Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 10:42
@zeitlos:
Ach was.
Es ist ja nicht sicher,OB wirklich was passiert.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 10:52
Bin auch der Meinung wie Dextar, wir wissen nicht ob was passiert und wenn 2012 nur ein GANZ LEICHTER Höhepunkt wäre, wären wir schon enttäuscht! Ich finde, es nützt nichts darüber den Kopf so sehr zu zerbrechen und sein ganzes Leben auf 2012 zu fixieren ist schwachsinnig. Ich glaube an 2012, aber ich lebe im viel zitierten "Hier und Jetzt" und DAS ist wichtig^^

Btw. Dextar, ich bin kein verfechter der 5. Dimension und hab auch nix gesagt hehe^^ Aber verlesen kann sich jeder mal^^


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 10:55
Ach ja! Zu den Drogen: Ich erlebe auch so genug, da brauch ich weder Alkohol noch irgendwas anderes. Meine Droge ist BROT! Ich backe fürs Leben gern :D :D :D

Aber ich weiß, dass durch einige Stoffe, das bewusstsein sehr verändert werden kann und dadurch Dinge möglich sind, die man vorher nicht für möglich gehalten hätte.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 11:38
da habt ihr beiden recht jo
ich denke auch in die gegenwart nur interessiert mich das jahr 2012 sehr
wisst ihr ihr seit bestimmt auch alle älter als ich und habt bestimmt viel erfahrung
gesammelt vielleicht mehr als ich kp aber ich glaube auch abundzu mal an die zukunft
zu denken ist nicht schlecht nur die vergangenheit ist unwichtig darüber zu reden ist nur
energieverschwendung naja es ist halt schon passiert aber ihr habt schon recht ihr
beiden


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 11:57
@dextar
trotzdem denke ich das ein interessanter tag der menschen passieren wird
ich denke die mayas haben sich das doch nicht alles nur ausgedacht
wenn du dir ihre geschichten mal vorliest was sie gesagt haben über die letzten 20
jahre vor 2012 das die menschen sehr weit kommen in ihren bewusstsein und das die
zeit viel schneller vergeht weiss nicht ob ihr das gemerkt habt aber ich finde die zeit
geht immer schneller vorüber und die menschen kapieren endlich worum es hier auf der
welt eigentlich geht darum sag ich auch das die zeit die wir kennen eh nicht existiert
das ist nur künstlich damit wir immer im gleichen takt sind einfach gesagt das system
programmiert uns nicht nur mit der zeit und versuchen uns vom wahren abzuklenken


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 12:42
Ich hab gehört das angeblich in Amerika Kornkreise entdeckt wurden, wo mit Morseschrift oder Blindenschrift (KP es war irgendeine schrift die entziffert werden konnte) geschrieben stand das 2012 Aliens zu uns kommen.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 13:09
ja das hab ich auch gehört die kommen glaub ich um ein paar menschen mitzunehmen
das auch noch n paar übrig bleiben oder sie gehen mit uns in die nächste dimension
das hab ich auch gehört naja wer weiss schon genau was passieren wird ne aber sie
werden uns bestimmt besuchen kommen so wie immer


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 13:25
Hätte ich nichts dagegen wenn die kommen. Wahrscheinlich werden die total schockiert sein und das sagen was man öfters bei einem Windowspc zu hören bekommt. -MPMN-
-Mach platt, mach neu-
@ zeitlos69: das die Zeit immer schneller vergeht, liegt am fortlaufendem Alter ;)

Nein im ernst, ich hätte nichts dagegen wenn 2012 etwas passiert was uns dazu veranlasst mal den ganzen Mist zu überdenken. Aber ich fände es einfach total dämmlich, wenn dann doch nix passiert und dann wieder alles für den Arsch ist.
Es kann auch sein das das Jahr 2012 erst viel später ist. Wir wissen ja noch nichtmal ob wir heute wirklich 2008 haben. Ist das nicht wunderbar? Wir wissen ja sovieles nicht.
Also wenn ich nochmal überlege: Glaube die müssen unbedingt vorbeikommen, sonst wird das hier nichts.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 14:39
für den arsch währe es nicht wenn nix passiert wenigstens haben viele menschen
versucht zu verstehen was passiert und haben viel dabei gelehrnt aber sonst hast du
recht


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 16:18
@zeitlos
naja aber ich glaube das der mensch nur bereit für den übergang ist also 2012 wenn er unabhängig vom system ist.

So ist es.


