Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 10:11
@jelena


Nep hat keien sehr große Liebe in sich, sie wird überlagert vom rationalen Denken, er erträgt es nicht andere Auffassungen und Wahrheiten einfach als eine freie Meinung stehen zu lassen.
Deshalb funktioniert ER ohne Rückkoppelung, sondern andere Auffassungen sind ohne tiefere Begründung schon Murks. So schreibt er einfach "Murks" und braucht selber nicht viel darüber nachdenken und kann nur seine Auffassungen postulieren, eben an der Oberfläche, Tiefgang ist was anderes ;)
Dabei ist es das einfachste und jeder wird es bestätigen, daß es parollel Zufall und Bestimmung geben kann, wobei die Zufall die Bestimmung nicht ändern kann, weil der Attraktor immer wieder zurückspringt. Eigentlich müsste er es besser wissen, wenn er sich mal mit der Chaosmathematik beschäftigt hätte. Hier bilden sich im Großen aus scheinbar chaotischen (zufälligen) Strukturen, klare Muster aus, die man sogar berechnen kann.
An diesem Punkt aber, wo der Attraktor aufgrund eines von außen hinzukommenden Vektors nicht mehr zurückspringt, haben wir neue Ausprägungen, die ab diesem Zeitpunkt ein neues "Bild" entstehen lassen, das sich jetzt nach den neuen Regeln chaotisch und dennoch Vorbestimmt weiter ausbildet zu einem anderen Gesamtbild. Ein neue hinzukommender Vektor ist in diesem Sinne aber kein Zufall, sondern bedarf eines Impulses, welcher wirklich so nachhaltig ist, daß er die Bestimmung größenmäßig weit übersteigt. Ein Ereignis dieser Ausprägung hatten wir seit Menschengedenken NICHT. Alles war bisher, entgegen dem was Nep sagt, von groben Strukturen auf feinere Strukturen in immer kürzer werdender Zeit vorbestimmt. Also vom Faustkeil zum Mikroprozessor und nicht umgekehrt zurück zum Urknall.
Das Universum und die Schöpfung laufen parallel und spieglen das Bewußtsein. Aber was wird Nep tatsächlich sagen, wenn sich die Dinge tatsächlich weiter beschleunigen und das Bewußtsein zum zentralen Argument wird und die Spannungen aufgrund der Bedürfnisse der Macht und des Gefühls stark zunehmen, in den nächsten 1300 Tagen nichts beim Alten bleibt und diese Zeit als prägende Periode in die Menschheit einfließt? 2012 nur Zufall???

Wie gesagt, Nep kennt die Liebe nicht wirklich, man erkennt es an seinen Worten. Nächstenliebe äußert sich auch nicht darin, anderen Mitmenschen ihre Auffassungen als Murks zu verkaufen und selber so zu tun, als hätte er die Wahrheit gefressen.
No way, Wahrheiten hängen oft vom persönlichen Blickwinkel ab. Wahrheiten können aber auch Lüge sein! Nur die Zeit kann uns sagen, wer richtig lag.



just thinking...


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 11:37
@mummuduese

NeP hat keine sehr große Liebe in sich, sie wird überlagert vom rationalen Denken, er erträgt es nicht, andere Auffassungen und Wahrheiten einfach als eine freie Meinung stehen zu lassen.

Schnuffel, das ist eine Vermutung und Du brauchst das, um Dein Bild der Welt glatt zu bügeln. Anstatt mal bei Dir zu graben, siehst Du immer nur alles auf der anderen Seite. Wenn Du auf der Autobahn fährst, und Dir kommen alle anderen Autos entgegen, würdest Du Dir denken, man, so viele Geisterfahrer heute. Das Du selber in die falsche Richtung düst, dass würde Dir nie in den Sinn kommen.

Ich habe keine Probleme, mit anderen Auffassungen, aber mit dem was Du hier als wahr verkaufen willst. Und was ich an Liebe in mir trage, kannst Du sicher nicht beurteilen.


