Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:55
@_lazuli

Da wird nichts Vernünftiges kommen.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:56
Es gibt keine Schöpfung, und es ist ein Prinzip der Natur, das Dinge zu ihrem eigenen Wohl handeln.

Und ich war heute ganz oben, da hörte ich eine weibliche Stimme "du bist anders..."
Dann verspürte ich diese Energien wieder, welche sich so angenehm anfühlen.

Ich weiss nicht, ob ich anders bin, oder so wie wir alle, aber ich weiss, dass es da oben was göttliches gibt.

Wenn die Menschen sich nur vernünftiger verhielten, wäre das Leben auf Erden ganz anders.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 15:58
@nocheinPoet

man muß sie doch mal irgendwo festnageln - ich will jetzt mal was vernünftiges hörn. das geht ja schon seit 2 tagen so.........


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:02
@jelena

Ich weiß nicht, ob ich anders bin, oder so wie wir alle, aber ich weiß, dass es da oben was Göttliches gibt.

Glaube mal der Stimme und das hätte ich Dir auch sagen können. Du bist anders.


Wenn die Menschen sich nur vernünftiger verhielten, wäre das Leben auf Erden ganz anders.

Ja.

@_lazuli

Ich habe der Mutterdüse schon vor über einem halben Jahr klare Worte geschrieben, da kommt nichts, die ist in Ihrer Welt gefangen.

Kann ja sein, das Sie 2013 wach wird, aber ich glaube eher, da kommen dann nur neue Phantasien, warum nichts wie prophezeit geschehen ist.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:17
Ach sie lebt hier, ich dachte sie wäre neu. -Nachdem ich das Profil gesehen habe ist mir auch klar das da wohl nichts mehr kommen wird. -hochintellektuell-


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:18
@nocheinPoet


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:20
@_lazuli

es geht hier um die Frage ob es eine Übergordnete Schöpfungsgeschichte gibt, die den Zufall zulässt und trotzdem in iher Ausrichtung determiniert ist, was meiner Meinung nach durch die Chaosforschung belegt wird und auch durch das Universum, da es sich immer mehr verfeinert, verfeinern muss, da der Raum sich vergrößert, Chaos passier, Zufälle passieren und dennoch in der Gesamtheit eine klare Ordnung existiert, deren Ende wir aber nicht kennen, weil wir zu wenig wissen und nicht Gott sind.

Ich möchte dir ein Beispiel geben, ein Isotop zerfällt nach einem Gesetz der Halbwertzeit, man kann also genau sagen, wann eine Menge zerfallen ist, aber nicht WELCHE , es unterliegt dem Zufall, wo dea radioaktive Materail zerfällt und was noch nicht zerfallen ist. Es gibt hierzu kein Gesetz!!! Das ist nunmal Fakt.
Also treffen in diesem konkreten Beispiel beide Sachverhalte zu, die Besimmung und der Zufall, wobei am Ende der Zufall keine Rolle mehr spielt, weil eben die Bestimmung zum Ergebnis führt.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:27
@_lazuli

Mal was zu versteckten Variabeln:

http://www.ikg.rt.bw.schule.de/qphfbmat/epr.pdf


@mummuduese

Es geht hier um das: „Habt Ihr was über das Jahr 2012 gehört oder gelesen? Es wird von verschiedene Quellen behauptet, dass das Jahr 2012 ein schicksalhaftes Jahr für die Menschheit und die Erde ist!“

Quelle: Das Jahr 2012


Da steht nichts von Schöpfung, Zufall, Determinismus.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:30
@mummuduese


O.k. die Materie verschwindet langsam aus dem All kenne ich auch diese Artikel.

aber was hat das mit 2012 zu tun.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 16:40
@nocheinPoet

nein, das ist gut ein paar jahre her das ich mich mit physik noch rumgeschlagen habe.*

kann sein das mal sowas gesagt wurde aber ich habs zum glück vergessen. :)


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 17:10
@nocheinPoet
Es geht hier um das: „Habt Ihr was über das Jahr 2012 gehört oder gelesen? Es wird von verschiedene Quellen behauptet, dass das Jahr 2012 ein schicksalhaftes Jahr für die Menschheit und die Erde ist!“

Quelle: Diskussion: Das Jahr 2012


Da steht nichts von Schöpfung, Zufall, Determinismus.
schau her, Brummbär, sobald es heikel für dich wird, lenkst du ab und antwortest nicht.