Mit Gewalt würst du die Leute die bei uns an der Macht sitzen nicht wegbekommen und auch das System nicht verändern. Die Chance ist einfach nicht mehr mitzuspielen. Die Welt anders zu sehen, als wie uns gesagt wird wie sie ist oder wie sie zu sein hat. Das erfordert, die ganzen einprogrammierten Ängste loszulassen und ein Leben zu führen wie es deiner innersten Wahrheit und deinem Unterbewusstsein entspricht.. Die Möglichkeit, eine neue Zukunft zu entwerfen, hängt von der Entlarvung der alten Beschreibung der Welt, ab. Durch unser Denken geben wir der Welt die Macht so zu sein wie sie ist. Wegelagerei ist nicht erlaubt?.. Jetzt ist sies wieder...
Wenn du wirklich mit ner freundlichen, offenen Art auf die Menschen zugehst ohne dabei urteilende Gedanken oder Angst zu haben... Dann ist alles möglich...

Ich sage, lasst uns hier ne Gruppe bilden und diesen Sommer das Experiment wagen gemeinsam als Gefährten durch die Gegend zu ziehen. Jetzt ist die Zeit..
Lass uns demokratische Strukturen bilden und gucken was wir als Gruppe erreichen können. Wir sind eine Gruppe, bestehend aus mehreren Zellen. Jeder bringt sich irgendwie ein. Der eine kann angeln, der andere kann Fremdsprachen, wieder ein anderer kann Stockkampf und Meditation. Der eine kann Musik und noch ein anderer hat einfach ne gute Ausstrahlung oder kocht gerne auf dem Feuerplatz. Irgendwas kann doch jeder.. Es geht um Entwicklung und Verwirklichung. Das ist das was hinter dem allen stehen sollte. Wenn wir von irgendnem Platz verjagt werden, was solls. Dann ziehen wir eben weiter und lernen dabei, von den Dingen loszulassen.

Ich wäre z.B. dafür, dass wir jeden Tag, ganz bewusst eine halbe Stunde für Meditationen oder Bewusstseinsübungen verwenden. Außerdem sollten wir jeden Tag ne Zeit ausmachen, wo wir darüber sprechen, was uns den Tag über bewegt hat. Da kommt es dann darauf an, dass wir lernen ganz ehrlich zueinander zu sein und das auch Konflikte ganz offen in der Gruppe ausgesprochen werden. Außerdem werden da Beschlüsse und Ideen besprochen und abgestimmt.
Verhungern müssen wir aufjedenfall nicht. Ich hab diesen Winter 600 Euro gespart und die würde ich natürlich dem Gruppenwohl zur Verfügung stellen. Besser wäre es aber, wir würden lernen uns so zur versorgen. Ich könnte mir z.B vorstellen, mich mit meiner Flöte an die Dorfplätze zu setzen, oder Leuten die Tarot Karten auszulegen.
Wenn noch einer Gitarre spielen kann oder ne kleine Trommel hat wäre das natürlich perfekt. Und sowieso, wenn du richtig im Fluss bist und deinen Impulsen folgst. Dann ergibt sich alles von allein.... (Das richtig zu lernen ist alles.... :))

Wir sind nur 70 Jahre hier auf der Erde.. Was kann schon passieren.
Lasst uns jetzt endlich 2012 anpacken!

Grüße! Tim



melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 16:33
Wer will kann mich auch privat anschreiben.
Ich hätte wirklich Lust das mal länger mit mehreren zu versuchen.
Bisher war ich fast immer allein unterwegs.
Es ist so blöd. Jeder muss immer arbeiten.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 17:11
Das klingt ja vom ansatz her gut. Nur würde es für mich erhebliche Probleme mit sich bringen. Zbs: Wie du bereits erwähnst, die Leute müssen Arbeiten. Seine Arbeit kann man nicht einfachso Aufgeben ohne mit erheblichen Konsequenzen zu rechnen. Man würde dafür sofort die Quittung erhalten. Rechnungen können nichtmehr bezahlt werden. Die Miete, die handyverträge, das Inernet, die Versicherungen. Das Amt würde uns ebenfalls sperren, weil wir dann selber dran schuld wären das wir unseren Job verloren haben. usw,usw...
Hat man dann noch andere verpflichtungen, z.b : Eine Tochter, hat man die Fusfesseln entgültig am Fuß. Es muss also anscheinend wirklich etwas von größerem Ausmaß passieren, damit es alle kapieren und man nicht ausgegrenzt wird.
Wir leben dem zufolge also nicht in Freiheit... thats the Thruth