Deshalb funktioniert er ohne Rückkoppelung, sondern andere Auffassungen sind ohne tiefere Begründung schon Murks. So schreibt er einfach "Murks" und braucht selber nicht viel darüber nachdenken und kann nur seine Auffassungen postulieren, eben an der Oberfläche, Tiefgang ist was anderes.

Ich habe Dir im letzen Beitrag sehr genau erklärt wie ich es was sehe und habe es sehr genau begründet. Du lügst kackfrech. Du scheinst es nicht mal gelesen zu haben.

Ich darf dann auch mal eben erklären wie Du so funktionierst, Du scheinst nämliche nicht zu denken, und die Worte Zusammenhang und Argument sind Dir nicht bekannt wie sie definiert sind.

Du bist es, die sich weiter jedem Argument entzieht. Du belügst Dich und dann hier die Leute im Forum. Und offenbar ist Dir das nicht mal bewusst.


Dabei ist es das einfachste und jeder wird es bestätigen, dass es parallel Zufall und Bestimmung geben kann, wobei der Zufall die Bestimmung nicht ändern kann, weil der Attraktor immer wieder zurückspringt.

Man lese endlich mal Korrektur, Deine Flüchtigkeitsfehler sind nervig. Nimmst Du alles zu leicht? Sind es Dir die Leser nicht mal wert, das Du deinen Schrott noch einmal nachließt?

Und nein, nicht Jeder wird es bestätigen, spreche mal nur für Dich und nicht für Alle. Ich kann auch sagen, Jeder wird erkennen, das Du ein an der Murmel hast. Also lasse bitte diese subtilen billigen Versuche, hier Andere als Argument zu missbrauchen.

Und das mit dem Zufall und der Bestimmung ist Murks, das ist nur eine Behauptung non Dir, das bestätigen nicht alle und das ist nicht das Einfachste, sondern das ist einfach nur falsch. Du weißt auch nicht was ein Attraktor ist, und da springt nichts zurück.


Eigentlich müsste er es besser wissen, wenn er sich mal mit der Chaosmathematik beschäftigt hätte. Hier bilden sich im Großen aus scheinbar chaotischen (zufälligen) Strukturen, klare Muster aus, die man sogar berechnen kann.

Ich weiß was Chaos ist, das ist das was Du im Kopf hast, nur bilden sich da bei Dir offenbar keine klaren Muster aus.

Und ich habe Fraktale bis zum abwinken berechnet und die Programme dazu selber geschrieben. Ich gehe den Dingen im Gegensatz zu Dir gründlich auf den Grund.


An diesem Punkt aber, wo der Attraktor aufgrund eines von außen hinzukommenden Vektors nicht mehr zurückspringt, haben wir neue Ausprägungen, die ab diesem Zeitpunkt ein neues "Bild" entstehen lassen, das sich jetzt nach den neuen Regeln chaotisch und dennoch vorbestimmt weiter ausbildet zu einem anderen Gesamtbild.

Man was schreibst Du nur für eine Grütze. Was ist ein Vektor, was ist ein Attraktor? Kannst Du mal aufhören klar definierte Begriffe für Deine esoterische Grütze zu vergewaltigen? Ich weiß, die hören sich toll an, aber wenn man nicht weis was diese bedeuteten sollte man sie nicht nutzen.


Ein neu hinzukommender Vektor ist in diesem Sinne aber kein Zufall, sondern bedarf eines Impulses, welcher wirklich so nachhaltig ist, dass er die Bestimmung größenmäßig weit übersteigt.

Nun auch noch Impuls zum Vektor, und alles frei von der Leber geschrieben, einfach das Chaos, das Dir schon aus dem Schädel quillt.


Ein Ereignis dieser Ausprägung hatten wir seit Menschengedenken nicht. Alles war bisher, entgegen dem was NeP sagt, von groben Strukturen auf feinere Strukturen in immer kürzer werdender Zeit vorbestimmt. Also vom Faustkeil zum Mikroprozessor und nicht umgekehrt zurück zum Urknall.

