Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 11:36
> ein paar Seiten vorne, da war die Rede von Anfangspunkt von Zyklen
> Anhand von Equinoxen oder Fixsterenn zu lesen

Ja, schon vor ein paar Seiten hat er behauptet, es gäbe solche objektiv definierbaren Anfangspunkte, natürlich ohne irgendwie belegen zu können, daß die auch außerhalb seiner blühenden Fantasie existieren.

Wir halten fest: Auch im zweiten Anlauf versagt OverLoad kläglich bei dem Versuch, endlich mal Fakten zur Bekräftigung seiner Behauptungen anzuführen. Schon seine beharrliche Weigerung, auf die einfache Frage zu antworten, welche astronomischen Zyklen denn nun "ganz zufällig alle 2012 ihren Zyklus durchlaufen" sollen, weist ihn als Troll aus. Da er sich zur Ablenkung nun hinter den Ergüssen anderer Trolle versteckt, statt ausnahmsweise mal zu seinen eigenen Worten zu stehen, wird von ihm wohl auch künftig nichts Vernünftiges mehr zu erwarten sein.


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:03
Ich hab heute nen guten Tag, deswegen, weiter ... ^^

<<a, a, schon vor ein paar Seiten hat er behauptet, es gäbe solche objektiv definierbaren Anfangspunkte, natürlich ohne irgendwie belegen zu können>>

LÜGE!
Wie stellst du dir den einen Beleg vor, Verlinkungen gefallen dir ja nicht, ist deiner Meinung nach ja alles von Spinner geschrieben, natürlich abgesehen von deinen Links, die Autoren von diesen Seiten haben die Weisheit selbst gefressen....*ironie*

Dann formuliere deine Aussage doch bitte korekt:
<<a, schon vor ein paar Seiten hat er behauptet, es gäbe solche objektiv definierbaren Anfangspunkte, natürlich ohne irgendwelche belegen die mir gefallen/für mich nachvollziehbar waren>>

So reden Erwachsene, ist Schade das ich dich darauf hinweisen muss, ich dachte das wäre selbstverständlich!?

Auch du representierst hier lediglich deine Meinung, keine Gesetze, nur mal so nebenbei....

<<Wir halten fest: Auch im zweiten Anlauf versagt OverLoad kläglich bei dem Versuch, endlich mal Fakten zur Bekräftigung seiner Behauptungen anzuführen.>>

und schon wieder eine LÜGE

1. War es sicher nicht der zweite Anlauf, zumindest auf dich bezogen
2. Fakten sind vorhanden, aber wieder "nur" welche die dir nicht passen.

<<beharrliche Weigerung, auf die einfache Frage zu antworten>>

Das wäre der Dritte fall einer LÜGE in nur einem Thread, langsam frag ich mich ob das absicht ist, oder du vielleicht wirklich ne psychische Störung hast?!
Das ist jetzt nicht negativ oder beleidigend gemeint, aber anscheind bist du nicht in der Lage Informationen aufzunehemn und im Gedächnis zu speichern!?
*nochmal, das ist nicht böse gemeint!*

<<welche astronomischen Zyklen denn nun "ganz zufällig alle 2012 ihren Zyklus durchlaufen" >>

Milchstraßen Kunjunktion, Nutation, Ekliptik-Neigung usw. ...


<<weist ihn als Troll aus>>

ich finde es interessant, das eine Person die harte Beweise haben will, ein Fabelwesen als Vergleich anführt, sieht wohl wirklich nach einer psychischen Störung aus!?!

<<wird von ihm wohl auch künftig nichts Vernünftiges mehr zu erwarten sein.>>
Du glaubst in die Zukunft schauen zu können?!

3 Indizien die darauf hinweisen das du geistig geschädigt bist, hast du das mal von einem Arzt untersuchen lassen? Ich mache mir langsam ernsthaft Sorgen um deine Gesundheit!?

mit Grüßen
Overload


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:25
> Milchstraßen Kunjunktion

hat mit dem 21.12. 2012 WAS zu tun?

> Nutation

hat mit dem 21.12. 2012 WAS zu tun?