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 17:25
Link: www.infofaktor.de (extern) (Archiv-Version vom 06.03.2008)

Wir haben eine Rettungsmannschaft von galaktischer Föderation. Sie wollen uns helfen, dieses Übersprung in die fünfte Dimension möglichst schmerzloss zu verschaffen. Ich frage nur, ob wir es wollen? Od es für uns so notwendig ist. Mit der Vodka "Gorbatschow" war nicht ernst gemeint. Das Leben ist so ernst, nehmen sie es als einen Scherz auf.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 17:37
@magnom911

Siehst du! Ja genau das ist das. Danke für deine Ehrlichkeit :).
So geht es fast jedem.. Uns wird erzählt, wir müssten arbeiten, um Geld zu
haben. Wir kriegen gezeigt was wir uns davon kaufen können.
Und nach und nach, mit jedem Euro den du verdienst, wirst
du immer mehr in Abhängigkeit gebracht.
Und ehe du dich vesiehst bist du eingesperrt in deinem goldenen Käfig.
Ich bin lieber arm, einsam und frei.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 18:26
Arm heisst aber nicht gleich frei. Nicht hier bei uns timorius...
In den meisten Fällen ist es ja genau umgekehrt.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 18:28
@ jelena

Wir haben eine Rettungsmannschaft von galaktischer Föderation.
... die im letzten Dezember schon mal die Stasis nach der Entzündung des Jupiter versprach und davor sogar die Ozonschicht der Erde entfernt haben wollte. Was nutzt eine "Rettungsmannschaft", die selber nicht mehr zu retten ist?

Sie wollen uns helfen, dieses Übersprung in die fünfte Dimension möglichst schmerzloss zu verschaffen.
Wer mit denen springen will der mag von mir aus springen, vielleicht landet er ja auch bei denen mit 'nem Sprung.

Ich frage nur, ob wir es wollen?
Klar willst Du, falls du den dortigen gehobenen Blödsinn für bare Münze nimmst:

Jeder Mensch auf der Erde hat zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf einer höheren Ebene, der Ebene der ICH-BIN-GEGENWART, zugestimmt, durch diese Veränderungen zu gehen.
http://www.infofaktor.de/mp3/2008/ee_michael_31_01_2008.pdf

Du kannst von denen übrigens auch eine extra auf Dich zugeschnittene Version ihrer Spinnereien erwerben, wenn Du ihnen ein paar Informationen über Dich und 90 Euro als Aufwandsentschädigung schickst. Dafür bekommst Du dann per eMail eine Story, in der Du die Hauptrolle spielst und nicht der Erzengel Mi-cha-el oder der Oberbefehlshaber der galaktischen Streitkräfte oder irgendein anderer Größenwahnsinniger. Wäre das nicht was?


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 18:53
@zeitlos:
Zitat von Zeitlos69Zeitlos69 schrieb:trotzdem denke ich das ein interessanter tag der menschen passieren wird
ich denke die mayas haben sich das doch nicht alles nur ausgedacht
wenn du dir ihre geschichten mal vorliest was sie gesagt haben über die letzten 20
jahre vor 2012
Das werden wir sehen :)
Das mit dem Mayas weiss ich auch,ja. Und wir haben uns dementsprechend schnell entwickelt.
Wer weiss ? Vielleicht passiert 2012 ja "nur" was kleineres. Zb. wird ein Heilmittel gegen AIDS erforscht werden :)


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 19:15
@ zeitlos69

ich denke die mayas haben sich das doch nicht alles nur ausgedacht wenn du dir ihre geschichten mal vorliest was sie gesagt haben über die letzten 20 jahre vor 2012 das die menschen sehr weit kommen in ihren bewusstsein und das die zeit viel schneller vergeht
Nein, die Maya haben sich das tatsächlich nicht ausgedacht, das waren ein paar arme westliche Poeten, die möglichst spektakulären Stoff für ihre Bücher brauchten und ihn den Maya unterjubelten, da die so schön exotisch sind und sich außerdem nicht wehren können. In welchem Codex soll denn das stehen, was Du als "ihre Geschichten" bezeichnest?


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 19:33
Jalla,
du brauchst doch nicht direkt den "Westlichen Poeten",wie du sie getauft hast,sowas in die Schuhe zu schieben !
Es kann durchaus was wahres dran sein.
Haben sie sich etwa auch den Maya-Kalendar ausgetaucht,den Zeitlos meinte ?


melden

Das Jahr 2012

18.05.2008 um 19:34
Sorry sollte natürlich "ausgedacht" heissen !


melden