Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

23.03.2012 um 23:00
@Matze2109
Wer aber auf ein Wunder wartet, der wird ewig warten. Nur wer sich selbst aufraft und etwas an seiner Situation ändert, nur der kann auch etwas erreichen. Man kann nicht auf den Weltuntergang warten und solange rumheulen, bis er endlich eintrifft, denn das wird er nicht.


melden

Das Jahr 2012

23.03.2012 um 23:11
@Aniara

Ähm sorry wenn ich jetzt persönlich werden sollte.Du kennst mich nicht aber ich sage dir mal was.Ich bin einmal im Jahr für 8-12 Wochen in stationärer Traumatherapie.Desweiteren bin ich ambulant in Dauertherapie,muss Tabletten schlucken und mich mit meinen Leben auseinander setzen.Glaube mir das ich mich aufraffe und mit Sicherheit nicht rumheule aufgrund meiner Situation.Nur macht es das nicht leichter.Denn es gibt zu viele Menschen die einfach freundlich ausgedrückt,mehr als bescheiden sind.Genau denen habe ich meine Situation zu verdanken.Das ist nur mein Fall und nun mache mal die Augen auf und schaue mal raus in die Welt.Was siehst du dort,ist das eine Welt in der du bedenkenlos Kinder setzen willst.Gefällt dir das was weltweit tagtäglich passiert?
Weiter in deinen Text....Ich habe hier nicht von einen Weltuntergang gesprochen,sondern davon das es wünschenswert wäre,wenn die Menschen allgemein feinfühliger oder sensibler miteinander umgehen.Was hat das bitte mit rumheulen zu tun??
Genau solche Aussagen sind es die ich abgrundtief hasse.Du weißt von mir nichts,genau so wenig von anderen Menschen,was die an leid mit sich tragen.

Und was das schlimmste an unserer Gesellschaft ist ist folgendes.Siehst du einen Menschen draußen der nicht der Norm entspricht weil er psychische oder andere Probleme hat,dann kommt nur irgendein dummer Kommentar.Die wenigsten machen sich die mühe mal hinter die Fassaden zu schauen.Das sind Dinge die mich einfach mehr als ankotzen.


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 15:33
Schaut mal. Meine Tochter hat mir ein Bild gemalt.
Komisch ist nur das markierte. XD

IOnSej 24032012053Original anzeigen (0,3 MB)


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 16:01
@Psychobilly

kapier ich nich


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 16:03
@Psychobilly

Erkennst du da Nibiru im Anflug?
Hast du deine Tochter gefragt was das darstellt? Was hat sie dazu gesagt? Eine Spinne, die
die Sonne einspinnt, oder einen Marienkäfer seh ich da ganz spontan!

MfG
nevs


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 16:06
ich seh da eher ne zweite sonne..oder vllt den mond?
oder nen stern...oder was auch immer ^^


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 17:07
@Psychobilly
@jimjones
@nevs
@Nerok
Da flattert nur eine weitere Hummel/Biene :)
Aber, da sie sehr hoch fliegt (quasi neben der Sonne ^^) ist sie so klein und kaum zu erkennen.

Ich mag das Bild :)


Sollte die Kleine allerdings auch Freimaurer malen, sollte es Anlass zur Sorge geben *fg*


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 20:23
Das ist doch auch erstaunlich, wenn man im Nachthimmel schaut und die zwei sehr hellen Sterne sieht.
Ich weiß noch vor ein Jahr war das nur ein Stern der sehr hell schien und jetzt sind es zwei die sehr hell scheinen.


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 20:26
@Kontinuum

sterne werden für gewöhnlich etwas heller bevor sie sterben... hat man mir mal erzählt.. was dran ist weiß ich nicht


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 20:27
@Kontinuum

das sind venus & jupiter.

quelle: Venus am Himmel?


melden

Das Jahr 2012

24.03.2012 um 20:34
@Psychobilly
Ich weiß nicht, was daran diskusionswürdig sein sollte...