Nein, es gab erst einfache Teilchen und als das Universum sich ausdehnte und abgekühlt hat, wurden diese zu Atomen, diese zu Sternen und Galaxien. Du beschreibst da etwas anderes. Klar werden komplexe Strukturen immer kleiner das hat aber nichts mit „feinstofflich“ zu tun. Mädchen selbst @Sidhe bekommt bei Deinen Texten das kalte Kotzen, und die ist mir alles andere als grün.


Das Universum und die Schöpfung laufen parallel und spiegeln das Bewusstsein.

Dann wird da bei Dir nur schwarz gespiegelt, Bewusstsein kann da nicht viel sein.


Aber was wird NeP tatsächlich sagen, wenn sich die Dinge tatsächlich weiter beschleunigen und das Bewusstsein zum zentralen Argument wird und die Spannungen aufgrund der Bedürfnisse der Macht und des Gefühls stark zunehmen, in den nächsten 1300 Tagen nichts beim Alten bleibt und diese Zeit als prägende Periode in die Menschheit einfließt? 2012 nur Zufall?

Ich schreibe Dir eine nette Mail in die Anstallt. Da wirst Du nämlich bald laden, wenn Du deinen Antichristen Müll nicht an den Nagel hängst.


Wie gesagt, NeP kennt die Liebe nicht wirklich, man erkennt es an seinen Worten.

Ach Schnuffelmaus, Du erkennst doch an gar nichts etwas. Du lebst in Deiner Traumwelt, und alles andere ist falsch. Du wirst aber Jedem anderen das vor, was Du ständig tust. Man toleriert Dein Bild nicht usw. Argumente überließt Du und schwallerst dann denselben Schrott von vorne. Von wegen, Du hinterfragst die Dinge. Hast Du Dich mal mit der Simulation befasst, die es ja angeblich gar nicht gab? Was hast Du herausgefunden zu der Simulation mit dem Flugzeug? Nichts, denn Du hast nicht viel Zeit darauf verbraten, denn Du weißt ja eh, das es alles gelogen ist, weil Du ja die Wahrheit kennst.

Du erkennst einen Scheiß, und was ich über Liebe weiß und was nicht, erkennst Du in keiner Weise. Das kann man mit Verstand eventuell erkennen, wenn man meine Gedichte und Texte im Blog liest, aber Dir wird das nicht gegeben sein.


Nächstenliebe äußert sich auch nicht darin, anderen Mitmenschen ihre Auffassungen als Murks zu verkaufen und selber so zu tun, als hätte er die Wahrheit gefressen.

Und Nächstenliebe äußert sich auch darin, dass man seine Texte nicht so schnell schreibt das diese voller Flüchtigkeitsfehler sind, und man diese dann nicht mal Nachliest. Du schreibst hier ständig Dinge wie, „Die Mutter aller Düsen hat es aber schon gewusst“ Du glaubst ständig die Wahrheit zu kennen und hier verkünden zu müssen. Du kannst Dich nicht ein Stück hinterfragen.


No way, Wahrheiten hängen oft vom persönlichen Blickwinkel ab. Wahrheiten können aber auch Lüge sein! Nur die Zeit kann uns sagen, wer richtig lag.

Nein, Murks, Wahrheit sind per Definition wahr, deswegen eben Wahrheiten. Lügen sind Lügen und nicht wahr, aber in Deinem verdrehten Denken ist ja alles möglich.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 12:46
@nocheinPoet


Brummbär, - du lügst! Also, ich habe meinen Text oben mal durch Word laufen lassen und es waren da nur 2, 3 Dreher drin, sonst alles richtig geschrieben - ohne Rechtschreibprogramm, auf das du angewiesen bist. Meine Fehler sind keiner Rede wert :)
Meine Mutter hatte niemals primär auf Fehler geachtet, sondern immer zuerst auf das Herz geschaut.
Du kannst es leider nicht Ändern, daß deine Erziehungsberechtigten auf deine Fehler achteten und du daraus den Ehrgeiz genommen hast, es beruflich zu etwas zu bringen, was dir ja halbwegs gelungen ist.
Damit gleichst du aber nur dein Defizit aus deiner Kindheit aus. Denk mal nach. Ich habe es zu nichts gebracht und bin trotzdem ein glücklicher und sehr zufriedener Mensch. Das könntest du dir in dieser Konstellation nicht für dich selber vorstellen, nicht wahr :D


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:01
@nocheinPoet

Sag mal fällt dir das nicht auf, dass du deine überheblichkeit etwas zu exzessiv betreibst ?

