Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 20:34
@geobacter

:-D na toll


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 20:42
@Aquarius68
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:Ich hoffe sehr dass der Chef noch vor 2012 kommt und uns hier aus der Hölle holt....
Gott gibt zwar die Hilfen, aber ergreifen und anwenden mußt du sie schon selber,
um aus der "Hölle" herauszufinden.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 20:46
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Weil man's danach erkennt.

Das mit der Wahrsagerei in der Bibel ist ein anderes Ding @geobacter
Eben nicht Niselnriem!!
Seit über fünf Jahrhunderten, versucht man in die Nostradamusverse jeden Scheiß hinein zu interpretieren und sogar die Propaganda des 3 Reiches hat den Nostradamus für ihre Scheiße missbraucht
und das alles ohne dass es bis heut "irgendwelche" gesicherte Beweise gäbe, als dass auch nur eine einzige Prophezeiung eingetroffen wäre!!

Ich hab in Dreißig Jahren viele Stunden meiner Freizeit damit verbracht, die Bedeutungen der Begriffe in einen sinn und zweckvollen Zusammenhang zu bringen und das was dabei herausgekommen IST, ist dass der Michel ein süchtiger Junki war, der die Freuden des Lebens genauso genossen hat, wie Opium und Mandragora, auch als Alraune bekannt.

Die Alraune ist sogar in der Bibel (Tora) erwähnt und wurde neben Akazien-Rindenharz
seit der Antike als medizinisches Betäubungsmittel, sowie als hellseherisches Rauschgift verwendet, mit ähnlichen Eigenschaften wie das schwarze Bilsenkraut oder der Stechapfel in den Hexensalben und Räuchermischungen des Mittelalter.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 20:53
Sogar in seine Versen führt Nostradamus das verfluchte "Opio" und Mandragor an

und wenn man den Grandmonarc in die richtige Reihenfolge bringt (Nostradamus war Legastheniker) - dann kann man das Mandragor schnell wieder finden
und schließlich starb Nostradamus an Wassersucht. bzw. an einer Überdosis

und der Tag an dem er die Löffel abgegeben hat, das war seine einzige zuverlässige
Vorhersage, da er ja wusste, warum er den nächsten Morgen nicht mehr erleben wird..


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:05
Zitat von Minchen1987Minchen1987 schrieb:ich finde eher dass das ganze eher eine rechtfertigung fü den weiteren krieg war
Eher eine Rechtfertigung für einen 'Sündenbock', weiteres Geld einzutreiben und 'Big Brother' durchzusetzen @Minchen1987
Zitat von geobactergeobacter schrieb:versucht man in die Nostradamusverse jeden Scheiß hinein zu interpretieren
So wie Du? @geobacter :D
Die Bibel schreibt lediglich vor, sich nicht von Wahrsagern beraten zu lassen, nicht, dass man es nicht tun dürfte. Zu berauschenden oder bewusstseinserweiternden Mitteln, möchte ich Dich an den brennenden Dornbusch erinnern.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:15
Zitat von atomflunderatomflunder schrieb am 07.04.2009:Text
So wie Du? @geobacter
Die Bibel schreibt lediglich vor, sich nicht von Wahrsagern beraten zu lassen, nicht, dass man es nicht tun dürfte. Zu berauschenden oder bewusstseinserweiternden Mitteln, möchte ich Dich an den brennenden Dornbusch erinnern.

@Niselprim
Was soll das denn heissen...?


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:17
@iggyswelt
Wie, was soll das heissen?


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:20
@Niselprim
Hast du wohl falsch interpretiert.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:21
@iggyswelt

Hmm...!?


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:22
die bibel und interpretieren?

meint das hier einer ernst???


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:23
@Minchen1987
im weitesten Sinne? nein.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:23
@Minchen1987

Lass halt erst mal sagen, was meinen...


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:24
@iggyswelt
Was nun, was willst Du nus sagen?


