Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 01:42
@sanguinem
Hier ist eine kunterbunte Mischung über viele Themen ;)

Aber frag die Skeptiker, die werden dir bestimmt die genauen Seitenzahlen angeben können, wo über das Thema detailliert berichtet wird, und sie es als Humbug darstellen ;)

Was interessiert dich denn genau genau an 2012?

Ein herzliches Willkommen hier in diesem "Irrenhaus", da hast dir ja gleich den passenden Thread ausgesucht. :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 08:22
Einen wunderbaren, schönen und guten Tag, liebste @MysticWoman
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Ein herzliches Willkommen hier in diesem "Irrenhaus", da hast dir ja gleich den passenden Thread ausgesucht. :)
Ja, das hast Du wieder mal auf den Punkt gebracht ... alles "fessel-los" :-))). Welch eine Freude, mit Dir hier sein zu dürfen :-)).

*********************************************

Einen wunderschönen guten Tag auch @sanguinem @endgame @Wolfshaag @pgr1973 @accrec @smokingun @BluesBreaker @Fennek @Spöckenkieke


Ist es nicht wunderbar, ein "Narr" unter Narren zu sein?

Jeder Mensch hat das R-echt, sich auf seine Gedanken, Wünsche und Vorlieben zu konzentrieren.

Dies ist das 1zige R-Echt :-), das jedes (denkende) Individuum von Beginn an hat.

Rechte sind aber nicht zum Recht haben da, sondern bergen auch eine bestimmte Voraussetzung: die Verpflichtung, das R-Echt (für sich selbst) wahr- und in Anspruch zu nehmen. Sich (und wenn auch nur gedanklich) dafür einzusetzen, daß man es auch "wert" (würdig) ist, diesem Recht ge-R-Echt zu sein!

Jetzt können wir auf @endgame rumhacken, seine "elitäre" Lebensweise ver-urteilen und ihm auch noch sonst was "in den Garten werfen".

Das ist aber gegen dieses o.a. R-echt, das jeder von uns in Anspruch nehmen möchte und auch SOLL-te :-))

Mir gefallen die Räumlichkeiten, die Endgame uns da vorstellt. Wer von uns war denn schon einmal in einer solchen Räumlichkeit? Ist es denn nicht so, daß wir etwas ver-ur-teilen, weil wir es nicht haben, bzw. weil wir glauben, es nicht haben zu wollen?

Neidisch oder unzufrieden kann nur jemand sein, der "zu wenig" (Recht) hat. So sollten wir uns darauf konzentrieren, was (welches Recht) wir haben - und wenn es etwas gibt, das wir noch nicht haben, dann wäre es sinnig, sich an den anderen positiv zu "orientieren" (nicht mit ihnen zu "messen"), ob das, was sie haben, uns vlt. auch gefallen könnte.

Diese Wahrheit gilt doch für ALLE:

Lieber REICH und GESUND! im Jahr 2012 :-))

Packen wir doch mal den Stier an den Hörnern und sehen dieser Wahrheit/dem Stier in die Augen. Wer von uns nicht gerne im Wohlstand und gesund leben möchte, und das ehrlich zugibt, dem FEHLT was!
Es fehlt die Erfahrung, wie es sich anfühlt, wenn man materiell frei ist. Materielle Sicherheit und Freiheit ist die Voraussetzung für ein kreatives Leben. Langeweile erschafft nicht nur "Dekadenz" sondern sie erschafft auch schöne und wertvolle Dinge.

Befreien wir uns erst einmal von diesem Denken, daß es nur "wenigen Elitären" gestattet ist, ein Leben in (materieller) Sorglosigkeit zu leben. Das ist der 1. Schritt zur Verbesserung der Welt!

Wenn man nämlich materiell "frei und unabhängig" ist .... und das ist wieder eine "Herausforderung", dann bemerkt man, daß selbst dieser "Reichtum" nicht frei macht.

Allein der (materielle) Reichtum ist kein Garant für Glück-lich-t-Sein, und FREIHEIT.

Die FREIHEIT beginnt und endet in unserem Geist (A + O :-) - es sind unsere Gedanken, die uns frei machen ... es ist das Herz, das die Flügel des Verstandes in Anspruch nimmt, damit es sich FREI bewegen kann.

Wir müssen Endgame dankbar sein, denn er sprengt mit seinem live-style doch so manche Grenzen! Laßt sie sprengen - die Grenzen ... sprengt sie selber - in Euch! Seid selbst die "System-Sprenger"!!! und entscheidet Euch selbst für das Bessere! in Euch ... weil das ist Euer R-ECHT!