Ich fürchte du wirst dir bald wieder eine allmysperre einfangen. Reiß dich doch ein bischen am riemen bitte, wäre schade um dich hier.
Ist doch nicht notwendig, dass du hier die leute laufend beleidigst, oder ?


Die 2012 geschichte löst sich imho ja eh jetzt schon von selber auf. Viele vorzeichen die in diesem zusammenhang bereits für 2008 prophezeit wurden, sind nicht eingetreten.
Ist nicht das erste und wird sicher nicht das letzte weltuntergangsdatum sein.

Und bedenke wenn du wirklich ernsthaft und redlich aufklären willst, bist du sicher glaubwürdiger wenn du sympahtisch rüberkommst. Ich bin mir sicher, dass du das gerade auch als unternehmensberater kannst wenn du willst.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:11
Die Seitenlange Spammerei das ewige zitieren machen den Threath völlig unübersichtlich und langweilig..... leider. Lernen will der POET irgendwie nicht... Und die ewige Beschimpferei geht einen auch aufm Keks.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:12
@mummuduese

Brummbär, - du lügst! Also, ich habe meinen Text oben mal durch Word laufen lassen, und es waren da nur zwei, drei Dreher drin, sonst alles richtig geschrieben - ohne Rechtschreibprogramm, auf das du angewiesen bist.

Schnuffelmaus, ich lüge nicht, ich habe ja keine Zahl genannt und es waren mindestens drei Dreher. Und Du liest nicht Korrektur. Auch bin ich nicht auf ein Rechtschreibprogramm angewiesen, aber es erleichtert eben Dreher zu erkennen.


Meine Fehler sind keiner Rede wert.

Doch und deswegen schreiben wir ja grade dazu. Ich bin aber auch nicht frei von Fehlern, aber ich versuche sie zu vermeiden.


Meine Mutter hatte niemals primär auf Fehler geachtet, sondern immer zuerst auf das Herz geschaut.

Das eine schließt das andere nicht aus, sie hätte sicher auch noch die zeit finden können nach dem Blick aufs Herz auf die Rechtschreibung zu achten.


Du kannst es leider nicht Ändern, dass deine Erziehungsberechtigten auf deine Fehler achteten und du daraus den Ehrgeiz genommen hast, es beruflich zu etwas zu bringen, was dir ja halbwegs gelungen ist.

Muss ich hier erst meine Biografie detailliert niederschreiben, damit Du aufhörst Deine Spekulationen zu meiner Lebensgeschichte als Tatsachen zu verkaufen?

Meine ‚Erziehungsberechtigten’ haben sich im Grunde gar nicht um meine Rechtschreibung gekümmert, ich war schon immer Autodidakt und habe mich selber um meine Bildung gekümmert.


Damit gleichst du aber nur dein Defizit aus deiner Kindheit aus.

Es gibt da kein ‚Defizit’ lass doch mal diese dummen billigen Unterstellungen. Kümmere Dich mal mehr um Dich.


Denk mal nach. Ich habe es zu nichts gebracht und bin trotzdem ein glücklicher und sehr zufriedener Mensch.

Und wovon lebst Du? Und ich bin kein glücklicher und zufriedener Mensch? Und wenn Du es zu was gebracht hättest, wärst Du dann unglücklicher? Denk mal drüber nach. Und wenn Du dabei bist, wo Du wohl Defizite haben könntest.


Das könntest du dir in dieser Konstellation nicht für dich selber vorstellen, nicht wahr?

