Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 17:03
@Thawra

ja, und ich will gar nicht wissen, was das gekostet hat ;)


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 17:42
2012 wird sicher ein sehr schwieriges Jahr werden. Die normalen Menschen der Welt werden es sich nicht mehr lange mitmachen, ständig die Spielschulden der Zocker an den internationalen Börsen zahlen zu müssen.

Schon alleine die Spritpreise, von deren Höhe die Grundexistenz vieler kleiner Unternehmen abhängt, werden durch die Spekulantengeschäften an den Börsen manipuliert.
Auch die Preise aller wichtigen Grundnahrungsmittel werden von Spekulanten dominiert.
Die Devise dort lautet: mit viel Kapital möglichst unter dem Produktionspreis einzukaufen, die Wahre dann so lange in Depots festzuhalten, bis die Nachfrage den Preis in die Höhe schießen lässt, um dann die größtmöglichen Gewinne zu erzielen.

Auf Grund dessen, dass die Menschheit pro Jahr ohnehin schon mehr Ressourcen verbraucht, als auf natürlichem Weg nachwachsen und es schon alleine deswegen zu immer mehr ausartenden nationalistischen Konflikten kommt, welche zu allem Übel oft auch noch ideologisch-religiös gerechtfertigt werden, wird 2012 sicher kein glückliches Jahr für die Menschheit.


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 18:43
Jetzt kommt 18:55 RTL II - 2012 - Das Jahr der Apokalypse


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 21:18
2012 geht niemals die Welt unter. 1999 soll doch auch die Welt unter gehen und wir leben immer. Naja im September werden wir es sehen. Jetzt hab ich mal ne frage, würdet ihr Versuchen zu Überleben, wenn die Weltuntergeht?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 21:25
Zitat von MakaXMisaMakaXMisa schrieb:2012 geht niemals die Welt unter
Natürlich nicht. Sie geht 2014 unter. Das hat Papst Leo X. gesagt. Der war kein dahergelaufener Mayakalender:
http://www.profil.at/articles/1152/560/315359/weltuntergang-endzeitstimmung (Archiv-Version vom 20.01.2012)


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 21:28
Branntweiner 2014 geht die Welt auch nicht unter sie geht erst unter. Jedenfalls nicht in diesem Leben.


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 23:11
Untergehen kann die Welt garnicht, wohin soll sie denn auch gehen. Nirgens steht, dass die Welt 2012 zerstört werden soll oder dass alle Menschen auf der Welt sterben werden sowas ist kompletter Blödsinn!

Was aber tatsächlich zum beispiel im Mayakalender steht ist dass 2012 ein neues Zeitalter startet, da die "Große Zählung" dort endet und eine neue beginnt. Ausserdem steht in den Schriften der Maya, dass dort ihre großen Götter widerkehren aber das kann man interpretieren wie man möchte. Es gibt einfach zu viel was man sich zusammenreimen kann wie man es gerade benötigt.
Was da passiert wissen wir alle nicht. Meine Gedanken dazu sag ich hier ganz sicher nicht um hier weiterhin ernst genommen zu werden.

Ich freue mich, wie schon gesagt, auf alles was 2012 passieren wird, oder eben auch nicht passiert.

LG


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 23:25
warum nach f5 drücken hier ein Doppelpost kommt verstehe wer will.

@Mods:Sorry bitte löschen


melden

Das Jahr 2012

28.12.2011 um 23:42
Helau!

Ich habe mir eben zahlreiche Dokus von Däniken angetan...recht geil muss ich sagen!
Ich hoffe das 2012 nix passiert.....dann sehen wir uns alles wieder zur Aftershow-Party...wie auch immer ;)

Aber seine Theorien von der Rückker der Götter, was auch die Mayas berichten, finde ich schon sehr glaubwürdig. Schaut euch mal die Dokumentation "Götterdämmerung" auf Youtube etc. an...finde das schon sehr interessant.

Meine Meinung: Abwarten, Tee trinken, bis 2012 werden noch viele durchdrehen (ich auch) und am dem 20.12.2012 jede Nacht zum Himmel schaunen ;).