Alles Liebe und beste für Euch, und ganz besonders für Dich, liebe MysticWoman :-)
Gesundheit, Wohlstand und Reichtum!
Elai


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 11:15
Hi,

@Elai
Zitat von ElaiElai schrieb:Wir müssen Endgame dankbar sein, denn er sprengt mit seinem live-style doch so manche Grenzen!
Du darfst gerne, ich keinesfalls. Er sprengt auch nichts - allenfalls die Grenzen der Zumutung - , sondern torkelt von einem Fettnapf zum nächsten. Das mag stylisch sein, sieht aber stark nach dem gedanklichen Nichts aus.
Zitat von ElaiElai schrieb:Jeder Mensch hat das R-echt, sich auf seine Gedanken, Wünsche und Vorlieben zu konzentrieren.
Jeder Mensch hat das Recht, sich auf seine besondere Art lächerlich zu machen.


Was hat dein Gefasel jetzt mit dem Hauptthema hier zu tun?

-gg


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 11:21
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Du darfst gerne, ich keinesfalls. Er sprengt auch nichts - allenfalls die Grenzen der Zumutung - , sondern torkelt von einem Fettnapf zum nächsten. Das mag stylisch sein, sieht aber stark nach dem gedanklichen Nichts aus.
Und was hat dieser persönliche Angriff mit dem Hauptthema zu tun?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 11:46
@Wolfshaag
"Wimre" ist die Abkürzung von "Wenn ich mich recht erinnere"
"Swiw" ist die Abkürzung von "So weit ich weiß"

Hat nichts mit Fremdsprache zu tun, sind übliche Abkürzungen in Newsgroups und Foren.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:15
Hi,

@MysticWoman
Zitat von MysticWomanMysticWoman schrieb:Und was hat dieser persönliche Angriff mit dem Hauptthema zu tun?
Das war lediglich eine Beschreibung der Situation und des Auftretens einer Users, der IMHO ungerechtfertigt über die Maßen hochgelobt wurde, aber inhaltlich immer daneben liegt.

Möchtest du denn eine Weisheit zum Thema Weltuntergang 2012 kund tun? Meine Meinung ist klar: es passiert exakt das, was im Laufe der Jahre davor passiert ist: die Normalität der Welt.

Mehr nicht, so sehr sich auch User anstrengen, mit den Füßen auf zu stampfen.

-gg


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:17
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:..kommt es euch eigentlich auch so vor, dass dieses Jahr zur Hinführung zum Schicksalsjahr 2012 gefühlsmäßig extrem schnell vergeht? - Nächste Woche ist schon Juli!
Macht euch das nicht stutzig?
Stutzig macht es mich keineswegs...bemerkt habe ich es sehr wohl. ;)

Aber dennoch wäre es interessant, mal zu er-fahren...wie es empfunden wird. Denn dass wir zwei
dies so fühlen, bedeutet noch nicht, alle tun es. Zeit existiert nicht, sie könnten sie auch für sich verlangsamen..? ;)

Liebste Grüße


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:25
Zitat von ElaiElai schrieb:Lieber REICH und GESUND! im Jahr 2012 :-))

Packen wir doch mal den Stier an den Hörnern und sehen dieser Wahrheit/dem Stier in die Augen. Wer von uns nicht gerne im Wohlstand und gesund leben möchte, und das ehrlich zugibt, dem FEHLT was!
Es fehlt die Erfahrung, wie es sich anfühlt, wenn man materiell frei ist. Materielle Sicherheit und Freiheit ist die Voraussetzung für ein kreatives Leben. Langeweile erschafft nicht nur "Dekadenz" sondern sie erschafft auch schöne und wertvolle Dinge.
Reichtum muss fließen..alles was im Überfluss vorhanden ist, los gelassen/ weiter gegeben werden.
Armut ensteht dort, wo an anderer Stelle Überfluss herrscht.
Das Bild von @endgame präsentiert für mich, keinen Überfluss an Reichtum, sondern das Rechte Mass. Minimalistische Fülle für alle Wesenheiten gleichermaßen :)

Es ist so @Elai , Fülle und Freiheit.... der Traum eines jeden, der bald zu gelebten Realität wird. :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:26
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb: der IMHO ungerechtfertigt über die Maßen hochgelobt wurde, aber inhaltlich immer daneben liegt.
Na wenn er so gelobt wird, vielleicht ist ja dann auch was dran...oder gilt nur deine Meinung? :)

Ich habe meine Meinung und meine Weisheit zu 2012 hier schon öfters kund gemacht. ;)


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:30
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Was hat dein Gefasel jetzt mit dem Hauptthema hier zu tun?
Das schöne an dem Thema 2012 ist doch das es All-Es beinhaltet.