Mit deiner obigen Aussage (zum wiederholten male), hast du dich ja scheinbar festgelegt, WAS, diese Frage genau beinhaltet und vor allem, daß dieser Frage NICHT deduktiv nachgegangen werden DARF.
Dann sag uns doch mal allen, welche Themengebiete zu DIESER Frage gehören, und nicht, welche Themen dazu NICHT gehören. UND ich kann soviel rumbrüllen wie ich will, wenn mir etwas ABGEHT! Ich hoffe du hast meine Frage verstanden. Ansonsten kann ich sie dir nochmal stellen. Jedenfalls werden ich dich darauf jetzt festnageln, bis dir einer abgeht (der Gedanke) ;)


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 17:21
@mummuduese

Schau her, Brummbär, sobald es heikel für dich wird, lenkst du ab und antwortest nicht.

Liebe Schnuffelmaus, es wird nicht heikel und Du auch hast geschrieben: Aber ich habe echt keinen Bock mehr auf diese Kinderreien.

Warum treibst Du es dann weiter?

Mir wird Deine Schreibe einfach zu dumm, da kommt nichts rüber, außer blöde Unterstellungen. Deinen Schrott kann ich Dir gerne noch mal zerpflücken, aber dann erst später, ich führe nebenbei noch Dialoge mit vernünftigen Menschen.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 17:32
@nocheinPoet
@mummuduese
das wird noch ne ganz komisch beziehungskiste mit euch beiden *g*


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 17:37
@james1983
wir müssen die beiden trennen - wen nimmst du - - ?


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 17:44
@kiki1962
Ich glaub es reicht wenn wir den beiden zusammen eine Reise in die Bahamas schenken *g*


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 18:07
@_lazuli


konkret geht es hier um das "Tor", das sich 2013 geöffnet haben wird für unseren Planeten und die neue Zeitqualität, die bereits 2011 zu spüren sein wird.
Das heißt, NICHTS kann die übergeordneten Plan des Bwußtseins im Gleichlauf mit der Schöpfungsgeschichte aufhalten, kein Zufall und keine Macht der Welt kann das Bewusstsein stoppen, daß sich sprughaft ausbildet. Nur der Mensch selber könnte es durch das Sprengen unseres Planeten oder einen Atomkrieg DAVOR!!!!!

Der Zerfallsprozeß des Universums symbolisiert die Endzeit auf Erden, was nicht gleichzusetzen mit dem Weltuntergang im klassischen Sinne, nein es eine Hoffnung, die uns Gott näher kommen lässt und die Werte komplett verkehrt.

Es ist so sicher, wie Nep eines Tages hier nicht mehr dabei sein wird, 100%, er hat sich darüber womöglich noch keine Gedanken gemacht, aber es wird passieren.

2008 ist nichts passiert? Dann denk mal besser nach, die Welt stand kurz vor dem zusammenburch, was die Wirtschaft und die Finanzwelt betrifft auf die Antworten gesucht wurden. Die Antwort wurde gefunden, - Liquidität auf Pump und immer neue Versprechen - auf Pump, weil sich die Marktwirtschaft nicht mehr selber tragen kann. Da ist es nur eine Frage der Zeit, wann es zur Panik kommt und man die Hoffnung verliert.

