit gegenüberstehen, was nur die besten und intelligensten
> menschen überleben werden

Höret, das Ende der Welt ist nahe. Wie oft denn noch?
Aber in den diversen Weltuntergangssekten haben sich ja schon immer "nur die besten und intelligensten menschen" zusammengefunden - lol...

> meiner meinung alles propaganda und geldmacherei

eben!


melden