Und es ist völlig gleich-gültig, wer Recht hat.... ob der Maya Kalender was dazu sagt oder nicht.
Denn jeder von uns, wird genau das er-schaffen ( in seinem Schöpfertum) was er für gültig empfindet.


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 12:53
gleich-gültig

merk-würdig

nur 2 Beispiele

Woran liegt es nur, dass die eigentlich(t)e Sinn-haftigkeit unserer wunder-voll-en deut-schen Sprache mit der Zeit so verloren gegangen ist bzw. ins total verquerte Gegenteil ver-wandel-t wurde?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:07
@Groschengrab
Elai schrieb:
Wir müssen Endgame dankbar sein, denn er sprengt mit seinem live-style doch so manche Grenzen!

Groschengrab schrieb:
Du darfst gerne, ich keinesfalls. Er sprengt auch nichts - allenfalls die Grenzen der Zumutung - , sondern torkelt von einem Fettnapf zum nächsten. Das mag stylisch sein, sieht aber stark nach dem gedanklichen Nichts aus.



Elai schrieb:
Jeder Mensch hat das R-echt, sich auf seine Gedanken, Wünsche und Vorlieben zu konzentrieren.


@Groschengrab schrieb:
Jeder Mensch hat das Recht, sich auf seine besondere Art lächerlich zu machen.


Was hat dein Gefasel jetzt mit dem Hauptthema hier zu tun?

-gg
Groschengrab :-),

dann erkläre ich es Dir anders:

Glaubst Du, nur weil Du unzufrieden bist, bin ich das auch?
Glaubst Du, nur weil Du mit etwas nicht zurecht kommst, komme ich auch nicht zurecht damit?
Glaubst Du, nur weil Du etwas nicht verstehst, verstehe ich es auch nicht?
Glaubst Du, nur weil Du Gesundheit und Wohlstand ablehnst, lehne ich auch Gesundheit und Wohlstand ab?
Glaubst Du, nur weil Du für den Streit und die Konsequenzen daraus bist, bin ich das auch?

NEIN!, Groschengrab.
Wie Dein Ava es schon verrät: Du geizst selbst mit Dir. Du guckst in ein Loch, das sich Grab nennt - und Du erwartest das auch von mir! Dafür stehe ich aber nicht zur Verfügung :-))

Meine Welt ist meine Welt! Und Deine Welt ist Deine Welt. So ist für mich zwar jedes Jahr ein "denk-, dank- oder frag-würdiges" Jahr, aber bei 2012 bin ich schon gespannt, was es mir bringt. Und wenn es mir die ER-Füllung bringt, dann erwarte ich natürlich nicht, dass Du das "Gleiche" erwartest, möchtest und bekommst.

Ich weiß aber, daß jede(r) das bekommt, was er (wirklich) will.

Wenn Du Groschen-Grab sein möchtest, so bist Du das - das hast Du bekommen, oder hat Dich jemand dazu "gezwungen"?

lgElai


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:17
Zitat von TrinityloveTrinitylove schrieb:gleich-gültig

merk-würdig

nur 2 Beispiele

Woran liegt es nur, dass die eigentlich(t)e Sinn-haftigkeit unserer wunder-voll-en deut-schen Sprache mit der Zeit so verloren gegangen ist bzw. ins total verquerte Gegenteil ver-wandel-t wurde?
Liebe @Trinitylove

merk-würdig : Be-deutet = etwas ist es Wert, sich zu merken. Was haben wir daraus gemacht?
Jemand oder etwas, ist komisch..kann ich nicht zu-ordnen..mir nicht geheuer...

gleich-gültig : Be-deutet= alles gilt zu gleichen maßen. Was machen wir daraus?
Es ist mir egal, sprich interessiert mich nicht...

Traurig, wie wahr Trinitylove :(

Übrigens finde ich Deine Ausführungen zu den 10 Geboten sehr schön und treffend :)
Und ich denke auch: Dadurch dass es heißt " Du sollst nicht", wird es erst Recht getan.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:25
@Elai

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich an diesem Thread teilnehmen darf, weil ich nicht versuche, meinen Worten durch "sinnerweiternde" Bindestriche mehr Gewicht zu verleihen, würde aber gerne wissen wollen:

Wenn jeder bekommt was er will, wie viele Daseinsebenen soll es dann geben?

endgame will ganz offensichtlich, daß die Welt an einem von ihm festgesetzten Termin untergeht, damit er endlich mal Recht hat, während ich gerne noch einige Jährchen Spass am Leben haben möchte.
Wie können wir beide in der selben Welt bekommen, was wir wollen?