> Ekliptik-Neigung

hat mit dem 21.12. 2012 WAS zu tun?

> 3 Indizien die darauf hinweisen das du geistig geschädigt bist, hast du das mal von
> einem Arzt untersuchen lassen? Ich mache mir langsam ernsthaft Sorgen um deine
> Gesundheit!?

Und, was sagt dein Arzt zu deinen Selbstgesprächen?


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:26
hey Over Load,

mein wissenschaftliches englisch ist leider zu schlecht, ich würde aber gerne wissen was in dem von dir geposteten link steht.
könntest du das mal eben leicht verständlich für mich zusammenfassen?
danke


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:35
@Dorian14
ich hab leider keine Zeit, ich muss grad auf Jalla aufpassen, der grad Amok läuft, jetzt fängt er schon an in Threads, in denen es nur um spirituelle und glaubensähnliche Ansichten geht, wissenschaftliche Beweise zu verlangen *lach lach, moment das ist nicht mehr lustig!?*

@jalla auf alle drei Fragen die gleiche Antwort: 2012 wieder abgeschlossen(sag ich hier auch nicht zum ersten mal --> Gedächnisstörung deinerseits?!), wie auch Sonnefleckenzyklus, oder der Vierjahreszyklus der olympischen Spiele usw.

Öhm Selbstgespräche? Wenn dieses Forum ein Spiegel ist, und du mein Spiegelbild bist, dann führe ich gerade Selbstgespräche. Dann sollte ich zum Arzt gehen.

Sollte das nicht so sein, dann solltest du wohl zum Arzt gehen ^^
Das du dich für mein Spiegelbild hällst, vermutlich sogar die böse Hälfte, weist auf eine ernstzunehmende Persönlichkeitsstörung hin, Jung, ich mach mir echt Sorgen um dich!

Gruß und gute Genesung!!


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:49
@overload,
klar doch, das geht vor ...

wann kann ich denn damit rechnen dass du mir das in einfachen worten erklärst?


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:52
@overload

auch ich fände es NICHT schlecht, wenn du mir den inhalt von diesem "link" mal auf deutsch übersetzt.

meine englischkenntnisse sind seit meinem unfall, 1998 weg und auch einiges an erinnerungen der damaligen zeit.

also, wenn da tatsächlich irgendwelche handfesten fakten stehen, was sein wird oder auch nicht, dann übersetze es MIR und anderen, deren englisch auch nicht so toll ist, mal bitte.

DANKE


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:55
hallo alle zusammen :)
binmal ganz neu hier.
habe mir die ersten seiten und jetzt die 2 letzten durchgelesen
aber zuerst einmal möchte ich sagen :
@overload
du solltest nich mit solch weitgreifend beleidigenden wörtern um dich schmeißen , ich habe 2 adoptierte geschwister die sind geistig gestört und das ist wirklich nichts worüber man so reden sollte

ich verstehe sowieso nicht warum ihr euch hier so angreift, diskutieren ist angesagt und nicht beleidigen oder dem andere die worte im mund umdrehen
nun gut ich wollte das nur mal gesagt haben , nur als tipp. Ist nicht böse gemeint.

Nun zu meinen eigentlichen post :
zur info für euch, da ihr ja wissen wollt welche zyklen im jahr 2012 was genau verursachen:
Da wäre der wechsel des Pluto vom Schützen in den Steinbock. Soll uns angeblich dazu bringen / zwingen notwendige Veränderungen vorzunehmen.
Das letzte mal passierte die um 1762-1778.
In dieser Zeit fiel das Ende des Siebenjährigen Krieges und die US-amerikanische Unabhängigkeitserklärung.
Davor ( 1516-1532) veröffentlichte Martin Luther die 95 Thesen und die Spanier besiegten die Azteken und zerstörten Tenochtitlán. Kurz darauf fiel das Reich der Inka.