Ich bin mit dem zufrieden was ich habe, ob ich nun glücklich wäre, wenn ich vom Geld anderer Leute leben würde, und wilde Untergangsphantasien im Web als Wahrheit verbreiten würde, glaube ich aber weniger.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:14
Vote for IGNORE- Funktion !!!
Langsam reichts


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:18
@fish
@Enrazius

Ach Kinder, wenn Ihr mal meinen Beitrag auf der letzen Seite gelesen hättet, hättet Ihr da vieles Sachliches drin finden können. Ich habe da ja über den antichristlichen Geist und sein für und wieder einiges geschrieben.

Die liebe Mutterdüse ist aber nicht in einem Satz darauf eingegangen, sondern spekuliert lieber über Defizite in meiner Jugend. Ebenso regt Ihr Euch über angebliche Beleidigungen auf.

Zuvor hatte ich auch der Mutterdüse sachlich was zum Thema in Bezug zum 9/11 geschrieben, auch da war das Feedback gleich null.

Es liegt also nicht an mir alleine, wenn überhaupt, das es hier nicht wirklich zum Thema weitergeht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:24
@fish
@Enrazius
@mummuduese

Da Ihr ja Probleme habt, das sachliche zu lesen, hier mal was aus dem Beitrag von mir von der letzten Seite. Warum geht Ihr nicht mal darauf sachlich ein?


Es gibt keine Schöpfung, und es ist ein Prinzip der Natur, das Dinge zu ihrem eigenen Wohl handeln. Anders wäre es wieder der Natur. Es geht erstmal um die Weitergabe seiner Gene und das bedingt das man sich dazu eben die besten Voraussetzungen schafft.

Da verkauft uns auch kein ‚antichristliche Geist’ etwas als Glück, noch will er etwas verhindern, es gibt keinen personifizierten antichristliche Geist, und so handelt der auch nicht gezielt. Du versucht da eine Kraft zu manifestieren, und diese dann zu personifizieren, die frei ist und außerhalb unabhängig der Menschen eigenständig existiert und gegen das Wohl der Menschen handelt. Eben der Antichrist.

Man will nicht eingestehen, das Menschen ‚gut’ wie ‚böse’ sind, diese als Eigenschaften in sich tragen, und so will man das Böse dann nach außen verschieben, und der Mensch wird dann freier von Schuld, denn er wurde vom Bösen ja verführt. Er wurde belogen und gehindert, das Gute zu tun. Ist Murks, wir sind böse und gut, und die Verantwortung für unser handeln sollten wir nicht außerhalb von uns selber suchen. Sonst hört man irgendwann noch Stimmen, die einem was befehlen, weil man eben Dinge von sich abtrennen will und nicht wahrhaben, das diese eben in einem und auch Teil einem selber sind.

Eben ein Denken und ein Erschaffen einer Vorstellung eines Antichristen versklaven uns, denn eben durch diesem Bild. Man wird so Sklave einer falschen Vorstellung und nimmt sich die Möglichkeit sein Handeln zu hinterfragen und klar zu bestimmen. Man nimmt sich die Möglichkeit wirklich Schuld zu sein. Wie will man Gut sein und Gut werden, wenn man die andere Seite aber nicht sein eigenen nennt? Wo ist dann da noch eine Freiheit?

Es sind Menschen die Morden und Kinder vergewaltigen, und kein antichristlicher Geist. Willst Du den antichristlichen Geist vor Gericht stellen und den Täter frei sprechen, weil er ja einer Lüge aufgesessen ist?

Also ich weiß um die wahre Liebe und um den Hass und den Zorn, die Wut, den Neid, die Freude, die Angst, den Zweifel, die Eifersucht sind alles Kräfte in mir und ein teil von mir. Im Buddhismus werden diese Kräfte oft Götter genannt, denn sie sind uns allen gegeben. Ich will keine dieser Kräfte missen, sie sind Teil von mir machen mich aus, geben mir die Bewegung. Und sie sind nicht in Gut und Böse zu trennen, haben alle immer beide Seiten. Ich kann aus Liebe morden, Hass und Zorn auf Ignoranz kann einem auch helfen sich selber zu erkennen.

