Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:09
@chilichote
Falls die Fakten die du meinst sich auf 2012 beziehen, so finde ich persönlich es besser statt blöd rumzuspekulieren, einfach mal abzuwarten, ich meine, es sind doch nur noch 3 Jahre, jetzt sogar fast nur noch 2 Jahre. Ich glaube solange können wir doch warten.


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:11
@RaChXa
@chilichote

Hier fehlt es schlicht und einfach an Dankbarkeit bei einer gewissen Person und dann immer mit Gott zu kommen ist ein Armutszeugnis!!!

Ich glaube Gott ist schon genervt...


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:15
@chandni
von "ihm" sicherlich^^

@Lost-Hope
denk ich auch.
auch wenn ich persönlich eben glaube, das an all diesem trara nix dran ist. der mayakalender geht zuende und eine neuer umlauf beginnt. ich hab nie verstanden, warum das so tragisch sein soll...


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:18
@chilichote
kann es denn nicht sein, das der Maya-Kalender deshalb zu ende ging, weil das Volk nicht lange genug existierte, um ihn zu verlängern. Aber verbessere mich falls ich wieder Müll schreibe :D


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:19
@Aquarius68

Was machst du, wenn es 2012 keine Wende gibt und sich nichts zu deinen Gunsten ändert?


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:23
Der kennt doch bloß seinen primitiven "G.tt" Jhvh.


melden

Das Jahr 2012

30.08.2009 um 23:24
@Lost-Hope
ich kenn mich mit der thematik nicht grad super aus. aber soweit ich weiss, ist der kalender endlos. er kommt an sein "ende" und fängt dann wieder von vorne an.

(bitte korrigieren, wenn ich falsch liegen!)


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 08:19
@nocheinPoet
Hättest du richtig gelesen dann wüßtest du das ich nicht nur nach unten schaue sondern auch mitfühle....was wohl bei dir nicht möglich ist....


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 09:01
Ich habe schon von Deinen Tränen gelesen, aber das ändert nichts an dem was ich schrieb.


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 09:53
@Lost-Hope


ich bin fest davon überzeugt, es wird uns nicht genau am 21.12.2012 der Himmel auf den Kopf fallen, sondern es wird sich definitiv vorher ankündigen und der Bewusstseinsprozess vor allem duch das scheitern unseres Wirtschaftssystems vorab lanciert, weil es auf einer Illusion aufbaut, die jetzt sichtbar wird.
Schliesslich habe die Maya es ja prophezeit, den Verfall der materiellen Werte.
Was würde also besser zu einem Bewusstseinsprozess passen?

Der Systemcrash steht kurz bevor und sollte von äusseren Zeichen begleitet werden, die man dann nicht ohne weiteres als Zufall abtun kann. Crash, Crash, Cahsh der alten Welt! Ich kann euch nur vorbereiten, damit ich nicht überrascht seid, wenn es dann ganz schnell passiert................ Tick, Tick, Tick - die Zeitbombe läuft weiter...

Wie schön, wenn wir dieses Schauspiel hier später nachlesen können und so mach einer erwacht und viele nach dem Emmerich-Film Angst und Panik bekommen, wenn sie diese Vorhersagen tatsächlich bestätigen.


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 14:22
@Aquarius68

Warum beantwortest du keine Fragen?!

Und nochmal...


Was machst du, wenn es 2012 keine Wende gibt und sich nichts zu deinen Gunsten ändert?

Wenn du dich über alles aufregst, Gottes Strafe ankündigst und so sehr auf 2012 wartest, solltest du auch mal Fragen beantworten. Oder kannst du das nicht weil du dir unsicher bist?!


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:20
Warum tretet ihr @Aquarius68 alle so hämisch gegenüber? Und das dann noch mehrfach?
Könnt ihr nicht einfach ein klares sachliches Statement zu eurer Meinung abgeben anstatt mehrere Male nur zu spotten?
Das ist sicher auch nicht sehr konstruktiv, hmm.
So seid ihr doch auch nicht besser als die, die ihr verurteilt :|


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:21
@chandni

Gott straft überhaupt nicht. Es ist "nur" der Mensch der die strafenden Ereignisse auslöst.


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:26
@Aelia

aber @Aquarius68 behauptet das gott persönlich strafen wird

und so wie er es sagt, kann man deinen satz auch bei ihm verwenden
Zitat von AeliaAelia schrieb:So seid ihr doch auch nicht besser als die, die ihr verurteilt
aber vllt drückt er sich ja nur falsch aus
was ich aber nicht glaube
er meint das schon so wie er sagt....


