Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 18:26
@geeky
Ich würde es sehr witzig finden wenn der Euro jetzt abschmiert.
Was machen Endgame und Co. dann mit 2012??


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 18:37
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich würde es sehr witzig finden wenn der Euro jetzt abschmiert.
Hast du einen festverzinsten Kredit am Laufen?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 18:47
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Was machen Endgame und Co. dann mit 2012??
Eine "Haben wir euch das nicht schon vor 10 Jahren gesagt"-Tournee quer durch die ganze Welt.
Und nirgendwo interessiert sich jemand dafür... :D


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 18:49
@Branntweiner
Ich bin gerade dabei ein Haus zu verkaufen....


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 18:59
@Malthael
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:jede prophezeiung, die ernst gemeint ist, ist eine selbsterfüllende prophezeiung.
diese prophezeiungen werden sich bewahrheiten, weil es menschen gibt die genau das wollen und dafür im untergrund arbeiten.
Diese Kräfte gibt es zwar auch, aber man kann nicht immer alles auf eine böse Elite schieben.
Fakt ist, daß Vorhersagen dazu dienen, die Menschen aufzurütteln und sie zur Änderung zu bewegen. Da sonst, wenn Gleis A weitergefahren wird, bestimmte Ergebnisse am Ende dieses Gleises warten werden.
Fakt ist auch, die meisten Menschen wollen sich nicht ändern und ein anderes Gleis befahren.
So ist es unser aller Schuld.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 19:02
@fenster
Zitat von fensterfenster schrieb:aber um daran etwas zu ändern, braucht man keinen gewalltigen systemsturz.
es reicht das umdenken in den köpfen jedes einzelnen.
Wozu, wenn nicht zu einem Systemsturz, würde denn das Umdenken führen?
Das ganze System ist doch ein Menschenfresser und MUSS sich ändern, da es zum einen keinen Bestand hat und zum anderen für genau die Probleme in den Köpfen der Menschen steht.
Etwas das vollkommen falsch ist, muß auch völlig verschwinden.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 19:03
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich würde es sehr witzig finden wenn der Euro jetzt abschmiert.
Was machen Endgame und Co. dann mit 2012??
Das wäre deine größte Sorge? Niedlich.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 19:21
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Das ganze System ist doch ein Menschenfresser und MUSS sich ändern
War das irgendwann in den letzten 5000 Jahren anders?
Und - hat sich was Wesentliches geändert?
Zitat von SidheSidhe schrieb:Etwas das vollkommen falsch ist, muß auch völlig verschwinden.
Das ist ein frommer Wunsch, mehr nicht. Meist sind sogar die, die das Alte völlig verschwinden lassen wollen, auch diejenigen, die ein doppelt so schlimmes Neues errichten.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 19:43
@geeky
Etwas das schon so lange funktioniert,kann nicht grundlegend falsch sein.

Ich seh das so wie mit dem alten Firmenpatriarchen und seinem Sohn.
Papa bringt die Firma hoch mit eiserner Hand,dann kommt der superstudierte Sohn und ruiniert die Firma....


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:14
Ich denke mal ,es kommen Politische umwälzungen so wie Globale.. einfach fühlbar für mich,und ich gehe davon das der Euro fallen Wìrd.. Warscheinlich auch Vermehert kriege,und Armut in Europa.. Also im im wesentlichen wird das jahr 2O12 schlimmer sein als jahr 2011 , nur mal meine fühlbare prognose für uns alle.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:20
@Amai
kriege innerhalb europa?


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:30
@fenster
Ja. Ich sage aber nur fühlbar für mich, und will nichts hindeuten,das ich was wüsste..bin zwar Hellfühlig .. Will mich da her nicht festlegen! Ich wüsste auch nicht das da was gepland ist.,daher nicht zu ernst nehmen. Nur eben irgendwie fühlbahr für mich"nicht mehr"


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:33
ich denke es ist eher unwahrscheinlich das innerhalb europa ein krieg ausbrechen wird. wer soll den davon profitieren?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:34
eben, vorallem wer gegen wen^^


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 20:47
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:War das irgendwann in den letzten 5000 Jahren anders?
Und - hat sich was Wesentliches geändert?
Nein, nicht wirklich und wenn, dann nur von kurzer Dauer. DieRevolution frißt bekanntlich ihre eigenen Kinder. Die Bedrohungen waren aber auch in den letzten 5000 Jahren nie so mannigfaltig und den Planeten so nachhaltig beeinflussend. Wenn sich der Mensch nicht freiwillig ändert, wird er eben geändert, denn daß die Vorräte des Planeten am Schwinden und in absehbarer Zeit aufgebraucht sind, ist ja keine Fiktion. Spätestens dann sehen wir alt aus.
Zitat von geekygeeky schrieb:Das ist ein frommer Wunsch, mehr nicht. Meist sind sogar die, die das Alte völlig verschwinden lassen wollen, auch diejenigen, die ein doppelt so schlimmes Neues errichten.
Ein Übel durch das nächste ersetzt... aber die jetzige Zeit unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Zeiten, da wir an dem Punkt der Menschheits- und Erdentwicklung angelangt sind, an dem eine grundlegende Wende sozusagen eingeplant ist. Da das aber wieder den spirituellen Bereich berührt, wirst du nichts davon halten.