Im übrigen, woher wusste man vor hunderten von Jahre, daß es eine Endeit geben wird, wenn es keinen Determinismus gibt? Warum endet die Time-Wave-Zero genau am 21.12.2012 unabhängig vom Mayakalender?
Für wahr, würde 2012 kein tiefgreifendes Ereignis passieren, hätte der antichristliche Geist wirklch Gewonnen, und weder Bibel, Kirche, noch Papst hätten ihre Berechtigung, weil der Warnende Zeigefinger wegfallen würde und wir uns in Glückseelichkeit wiederfinden würden und uns dann selber zu Göttern machen mit den Möglichkeiten der hochgelobten Technik, die uns übermannen wird, da wir keine Grenze kennen.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 18:11
@nocheinPoet


also nochmal die konkrete und einfache Frage, WAS gehört in diesen Thread 2012?
Nicht was nicht hierher gehört, das weiß ich ja jetzt. Also, über welche Themen muß ich Schreiben, damit ich das Thema treffe?


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 18:15
@mummuduese

Wenn du Dich auf einen Wolkenkratzer begibst und im 32 Stockwerk aus dem Fenster wirfst, dann ist das Deine Entscheidung, wobei es für den Beobachter unendlich viele
Ursachen geben kann, was Dich zu dieser Entscheidung geführt hat.

Naturwissenschaftliche Phänomene welche Gesetzmäßigkeiten sind, sind auch dann Gesetzmäßigkeiten, wenn sie vom Menschen nur als solche erkannt werden.
Das heißt aber trotzdem nicht, dass sie Gesetzmäßigkeiten sind, die sich nach einem Gesetz verhalten, welche ihnen vorgeschrieben sind, sondern dass sie einfach nur stur
das tun, was sie tun.

Wenn wir Menschen uns also eine vernünftige Vorstellung darüber machen würden,
dass das, wie wir uns die Dinge Vorstellen, nur Gesetzmäßigkeiten sind, die wir uns als Gesetzmäßigkeiten vorstellen, um uns zu orientieren,

dann würden wir wesentlich weniger Probleme auf dieser Welt haben!

Denn ein Mensch, der sich nach seinem Glauben orientiert, der glaubt eben nur, dass er sich richtig orientiert, aber es könnte grundsätzlich auch sein dass er völlig falsch liegt.
Und nachdem Religionen und Spiritualisten, sich ihre Identität damit polieren
Schwachsinn zu verzapfen, den man nicht widerlegenkann, weil er ja keine Substanz hat

solange werden wir Menschen unweigerlich in eine Richtung unterwegs sein,
die uns zum Verhängnis werden kann, egal ob das nun 2012 zum Eklat kommt oder erst 20XX.

Menschen die nicht wissen was sie wollen, aber glauben zu wissen, was sie nicht wissen können, solche Mensch sind nicht nur für sich selbst ein Katastrophe.


melden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 18:19
@mummuduese

Nenne mich Brummbär.

Lass mir ein wenig Zeit, ich muss mir erstmal die Fußnägel wieder runter nageln, nach dem ich Deinen Beitrag zuvor gelesen habe. Die haben sich nämlich vor Schreck abgerollt. Mach mal eine Warnung an Deine Esoterikschreibe, so was wie:

Das Lesen des folgenden Beitrages kann zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden und Hirnverdrehungen führen.

Ohne Scherz, da kann man wochenlang Durchfall von bekommen. Und Jeder User wird eines Tages hier nicht mehr schreiben, entweder weil er gestorben ist, oder zu viel von Dir gelesen hat und verrückt wurde, oder weil das Forum zu ist, oder die Welt unter gegangen ist. Das letzte dauert aber noch einige Milliarden Jahre.

Magst Du eine Banane?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.06.2009 um 18:31
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Nenne mich Brummbär
...du hast das Bitte vergessen, soviel Anstand muß schon sein gegenüber dem schwachen Geschlecht, Brummbär :D

Also, wenn du mir meine Frage nicht vernünftig beantworten kannst, dann frage ich doch einfach mal in die Gruppe, also, welche Antworten zu welchen Themen werden auf die Frage des ersten Beitrages dieses Threads gesucht. Ich hab das noch nicht richtig verstanden, wenn ich um die Ecke denke und aber immer den Bewußtseinsprozeß und die Schöpfungsgeschichte im Hinterkopf habe.
Es dreht sich ja hier lt. Aussage von Nep NICHT um den Mayakalender ALLEIN. Was also gehört noch zu 2012, was darf ich und was ist Sünde???


melden