Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 00:12
@avatarxtc17

Stimmt - wenn man denn noch einigermaßen weiß, WAS er wirklich gepredigt hatte. und DA liegt das Problem. Die Überlieferung ist in großen Teilen verfälscht und zurechtgebogen auf die jeweiligen Bedürfnisse der Zeit. und das schon in den ersten Jahrhunderten nach Jesu Tod. Schon Paulus predigte weniger den "Jesus" als vielmehr den "Christus" und letzteres war für Griechen und Römer leichter "verdaulich".


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 00:13
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:Das Jahr 2012 - tick - tack...
Nix Neues:
Der Planet X (Seite 195)


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 11:53
@Aquarius68:
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:Du mußt ja wissen wer es nötig hat....aufgewacht bin ich schon lange...
Nur in deiner eigenen begrenzten menschlichen Wahrnehmung und Illusion. Das hat nichts mit aufwachen zu tun.
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:.und wenn du kein bibeltreuer Christ bist was willst du mir eigentlich sagen
Wer nicht erkennen kann wieviel Müll in der Bibel steht und das sie extrem verfälscht wurde tut mir leid.
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:ihr könnt mich weiter hassen, bespucken, schlagen und verfluchen....
Du schädigst dich nur selber, wenn du an so einen Schwachsinn glaubst. Der Gott in der Bibel ist nicht der wahre Gott. Gott wäre niemals so primitiv.

Ich glaube nicht dass man dir noch helfen kann.
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb: Nur eins ist sicher: der Jüngste Tag steht vor der Tür, und dann könnt ihr das mit GOTT ausdiskutieren....
Wann denkst du denn wird der Tag des jüngsten Gerichts kommen ? Was wirst du tun wenn dieser Tag nicht kommen wird ? Wirfst du dich dann mit einer Bibel in der Hand von einem Hochhaus oder was ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 12:08
OK, zu 2012

http://www.instituteforhumancontinuity.org/#/home

Echt ne geile Seite und liebevoll gemacht. Schön ist auch das sie fast täglich Upgrades erhält. Das ist gutes Marketing;-)


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 17:20
So Leute @Aquarius68 glaubt eben an was ist das so schlimm?
Egal und selbst wenn hier jemand an den teufel glaubt, jeden ist der glaube selbst überlassen oder nicht.


Jetzt macht in alle nicht runter, er hat recht, das kapitalistische System ist krank, es erzeugt mehr schlechtes als gutes.


@Aquarius68 du wirst ganz schön angegriffen von allen, doch halte dich lieber zurück, du brauchst nicht gleich alle beleidigen mit Ketzer und so was, ich kann deine Wut verstehen, doch du musst verstehen das die meisten Menschen dich nicht verstehen werden, also braucht man den meisten Menschen auch nicht andauernd aufzwingen dich zu verstehen.


Wir sind doch hier nicht in Kindergarten Leute, ich kann ja verstehen wenn einige hier i-wem beleidigen oder nicht ausstehen können, aber versuchen wir wieder zum bekloppten krankhaften Thema 2012 zu kommen.


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 17:22
@Aquarius68

Bekomme ich auch eine Antwort? Ne nette vielleicht so wie meine Frage? :)
Meinst du nicht, dass dein Dasein mehr Früchte tragen würde, wenn du dich ruhig gibst? Weil man dem Ruhigen eher anmerkt, wie gefestigt er wirklich in sich ist.
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:PS: Alle Ehre ,alles Lob und alle Dankbarkeit für GOTT......... Der Schöpfer und Lebensgeber........
Genau.


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 17:25
Ich freu mich schon auf das Jahr 2013 und die dazu passenden dummen Ausreden :D.


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 17:29
@jafrael
Zitat von jafraeljafrael schrieb:Die Überlieferung ist in großen Teilen verfälscht und zurechtgebogen auf die jeweiligen Bedürfnisse der Zeit. und das schon in den ersten Jahrhunderten nach Jesu Tod. Schon Paulus predigte weniger den "Jesus" als vielmehr den "Christus" und letzteres war für Griechen und Römer leichter "verdaulich".
Natürlich wurde in der Bibel viel herum gedoktort, ohne Frage. Trotzdem ist genügend von Jesus' Lehre erhalten geblieben, man kann sich damit beschäftigen, z.B. ist die Bergpredigt sehr eindrucksvoll und wer es lieber einfacher hat für den reichen ganz simple aber heilbringende Maximen wie >>liebe deinen nächsten wie dich selbst<< (was allerdings ein richtiges Verständnis von LIEBE voraussetzt).
Ich denke wenn man sich mit ganzem Gemüt einsetzt kann man gut unterscheiden was der wahren Christuslehre entspricht und was nicht. Wie heisst es in etwa: prüfet alles und das Gute behaltet.

Ausserdem sind "jesus" und "Christus" dasselbe, Jesus ist einfach der Name den der Christus während seines irdischen Wandelns trug.