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 13:03
Naja, ich mache mir jetzt keine Gedanken um das Bild. ^^
Ich habe auch vergessen, gleich zu fragen, was es mit dem "Ding" da auf sich hat. Habe es zu spät bemerkt. Jetzt würde es nichts mehr bringen danach zu fragen. Sowas muss man immer gleich machen.
Aber ist es nicht so, dass kleine Kinder empfänglicher sind oder Dinge aufschnappen/sehen, wo wir schon längst abgestumpft sind, und sie es nur in Bildern ausdrücken können?
Wer weiß, was sie "gesehen" hat, oder geträumt hat, oder was weiß ich. ^^ Sie weiß ja, "dass es nur diese eine Sonne bei uns am Himmel gibt" und entweder malt sie den Mond (mit oder ohne Sterne) oder die Sonne. Das "Ding" sieht aber der Sonne ähnlich. ^^ Und noch lächelt es ja. :D


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 15:09
@Psychobilly

ich hab der sonne als kind auch immer ein lächeln gemalt :)


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 15:17
Ja, das "Ding" dahinter lächelt ja auch. ^^


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 15:21
is doch gut wenn alle fröhlich sind :D


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 15:41
@Psychobilly
Dein Bild eignet sich wieder hervorragend für dieses "Kinder haben noch das Gespür für das übersinnliche!"
Deine Tochter hat Nibiru gemalt...wow,ich muss los Notreserven bunkern!!

:D :D


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 15:59
Ich denke auch dass man in das Kinderbildchen nich zu viel hineininterpretieren sollte ...

Edit: Biene Maya :D :D Der war gut ;)


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 16:00
Na klar!!!! Und die Biene die da auf dem Bild fliegt ist die Biene Maya.

Maya!!! Versteht ihr????


:D :D :D ich geh schon mal in Deckung!


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 16:52
Glaub die Sonne hat heute viel gestrahlt, kein Wunder, dass heute alle hier so lustig drauf sind. xD

Na also für mich ist der 21.12.2012 kein definitiv Datum. Dazu ist mir das Datum nicht narrensicher genug. Kann genausogut morgen passieren.

Ich muss gerade an die Hopi Indianer denken. Diese haben ja auch ihre Prophezeiiungen.

Ich habe am Sternenhimmel zwei Sterne beobachtet. Einen der blau leuchtet und einen der orange leuchtet. Ja ich weiss, sollen wohl Venus und Pluto sein. Aber ich möchte das mal aus sicht der Hopis vielleicht bisschen reininterpretieren.

Die Hopis reden davon, dass die vierte Welt (die in der wir uns nach Hopi Glauben heute befinden), mit einer großen Reinigung endet als Vorbereitung auf die fünfte Welt. Der Glaube besagt, dass das ganze durch das auftauchen eines blauen Sternes gekennzeichnet wird.
Die große Reinigung sei gekennzeichnet durch das Auftauchen eines grossen Sternes: der blaue Stern, begleiter des Hundssternes (Sirius), der tagsüber als zweite Sonne am Himmel stehen werde (strahle 100mal heller als der Morgenstern Venus und abends wie ein zweiter Mond).
Quelle: http://www.21dezember2012.org/hopiindianer.html (Archiv-Version vom 13.04.2012)

Ich weiss, es gibt einige Unterschiede, zumal in der Hopi-Prophezeiung ja davon die rede ist, dass er "groß" sei. Aber find das schon interessant.


melden

Das Jahr 2012

25.03.2012 um 17:13
@Ex0
Nun gut... sie glaubten es... doch:

a) Wenn es eine wirklich "neue Welt" bedeutet, im Sinne der Auslöschung von Menschen und einem Neuanfang, brennt mir da eine Frage. Wie zum Papst könnten die Indianer wissen, was vor der letzten Auslöschung war, wenn alle dortigen Menschen doch gedämpft bis knusprig sein müssten.

oder b) Wenn die netten Indianer jetzt ganz einfach von einer Zeiteinschätzung der Entwicklung der Menschheit/ihres Volkes quasseln?!?


Der Glaube an beispielsweise Alines, welche diese Informationen mal herausgerückt haben, ist etwas lau im Beigeschmack. Wenn die Hopfen-Indianer jetzt die Information "wtf, an dem Tag geht die Welt den Bach runter!" haben, warum dann nicht auch jene, dass sie von ET und Co. stammt?

In meinen glubschigen Äuglein meinen die Herren Pfeilverschiesser eher eine Zeitperiode, gemessen an vorherigen.

Wobei... manche Indioaner reden ja auch angeblich von Zeiten bevor der Mond da war und Erdbeben samt Anhang, als er erschien.


EDIT: @Psychobilly mein Beitrag 17:07 war ernst gemeint und sollte Fragestellungen gegenüber dem Kind unnötig machen, hoffe ich :troll:


melden