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:24
deswegen frag ich ja erst :-)


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:39
Ich wollte es Anfangs nicht glauben,da es schon zu viele Prophezeihungen gab ,welche den Weltuntergang vorhersagten.
Deswegen wollte ich mich nur an Fakten und Tatsachen festhalten und in dedektiver Kleinarbeit herraus finden was da dran ist.
Bin auf folgende Fakten gestoßen.
1) 1983 wurde Planet x (damals noch Transpluto vom Weltrauminfrarotteleskop IRAS
endeckt
2)Etwas später stellte man fest das Transpluto größer ist als Pluto und änderte seinen Namen in Planet x
3)Das Wetraum-Teleskop Hubble machte später die ersten Bilder von Planet x,welche später sehr wichtig waren um sie mit diesen und anderen Amateur aufnahmen zu vergleichen.
https://www.youtube.com/watch?v=Drx6l47-u30
Halte diese Aufnahme für echt und konnte feststellen das es sich hier bei um 100% nicht um die Venus oder Merkur handelt.
Man kann hier eindeutig feststellen das es sich hier um enen Himmelsköper handelt, welcher keine Atmosphäre hat ,deutlch sind Oberflächenstrukturen zu erkennen,also kann es die Venus nicht sein.
Deutlich ist zu erkennen das sich dieses Objekt der Sonne nähert und die Oberfläche sich aufheitzt ,es entweicht dabei jede Menge Gas.Deswegen kann es auch nicht Merkur sein weil dessen Oberfläche keine Gase mehr enthält.
Ich habe mich dann selbst mit einem Spiegelteleskop auf die Suche gemacht und wollte meinen Augen nicht trauen.
Ich habe da einen Himmelsköper entdeckt welcher nicht dort hin gehört und mir gelang es dann nach einigen Versuchen dieses Objekt jenseits der Sonne mit einem Sonnen Filter zu fotografieren.
Ich habe die Aufnahmen mit den Fotos von Hubble verglichen und festgestellt das es sich auf Grund gewisser Gebigsketten und Einschlgkrater um ein und das selbe Objekt handelt.Sogar die Nasa gab die selbe Umlaufbahn an welche Planet x haben soll.
Mittlerweile hat man auch seinen Namen in UB313 geändert.
Also gibt es Planet x fliegt durch unser Sonnensysten und nähert sich der Sonne.
Was er für Schaden anrichten wird kann ich nicht sagen ,aber wenn er durch den Asteriodengütel fliegt werden sicher ein paar Steinchen vom Kurs abkommen und könnten evtl. gefährlich werden.
Es ist jetzt auch das erste mal nicht zum 11jährigen Sonnenzyklus gekommen,was dafür spricht das sich etwas mit starker Anziehungskraft nähert.
Dadurch bildet die Sonne jetzt noch mehr Sonnenflecken welche ja in Sonnenexplosoinen übergehen,und deshalb vermutet man einen extrem staken Sonnenzyklus.
Auch andere Hinweise sprechen dafür das was im Busch ist.
Denke aber das wir uns kaum davor schützen können ,man geht davon aus das max. 2% der Menschheit überleben könnte wenn es hier Kometen hagelt.
Deswegen ist anzunehmen das z.B. Norwegen so gigantische Atombunker baut welche 2,6 Millionen Menschen aufnehmen sollen und auch Saatenspeicher anlegt um nach der Zeit wieder Lebensmittel anzubauen.
Auch die Bundesregierung macht sich schon Gedanken wie man U-und Eisenbahntunnel zu Atombunker umbauen kann.
Es liegt also etwas in der Luft was die Öffentlichkeit nicht erfahren soll um eine Massenhysterie zu vermeiden.
Viele Grüße Michael


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:47
Ich habe da einen Himmelsköper entdeckt welcher nicht dort hin gehört und mir gelang es dann nach einigen Versuchen dieses Objekt jenseits der Sonne mit einem Sonnen Filter zu fotografieren.
ich habe gestern gegen 18 uhr das gleiche getan.
und habe ebenfals einen himmelskörper entdekt.allerdings nur mit einenkammera.
auf jeden fall ist da etwas .
aber kannst du venus und merkur wirklich ausschliessen ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 21:48
welche quelle belegt denn dass die alle bunker bauen wie blöd?


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 22:07
Wikipedia: Eris (Zwergplanet)


melden

Das Jahr 2012

19.04.2009 um 22:12
Das sagt uns ??


melden
melden