...hoffentlich passiert nix :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 09:18
@h725
Zitat von h725h725 schrieb:Meine Meinung: Abwarten, Tee trinken, bis 2012 werden noch viele durchdrehen (ich auch) und am dem 20.12.2012 jede Nacht zum Himmel schaunen ;) .

...hoffentlich passiert nix :)
zumindest sollte man in der Nacht vom 20./21.12.12 wach bleiben,
- wer will schon im Schlaf sterben?!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 09:22
@Jantoschzacke
Ich hab den Bericht auf RTL2 auch gestern gesehen. Das Wort "katastrophal" wurde ganz oft verwendet und wie gefährlich die Sonne werden kann, wurde auch bestätigt. Abnehmendes Magnetfeld, Feldumkehr, Supervulkane, Erdbeben, Stromausfälle .. nix hat gefehlt. Allerdings, wie ganz typisch im deutschen Fernsehen, wurde es in den letzten 2 min alles als Blödsinn abgetan .. mit dem Zusatz: .. und wenn doch etwas passieren sollte, wir waren gewarnt. Hab ich schon mal erlebt bei einer Doku über Rennes le Chateau, Gral, Bundeslade ... auf NTV, die war so detailiert und da fehlte wirklich nichts, nur um dann in der letzten Minute zu erzählen, dass alles Mist ist? Warum? Anderseits denke ich, dürfen die Fernsehsender auch nicht sagen, alles richtig, Schlag 12 Uhr am 21.12.2012 geht die Welt unter .. Ich für meinen Teil halte trotzdem die Augen weiter offen ...


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 09:26
@MakaXMisa
Zitat von MakaXMisaMakaXMisa schrieb:1999 soll doch auch die Welt unter gehen und wir leben immer
Wer hat das prophezeit? .. Wenn Du diese Fehlinterpretation von Nostradamus seinem Vierzeiler "1999 - wird der große Schreckenskönig vom Himmel steigen usw." meinst, .. da war nicht die Rede von Weltuntergang ...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 09:37
Zitat von Amelie1974Amelie1974 schrieb:Wer hat das prophezeit? .. Wenn Du diese Fehlinterpretation von Nostradamus seinem Vierzeiler "1999 - wird der große Schreckenskönig vom Himmel steigen usw." meinst, .. da war nicht die Rede von Weltuntergang ...
Und das fragst du noch?
http://web.me.com/lorenmadsen/endings/1999.html

.
Und genau dasselbe ist auch 2012. Die Maya haben auch nicht gesagt, dass da die Welt untergeht, da endet einfach nur ein Zyklus auf ihren Kalender.

Und was die Frage angeht "Passiert was? Passiert nichts?" empfehle ich dir http://www.allmystery.de/blogs/Fennek/2012__a_mighty_hoax .


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 09:43
@Amelie1974

Und falls du Nachschlag willst: hier noch die Weltuntergangsvorhersage für: 2000: http://web.me.com/lorenmadsen/endings/2000.html


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 10:45
Warum wird 2012 ein ausserordentliches, besonderes Jahr für die Menschheit, wie man es seit vielen Generationen nicht mehr gesehen hat?

Ganz klar, - alle Lügen werden immer mehr offenbar und die Wahrheit kommt immer deutlicher ans Licht, ein Prozeß, den man nicht mehr umkehren kann. In solchen Situationen und gerade weil die Dimension des Zusammenlebens auf dem Planeten heute eine völlig andere ist mit gewaltigen Zwängen, als noch vor Jahrezehnten, wird der Mensch wohl selber (!) die Lösung in einem dramatischen Ereignis suchen, damit man wieder von vorne anfangen kann. Insofern kommt das "Jahr des Weltuntergangs" der Elite sehr recht, haben sie so doch mehr Entfaltungsspielraum und die Option zu wirlich schweren, in die Geschichte eingehenden Weggabelungen, die dann als unumkehrlich dargestellt und die Früchte aus dem Verständnis der Aussichtslosigkeit für die Menscheit gezogen werden. In diesem Moment frisst der Mensch alles, weil der gelähmt ist und Angst hat!