@Ultimatix
Zitat von UltimatixUltimatix schrieb:Wer nicht erkennen kann wieviel Müll in der Bibel steht und das sie extrem verfälscht wurde tut mir leid.
Also Müll würde ich nicht sagen eigentlich ist die Bibel ein schönes lehrreiches Buch, man muss sie eben richtig zu lesen wissen, dann ist sie genau so wie andere Religionsschriften ein wegweisendes Puzzleteil.


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 17:35
@celham

da muss einem dann aber schon vor lauter Stur - und Starsinn der Nacken weh tun.

Der liebe Gott hat die Welt leider nicht so erschaffen, als dass wir nur an ihn glauben müssen, damit uns die gebratenen Tauben in den Mund fliegen.

Die selbstverständlichen Dinge die uns das Leben so angenehm machen, das wir es uns leisten können über den Willen und die Liebe Gottes klugzuscheißern,
haben wir Menschen uns in Mühevoller und schweißtreibender Arbeit selbst hergestellt.
Während der Liebe Gott in nicht wenigen Fällen nur Krankheiten und Ungeziefer gebastelt hat, damit diese über uns herfallen.
PS: Alle Ehre ,alles Lob und alle Dankbarkeit für GOTT......... Der Schöpfer und Lebensgeber........

Genau.
wenn ihr meint !
aber bitte veräppelt nicht eure Mitmenschen
damit ihr nicht selbst veräppelt werdet.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 18:29
@Braveheart17
Danke für dein Verständnis.... werde mich zügeln und kaum noch antworten oder posten...
lg


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 18:33
@celham
Hi, werde jetzt kaum noch etwas sagen... sondern mehr lesen und mir mein Bild machen....und wenn mich jemand provoziert werde ich zynisch antwoten, wenn ich Lust habe...
lg


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 19:30
@Aquarius68
Du hast ja mal eine kranke Weltanschauung. Wir haben so viele Religionen, Sekten und Lebensausrichtungen bzw. -einstellungen, da sprichst du vom einzig Wahren? vor knapp 2000 Jahren ist das Christentum noch verfolgt und verboten worden. Das Christentum ist von Menschenhand geschaffen, wie jede andere Religion.

Und ganz ehrlich, so wie viele andere Dinge, welche die Menschheit prägen kann ich zu deren Geschichte nur eines sagen: Damals waren halluzinogene bzw. psychoaktive Substanzen noch nicht verboten. ;) Und auch das Christentum wird vor deren Gebrauch keinen Halt gemacht haben.

Ausserdem haben die Religionen, besonders auch das katholische Christentum, immer und immer wieder versucht, die Leute in die Kirche zu treiben. Ich wage nur ein paar Begriffe zu erwähnen "Das Jerusalem auf Erden ( Gotische Kirchenbaukunst; Immer höher und betörender für die Sinne )", Sakramente, welche den Gläubigen meiner Meinung nach glauben lassen, sie würden in einem Rang aufsteigen; Ablassbriefe; Drohung mit ewiger Verdammnis, auch Weihrauch als angeblicher Angsthemmer und beruhigendes Mittel hat die Menschen in die Kirche getrieben... Das Gesinge und Gebete zur festen Stunde am Gottesdienst ist eine Art Konditionierung grob vergleichbar mit Skinner ( siehe Skinnerbox )... Man möchte etwas/wird zu etwas getrieben und erhält es nur durch eine bestimmte Aktion... Vollzieht man diese Aktion, wird sie belohnt -> Verstärkung, da man es immer und immer wieder möchte...

Der Mensch hat keine Lust auf Verdammnis, hat Angst davor,sind Orientierungslos, weil sie an nichts festhalten können -> Ein paar Wahnsinnige versprechen in der Orientierungslosigkeit eine helfende Hand, welche, wenn sie allen Regeln gehorchen, irgendwas bekommen, was sie ruhig stimmt bzw erleichtert ( Belohnungsprinzip meiner Meinung nach )... -> Der Mensch hält sich an die Regeln, bekommt kleine Belohnungen wenn er sich während dem Leben daran hält ( Hostie, Wein, Sakramente, Gemeinschaft, Anerkennung, Zugehörigkeit zur Menge ) und dann wenn er stirbt bzw kurz davor, denkt er Hurra ich komm in den Himmel...

Das ist lediglich meine Meinung auf Basis meines Wissens und dem was ich für mich daraus an Zusammenhängen bilden konnte...

Aquarius, tu deinen Kindern und der Welt einen gefallen und verlasse mal deine heile Welt, die dir ein organisiertes Netzwerk an Manipulanten vorspielt...