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:27
@Tara
Zitat von TaraTara schrieb:Reichtum muss fließen..alles was im Überfluss vorhanden ist, los gelassen/ weiter gegeben werden.


Armut ensteht dort, wo an anderer Stelle Überfluss herrscht.


Das Bild von @endgame präsentiert für mich, keinen Überfluss an Reichtum, sondern das Rechte Mass. Minimalistische Fülle für alle Wesenheiten gleichermaßen :)

Es ist so @Elai , Fülle und Freiheit.... der Traum eines jeden, der bald zu gelebten Realität wird. :D
Liebe Tara,

wie immer bin ich am "Erbsen-Klauben - und Zählen" ...

kann man auch sagen: Armut entsteht dort, wo an anderer Stelle Überfluß gehortet wird, nicht mehr weiter geleitet wird, und damit der ganze Fluß zum Stillstand kommt.

Wie Du weißt, lerne ich gerne und viel von Dir! Danke!

Alles Liebe
Elai


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:29
@Tara
Zitat von TaraTara schrieb:Du sollst nicht", wird es erst Recht getan.
das soll ja nur jedem einzelnen appellieren, darüber nachzudenken bevor man etwas nicht gutes macht!...

ein mensch kann nicht erwarten, dass ihm alles vorgelebt wird. den wenn er die kirche verweigert, muss er sie selber einhalten die regeln...und dumm wären sie ja nicht ;)

er muss halt dann auch mit den konsequenzen rechnen....


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:33
Zitat von ElaiElai schrieb:kann man auch sagen: Armut entsteht dort, wo an anderer Stelle Überfluß gehortet wird, nicht mehr weiter geleitet wird, und damit der ganze Fluß zum Stillstand kommt.
Liebe @Elai :)
Wir lernen beide gleicher-maßen ! Jeder ist Schüler und jeder ist Lehrer.
Ja der Fluss kommt zum Stillstand. Es ist wie bei einem Damm... der eine staut die Fülle,
ein anderer muss deshalb verdursten :(
ALL-Es schwingt nichts steht still.

Von Herz zu Herz ;)


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:38
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wenn jeder bekommt was er will, wie viele Daseinsebenen soll es dann geben?

endgame will ganz offensichtlich, daß die Welt an einem von ihm festgesetzten Termin untergeht, damit er endlich mal Recht hat, während ich gerne noch einige Jährchen Spass am Leben haben möchte.
Wie können wir beide in der selben Welt bekommen, was wir wollen?
Liebe(r) Commonsense,

Entschuldige bitte die Bindestriche; ich werde sie jetzt für Dich weg lassen.

Das was Du ansprichst ist äußerst flexibel, intelligent und kreativ. Man könnte auch sagen: frei.

Wir befinden uns auf dieser kleinen Erde bereits in 1000en verschiedenen Welten, wie Du weißt.

Wenn Dir das Leben, das Du führst, so gefällt, und Du ein wohliges Gefühl dabei hast, dann spricht eben nichts dagegen, dieses Leben weiter zu führen, oder?

"Gleiches zieht sich an". Das ist die Regel. Es gibt Orte, an denen bist Du sicher - und dann gibt es Orte, die sind weniger sicher. Es reicht, 1000 km weiter zu fliegen, oder auch mal nur in eine falsche Strasse einzubiegen.

Wenn Endgame an eine "Apocalypse" glaubt, dann soll er sie ruhig haben. Ich habe sie deshalb noch lange nicht. Selbst wenn ein überzeugter Weltuntergangs-Profi mein Nachbar wäre. Der Meteorit schlägt in sein Haus - nicht in meins :-)). Und auch nicht in Deins :-))

Das ist mein Recht :-) und das nehme ich mir für mich raus ... nimm auch Du Dein Recht für Dich.

Liebe Grüße
Elai


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:42
@Tara

Ja, liebste Tara :-)

.. von Herz zu Herz! Lassen wir es fließen!

Weißt Du, was witzig ist, heute früh habe ich tatsächlich so einen "Stau" in einem größeren Fluß heraus gerupft und wäre dabei fast im Wasser gelandet, weil die Stöcke so störrisch waren :-) ... aber ... wo ein Wille .. :-), da fließt es auch.

Alles Liebe
Elai


melden

Das Jahr 2012

22.06.2011 um 13:43
Wie heißt es so schön, jedem geschieht nach seinem Glauben ;)


melden