Es gibt keinen antichristlichen Geist, der uns was anbietet, das ist ein billiges Bild um sich vor Verantwortung zu drücken, wir sind es, die die Welt zu dem gemacht haben, was sie ist. Es war nicht der antichristliche Geist.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:29
Lol als erstes Beschimpfst du Gott und die Welt wir beschweren uns daraufhin und im Anschluss versuchst du dann sachlich zu werden ^^

Das ist mir zu billig. Mit deinem Ton den du hier am Tage legst kann man sich wirklich schwer unterhalten. Deswegen lass ichs!


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:30
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Ach Kinder, wenn Ihr mal meinen Beitrag auf der letzen Seite gelesen hättet, hättet Ihr da vieles Sachliches drin finden können. Ich habe da ja über den antichristlichen Geist und sein für und wieder einiges geschrieben.
Bin zwar kein kind mehr, fühle mich aber trotzdem angesprochen.
Ich habe deine beiträge auf den letzten seiten sehrwohl aufmerksam gelesen.
Ja, immer wieder gute sachargumente, keine frage. Aber lies es dir selbst bitte nochmal durch. Da ist für mein empfinden jede menge stoff für nicht unberechtigte sperren drinnen.

Wenn hier diskussionspartner nicht ausreichend auf deine argumente eingehen, so ist das schade und zeugt für mich von deren unterlegenheit. Das gibt dir imho aber noch lange nicht das recht andere so zu behandeln.


sorry @all, für off topic. Aber das mußte jetzt einfach mal raus.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:32
@fish
@Enrazius
@mummuduese

Nachtrag:

Wie wurde auf meinen Beitrag dann von Mutterdüse reagiert? Mit:

NeP hat keine sehr große Liebe in sich, sie wird überlagert vom rationalen Denken, er erträgt es nicht andere Auffassungen und Wahrheiten einfach als eine freie Meinung stehen zu lassen. (NeP: „Weiteres dummes Gelabere gekürzt.“)

Warum schreibt Sie da nicht mal über das was ich zum antichristlichen Geist geschrieben und infrage gestellt habe? Was wird da denn erwarten wenn da geschrieben wird, ich hätte keine große Liebe in mir?

Ebenso mein Dialog mit @Chairon. Ich habe Ihm lange und vernünftig geantwortet, er hat weiter gestichelt und provoziert. Seltsam das sich darüber hier keine das Maul zerreist.

Und Ihr wollt ernst genommen werden? Dann verhaltet Euch auch endlich mal so.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 14:39
@Enrazius

Ich spare mir mal Deine unnötigen Provokationen zu zitieren, auf einen Dialog mit Dir lege ich auch keinen Wert.


@fish

Ich habe hier viel geschrieben und auch viel zum Thema, es ist zum großen teil die provozierende Art der Esoteriker, die meinen die Wahrheit zu kennen, und Jene die diese hinterfragen als ewig Gestrige zu bezeichnen, die nur die Lügen des Systems glauben und sich der Wahrheit verschließen.

Das erzeugt eben dann Reaktionen. Es wäre besser, wenn da schon mal Argumente kommen würden, aber die sind eben immer Mangelwahre.

Und noch mal sei gesagt, das ist hier kein ‚2012’ geht die Welt unter Thread für Esoteriker, die daran glauben, Pro 2012 ist nicht hier Thema, auch wenn einige versuchen das so zu verkaufen und Kritiker am liebsten ausschließen wollen.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:14
@nocheinPoet
warum willst du denn den andern sagen , was sie zu tun und zu lassen habenn..
vielleicht steckt in dir soviel wut das du dich angegriffen fühlst, wo dich niemand angreifen will..
warum versuchst du denn nicht die esoteriker zu verstehen und behaarst auf deinen wahrheiten