Als Zweites betrifft es den Neptun
Von 2012 bis 2025 steht er in seinen herrschaftszeichen Fische, was Anarchie, Chaos und Unordnung als auch Erkeuchtung, Erlösung, Erfüllung und auch ein sich-lösen von unaufhaltbaren Zuständen bedeuten.
Bei seinen letzten Durchgang durch die Fische (1848-1861) kam es zu einer Reihe von sozialen Unruhen und zur ersten Weltwirtschaftskriese.

Uranus ist der dritte kandidat, der von 2011-2018 im Widder steht. Dies tat er auch zur Zeit der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung 1776 und in den 1840er Jahren , als er vermehrt zu Hungerkriesen, sozialen Unruhen und Revolutionen in Irland, Polen, Frankreich,Österreich und Deutschland kam.
Sowie beim großen Börsencrash 1929 und bei der Machtergeifung der Nationalsozialisten 1933.

Denkbar wäen also in der Zeit um 2012 soziale Aufstände, massive Wirtschaftliche und politische Machtverschiebungen aber auch eine ethisch-moralische Erneuerung und eine gerechte Weltordnung.

>> dies alles mal grade abgetippt aus der Zeitschrift Astro-privat
Hoffe es bringt euch ein wenig weiter
LG Apo


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:57
@dorian

Der Text ist sehr umfassend, und da ich kein Geld dafür bekomme aber arbeiten gehe hab ich nicht wirklich Zeit dafür.

Grob gesagt:
Es geht um rechnerische Spielerein, wie das wenn man den Abstand der Planten logarithmisch abträgt, alle Planeten auf einer Linie liegen, und wo sich der Astoriedengürtel befindet müsste eigentlich ein Planet sein (der ist wohl irgenwand kaputt gegangen)
So wird da auch die Lage der Planeten "verrechnet" und auf "zufällige" Anhäufungen von Konjunktion im Jahr 2012 hingewiesen.

Wenn es dich wirklich interessiert, schnapp dir nen Wörtbuch, Taschenrechner und nen Tafelwerk und auf gehts ;)

Gruß


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 12:59
Der Überladene schrob:

> auf alle drei Fragen die gleiche Antwort: 2012 wieder abgeschlossen

Diese Behauptung ist nun ja hinlänglich bekannt. Kann der Wannabe-Student noch immer nicht mit Fakten aufwarten, die seine ewigen Behauptungen ausnahmsweise auch mal belegen? Denmächst lügte er uns sonst noch vor, die Drehung der Erde sei täglich um 13:49 MESZ abgeschlossen...


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:03
@apocalyptic

Wenn du mehr als 2 Seiten zurück gehst, wirst du sehen, das ich eigentlich ganz nett bin und mich sonst normal unterhalte, jedoch greift sowas bei Jalla nicht, deswegen muss ich leider jedes Wort von ihm zerpfücken, damit er mir nicht die Wörter im Mund verdreht.

Und es scheint zu funktionieren ^^ jetzt weicht er plötzlich auf andere Threads aus, an denen er sich vorher nie beteiligt hat, nur um etwas gegen mich zu schreiben.
Irgenwie amüsant ^^


Ach und interessanter Thread.
Ich finde den astrologischen Aspekt sehr interessant, wenn du Glück hast macht sich Jalla heute mal nicht über Astrologie lustig ....
Und das mit deinen Kinder, Sorry, ich hab extra gesagt das es nicht beleidigend gemeint ist, es ist nicht schlimm anders zu sein ;)

Gruß


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:06
so und da das Wort Sonnenflecken hier jetzt wieder aufgetaucht ist , und Overload ja keine Zeit hat, übernehme ich das einfach mal wieder , damit ihr euch nich deswegen wieder in die Wolle kriegt :D

