Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 12:47
wahrscheins überleben nur die leute von scientology des jahr 2012 ^^


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 13:23
"wahrscheins überleben nur die leute von scientology des jahr 2012 ^^"

:D der war gut


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:08
Andauernd wird irgendwas entdeckt. Und wie viel davon gerät an die Öffentlichkeit? Weiß keiner! Würde uns morgen die Presse verkünden wir steigen auf, dann würde doch kaum jemand dran zweifeln. es gibt genug beweisen dafür,daß das leben nicht nur aus molekülketten und chemischen reaktionen besteht. nur weil die anerkannte wissenschaft
noch nichtmal in betracht zieht sich mir derartigen dingen (aufstieg, wissensquellen der maja,energien die nicht auf physikalischen gesetzen basieren, usw.) zu beschäftigen wird alles als schwachsinn abgetan. und mit scientology verglichen.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:11
Du nimmst mir die Worte aus dem Mund backi305
die wissenschaft ist heutzutage zu materialistisch geprägt und glauben nur das was man auch beweisen kann.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:22
Das war aber eine reichlich dumme Rechtfertigung dafür, blind an alles zu glauben, was sich irgendwelche geschäftstüchtige Spinner mal ausgedacht haben. Habt ihr denn wenigstens EIN handfestes Indiz dafür, daß es so kommt, wie ihr hier behauptet?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:33
nostradamus hat das papstattentat vorausgesagt, ebenso den 11.9., und vieles mehr was eingetreten ist. kann man das als zufall betrachten?
und er hat das ende das 3.weltkriegs für 2012 vorausgesagt.
da heute ein großteil der staaten in irgendwelche kriege verwickelt sind würde ich die jetzige situation als wk. bezeichnen. ich halte es für ziemlich unwarscheinlich das die menschen von selbst zur vernuft kommen werden und 2012 beschließen das es besser ist friedlich zusammen zuleben.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:46
ausserdem ist es den schlecht, wenn man an etwas besseres glaubt? wenn man glaubt das sich was verändern würd?
wenn es mehr menschen geben würden die an bessere zeiten glauben, wird früher oder später jemand oder die masse seinen glauben in die tat umsetzen. ist ja schon öfter vorgekommen.
und wie blacki305 schon sagt, wir befinden uns schon mitten in einem krieg.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:49
@ jalla
gegenfrage
gibt es den einen handfesten indiz das es nicht so kommen würd?
eben nicht. genau so wie es keinen handfesten indiz dafür gibt das es so kommen würd.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:55
scareface,
den unterschied deiner vergleichenden gegenfrage ist dir aber schon bewusst, nicht ?

buddel


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:58
scareface,

a)
die erde existiert schon ziemlich lange.
das ist ein handfestes indiz, dass die erde ein dauerhafter körper ist.

b)
die erde explodiert permanent und regelmässig.
das ist ein handfestes indiz für den bevorstehenden untergang.

welcher aussage traust du mehr ?

buddel


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 14:59
handfest ist immer so ein schöner ausdruck. was geanu meint ihr denn mit handfest?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:10
@ n.i.n
ganz kla A. ist ja auch bekannt
aber unter b kann ich mir nicht würklich was vorstellen


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:11
wo steht den was von untergang? ich denke es wird gravierende veränderungen geben. das einzige was untergeht werden die systeme sein in denen wir leben. wie zum beispiel der kapitalismus. wenn die menschen erkennen das materieles streben und besitzt bedeutungslos sind, dann gibt es auch keinen grund mehr deswegen kriege zu führen.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:18
och,
was sollen die menschen denn erkennen, 2012 ?
dass böller zu sylvester verschwendeter spass ist ?

es gibt nicht allzu viele alternativen,
wie eine gravierende veränderung beschaffen sein müsste

buddel


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:21
Wir singen vooooooooooooom Fünfjahresplaaaaaaaaaan denn damit fing was neues aaaaaaaaaan.
Die Krise fasst das Kapital,der Sozialismus steht wie Stahl


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:24
was genau sie erkennen und was ablaufen wird kann ich dir nich sagen. das böller verschwendeter spass sind denke ich auch schon heute.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 15:38
nicht genau, die richtung langt schon.
es gibt doch indizien

buddel


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 17:47
Hi,

ich finde es interessant, dass dieser Thread 2003 eröffnet wurde, und der fünfte oder sechste Beitrag bereits davon sprach, dass es im Jahr 2006 bereits den Untergang gäbe und man sich deshalb über 2012 gar keine gedanken machen bräuchte. Nun, jetzt haben wir 2007 und es ist nichts passiert. Vermutlich wird dieser Thread noch 2013 existieren und wir können uns alle freuen das auch 2012 nichts passiert ist... *g*

Damit will ich nicht sagen dass es schrecklich unwahrscheinlich sei, dass die Erde von einem riesigen Metheoriten getroffen wird, und damit die Zeitrechnung der Menschheit endet, im gegenteil, das ist garnicht soooo unwahrscheinlich. Nur denke ich nicht dass man das anhang von irgendwelchen uneindeutigen Profezeiungen auf ein Jahr festlegen kann.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 18:01
@Scareface
ich bin der festen überzeugen das entweder die menscheit bis 2012 die vorgegeben stufe erreicht. um in eine höhere bwusstseinseben aufzustein.

In nicht mal mehr 5 Jahren???Bist du mit dieser Überzeugung eigentlich schon wiedermal nebenbei in die Reality zurück gekehrt?

Das genau so eine Aktion wie von 1999 zu 2000 wo die meisten Menschen eine Jahrtausendwende feierten,obwohl die Jahrtausendwende erst von 2000 zu 2001 stattfand.Alles nur menschliche (stupide Panikmache)Wenn man damals gewußt hätte,daß 2012 die Welt untergeht,hätte man sicher mehr Zeichen offenbart als einen endenen Kalender (auf die Mayas bezogen)Wir drucken unsere Kalender ja auch nicht bis 5000 Jahre in die Zukunft.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2007 um 18:11
> Wir drucken unsere Kalender ja auch nicht bis 5000 Jahre in die Zukunft.

Der ewigwährende Kalender endet z.Zt. am 31.12.2199. Es wird sich doch wohl irgendein dummes Völkchen finden lassen, dem man einreden könnte, am 1.1.2200 geht die Welt unter. Bis dahin lassen sich jede Menge Bücher über dieses epochale Ereignis verkaufen, man muß nur genügend spinnerte Geschichtchen drumrum stricken.


melden