Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:07
@Fipse
Zitat von FipseFipse schrieb:oder müssen in eine neue Theorie mit eingebaut werden.
aaaaahhhh, und jetzt sag uns noch bitte ob dazu auch nicht bekannte Größen mit eingepflegt werden können als Annahmen, damit das Gesamtsystem noch stimmig ist!?


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:07
Sorry, wenn ich mich jetzt so einfach zwischen eure hochgeistige Unterhaltung werfe ;),
aber ich hätte da noch eine Frage an @guyusmajor

@guyusmajor schrieb:

der Plan der Schöpfung könnte dann konterkariert werden, weil alle Pusszlestücke jetzt zusammen passen müssen, damit wir schnell erwachen können.

Plan der Schöpfung und schnell erwachen ? Schriebst du nicht gestern noch von negativen Ereignissen oder habe ich das falsch gelesen? Weil Schöpfung klingt eher nach positivem Ereignis oder ?
Außerdem wie kann unser nicht Wissen davon die Pläne vereiteln? Oder ist das eine Überraschung für uns alle, so in Form eines tollen Geschenks ;) damit wir endlich erwachen ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:08
@guyusmajor

Sag mir worauf die Hinaus willst und rede nicht um den heißen Brei.


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:12
@Fipse
Es ist nicht unbelegt. Du würdest es nur nicht glauben. ;D


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:12
@Gaius_Gizus

Wo sind dann die Belege?


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:14
@Fipse
So spontan fällt mir nur Amerika und Australien ein.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:15
@GöttinLilif
Zitat von GöttinLilifGöttinLilif schrieb:Weil Schöpfung klingt eher nach positivem Ereignis oder ?
Außerdem wie kann unser nicht Wissen davon die Pläne vereiteln? Oder ist das eine Überraschung für uns alle, so in Form eines tollen Geschenks damit wir endlich erwachen ?
auf lange sicht ist das wohl wahr, Schöpfung hat einen Plan, der positiv wirkt, aber langfirstig eben.

Warum endet die Bibel wohl mit der Apoaklypse und warum wird uns danach das Paradies versprochen?!

Am Ende geht alles sehr schnell und hätte man Jesus vom Tod errettet, wäre der Plan nicht aufgangen, denk mal bitte nach.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:17
@guyusmajor
Am Ende geht alles sehr schnell und hätte man Jesus vom Tod errettet, wäre der Plan nicht aufgangen, denk mal bitte nach.

Welcher Plan ? Was hat Jesus damit zu tuen und wer sagt, dass es damals so war, wie´s in der Bibel steht ?


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:17
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Am Ende geht alles sehr schnell und hätte man Jesus vom Tod errettet, wäre der Plan nicht aufgangen, denk mal bitte nach.
@guyusmajor

Wieso nicht?


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:18
@guyusmajor

ich werde aus dir nicht ganz schlau.Du Schreibst von Außerirdischen aber auch von der Bibel.Irgendwie passt da was nicht so ganz.


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:18
@Fipse

ich spreche von einer "großen Theorie", welche sich selber als Lüge (Unwahrheit) erweist, sobald Zweifel an der Richtigkeit aufkommen und dann einfach mathematische Größen eingebaut werden, welche man nicht beweisen kann und noch nicht beobachten konnte.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:19
@Fipse

Ich könnte dir eine ganze Reihe nennen, bleibe aber da, wo ich mich auskenne, und viel Zeit verbraten habe, völlig umsonst.

Seit den 80er Jahren mordet angeblich die Varroa - Milbe die Bienen dahin, weltweit. Seit mehr als 30 Jahren wird geforscht - und null Erfolg.

Unzählige Arbeiten dazu

http://scholar.google.de/scholar?q=varroa&hl=de&btnG=Suche&lr=

Wenn man sich allerdings die Mühe macht den ganzen Kram zu lesen stellt man fest - mal kommt dies heraus, mal was anderes, die Fragestellung wiederholt sich. Eine unendliche Geschichte.

Aber, erstaunlich, was keinen interessiert, wo doch die Bienen sterben.

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0300962996000825

Bienen können in eine Starre fallen, und sehen tot aus, wie andere Insekten auch. Es wird nur nicht berücksichtigt - und damit ist der ganze Hype obsolet. Und darüber gibts keine Forschungsarbeiten, man berührt das Thema einfach nicht. Man erfindet einfach irgendwelche Kausalitäten.

Du erinnerst dich sicher an die Perlen-vor-die-Säue-werfen Aussage in einem anderen Fred.

Der Verdacht, dass Wissenschaft auch gern verarscht, vertieft sich zunehmend, nicht nur bei mir.


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:24
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:ich spreche von einer "großen Theorie", welche sich selber als Lüge (Unwahrheit) erweist, sobald Zweifel an der Richtigkeit aufkommen und dann einfach mathematische Größen eingebaut werden, welche man nicht beweisen kann und noch nicht beobachten konnte.
@guyusmajor

erklär mal das bitte genauer,

was meinst du damit dass sich die Theorie selber als Lüge erweise wenn man daran zweifelt?


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:24
@Fipse
alles basiert nur auf einem und das ist "elektrodynamik" auch die schwerkraft ist nur eine schwache form des elektromagnetismus.
das ist das spiel der gegensätze.
materie ansich gibt es nicht, es ist nur elektromagnetismus.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:26
@the_georg

nun, was die Wissenschaft noch nicht beweisen kann: Gedanken schaffen Materie!


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:27
Zitat von Gaius_GizusGaius_Gizus schrieb:So spontan fällt mir nur Amerika und Australien ein.
Wofür sind die ein Beweis?
ich spreche von einer "großen Theorie", welche sich selber als Lüge (Unwahrheit) werweist, sobald Zweifel an der Richtigkeit aufkommen und dann einfach mathematische Größen eingebaut werden, welche man nicht beweisen kann und noch nicht beobachten konnte.
Welche wären das denn so?
alles basiert nur auf einem und das ist "elektrodnamik" auch die schwerraft ist nnur eine schwache form des elektromagnetismus.
das ist das spiel der gegensätze.
Die Schwerkraft und die Starke so wie Schwache Kernkraft sind keine Ausdrücke des Elektromagnetismus.

@freebee

Was soll mir das nun zeigen? Dass Wissenschaftler nicht alles sofort wissen und auch mal in Sackgassen forschen können?
Diese Starre ist in der Biologie doch sicher bekannt. kannst du Belegen dass dies nicht berücksichtigt wird? Kann ich mir nicht vorstellen ;)
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:nun, was die Wissenschaft noch nicht beweisen kann: Gedanken schaffen Materie!
Stimmt, bisher konnte das noch niemand belegen!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:27
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Gedanken schaffen Materie!
@guyusmajor
In dem Fall im gewissen Sinne das gleiche was @Malthael
behauptet
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:materie ansich gibt es nicht, es ist nur elektromagnetismus.



melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:28
ich würd zwar eher Energie sagen aber ok


melden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:29
@the_georg
elektromagnetismus ist die einzige form der energie die es wirklich gibt.
das ist das ausgleichsbestreben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.01.2012 um 21:29
@guyusmajor
nun, was die Wissenschaft noch nicht beweisen kann: Gedanken schaffen Materie!

Da muss ich dir mal recht geben ! Wohl nicht immer und nicht jeder .....


melden