Also es gibt einen 11 jährigen zyklus , der im maximum die größte Anzahl von Sonnenflecken aufweist.
Das nächste Maximum wird 2011-2012 erwartet.
Bei einer solchen Maximalphase mit vielen Sonnenflecken besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit,dass sich zwei benachbarte, aber gegenläufig gepolte Magnetfeldlinien neu verbinden und die frei werdende Energie in den Raum abgegeben wird.
Kommt es zi einen Strahlenausbruch in Richtung Erde , so kann dies zu starken Störungen im Erdmagnetfeld führen und sogar den Betrieb von Satelliten oder elektrischen Anlagen auf der Erde beeinträchtigen (GPS, Handy usw.)
Mit der Schwankung der Sonnenaktivität verändert sich auch die Ionensphäre der Erde. Die hat Auswirkungen aus die Funkübertragung im Kurzwellenbereich. Eine besonders starke Maximalphase konnten wie z.b. 1958 erleben ,als die in dieser Situation ebenfalls typischen Polarlichter bis nach Mexiko zu sehen waren. Ein weiteres Maximum gab es 1989. In den kanadischen Provinz Quebec kam es zu schweren Störeungen im Stromsystem. Mehrere Transformatoren brannten nach Überhitzung durch und die Elekrizitätsversorgung der Region war für neun Stunden lahmgelegt.

> klingt für mich nicht sehr bedrohlich, zwar ziemlich unangenehm so ohne Strom oder weiteres, aber ist ja nur zur Info

Ich geh mal eben essen, wenn ihr wollt kann ich auch noch die anderen Vermutungen abtippen dauert halt etwas

Bis dahin ;) Apo


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:08
@ Jalla

Was ist ein "Wannabe-Student"?
Weist du ich frage mit Absicht, es ist nicht so schlimm mal etwas nicht zu wissen, solltest du auchmal versuchen ;)

<<Denmächst lügte er uns sonst noch vor, die Drehung der Erde sei täglich um 13:49 MESZ abgeschlossen...>>

Das ist mal wieder ein Beispiel dafür, völlig fremde Sachverhalt mir in den Mund zu legen.
Das hab ich nie behauptet, und werde es auch nie....

<<Fakten aufwarten, die seine ewigen Behauptungen ausnahmsweise auch mal belegen?>>

Womit wir wieder bei den links wären, langsam find ich dieses im Kreisdrehen ermüdent.

<<Diese Behauptung ist nun ja hinlänglich bekannt.>>

Warum fragst du dann? Bei dieser ganzen Dreherei ist mir schon klar das dir irgendwann schwindelig wird, macht dir wohl Spass?

Gruß


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:19
@overload

Die Beweise sind da, aber jetzt, das sich diese Manifestiert haben, wird NÖ gesagt oder die Augen zu gemacht, einfach zum Totlachen *lach lach lach*

Mit Fakten meinst Du also Dein prophetisches Handbuch?

Nachdem das Galaktische Zentrum ja im Sternbild Schütze liegt, findet diese galaktische Konjunktion jedes Jahr zur Sonnenwende statt. Warum kehrt sich die Rotationsrichtung nicht jedes Jahr um?

2007 gab es dabei mindestens eine schöne Konstellation mit den Planeten, 2012 wird dagegen ja richtig langweilig.


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:29
najaaaaaaa, wenn das wirklich in diesem link steht, was den strom betrifft, muss ich doch sagen: nur zu. es gibt doch wirklich zuviel dieser handys und co. braucht man doch nicht wirklich. man kam auch vor 20 jahren ohne handy und/oder pc aus... klar, ist eine feine sache. aber all die dinge belasten eben auch unnötig die umwelt/natur. wie auch alles, das strom "futtert"
dann kann man ja auch effektiv etwas gegen diesen "treibhauseffekt" tun. die EU bemüht sich ja, aber der rest der welt müsste mitziehen.
und wenn wir es genau nehmen, die umweltkatatrophen werden häufiger und intensiver. wieder gab es keinen richtigen winter.
letztes jahr war ja schon komisch. statt winter hatten wir spätherbst, statt frühjahr hatten wir hochsommer, statt sommer hatten wir herbst (sturm, regen, warme bis laue aber schwüle temperaturen). tja, der winter war gar nicht da und diesen winter hatten wir zwar kurze zeit wirklich brrrrr.... tage, aber dann ging es zum herbst über. der frühling soll angeblich winterliche ostern bescheren.

schauen wir mal.

das heisst: die natur wehrt sich schon. und wegen fehlendem eis in der ostsee müssen die robben verhungern und im kalten wasser erfrieren. diese tiere sind im übrigen bereits auch schon dem aussterben bedroht.

die globale temperatur steigt und steigt.

aber 2012 wäre etwas sehr verfrüht... aber was den strom betrifft. wir können sicher etwas darauf verzichten. gibt ja feuer! :-D


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:38
@ OverLoad

> Das hab ich nie behauptet, und werde es auch nie....