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:21
@nocheinPoet

Es gibt keine Schöpfung, und es ist ein Prinzip der Natur, das Dinge zu ihrem eigenen Wohl handeln. Anders wäre es wieder der Natur. Es geht erstmal um die Weitergabe seiner Gene und das bedingt das man sich dazu eben die besten Voraussetzungen schafft..

woher weist du das es tatsächlich so ist - mit dieser aussage zB stellst alle andern als dumm dar,

es ist doch eher ignorant dinge als tatsachen darzustellen die auch nur möglichkeiten sind


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:23
@nocheinPoet

Brummbär, du lügst.
Ich bin sehr wohl auf deine beiden Fragen eingegangen, auch wenn du es nicht gelesen hast. Der Beweis steht ja hier. Das sagt schon alles.

Aber ich habe echt keinen Bock mehr auf diese Kinderreien. Wäre alles Eierkuchen, wären die menschlichen, gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Aussichten weit über das Jahr 2012 blühende Landschaften. Das bisl Klimaveränderung kann man doch sehr leicht Schultern, wie alles.... Alle Schwierigkeiten münden letztendlich ja in einer besseren Welt, wie du es ja siehst, oder ist es vielleicht doch zu differenzieren falls der Attraktor kippt und aus Ausnahmen eine Regel wird?

Hier mal etwas, wo du kaum widersprechen kannst, oder doch... ???
Wikipedia: Attraktor


Wikipedia: Chaosforschung


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:37
@mummuduese

heldenhafte fechterin für die gelbe tonne.. ich hab hier jetzt von ich hab hier jetzt schon fast alles gelesen von halle der seelen.. abtreibung.. usw.

aber caosforschung würde ich mich nicht trauen hier zu posten wenn man so ein enormes teilwissen hat wie du.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:38
@jiddu

Warum willst du denn den Anderen sagen, was sie zu tun und zu lassen haben.

Tue ich nicht. Ich sage meine Meinung wie eben auch die Anderen hier.


Vielleicht steckt in dir soviel Wut dass du dich angegriffen fühlst, wo dich niemand angreifen will.

In mir ist keine Wut und ich habe die Angriffe ja klar zitiert.


Warum versuchst du denn nicht die Esoteriker zu verstehen und behaarst auf deinen Wahrheiten.

Ich versuche ja die zu verstehen, deswegen hinterfrage ich ja, kommt aber nie was rüber. Aussagen wie: Wirklichkeit ist abhängig vom Glauben und wenn man glaubt es war eine Militärmaschine dann war es wirklich eine, ist nun mal Murks.

Es sind nicht meine Wahrheiten, Wahrheiten gehören Niemand.

Wann geht’s mal zum antichristlichen Geist?


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:45
@jiddu

NeP: „Es gibt keine Schöpfung, und es ist ein Prinzip der Natur, das Dinge zu ihrem eigenen Wohl handeln. Anders wäre es wieder der Natur. Es geht erstmal um die Weitergabe seiner Gene und das bedingt das man sich dazu eben die besten Voraussetzungen schafft.“


Woher weist du das es tatsächlich so ist - mit dieser Aussage z.B. stellst alle andern als dumm dar, es ist doch eher ignorant Dinge als Tatsachen darzustellen die auch nur Möglichkeiten sind.

Ach wenn ich mal reflektiere und nur genau das Gegenteil so hinstelle, wie eben hier ja die Schöpfung hingestellt wurde, wird gefragt warum es so sein soll?

Und dann sind es bei mir nur ‚Möglichkeiten’? Und das genau so eben hier die Schöpfung und der antichristliche Geist als Tatsache hingestellt wurde, stellt dann die Anderen nicht dumm hin?

Und da wird nicht mit ungleichem Maßstab gemessen?

Lächerlich.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:53
ups, was hab ich denn da geschrieben .. aber gerne nochmal was hast du studiert und was genau hast du begriffen, als du meinen mußtest hier einen link von der chaosforschen reinstellen.
-was genau willst du beweisen. bitte mal ein odentliches argument.

@mummuduese


melden