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:26
@Aelia

Ich habe auch nie behauptet, das Gott straft, war ja auf die Posts von aquarius bezogen ;)


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:28
@Genosis

Habe ich behauptet, aquarius' Aussagen wären der Weisheit letzter Schluß?
Mir geht es nur um das Rudelverhalten gegen einen Außenseiter. Also grundsätzlich muckt da mein Bauchgefühl einfach auf.
Was und wie er formuliert kann ich auch nicht immer als richtig empfinden, aber vom Grundsatz her hat er Recht und das ist für mich beachtenswerter als die TEILE anzugreifen.


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:29
ach so, und draußen ist schönstes Sonnenwetter, da werde ich jetzt mal über Feld und Wiesen hüpfen, solltet ihr auch machen :D :D


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:32
@Aelia

da hast du wohl recht
ich z.b. bin auch ein aussenseiter
aber ich gebe halt acht wie ich mich ausdrücke
damit mir nicht das rudelverhalten der normalos in den rücken fällt


melden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 15:43
Er ist nur unzufrieden mit den ganzen System, das ist verständlich.
Ist ja auch eine scheiß Welt heutzutage, Geld und Gier steht im Vordergrund.
Ihr braucht ihn nicht alle runter zu machen, oder seid ihr mit den heutigen kapitalistischen System zufrieden?
Seid ihr damit zufrieden, das viele keine Möglichkeit haben zu arbeiten, sogar gerne arbeiten wollen um besser zu leben, aber keine chance haben?
Seit ihr damit zufrieden das manche im Job 8 bis 14 am Tag arbeiten müssen?
Ich weiß man brauch einen starken Willen um sich was aufzubauen, sicherlich hat er auch einen guten Willen, sonst würde er nicht alles daran setzen seine Familie gut durchzubringen.

Und er hat auch recht wir leben hier gut, während andere in Afrika oder sonst wo ausgebeutet werden, damit wir besser leben, Warlords ect.

Das er mit Gott kommt und so an 2012 glaubt, mein Gott das ist doch nichts schlimmes, er ist sicherlich ein stark gläubiger, lasst ihn doch, ist das keine freie Welt?
So langsam wohl nicht mehr, man merkt das man im ganzen Leben heutzutage keine Freiheit hat, alles ist auf Zwang aufgebaut, die Gier und das Böse, die Machthaber, das Abhängige System haben uns zu passiven Sklaven gemacht.

Wenn wir nicht jeden Morgen aufstehen und arbeiten gehen, können wir usnere Familie oder uns selber nicht ernähren, wenn wir nicht zur Schule gehen um einen guten abschluss zu bekommen, kriegen wir wahrscheinlich kein Job.
Und wenn wir 40 bis 50 Jahre im Leben zum größten Teil arbeiten, was hat man vom Leben, ich finde alles könnte ruhig besser aufgeteilt werden, die Arbeitszeit und alles, 4 bis 6 stunden am Tag würden reichen.

Na ja und das mit den Spenden in Afrika.
1 Glaube ich das die Spenden eh nicht richtig ankommen, vielleicht 1/4 davon
2 Klingt zwar kalt, aber die Afrikaner müssten alleine lernen zu überleben, man sollte kein Getreide hinschicken, besser Kondome, so machen sie sich auch von uns abhängig, der Europäer und all mögliche Länder, haben das reiche Afrika gespalten und durch ihre Gier zu einen Hungerkontinent gemacht.
Wir persönlich die hier schreiben sind nicht schuld, aber wir sind in echt alles Feiglinge, weil wir weiter zuschauen und nichts tun.

Die anderen warten auf 2012 wie die verrückten und hoffen auf was besseres, eine Art Weltwandel, die anderen sind die Kritiker und sagen das sich nichts ändern wird, es stimmt wenn wir so weiter machen wird sich nur eines Ändern, das wir uns gegenseitig auslöschen eines Tages, wenn die Welt überbevölkert ist, noch emhr ist besser gesagt, und Kriege um Nahrung und Wasser herrschen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

31.08.2009 um 16:16
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Das er mit Gott kommt und so an 2012 glaubt, mein Gott das ist doch nichts schlimmes, er ist sicherlich ein stark gläubiger, lasst ihn doch, ist das keine freie Welt?
Dass er mit Gott kommt hat den Hintergrund weil er nicht selber für sich sprechen und handeln kann....


1x zitiertmelden