Gewiß, das würde selbst dir ZU lächerlich vorkommen, schließlich weiß jedes Kind, daß das Nonsens ist.

Deshalb versuchst du dasselbe Spielchen ja auch mit Nutation und Präzession, die angeblich am 21.12. 2012 ihren Zyklus "wieder abgeschlossen" haben, obwohl du bisher trotz wiederholter Nachfragen nicht mit einer einzigen Silbe darauf eingegangen bist, nach welchen objektiven Kriterien du Beginn und Ende eines solchen Zyklus ermittelt haben willst. Du behauptest sie ganz einfach, damit dein Traumschloss nicht in sich zusammenbricht. Mehr als deinen festen Glauben daran hast du also nicht zu bieten?


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:40
Zitat von overloadoverload schrieb:Grob gesagt:
Es geht um rechnerische Spielerein, wie das wenn man den Abstand der Planten logarithmisch abträgt, alle Planeten auf einer Linie liegen, und wo sich der Astoriedengürtel befindet müsste eigentlich ein Planet sein (der ist wohl irgenwand kaputt gegangen)
So wird da auch die Lage der Planeten "verrechnet" und auf "zufällige" Anhäufungen von Konjunktion im Jahr 2012 hingewiesen.
aber die planeten liegen doch gar nicht auf einer Linie?
neue positionen mit einem mathematischen kunstgriff zu berechnen und ausgehend von diesen nichtexistierenden (nur mathematisch berechneten) positionen abzuleiten dass an diesem nichtexistenten ort (der ja nur berechnet ist) ein Planet sein müsste beweist doch dass da kein planet sein kann. Noch nie gewesen sein konnte weil der Ort nichtexistent (nur mathematisch berechnet) ist.

Wie sollen sich eien Planetenstellung auswirken die nur theoretisch existiert?
Praktisch befinden sich die Planeten doch an ganz anderen orten.

aber um zu zeigen dass ich durchaus auch forschen kann habe ich nachgeschlagen:
Konjunktionen sind kleine Wörter, die Wörter, Satzteile oder Sätze miteinander verbinden, z.B.:
aber als bevor damit dass denn doch nachdem ob obwohl oder seit sobald sondern und während weil wenn
Quelle: http://www.kidsnet.at/d_champions/grammatik/wortgrammatik/konjunktion/index.html (Archiv-Version vom 09.04.2008)

hehe, warn scherz ...
du meinst damit sicher die stellung der Planeten in einer Linie, gell?

aber nochmal, die Stellungen der Planten ist doch nur rein rechnerisch wie du im ersten satz gesagt hast.

Wie soll sich das auswirken?


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 13:48
@ Düsselkatze
ne den link kann ich dir leider auch nichts übersetzen (11 klasse) , die infos hab ich aus einer zeitschrift

und overload:
hab ja auch nichts gesagt das du ein schlechter Mensch bist ich wollte nur mal meine Meinung vertreten


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 14:17
@apo

nicht weiter schlimm, hat ja nichts mit meinen weiteren gedanken zu tun, die ich geschrieben habe. :-)

trotzdem denke ich, dass an dieser these vielleicht etwas stimmen kann. naja, alles kann man ja nicht wissen und es sind ja auch alles bloss thesen aber keine beweise. es steht ja bloß geschrieben, dass 21.12.2012 etwas passieren wird. aber was passieren wird, das kann keine menschenseele wissen, das kann nur einer wissen. :-)


melden

Das Jahr 2012

11.03.2008 um 14:25
Ja .. und das Weltuntergang muss man nicht immer materiell verstehen..
kann ja auch sein das sich dann etwas ereignet was die Welt nach und nach schädigt
.. wie auch immer, bin mal gespannt was da in nächster zeit noch so spekuliert wird :)


melden