So würde der normale Lauf der Welt aussehen.
Einen gravierenden Unterschied haben wir aber und der wird durch unser Bewusstsein einer immer größeren werdenden Anzahl an Menschen begründet. Diese Menschen stehen über den banalen Zwängen und abwägigen Träumen der Massen, sie durchschauen das Weltsystem und wissen um dessen Haltlosigkeit, die Perspiktivlosigkeit in den Illusionen..

Mit einem solchen Szenario beschreibe ich lediglich einen Teilaspekt von 2012 auf der menschlichen Ebene.
Wie der Planet selber re-agieren wird im Zusammenspiel der vieschiedenen Zusammenhänge von Strahlung, Feldern und anderen, höheren Dimensionen, die einfließen könnten, bleibt abzuwarten.

Weil der gemeine Mensch jedoch nicht fähig ist, das zu begreifen und nicht sofort gegen die Illusionen anzusteuern kann, wird der tiefe Schmerz wohl unausweichlich bleiben.

Es stimmt, die Zukunft ist offen, aber die Rahmenbedingungen sind vorgegeben, es liegt am Menschen selber, wie er die neue Welt gestaltet und überhaupt loslassen kann!


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 10:52
@guyusmajor

Da gebe ich Dir absolut Recht-

LG munZouR


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 10:54
@Taln.Reich

.. ich kenn die Seiten auch alle und sämtliche Theorien und auch nicht erst seit gestern, mich brauchst Du da nicht überzeugen, allerdings mit Aussagen wie 2012 passiert 100-ig nix, wäre ich vorsichtig.

.. ich weiß, dass die Mayas nicht direkt von Weltuntergang ausgehen, aber von einer Rückkehr ihres Gottes und einer Zeitenwende, der "Dresdner Codex" hat ja die Ehre hier bei uns in der Stadt zu liegen ;) ... Und Wendezeiten, egal ob "handgemacht" oder "gottgemacht" liegen immer große Ereignisse zugrunde. Den wenn alles gut ist wie es ist, bräuchte man nichts verändern.

Aber das ist es nicht, die ganze Welt ist Chaos in jeder Hinsicht, Ressourcen, Hunger, Kriege und und und .... wir haben in den letzten 50 Jahren mehr Geschichte geschrieben als in den letzten 2000 Jahren, wo sind wir in 5 Jahren, wenn es in der Geschwindigkeit weiter geht. Die Forschung überschlägt sich quasi .. und das ist nicht gesund ...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 10:55
@guyusmajor
.. Respekt :) .. sehr gut


melden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 11:03
Zitat von Amelie1974Amelie1974 schrieb:Aber das ist es nicht, die ganze Welt ist Chaos in jeder Hinsicht, Ressourcen, Hunger, Kriege und und und ....
Den Spruch hätte man in jeden Zeitalter schreiben können.
Zitat von Amelie1974Amelie1974 schrieb:wir haben in den letzten 50 Jahren mehr Geschichte geschrieben als in den letzten 2000 Jahren
Das scheint nur so, weil die letzten 50 Jahre einfach nur sehr frisch sind, und auch sehr gut dokumentiert. In 1000 Jahren wird die Zeit "1960-2010" wahrscheinlich ähnlich unbemerkenswert erscheinen wie sagen wir mal heute "1250-1300". Das Interesse an der Jüngeren Vergangenheit ist einfach größer als an den Dingen, die Jahrhunderte zurückliegen, weil der Einfluss dieser Ereignisse auf die Gegenwart offensichtlicher ist.
Zitat von Amelie1974Amelie1974 schrieb:Die Forschung überschlägt sich quasi .. und das ist nicht gesund ...
Kann ich nicht so wirklich erkennen. Und selbst wenn: wieso sollte es "ungesund" sein, wenn man gerade schnelle wissenschaftliche Fortschritte macht.
Zitat von Amelie1974Amelie1974 schrieb:allerdings mit Aussagen wie 2012 passiert 100-ig nix, wäre ich vorsichtig.
Klar wird irgendwas passieren. Irgendwas passiert immer. Nur wird nichts von dem passieren, dass die selbst ernannten Propheten verkünden.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.12.2011 um 11:07
@Taln.Reich

Genau richtig.


melden