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 19:40
@celham

Die Sache mit dem "Christus" hat mit Jesus herzlich wenig zu tun - das ist eine spätere Entwicklung und ebenfalls der Missionstätigkeit unter Griechen und Römern geschuldet. Mir ist natürlich klar, daß Gläubige Christen das anders sehen MÜSSEN. insofern sind Debatten darüber überflüssig.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 19:46
Zitat von geobactergeobacter schrieb:Während der Liebe Gott in nicht wenigen Fällen nur Krankheiten und Ungeziefer gebastelt hat, damit diese über uns herfallen.
Nönö @geobacter diese Erdbakterien stammen schon von der Erde selbst :)
Zitat von jafraeljafrael schrieb:insofern sind Debatten darüber überflüssig.
Klar doch @jafrael weil Du nicht einen blassen Schimmer davon hast ;)


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:08
@kyoukikoi
Hab`ich etwas von Kirche und heiler Welt gesagt? Nein! Also spar dir deinen Sermon...
Glaub` du doch an was du willst, aber lass mich in Ruhe....
Ausserdem hast du eh nicht alles gelesen was ich geschrieben habe....


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:16
@geobacter
Zitat von geobactergeobacter schrieb:Der liebe Gott hat die Welt leider nicht so erschaffen, als dass wir nur an ihn glauben müssen, damit uns die gebratenen Tauben in den Mund fliegen.
Das ist richtig, doch sag das mal den, zB., Christen :D
Wer brav glaubt kommt ins Seeligreich, ach, schön. Wie einfach wenn man seine Verantwortung einfach abgeben kann.
Was natürlich nicht der Wirklichkeit entspricht.
Zitat von geobactergeobacter schrieb:Die selbstverständlichen Dinge die uns das Leben so angenehm machen, das wir es uns leisten können über den Willen und die Liebe Gottes klugzuscheißern,
haben wir Menschen uns in Mühevoller und schweißtreibender Arbeit selbst hergestellt.
Während der Liebe Gott in nicht wenigen Fällen nur Krankheiten und Ungeziefer gebastelt hat, damit diese über uns herfallen.
Was für ein Schwachsinn. Beide Aussagen.
Zitat von geobactergeobacter schrieb:aber bitte veräppelt nicht eure Mitmenschen
damit ihr nicht selbst veräppelt werdet.
Ich verstehe leider kein Wort, willst DU mich veräppeln ?? *ratlos*





@jafrael
Zitat von jafraeljafrael schrieb:Die Sache mit dem "Christus" hat mit Jesus herzlich wenig zu tun - das ist eine spätere Entwicklung und ebenfalls der Missionstätigkeit unter Griechen und Römern geschuldet.
Du sagst es so als wäre es eine gesicherte Erkenntnis, bewegt sich m.E nach aber auf sehr dünnem Eis. Herausfinden kann man den wahren Geist Jesus am besten wenn man sich unvoreingenommen mit ihm beschäftigt.
Zitat von jafraeljafrael schrieb:Mir ist natürlich klar, daß Gläubige Christen das anders sehen MÜSSEN. insofern sind Debatten darüber überflüssig.
Was ein gläubiger Christ so denkt das weiss ich nicht, sclhiesslich bin ich keiner.




@Aquarius68
Okay.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:17
Zitat von celhamcelham schrieb:Was ein gläubiger Christ so denkt das weiss ich nicht, sclhiesslich bin ich keiner.
Im Sinne der Kirche, meinte ich.


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:24
@Aquarius68
Stimmt, ich habe nicht alles gelesen, da das meiste wohl meine Denkweise unterstrichen hätte!!


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:33
@celham
Zitat von celhamcelham schrieb:Was für ein Schwachsinn. Beide Aussagen.
das musst Du genauer begründen :D
Zitat von celhamcelham schrieb:Ich verstehe leider kein Wort, willst DU mich veräppeln ?? *ratlos*
Mit Leuten die selbst Schwachsinn verzapfen, andere ohne Begründung als Blödmann hinstellen....
ja natürlich werter Celham will ich das, was denn sonst...


melden

Das Jahr 2012

02.08.2009 um 20:34
@Aquarius68
Zu deinem Eintrag vom 31.07.2009 um 22:35:

Wenn Gott, wie du glaubst, existiert, so bestraft er Kinder auf der ganzen Welt täglich.
Wenn Gott nicht existiert, dann ist es der Mensch selbst, der dafür Verantwortlich ist, dass unter anderem Kinder leiden.

Wenn Gott existiert und er einen Leitgedanken hat, wie das menschliche Leben auf Erden zu laufen hat ( so kommt es mir oft vor wenn ich etwas über Gott höre unabhängig von der Religion ), dann würde er Kriege verhindern und das geschehen des Menschen ein wenig mehr beeinflussen.

Kinder leiden an Hunger, Einsamkeit, Schmerzen, Verachtung...

Ich kann nur noch einmal das jüngste Beispiel eines 9-jährigen Mädchens anführen, welches exkommuniziert wurde, weil sie nach einer Vergewaltigungsschwangerschaft abtrieb... Tolle Kirche ;) "Verstößt du gegen unsere Regeln, gibts Liebesentzug"...

Also ich glaube das Kind litt nicht nur unter der Vergewaltigung sondern auch durch die Nächstenliebe ihrer Kirche ;)...


melden