@Minchen1987
Zitat von Minchen1987Minchen1987 schrieb:ich denke es ist eher unwahrscheinlich das innerhalb europa ein krieg ausbrechen wird. wer soll den davon profitieren?
Du mußt das globalstrategisch sehen, wenn es zu einem Krieg mit Amerika kommen sollte, sagen wir z.B. mit den Russen, werden diese Europa schon alleine aus strategischen Gründen angreifen müssen, weil dort wichtige taktische Basen der Amerikaner stationiert sind, vor allem Deutschland würde auch wegen seiner Amihörigkeit einfach überrollt werden.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 21:06
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb: Die Bedrohungen waren aber auch in den letzten 5000 Jahren nie so mannigfaltig und den Planeten so nachhaltig beeinflussend.
In 5000 Jahren heißt es dann: Die Bedrohungen waren aber in den letzten 10000 Jahren nie so mannigfaltig und den Planeten so nachhaltig beeinflussend wie heute - und dann wird aus diesem simplen Fakt sicher auch wieder irgendein nie eintreffendes Ereignis abgeleitet.
Reines Wunschdenken, alle Jahre wieder.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 21:19
@geeky

Immer die gleichen Floskeln *gähn*


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 21:25
@geeky

Ich meine, du bist doch nicht dumm. Lass' das Spirituelle mal ganz außen vor, man kann doch nicht leugnen, was Wissenschaftler Tag für Tag seit Jahren anmahnen, nämlich, daß die Ressourcen wirklich in absehbarer Zeit erschöpft sind.
Als vor knapp 15 Jahren das erste mal von einer globalen Erwärmung die Rede war, dachte man von Seiten der Wissenschaft noch, daß eine geringfügige Temperaturerhöhung von 1 - 2 Grad erst in 50 oder mehr Jahren stattfinden würde.
Inzwischen weiß man aber, daß es keine zehn Jahre waren, wie der Rückgang der Gletscher und die Polarvereisung deutlich beweist. Bei nur gleichbleibender Steigerung wären das in 10 Jahren nochmal 1-2 Grad und das wäre schon verdammt viel. Aber gleichbleibend ist die Geschwindigkeit nicht, verschiedene Inselvölker schauen sich bereits nach höher gelegenen Wohnstätten um.
Und das ist "nur" das Klima.
Es gab noch NIE 7 Milliarden Menschen und es gab noch NIE die technologischen Möglichkeiten, die Erde derartig zu schädigen. Das ist doch nichts weiter als die Wahrheit, die jeder Mensch, wenn er nicht gerade erst geboren wurde, erkennt, auch, ohne sich dafür eingehender mit dieser Thematik beschäftigen zu müssen.
In Anbetracht dieser Tatsachen kann ich nur noch glauben, daß du uns mit Sätzen wie diesem
Zitat von geekygeeky schrieb:In 5000 Jahren heißt es dann: Die Bedrohungen waren aber in den letzten 10000 Jahren nie so mannigfaltig und den Planeten so nachhaltig beeinflussend wie heute - und dann wird aus diesem simplen Fakt sicher auch wieder irgendein nie eintreffendes Ereignis abgeleitet.
bewußt veräppeln willst. Oder aber du bist schwachsinnig, und das kann ich eben nicht annehmen.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 21:31
Zitat von SidheSidhe schrieb:Du mußt das globalstrategisch sehen, wenn es zu einem Krieg mit Amerika kommen sollte, sagen wir z.B. mit den Russen, werden diese Europa schon alleine aus strategischen Gründen angreifen müssen, weil dort wichtige taktische Basen der Amerikaner stationiert sind, vor allem Deutschland würde auch wegen seiner Amihörigkeit einfach überrollt werden.
@Sidhe
ja stimmt. muss ich dir recht geben. ramstein ist wohl der erste punkt auf den es geht, wenn man die ami´s angreifen will. wenn die bombe fliegt...dann dort hin.


melden

Das Jahr 2012

08.12.2011 um 21:41
@Minchen1987

Auch alle Haupt- und Großstädte würden wahrscheinlich ausgelöscht, wegen der Versorgung.
Ich weiß nicht mehr genau, wer es war, ich meine ein ehemaliger CIA-Mitarbeiter, der sagte, die USA wären sich einig darüber, daß ein potentiller 3. Weltkrieg auf europäischem Boden geführt werden müsse. Wir sind die Pufferzone...


melden